ICH BIN GERADE AM BEARBEITEN DER DATENBANK!!! - EINIGE FOLGEN SIND GERADE NICHT ABRUFBAR!
Anscheinend gab es bei OTR Probleme am letzten Montag den 29.Februar. Alle deutschen Aufzeichnungen von diesem Tag funktionieren nicht.
Gruß Daniel
Schaut hier mal vorbei: OTR-Serien bei Facebook

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

S.H.I.E.L.D. ist eine geheime Spionageeinheit, die gegründet wurde, um die Menschheit vor unbekannten, übernatürlichen und außerirdischen Gefahren zu schützen. Nachdem Agent Coulson in „Marvel’s The Avengers“ scheinbar durch Loki ermordet wurde, kehrt er zu der geheimen Organisation S.H.I.E.L.D. zurück, um ein neues Team zusammenzustellen. Die Gruppe aus Spezialisten soll weltweit in Missionen gegen übernatürliche Phänomene eingesetzt werden und nach Menschen mit Superkräften Ausschau halten.

Mike Peterson scheint Superkräfte zu besitzen, denn er springt aus dem fünften Stock eines explodierenden Gebäudes, um eine Frau zu retten. Darüber hinaus ist das Team auf der Suche nach einer Hacker-Gruppe, die sich "Rising Tide" nennt und mutmaßlich relevante Informationen besitzt. Nachdem sie Skye, Mitglied der Rising Tide, fassen können, möchte diese zunächst nicht kooperieren. Doch dann hilft sie dem Agententeam. Es wird aufgeklärt, dass Peterson seine übermenschlichen Kräfte dank einer Technologie besitzt, die er von einer extremistischen Organization erhielt. Als die Agenten das explodierte Gebäude untersuchen, können sie rekonstruieren, dass Grund des Unfalls eine weitere Testperson war, die explodierte. Um Peterson zu schützen, nehmen sie seine Fährte auf. Peterson jedoch kidnappt Skye und flieht, da er davon ausgeht, dass die Agents of S.H.I.E.L.D. ihn und seinen Sohn bedrohen.

Coulson und seine Agenten reisen nach Peru, um ein "0-8-4" zu bergen. Der Zahlencode steht für "Objekt unbekannter Herkunft". Das Team erkennt schnell, dass das Objekt tatsächlich ein Teil der vergessenen HYDRA-Technologie ist. Coulson trifft eine frühere Verbündete, Camilla Reyes. Von einem plötzlichen Angriff der Rebellen überrascht, entscheidet Coulson seine ehemalige Verbündete mit an Bord des Flugzeuges zu nehmen. Doch Camilla betrügt das Agententeam und kapert das Flugzeug. Sie möchte die Kraft der HYDRA-Waffe für sich selbst nutzen, um die Rebellen von Peru endgültig zu vernichten. Doch das überwältige S.H.I.E.L.D.-Team findet einen Weg sich zu befreien. Indem jedes Teammitglied seine individuelle Stärke einbringt, gelingt es ihnen, das Flugzeug wieder in ihre Kontrolle zu bringen und Camilla in Gewahrsam zu nehmen. Als das Team wieder gelandet ist, empfängt Skye eine Nachricht von der Gruppe "Rising Tide", in der sie an ihre Loyalität erinnert wird.

S.H.I.E.L.D. sucht einen ihrer Agenten, Dr. Franklin Hall, der von seinem bisherigen Partner Ian Quinn gekidnappt wurde. Bei der Entführung wurde eine Gravitätsmaschine genutzt, die den S.H.I.E.L.D.-Convoy mit Dr. Hall einfach durch die Luft wirbelte. Ian Quinn möchte Dr. Hall dazu benutzen einen riesigen Gravitätsgenerator, den „Gravitonium“, zu steuern mit dem man die Schwerkraft der ganzen Erde zu kontrollieren kann. Das Team fliegt nach Malta. Dort meldet sich Skye freiwillig das Anwesen von Quinn zu infiltrieren, so dass Coulson und Ward Dr. Hall retten können. Syke gelingt es Quinn davon zu überzeugen, dass sie S.H.I.E.L.D. hintergeht, da sie immer noch für die „Rising Tide“ arbeitet. So kann sie zeitweise sein Vertrauen gewinnen und Coulson und Ward etwas Zeit verschaffen.

Nach einer Reihe von weltweiten Diebstählen machen sich Coulson und sein Team daran, die Identität des Diebs zu erfahren. Sie stellen fest, dass keine geringere als Coulsons ehemaliger Schützling Akela Amadour hinter den Diebstählen steckt. Coulson ging davon aus, dass Akela tot sei und kann nicht glauben, dass sie in den Fall involviert sein soll. Das Team versucht Akela zu fassen. Ein schwieriges Unterfangen, denn Akela wurde bei einer Operation eine Kamera ins Auge gepflanzt, so dass ihre Erpresser alles sehen können, was Akela sieht.

Chan Ho Yin ist ein Straßenzauberer in Hong Kong und träumt von einer großen Karriere. Als er Raina, dem Mädchen mit dem Blumenkleid, verrät, wie er Feuer macht, entführt sie ihn. Raina verspricht Chan den Ruhm, nach dem er sich sehnt, wenn er sich als Gegenleistung zu einigen Experimenten mit ihm bereit erklärt. Als S.H.I.E.L.D.-Agent Quan Chen von der Entführung Chans erfährt, versucht das Team, ihn aufzuspüren. Sie finden heraus, dass es „Rising Tide“ war, die Informationen über Chan durchsickern ließ. Verantwortlich für diese Informationen ist Skye, die allerdings vehement ihre Unschuld beteuert. Sie glaubt aber zu wissen, dass ein Hacker namens Miles die Informationen weitergegeben hat.

Agent Coulson und sein Team untersuchen eine Reihe von Todesfällen mit Schwebekraft und elektrostatischen Anomalitäten. Anfangs geht das Team davon aus, die Todesfällen seien durch gewöhnliche Waffen verursacht worden, bis sich herausstellt, dass sie durch ein Alien-Virus verursacht wurden, das auf einem Chitauri-Helm aus der Schlacht von New York geborgen wurde. Dieser verwandelt die ahnungslosen Opfer in elektrostatische Bomben. Als der Agent Simmons mit dem tödlichen Virus infiziert wird, setzen Simmons und Agent Fitz alles daran, sie zu retten. Coulson erhält den direkten Befehl, Agent Simmons zu töten, dem er sich aber widersetzt. Daraufhin ergreift Simmons selbst die Initiative. Wird das S.H.I.E.L.D.-Team es schaffen, Simmons zu retten und den tödlichen Helm zu beschlagnahmen?

Coulson und sein Team fahren in die S.H.I.E.L.D.-Zentrale und erhalten von der Chef-Agentin Victoria Hand eine spezielle Aufgabe: Ward und Fitz sollen nach South Ossetia fahren, um dort eine Waffen-Einrichtung namens „Overkill“ ausschalten. Skye und Simmons hingegen versuchen parallel, mehr über die Mission herauszufinden, da sie mit den Details nicht vertraut wurden und die Mission als Sicherheitslevel 8 klassifiziert wurde. Simmons hackt sich in den geheimen Datensatz ein, wird jedoch vom Agenten Jasper Sitwell erwischt. Sie sind jedoch schnell genug um herauszufinden, dass es kein Rettungsmanöver geben wird, dass Ward und Fitz wieder zurückbringt. Coulson wendet sich an Victoria Hand und das Team kann Ward und Fitz schließlich befreien, die ihre Mission erfolgreich ausgeführt haben. Bezüglich Skyes Familienvergangenheit erfährt Coulson mehr heraus, behält die Informationen aber erst einmal für sich…

Während die S.H.I.E.L.D.-Agenten nach der Auseinandersetzung in London noch damit beschäftigt sind, asgardische Artefakte zu sichern, weckt ein Ereignis in Norwegen ihre Aufmerksamkeit: Die heidnische Gruppierung um Jakob Nystrom und Petra Larsen fällen einen jahrtausendealten Baum und bergen in dessen Inneren ein Artefakt. Alle, die dieses berühren, bekommen übernatürliche Kräfte und werden dabei von einer ungebändigten Aggressivität getrieben. Um dem Ursprung auf die Spur zu kommen, kontaktiert das Team den in Spanien lebenden Professor Elliot Randolph. Dieser erkennt, dass das Fundstück zu einem der drei Teile eines asgardischen Stabes gehört. Der Berserker, dem dieser Stab gehörte, besaß die Kraft von 20 Männern und war für seine aggressive Kampfweise bekannt. Bevor er sein Leben als Krieger aufgab, zerbrach er seinen Stab in drei Teile und verstecke diese an unbekannten Orten. Um den Fall aufzuklären, reist das Team nach Sevilla. Dort muss es jedoch feststellen, dass der Professor anscheinend eigene Pläne verfolgt

Nach einem Unfall an einem Partikelbeschleuniger scheint es, als würde es bei Hannah Hutchins nicht mit rechten Dingen zuzugehen. Denn es sind nicht nur einige ihrer Kollegen ums Leben gekommen, sondern auch weiterhin passieren in ihrem Umfeld merkwürdige Dinge. Doch Hannah beteuert ihre Unschuld. Als die Agenten sie befragen wollen, macht sich ein Auto selbstständig und Hannah muss vorläufig betäubt werden. Das Team möchte mit der Befragung an Bord ihres Flugzeuges fortfahren. Die Verhörmethoden von Coulson und May bringen wenig Erfolg und Skye ist dementsprechend unzufrieden. Während des Fluges wird das Team plötzlich von einem „Geist“ angegriffen. Die Stromversorgung wird gekappt und das Flugzeug muss notlanden. Das S.H.I.E.L.D.-Team hat keine Möglichkeit, die Außenwelt zu kontaktieren, und muss somit alleine mit dem „Geist“ zurechtkommen.

Die Gruppierung "Project Centipide" befreit den mysteriösen Edison Po mit Hilfe einiger Menschen, die über Superkräfte verfügen. Coulson verstärkt daraufhin sein Team mit einem bekannten Gesicht: dem mittlerweile konvertierten Mike Peterson. Coulson und sein Team kommen der Wahrheit immer näher, als plötzlich einige überraschende Geheimnisse enthüllt werden und eine unerwartete Wendung das Leben der einzelnen Teammitglieder bedroht.

Agent Coulson befindet sich nach den Ereignissen der letzten Episode in feindlicher Hand. Doch genau dort könnte er einen Durchbruch feiern, was die Aufdeckung seiner mysteriösen Wiederbelebung angeht. Was war damals in Tahiti? Doch will er die Wahrheit wirklich erfahren? Zumal Project Centipede und die Frau im Blumenkleid jedes Wort mithören können. Der Rest seines Teams setzt nun selbst alles daran ihn wieder zu finden. Besonders Skye begibt sich dafür in besondere Schwierigkeiten.

Coulsons Team teilt sich auf: Ward, Chloe Bennet, Fitz und Simmons gehen einer Spur in der S.H.I.E.L.D.-Academy, genauer gesagt der Science and Technology Divison nach, wo ein Gerät auftaucht, das Dinge einfrieren lassen kann. May und Agent Coulson, stellen indes eigene Recherchen nach, nachdem klar wurde, dass ranghohe S.H.I.E.L.D.-Agente an Coulsons Erinnerungen gedoktert haben. Nun wollen die beiden mehr zum Fall Skye erfahren. Dabei geht es um die Frage, ob die S.H.I.E.L.D.-Agentin, die Skye im Waisenhaus abgegeben hat und später zu Tode kam, eventuell ihre Mutter war. Die Reise führt das Duo nach Mexiko, wo sie nach dem Agenten Lumley suchen, der mehr dazu zu wissen scheint.

Das S.H.I.E.L.D.-Team um Agent Coulson ist dem mysteriösen Clairvoyant dicht auf den Fersen. Auf der Jagd nach ihm begeben sich die Agenten an Bord eines geheimnisvollen Zuges, welcher sich schnell als eine Todesfalle herausstellt und die Agenten bis an die Grenzen ihrer Belastung treibt. Skye und Fitz kümmern sich an Bord um die Einrichtung der Teamkommunikation, Simmons und Coulson geben sich als Zugpassagiere aus, für die sich Simmons aufgrund ihrer desaströsen Improvisationsfähigkeit viel zu detailreiche Hintergrundgeschichten ausgedacht hat. Nicht nur Simmons und Coulson spielen den anderen Passagieren etwas vor, auch Fitz und Skye tun so, als wären sie ein Pärchen, das noch nach einem guten Restaurant schaut. May und Ward kümmern sich um das Grobe, scheitern dabei aber jeweils aus verschiedenen Gründen. Ziel ist es, ein von Ian Quinn erstandenes Stück Technik von Cybertek Inc. abzufangen, aber das will den einzelnen Miniteams nicht so recht gelingen, die Gegner sind nämlich gut vorbereitet.

Ian Quinn hat auf Skye geschossen, um herauszufinden, wie Coulson wiederbelebt werden konnte. Denn Quinn hofft, so Informationen vom S.H.I.E.L.D.-Team dazu zu erhalten. Coulson versucht mit allen Mitteln, Skye zu retten. Dabei setzt er auf die Hilfe von Wards früherem Vorgesetzten John Garrett. Gemeinsam wollen sie ein einer geheimen S.H.I.E.L.D.-Einrichtung nach einem Heilmittel suchen, das ihr Leben retten kann. Doch was verbirgt sich hinter der Tür mit dem Schriftzug T.A.H.I.T.I? Nichts wird nach diesem Einsatz mehr so sein, wie es war. Außerdem entdeckt er eine schockierende Wahrheit über sein eigenes Leben und S.H.I.E.L.D.

Die gefährtliche Asin Lorelei kann aus ihrer 600 Jahre langen Gefangenschaft aus Asgard ausbrechen und hat sich die Erde als Ziel ihrer manipulativen Kräfte auserwählt. Durch ihre Stimme und ihre Berührung vermag sie es, Männer nach ihrem Willen zu manipulieren. Ihre ersten Opfer erweisen sich als unwürdig, bis sie Ward findet, der ihr eine Armee verspricht. Der Fall ist diesmal so schwierig, dass die asgardische Kriegerin Sif Coulson Team zur Hilfe kommt, um die Verführerin dingfest zu machen. Passend dazu bringt sie gleich ein asgardisches Halsband mit.

Nachdem ein Safe House in Australien von Deathstroke angegriffen wird, wird in Agent Coulsons Flugzeug eine Krisensitzung mehrerer SHIELD-Agenten und -Leiter abgehalten. Man möchte nun endlich einen Weg finden, den Hellseher aufzuspüren – und zwar so, dass dieser die SHIELD-Teams nicht kommen sieht. Coulson erinnert sich daran, was Raine ihm gesagt hat, dass der Hellseher ihn seit seiner Wiederbelebung nicht mehr "lesen" kann. Gilt das vielleicht auch für Skye? Coulson beschließt, alles auf diese eine Karte zu setzen. Man hat mehrere Verdächtige. Skye soll die vielversprechendsten heraussuchen und sie bestimmten Zweierteams zuordnen. Diese erfahren den genauen Standort und die Zielperson erst, wenn sie sich in der näheren Umgebung befinden. Doch an einem der Zielorte erwartet die Agents Blake und May eine Falle…

Coulsons Verdacht, dass etwas in den Reihen von S.H.I.E.L.D. nicht stimmt, verhärtet sich. Das Team ist dem mysteriösen Hellseher näher denn je. Aber hat diese Person wirklich hellseherische Fähigkeiten oder ist die Lösung gar naheliegender? Bald befinden sich Coulson und sein Team in einer Situation wieder, in der sie niemandem vertrauen können. Nicht mal den eigenen Teammitgliedern. Denn mindestens ein Verräter befindet sich in ihrer Mitte. Aber wer es ist, könnte nicht einfach herauszufinden sein.

S.H.I.E.L.D., wie Coulson und Co es kannten, liegt in Trümmern. Dekadenlang wurde die Geheimdienstorganisation von Terroristen unterwandert und das Team muss nun mit minimalen Mittel auskommen. Außerdem kann niemandem mehr vertraut werden. Zu allem Überfluss befindet sich Colonel Glenn Talbot nun auf der Jagd nach Coulson und dessen Team. Durch eine geheime Botschaft finden Coulson und seine Agenten eine mehr als geheime S.H.I.E.L.D.-Basis, die vielleicht Klarheit verschaffen würde. Doch der diensthabende Agent nimmt vorerst nur Coulson ins Vertrauen. Zurecht, denn in seinen Reihen befindet sich unbemerkt ein Maulwurf, der alles zerstören könnte und nebenbei seine düsteren Pläne im Auftrag des Hellseher weiter verfolgt.

Bevor Coulsons Team zum Schlag gegen HYDRA ausholen kann, müssen sich alle Agenten Eric Koenigs Lügendetektor-Test unterziehen. In der Zwischenzeit befreit Garrett den inhaftierten Marcus Daniels. Coulson hatte ihn einst in die Fridge bringen lassen, nachdem er eine Cellistin aus Portland gestalkt und mit dem Absorbieren von Energie für großen Schaden und Blackouts gesorgt hatte.

Skye kann ihre Kollegen zwar warnen, Ward aber nicht daran hinden sie zu Garrett zu bringen. Dieser will sie zwingen die Backup-Festplatte, die fast das gesamte SHIELD-Archiv abbildet, zu dechiffrieren. Ein unerwartetes Wiedersehen mit Agentin Maria Hill, die mittlerweile für Tony Stark arbeitet und dabei ist, die Weltsicherheit zu privatisieren, bringt Coulson auf die Spur von Garrett und Ward.

Coulsons Team bereitet sich auf die finale Schlacht gegen Garrett und seine Leute vor. Während Wards Hörigkeit gegenüber Garrett näher beleuchtet wird, geben sich die Agenten Coulson und May als Wissenschaftler aus, die den Icer an die HYDRA-Organisation Cybertek verkaufen wollen. Vor Ort wollen sie einen von Skye installierten Trojaner aktivieren und einen Blick in geheime HYDRA-Akten werfen.

Coulson, May, Triplett und Skye bekämpfen die Centipede-Soldaten, versuchen Cybertek zu infiltrieren und es kommt zum unausweichlichen Showdown zwischen Agentin May und dem abtrünnigen Ward, zwischen S.H.I.E.L.D. und HYDRA, zwischen Gut und Böse. Fitz und Simmons befinden sich nach wie vor in einer scheinbar ausweglosen Lage, doch von einem alten Bekannten naht Hilfe.

Im Jahr 1945 informiert einer der Kommandeure von Hydra, dass die Vision des verstorbenen Red Skull weiterlebt und mithilfe eines Objekt, genannt der Obelisk, erreicht werden kann. Dann stürmt eine US-Truppe das Gelände. Unter ihnen befindet sich auch Agent Peggy Carter. Die Hydra-Mitglieder werden verhaftet und der Obelisk wird beschlagnahmt. Agent Carter schwört alle darauf ein, dass es unglaublich wichtig ist, das Objekt für immer zu verstecken, damit seine zerstörerische Macht nicht missbraucht werden kann. Der Obelisk wird in einer Metallbox verstaut und weggesperrt. In der Gegenwart in Virginia versucht der ehemalige S.H.I.E.L.D.-Agent Roger Browning mithilfe eines Fotos der Metallbox, den Obelisken auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Dann stürmt ein großer Mann herein, der Browning tötet. Die anwesenden Kaufinteressenten eröffnen das Feuer auf den Killer. Doch die Kugeln prallen an ihm ab. Sky May und Triplett kommen dazu, um die Kaufinteressierten zu schützen, denn diese arbeiten in einer Undercover-Operation für S.H.I.E.L.D.. Dann werden alle von Coulson aufgefordert, auf der Stelle von dem Ort zu verschwinden.

Nach dem schweren Autounfall wird dem verletzen Lance Hunter klar, dass Hartley und Idaho tot sind. Er beauftragt May damit, sich auf die Jagd von Carl Reed zu machen. Dann stürmen Soldaten das Gelände und nehmen Hunter gefangen. Hunter wird in einen Kofferraum gesteckt und auf einem Feld abgeladen, wo er von General Tablot bereits erwartet wird. Verhandlungen beginnen und nun kommt es nur noch auf den Preis an, dem man Hunter zahlen muss, damit er Coulson verrät ...

Mithilfe von optischen Illusionen gelingt es Daniel Whitehall, eine Frau, die Agent 33 genannt wird, dazu zu bringen, für Hydra zu arbeiten. Immer öfter gelingt es Hydra, fähige Agenten auf diese Weise auf ihre zu bringen. Coulson verliert langsam die Geduld, weil es gerade diese Kämpfer sind, die er für sein Team braucht. Wurde die Prozedur auch an Simmons vorgenommen? Sie scheint mit ihrem neuen Leben ganz zufrieden zu sein, das sie innerhalb Hydra als Wissenschaftlerin führt ...

In einer Kirche in Miami bricht ein Feuer aus. Ein Gemälde aus dem 14. Jahrhundert wird von dem Brand nicht beschädigt. Auf der Rückseite des Bildes finden sich Zeichnungen, die sehr jenen ähneln, die Coulson heimlich angefertigt hat. Hunter, May und Coulson nehmen an einer Veranstaltung teil, die dem Wiederaufbau der Kirche dienen soll. Auf der Gästeliste stehen fast ausschließlich Diplomaten und Politiker, sodass sie undercover arbeiten müssen. Zudem treffen sie auf Agentin 33, die von Hydra umgedreht wurde und sich als gefährliche Gegnerin herausstellt.

Auf einer Militär-Hochzeit einer Anti-Hydra-Einheit wird ein hinterhältiger Anschlag verübt: Der Champagne wurde von Hydra vergiftet und 8 Menschen starben, zahlreiche wurden verletzt. Dennoch ist Hydra enttäuscht von der Aktion, da mehr Opfer geplant waren und Whitehall ruft Simmons zum Rat herbei. Langsam wird Hydra bewusst, dass es einen Maulwurf in ihrer Mitte geben muss. Wird Simmons auffliegen?

Hydra schreckt vor nichts mehr zurück: Die Einheit gibt sich als S.H.I.E.L.D. aus und verübt einen verheerenden Anschlag auf die Vereinten Nationen. Außerdem fragt Fitz Simmons, warum sie gegangen ist.

Ein mysteriöser Mann, der die gleichen Hautritzungen wie Coulson trägt, tötet frühere S.H.I.E.L.D.-Agenten. Lügen und Geheimnisse kommen zum Vorschein und Coulson versucht alles, den Todesmarsch zu stoppen. Doch die fremdartigen Glyphen bestimmen mehr und mehr sein Leben. Währenddessen stiftet May das Team an, Ward zu jagen.

Coulson und sein Team stellen sich Hydra in den Weg und die Parteien leisten sich einen epischen Kampf, um die Bewahrung eines uralten Geheimnisses zu sichern. Derweil entführt Ward seinen Bruder, Senator Christian Ward, um eine Reise zurück in die Vergangenheit anzutreten.

Coulsons Team begibt sich auf die Suche nach einer alten, verborgenen Stadt. Als sie den Eingang tatsächlich finden, ist das aber erst der Anfang. Denn um die Geheimnisse der Stadt zu lüften, wird von ihnen ein großes Opfer verlangt. Doch das Team steht unter Zeitdruck, da auch Hydra auf der Suche nach der Stadt ist. Derweil versucht der Rest des Teams, Raina vor Hydra zu beschützen, die es auf sie abgesehen haben.

Ein explosiver Zusammenstoß verändert das Schicksal aller und Skye enthüllt Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit. Außerdem trifft sie – dank Ward – auf ihren Vater.

Durch unvorhergesehene und erstaunliche Veränderungen werden Coulson und sein Team vollkommen neuen Gefahren ausgesetzt. Als Coulson und May Bakshi an Talbot ausliefern wollen, erleben sie eine vernichtende Überraschung. Werden sie es dennoch schaffen, zu überleben?

Nach dem harten Kampf mit einem mächtigen Gegner verliert Lady Sif ihr Gedächtnis. Agent Coulson und das Team sind zu spät und lassen dennoch nichts unversucht, um der schönen Kriegerin wieder zu Bewusstsein zu verhelfen. Ob sie nach diesem Zwischenfall je wieder die Alte wird?

Um sich an Coulson zu rächen, versammelt Cal ein Team von Superschurken um sich herum – mit dabei sind Angar the Screamer und Karla Faye Gideon. Währenddessen sucht May ihren Ex-Mann Dr. Andrew Garner auf – einen Therapeuten, der Skye womöglich dabei helfen kann, ihre Gabe zu verstehen und zu kontrollieren.

Coulson und sein Team versuchen, eine schockierende Enthüllung zu verdauen, doch das Team droht daran zu zerbrechen. Schon bald muss entschieden werden, was mit einem der Teammitglieder geschehen soll. Unterdessen erfährt Hunter von Bobbi und Mack, für wen sie tatsächlich arbeiten. Ward und Agent 33 sind derweil in eigener Mission unterwegs ...

Coulson steht ein Krieg ins Haus, mit dem in dieser Form nicht zu rechnen war. Schockierende Enthüllungen kommen nun ans Licht. Skye versucht derweil verzweifelt, ihre neu gewonnenen Kräfte zu kontrollieren. Schon bald wird sie eine bedeutsame Entscheidung treffen müssen, die ihr Leben für immer verändern wird.

Ein geschickter Schachzug von Robert Gonzales zwingt Coulson dazu, alles aufs Spiel zu setzen, um die Zukunft von S.H.I.E.L.D. zu sichern. Inzwischen nehmen Skyes Versuche, die Kontrolle über ihre Kräfte zu erlangen, eine unerwartete Wendung, denn sie trifft auf den geheimnisvollen Lincoln.

Agent Melinda May muss sich nun entscheiden, ob sie sich in diesem Kampf Gonzales anschließt oder Coulson die Treue hält. Skye versucht sich derweil mit ihrer neuen Situation zu arrangieren. Während sie von Lincoln mehr über die Bedeutung ihrer Kräfte erfährt, findet sie heraus, wie May den Spitznamen „Die Kavallerie“ bekam.

A dangerous new alliance is formed as Coulson and Hunter turn to the last person anyone would expect – Grant Ward! As the war between S.H.I.E.L.D. factions continues, Skye and Lincoln will find themselves drawn into this conflict.

Gonzales and Coulson must find a way to put their differences aside and work together against Hydra, even if it means teaming up with someone they don't trust.

Skye is torn between her loyalty to S.H.I.E.L.D. and her connection to the Inhumans as tensions rise between the groups -- and Coulson reveals a secret he’s been hiding from even those closest to him.

S.H.I.E.L.D. puts everything on the line to survive a war that blurs the line between friend and foe. Coulson and his team will be forced to make shocking sacrifices that will leave their relationships and their world changed forever.

S.H.I.E.L.D. puts everything on the line to survive a war that blurs the line between friend and foe. Coulson and his team will be forced to make shocking sacrifices that will leave their relationships and their world changed forever.

Die 3. Staffel präsentiert direkt einen neuen Gegner. Als S.H.I.E.L.D. erneut einen Menschen mit Superkräften aufspürt, treffen sie auf eine Organisation, die es wie sie auf den Inhuman abgesehen hat. Und die Organisation nutzt jedes Mittel, um an ihr Ziel zu gelangen. Fitz leidet noch immer unter dem Verschwinden von Simmons und will sie um jeden Preis finden um wieder mit ihr zusammen zu sein.

Datum Datei
09.09.2017 20:15 Marvel s Agents of S H I E L D 17.09.09 20-15 RTL2 50

Mithilfe eines Mitstreiters aus Asgard soll das Verschwinden von Simmons aufgeklärt werden, welches durch den mysteriösen Monolith verursacht wurde. Das Team legt alle Hoffnung darauf, endlich mit Jemma in Verbindung zu treten, wenn sie ihren Aufenthaltsort identifiziert haben. Agent May erhält Besuch von einem Weggefährten aus der Vergangenheit, der ihre Unterstützung fordert. Er will Rache an Ward nehmen und May soll ihm dabei helfen.

Datum Datei
09.09.2017 21:05 Marvel s Agents of S H I E L D 17.09.09 21-05 RTL2 55

Coulson muss zusammen mit Daisy und Mack Lincoln zur Seite springen, weil Rosalinds Team bei der Jagd auf Menschen mit Superkräften die Oberhand gewinnt. Vorsichtig wird eine Zusammenarbeit angedacht, doch die Ziele beider Organisationen liegen weit auseinander - besonders, was die Behandlung der Inhumans angeht. Hunters Kaltblütigkeit wird nun überdeutlich sichtbar. Ihm sind unschuldige Menschenleben egal, wenn es darum geht an Ward und Hydra Rache zu nehmen. May wird skeptisch bezüglich ihrer Unterstützung ihm gegenüber.

Datum Datei
16.09.2017 20:15 Marvel s Agents of S H I E L D 17.09.16 20-15 RTL2 50

Etwas widerwillig passiert es: S.H.I.E.L.D. lässt sich auf eine Zusammenarbeit mit Rosalinds Team ein. Coulson und seine Agents müssen schnellstens eine Inhuman fassen, der andere Menschen mit Superkräften tötet. Dieser erweist sich als lebensgefährlicher Gegner. Mays Zweifel gegenüber des Racheplans von Hunter werden größer. Er führt einen privaten Kreuzzug, den sie stoppen will. Doch Hunter lässt sich nicht so leicht aufhalten.

Datum Datei
16.09.2017 21:05 Marvel s Agents of S H I E L D 17.09.16 21-05 RTL2 55

Endlich ist Jemma zurück. Sie gibt Details über die Ereignisse preis, die ihr auf dem fremden Planeten zugestoßen sind. Und vor allem, wie es ihr gelang, zu überleben. Ein Rückblick enthüllt, welchen Gefahren sind ausgesetzt war. Dort hat sie auch Dinge erfahren, die ihr die Kraft gaben, auf die Erde zurück zu kehren. Sie eine Rechnung offene Rechnung mit jemandem begleichen.

Melinda macht sich auf die Suche nach Werner, nachdem dieser Andrew angegriffen hatte. Daisy, Mack und Lance tun sich zusammen mit einem Ziel: Sie wollen herausfinden, wer Banks wirklich ist. Denn auch Coulson vermutet, dass ACTU die Agenten von S.H.I.E.L.D. die ganze Zeit getäuscht hat.

Datum Datei
24.09.2017 00:10 Z Nation 17.09.24 00-10 RTL2 60

Während Daisy und das Team versuchen, die Inhumans zu beschützen, kommt etwas über S.H.I.E.L.D.s größten Feind ans Tageslicht. Mit Fitz’ Hilfe gelangt Simmons an hilfreiche Informationen.

Das Team der S.H.I.E.L.D. stößt auf eine gefährliche Wahrheit über die ATCU. Unterdessen nehmen Wards Pläne, S.H.I.E.L.D. zu zerstören, eine überraschende Wendung.

Datum Datei
01.10.2017 00:10 Rocky III Das Auge des Tigers 17.10.01 00-10 RTL2 110

Ward erschießt Price durch das Fenster ihrer Wohnung und ruft dann Coulson an, um die Verantwortung zu übernehmen. Er enthüllt dabei Hydras Plan, das Portal zum Planten Maveth wieder zu öffnen.

Datum Datei
07.10.2017 22:05 Marvel s Agents of S H I E L D 17.10.07 22-05 RTL2 55

S.H.I.E.L.D. und Hydra gehen in ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Coulsons Welt für immer verändern wird. Während Daisy und ihr Inhumans-Team darum kämpfen, Hydra in Schach zu halten, gehen Coulson und Fitz aufs Ganze.

Datum Datei
14.10.2017 22:25 Marvel s Agents of S H I E L D 17.10.14 22-25 RTL2 55

Daisy und ihr Team treffen auf Inhumans, die über bislang nie gesehen Kräfte verfügen. Es stellt sich allerdings die Frage, ob sie S.H.I.E.L.Ds gegenüber freundlich oder feindlich gesinnt sein werden.

Datum Datei
21.10.2017 22:05 Marvel s Agents of S H I E L D 17.10.21 22-05 RTL2 60

Coulson und General Talbot glauben, dass Malick über einen Spitzel bei einem wichtigen, internationalen Treffen zum Thema Inhumans verfügt. Außerdem entdeckt das Team einen Verräter in den eigenen Reihen.

Datum Datei
28.10.2017 22:05 Marvel s Agents of S H I E L D 17.10.28 22-05 RTL2 55

Bobbi und Hunter werden in einem Mordkomplott verstrickt nachdem sie Malick bis nach Russland verfolgt haben. S.H.I.E.L.D. eilt, um Menschenleben zu retten und das Team wird nie wieder dasselbe sein.

Datum Datei
28.10.2017 23:00 Marvel s Agents of S H I E L D 17.10.28 23-00 RTL2 55

Während Mack seinen Bruder besucht, greift eine radikale Gruppe, die sich „Watchdogs“ nennt, die ATCU an. Beim Versuch mit Daisy und Fitz deren weitere Vorhaben in Erfahrung zu bringen, wird Mack von ihnen für einen Inhuman gehalten. Die „Watchdogs“ wollen an ihm ein Exempel statuieren und folgen ihm nach Hause ...

Datum Datei
28.10.2017 23:55 Marvel s Agents of S H I E L D 17.10.28 23-55 RTL2 60

Über die übernatürlichen Kräfte eines Inhuman erhält Daisy die Möglichkeit, einen Blick in die Zukunft zu werfen. S.H.I.E.L.D. will diese Zukunft mit allen Mitteln verhindern und schickt May. Außerdem zeigt Hive Gideon, welches Ausmaß seine Kräfte erreicht haben. Schließlich entscheidet sich Giyera, für welche Seite er kämpfen wird.

Datum Datei
04.11.2017 21:55 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.04 21-55 RTL2 60

S.H.I.E.L.D. bemüht sich um Informationen über ihren neuen, gefährlichen Feind. Ein beschämendes Geheimnis aus Malicks Vergangenheit wird enthüllt, das das Erbe von HYDRA zu zerstören droht.

Datum Datei
04.11.2017 22:55 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.04 22-55 RTL2 55

Nachdem Hydra die menschlichen S.H.I.E.L.D.-Mitglieder in die Falle gelockt hat, setzen nun Elena, Joey und Daisy alles daran, ihre Freunde und Kollegen zu befreien, was sich wegen der vielen Unbekannten als extrem gefährlich erweist – zumal Hydra-Kopf einen Maulwurf bei den Inhumans besitzt ... Die erste Mission der Secret Warriors fordert somit Opfer – und S.H.I.E.L.D. muss sich fragen, wem man noch wirklich vertrauen kann, denn jeder macht sich verdächtig, auch Elena, Joey und Lincoln.

Datum Datei
04.11.2017 23:50 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.04 23-50 RTL2 55

Das S.H.I.E.L.D.-Team ist durch die herben Verluste ziemlich angeschlagen, während es Hive gelingt, weiterhin Inhumans auf seine Seite zu bringen. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer.

Datum Datei
11.11.2017 22:05 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.11 22-05 RTL2 55

Hive und der Weg zum Bösen – gelingt der perfide Plan, Hydra und die Inhumans komplett zu übernehmen? Während Mack und Fitz Daisy von Hives Einfluss befreien wollen und sich uneinig darüber sind, ob diese überhaupt gerettet werden möchte, wird Daisy von Hive herausgefordert, da auch hier Zweifel über ihre Gesinnung bestehen. S.H.I.E.L.D. macht sich auf den Weg zu ihrer Rettung. Als allerdings die Invasion der Kree-Krieger beginnt, die mehr und mehr Testobjekte zu Soldaten umfunktionieren wollen, fürchtet Hive die mächtige Konkurrenz – und auch das S.H.I.E.L.D.-Team erkennt die eigene Machtlosigkeit.

Datum Datei
11.11.2017 23:00 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.11 23-00 RTL2 55

Talbot erfährt erstmalig Infos über die S.H.I.E.L.D.-Basis, die sich als Bar im Nirgendwo tarnt und Coulson wehrt sich gegen die Registrierung der Inhumans. Hive benutzt Daisys Kree-Blut, um Menschen und Inhumans verwandeln zu können und saugt ihr immer mehr Blut aus. Daisy gerät an den Rand des Todes – und das Team kommt einem Mittel gegen Hive nicht wirklich näher. Eine Schlacht Inhumans gegen Hive ist unausweichlich – und Daisys Schicksal ist hierbei die Überraschung im Spiel.

Datum Datei
11.11.2017 23:55 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.11 23-55 RTL2 55

Während Simmons versucht, Daisy von ihrem Hive-Trauma zu heilen, ist akute Gefahr im Anmarsch, da Hive kurz davor steht, die Rakete mit dem heimtückischen Virus abzuschießen, um auf der ganzen Welt Menschen in Primitives zu verwandeln. Bringt das Duell zwischen Hive und Daisys Freund Lincoln eine Wendung - und warum kehrt Daisy zu Hive zurück? Das Team kämpft an allen Fronten und wieder einmal steht alles auf dem Spiel.

Datum Datei
18.11.2017 23:25 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.18 23-25 RTL2 60

Daisys vermeintliche Rückkehr zu Hive beginnt damit, dass sie ihn töten möchte. Das Team ist angreifbar geworden, die abgeschottete S.H.I.E.L.D.-Basis dank der kleinen Beschädigung angreifbar - und Hives Bombe mit dem Pathogen befindet sich in einem Jet. Kann er sie zünden und damit den groß angelegten Verwandlungsprozess in Primitives in Gang setzen? Es gibt nur eine Möglichkeit - der Jet muss ins Weltall abgelenkt werden, doch dafür muss sich jemand aus dem Team opfern, denn anders kann der Jet nicht umgelenkt werden. Wen wird S.H.I.E.L.D. verlieren? Ein Zeitsprung von sechs Monaten blickt am Ende in die Zukunft des Teams.

Datum Datei
19.11.2017 00:25 Marvel s Agents of S H I E L D 17.11.19 00-25 RTL2 45

Die ehemalige S.H.I.E.L.D. Agentin Daisy Johnson macht als Inhuman „Quake“ Jagd auf Mitglieder der Terrororganisation „Watchdogs“. Dabei trifft sie auf den dämonischen Ghost Rider, der das Böse mit seinen eigenen Methoden bekämpft. Obwohl der neue S.H.I.E.L.D.-Direktor Jeffrey Mace den Agenten Coulson und Mack die Verfolgung von Daisy untersagt hat, machen die beiden Daisy ausfindig. Hilfe bekommen sie dabei von Melinda May. Daisy deckt derweil die menschliche Form des Ghost Riders auf, es ist der Mechaniker Robbie Reyes. Unterdessen arbeiten Agent Leo Fitz und Holden Radcliff zusammen an einem Androiden für das Computersystem AIDA.

Keine Links gefunden

Der neue Direktor von S.H.I.E.L.D. bemüht sich um Fördergelder vom Kongress und beauftragt Coulson und May damit, ihn dabei zu unterstützen. Doch Melinda May leidet plötzlich unter heftigen Wahnvorstellungen und greift Mitglieder von S.H.I.E.L.D. an. Direktor Mace sieht sich dazu gezwungen, als Inhuman einzugreifen, um May zu neutralisieren. Währenddessen konfrontiert Daisy den Mechaniker Robbie Reyes mit seinem behinderten Bruder Gabriel, worauf dieser Daisy angreift. Mays Wahnvorstellungen scheinen im Zusammenhang mit dem Fund von Kisten zu stehen, in denen Geister gefangen gehalten werden. Doch nicht nur S.H.I.E.L.D. ermittelt in dem Fall der Geister, sondern auch Daisy, die sich mit Reyes verbündet.

Keine Links gefunden

Eine neue Gruppe, die angeblich zum Widerstand der Inhuman gehört, sorgt mit Stromausfällen für Chaos und fordert die Aufhebung der Sokovia-Verträge. Daisy erfährt derweil von Robbie Reyes, wie er zum Ghost Rider wurde und warum er Jagd auf das Böse macht. Mays Zustand wird immer kritischer und zwingt Radcliff zu einer drastischen Maßnahme. Er will May temporär töten, um die Geister aus ihrem Körper zu treiben. Doch als ein weiter Stromausfall seine Wiederbelebungsversuche behindert, kommt ihn AIDA unerwartet zur Hilfe.

Keine Links gefunden

Fitz und Simmons werden von Daisy darüber informiert, dass die Watchdogs sich möglicherweise in das S.H.I.E.L.D. Netzwerk gehackt haben. Coulson befragt derweil Robbies Onkel Eli zu den Vorfällen in dem Momentum Alternative Energie Labor, die im direkten Zusammenhang mit den Geistern stehen, die May fast in den Wahnsinn getrieben hätten. Doch als Coulson zufällig auf Robbie stößt und ihn gefangen nehmen kann, erfährt er mehr über die Rolle des Ghost Riders, über den Vorfall im Momentum Alternative Energie Labor und von Lucy und Joseph Bower, die hinter einem Buch her sind, das nicht in die falschen Hände geraten sollte. Coulson, Daisy und Robbie machen sich auf die Suche nach dem Buch.

Keine Links gefunden

Joseph Bower verrät Coulson wo sich das Buch „Darkhold“ befindet, doch auch der Geist von Lucy ist hinter dem Buch her. Um das Darkhold zu finden, versuchen Coulson und Mack Robbies Onkel Eli aus dem Gefängnis zu befreien, das sich mittlerweile in der Gewalt von Geistern befindet. Der Ghost Rider soll ihnen helfen und bekommt es mit dem gesamten Gefängnis zu tun. Der Geist von Lucy kann inzwischen Eli überrumpeln und für ihre Zwecke missbrauchen.

Keine Links gefunden

Der Geist von Lucy will mit Hilfe des Darkholds und Eli das Experiment wiederholen, welches sie in einen Geist verwandelt hat, in der Hoffnung wieder zum Menschen zu werden. S.H.I.E.L.D. und Robbie versuchen Lucy und Eli aufzuhalten. Doch als Coulson, Fitz und Robbie versuchen Eli von dem Experiment abzuhalten, verschwinden alle drei spurlos in einem gigantischen Energieblitz. Eli befreit währenddessen ungeahnte Kräfte in sich.

Keine Links gefunden

Obwohl das Team nicht sicher ist, was aus Coulson, Fitz und Robbie geworden ist, sind May, Daisy und der Rest fest dazu entschlossen, ihre Kollegen zu retten. May, die eine Lösung in dem Buch „Darkhold“ vermutet, bringt es zu S.H.I.E.L.D. AIDA kann mit Hilfe des Darkholds und eines Portals die drei verschwundenen Kollegen aus der Zwischenwelt befreien.

Keine Links gefunden

Robbie und SHIELD greifen Eli an, der nach seinem Experiment gottgleiche Kräfte besitzt. Obwohl es dem Team nicht gelingt, Eli außer Gefecht zu setzen, kann der Ghost Rider Eli zusammen mit Robbie in die Zwischenwelt sperren, wo er keinen Schaden mehr anrichten kann. Direktor Mace, der mittlerweile von der Existenz von AIDA erfahren hat, will den Androiden genauer untersuchen lassen, doch AIDA scheint ganz andere Pläne für sich zu haben.

Keine Links gefunden

Als Direktor Mace und die anderen beschließen die Programmierung von AIDA zu überarbeiten, um ihr Gefahrenpotenzial zu minimieren, befreit sich diese aus dem S.H.I.E.L.D.-Labor. Doch sie kehrt zurück, um das Darkhold zu stehlen. Fitz, der mit Radcliffe an dem Androiden gearbeitet hatte, kann AIDA daran hindern mit dem Buch zu entkommen, während Mace sie endgültig vernichtet. Doch Radcliffe scheint geheime Pläne mit seinen Androiden zu verfolgen.

Keine Links gefunden

Direktor Mace wird von einem Scharfschützen angegriffen. Während Mace vom S.H.I.E.L.D. in Sicherheit gebracht wird, kann Daisy den Angreifer überwältigen. Während des Angriffs erfährt das S.H.I.E.L.D.-Team, dass ihr neuer Direktor in Wirklichkeit kein Inhuman ist, sondern nur mit Hilfe eines Serums über spezielle Kräfte verfügt. Dennoch beschließen Coulson und die anderen ihn weiter als Repräsentanten von S.H.I.E.L.D. einzusetzen.

Keine Links gefunden

Radcliffe, der die echte May in einer Simulation gefangen hält, benutzt die Roboterversion von ihr, um S.H.I.E.L.D. zu täuschen. Doch das Team verdächtigt Radcliffe, heimlich Informationen an Senatorin Nadeer weiterzuleiten und verhaftet ihn. Als Radcliffe beziehungsweise die LMD-Version von Radcliffe beim Verhör von Fitz erschossen wird, nutzt Nadeer die Gelegenheit, um S.H.I.E.L.D. empfindlich zu schaden.

Keine Links gefunden

Coulson übergibt das Darkhold den Koenigs-LMDs, worauf Billy Koenig von Radcliffe entführt wird, um herauszufinden wo das Darkhold ist. Radcliffe und sein Auftraggeber „The Superior“ können das Versteck ausfindig machen. Sie stürmen die Basis und drohen, Billy zu erschießen, wenn Coulson ihnen das Buch nicht aushändigt. Billy, der sich im Tumult befreien kann, übergibt das Buch unglücklicherweise dem LMD von May, die es dem Superior übergibt.

Keine Links gefunden

AIDA hält May weiter in einer Simulation gefangen, während sich Coulson mit der Frau trifft, nach dessen Vorbild Radcliffe AIDA erschaffen hat. Sie willigt ein, Coulson zu helfen, May zu befreien. Doch Radcliffe kann Agnes davon überzeugen, sie zwar nicht von ihrem Tumor befreien, aber ihr dafür ein gutes Leben in der Simulation von AIDA bieten zu können. Sie geht auf das Angebot ein und lässt sich von Radcliffe mit der Simulation verbinden.

Keine Links gefunden

Direktor Mace wird von „The Superior“ gefangen genommen und als Köder für das S.H.I.E.L.D.-Team benutzt. Als dieses kurze Zeit später das Versteck des Superior stürmen und Mace befreien können, muss Simmons mit Entsetzen feststellen, dass nur sie und Fitz das Versteck tatsächlich verlassen haben. Mace, Coulson, Mack und Daisy wurden in Wahrheit durch LMDs ersetzt, während das echte Team von „The Superior“ gefangen gehalten wird.

Keine Links gefunden

Simmons entdeckt, dass auch Fitz durch einen LMD ersetzt wurde. Sie kann Fitz überwältigen und es stellt sich heraus, dass Daisy ebenfalls kein LMD ist. Als es die beiden jedoch mit einer Armee von LMDs zu tun bekommen, schaltet sich unerwartet Mays LMD ein, um ihnen zu helfen. Sie beschließen sich auch mit der Simulation "The Framework" zu verbinden, um ihre Freunde zu retten.

Keine Links gefunden

Daisy wacht in der von Radcliffe erschaffenen virtuellen Realität auf, die von Hydra beherrscht wird und in der sie als Agentin für Hydra arbeitet. Simmons macht Coulson ausfindig, der sich aber nicht an sie erinnern kann und sie kurzerhand bei Hydra meldet. Doch Ward, der sich als Mitglied des Widerstandes entpuppt, hilft Daisy und Simmons dabei, Coulson erneut aufzusuchen, der sich allmählich wieder zu erinnern scheint.

Keine Links gefunden

In der Hoffnung, dass Radcliffe bei der Flucht helfen kann, kehrt Daisy zurück zur Hydrabasis, um ihn ausfindig zu machen. Ward führt Coulson und Simmons unterdessen zu Mace, der sich als Inhuman-Anführer des Widerstandes entpuppt. Die Gruppe stiehlt einen Hydraquinjet, um Radcliffe zu finden, doch als sie ihn finden, werden sie von Fitz und May gefangen genommen.

Keine Links gefunden

Mace und Coulson infiltrieren ein Hydra-Camp. Sie werden dabei von May entdeckt. In ihrer Gefangenschaft erfährt Daisy von Radcliffe von einer Hintertür in seinem Programm. Das Gebäude, in dem sich Coulson und Mace befinden, wird von einer Hydra-Rakete getroffen und May will sich vergewissern, dass die beiden tot sind. Doch als sie sieht, dass Hydra den Tod von unschuldigen Kindern in Kauf nimmt, wächst in ihr der Widerstand.

Keine Links gefunden

May und Johnson können Hydra entkommen und schließen sich S.H.I.E.L.D. an. Coulson und May broadcasten Bilder von dem brutalen Angriff auf das Camp, bei dem unschuldige Kinder und Mace ums Leben gekommen sind, um die Bevölkerung zum Widerstand aufzurufen. Unterdessen versuchen Simmons und Triplett das Programm von AIDA zu infiltrieren.

Keine Links gefunden

Johnson und Simmons können sich in das Programm einschleusen. Doch als Simmons versehentlich den Vater von Fitz tötet, spürt dieser sie mit Hilfe von Radcliffe auf. Er wird aber von Radcliffe überwältigt, der seine Taten bereut und S.H.I.E.L.D. hilft sich aus der Gefangenschaft in der virtuellen Welt zu befreien.

Keine Links gefunden

Coulson and the team's victory in the Framework is short-lived, revealing an even deadlier enemy looming against them all.

Keine Links gefunden

With the surprising emergence of Ghost Rider, Coulson and the team attempt to stop Aida from ending the world.

Keine Links gefunden
0.16309213638306