ICH BIN GERADE AM BEARBEITEN DER DATENBANK!!! - EINIGE FOLGEN SIND GERADE NICHT ABRUFBAR!
Anscheinend gab es bei OTR Probleme am letzten Montag den 29.Februar. Alle deutschen Aufzeichnungen von diesem Tag funktionieren nicht.
Gruß Daniel
Schaut hier mal vorbei: OTR-Serien bei Facebook

Game of Thrones

Game of Thrones

Die Sommer dauern mehrere Dekaden und die Winter können ein Leben lang anhalten in der fantastischen Welt der HBO-Serie basierend auf der erfolgreichen Fantasy-Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin. Vom ränkevollen Süden bis hin zu den wilden Ostländern, im eisigen Norden und an der uralten Mauer, die das Land von der Dunkelheit trennt, kämpfen die machtvollen Familien der sieben Königreiche verbissen um den Eisernen Thron. Es ist ein hintergründiges und betrügreiches Spiel um Einfluss und Ehre, Unterwerfung und Triumph. Im Game of Thrones, dem Spiel um den Thron, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Gewinn oder stirb.

Ein Deserteur der Nachtwache bringt erschreckende Nachrichten von den Ländern nördlich der Mauer, und Lord Eddard "Ned" Stark soll die Hand des Königs Robert Baratheon werden.

Ned Stark zieht als neue Hand des Königs mit Robert Baratheon und seinen Töchtern nach Süden. Das Schicksal seines Sohnes Bran bleibt ungewiss, und Jon Schnee schließt sich der Nachtwache an.

Als neuer Berater des Königs wird Ned Stark vom Bruder der Königin feindselig behandelt. Jon Schnee muss sich gegen die anderen Männer der Nachtwache behaupten.

Ned Stark erfährt mehr über den Tod seines Vorgängers, und Catelyn verdächtigt Tyrion Lannister des versuchten Mordes an ihrem Sohn. Zwischen Viserys und Daenerys Targaryen kommt es zum Streit.

Catelyn Stark begibt sich mit Tyrion Lannister zur Burg ihrer Schwester. König Robert überwirft sich unterdessen mit Ned Stark, und Jamie Lannister versucht seinen Nutzen aus der Situation zu ziehen.

Ned Stark wird wieder als Hand des Königs eingesetzt und lüftet ein Geheimnis. Viserys Targaryen erhält von Khal Drogo als letzte Mitgift für Daenerys eine goldene Krone.

Als König Robert schwer verletzt von der Jagd zurückkehrt, ist es an der Zeit eine Nachfolgeregelung zu treffen. Der Konflikt zwischen den Lannisters und den Starks eskaliert.

Ned Stark weigert sich Joffrey als König anzuerkennen und wird in den Kerker geworfen. Sein Sohn Robb rüstet daraufhin ein Heer zur Befreiung des Vaters.

Um Khal Drogo vor dem Tod zu bewahren, greift Daenerys zu einem letzten Mittel: Ein verbotener Zauber soll ihn retten. Indessen rücken die Armeen der Starks und der Lannisters gegeneinander vor.

Das Reich zerfällt als Robb Stark zum neuen Herrscher des Nordens ausgerufen wird. Auch jenseits des Meeres deutet sich die Entstehung einer neuen Macht an.

In den sieben Königreichen von Westeros tobt ein Bürgerkrieg, nachdem sich Stannis und Renly Baratheon gegen den neuen König Joffrey erhoben haben und der Norden sich unter Robb Stark für unabhängig erklärt hat. Da trifft Tyrion als neue rechte Hand des Königs am Hof in Königsmund ein.

Nach einer blutigen politischen Säuberung in Königsmund weist Tyrion, rechte Hand des Königs, Cersei zurecht, die die Untertanen des Königs zunehmend gegen sich aufbringt. Unterdessen teilt Ayra Stark auf ihrer Flucht gen Norden ein Geheimnis mit einem Rekruten der Nachtwache. Außerdem kehrt einer von Daenerys Kundschaftern mit beunruhigenden Neuigkeiten zurück.

Der Machtkampf um den eisernen Thron von Westeros geht weiter: Tyrion Lannister, Hand des Königs, knüpft in der roten Burg mit Heiratsversprechen neue Allianzen. Catelyn Stark, Witwe des hingerichteten Lord von Winterfell, erreicht derweil Sturmkap, um selbst ein Bündnis zu schmieden. Aber Renly Baratheon, Lord von Sturmkap, seine neue Frau Margaery und ihr Bruder Loras Tyrell haben andere Pläne.

Der junge König von Westeros, Joffrey bestraft Sansa für die Siege ihres Bruders Robb Stark, der im Norden gegen den Tyrannen rebelliert. Tyrion Lannister, rechte Hand des Königs, und sein treuer Leibwächter Bronn ringen darum, die Grausamkeit des Königs zu zähmen. Daenerys Targaryen erreicht unterdessen die Tore des prosperierenden Qarth.

Eine neue Wendung im Machtkampf um Westeros: Das Ende der Rivalität der Baratheons zwingt Catelyn Stark zu fliehen und ihren Jugendfreund und Ratsmitglied Petyr "Kleinfinger" Baelish zum handeln. Tyrion Lannister, Hand des Königs, erfährt unterdessen von der mysteriösen Geheimwaffe der Königinmutter Cerseis. Und Daenerys Targaryen muss einen Verlust erleiden.

Das Machtgefüge in Westeros wankt: Theon Graufreud führt seinen riskanten Schachzug zu Ende und übernimmt die Macht in Winterfell. Mycrella Baratheon verlässt für ihre arangierte Hochzeit gerade noch rechtzeitig den Hof in Königsmund: Der junge König Joffrey provoziert mit brutaler Arroganz einen Aufstand, den selbst der kluge Tyrion Lannister nicht unter Kontrolle bringen kann.

Osha hat Bran und dessen kleinen Bruder zur Flucht verholfen. Theon lässt nach den Ausreißern suchen. Er fürchtet, ansonsten zum Gespött zu werden. Daenerys ist unterdessen auf der Suche nach ihren gestohlenen Drachen. Jorah bittet sie um ihr Vertrauen.

Theon Graufreud, Sohn des einstigen Revolutionärs Lord Balon Graufreud, hat Winterfell besetzt und empfängt dort seine Schwester Yara. Die fordert ihn auf, nach Hause zurückzukehren. König Robb Stark ist derweil immer noch überzeugt, dass seine Familie nicht sicher sein kann, solange noch ein Lannister lebt. Da muss er erfahren, dass seine Mutter Catelyn Jamie Lannister zur Flucht verholfen hat.

Der Krieg um den eisernen Thron von Westeros erreicht einen neuen Höhepunkt: Der listige Tyrion und sein Clan der Lannisters kämpfen um ihr Leben als die Flotte von Stannis Baratheon zweitjüngstem Bruder Robert Baratheons und Lord von Drachenstein, die Hauptstadt Königsmund angreift. Wer kann die Entscheidungsschlacht gewinnen?

Die Schlacht von Schwarzwasser ist geschlagen: Stannis Baratheons (Stephen Dillane) Angriff wurde zurückgeworfen. Der junge König Joffrey (Jack Gleeson) belohnt die neuen Kriegshelden und hat Tyrion Lannister (Peter Dinlage) entmachtet. Lord Tywin (Charles Dance) wird statt seiner Hand des Königs. Loras Tyrell (Finn Jones) drängt auf eine noch engere Verbindung der Familien. Stannis Baratheon hadert derweil mit seiner Niederlage. Und erfährt, dass der Krieg um die eiserne Krone von Westeros noch lange nicht zu Ende ist. Im Norden erreicht das Reich eine neue Bedrohung.

Jenseits der Mauer trifft Jon Schnee auf Mance Rayder, den König der Wildlinge. Seine Brüder der Nachtwache fliehen unterdessen gen Süden. In Königsmund fordert Tyrion Lannister unterdessen eine Belohnung für seinen Einsatz. Und Daenerys Targaryen beginnt von Esos aus ihre Reise nach Westeros.

Auf seinem gefährlichen Weg nach Süden setzt der gefangene Jaime Lannister alles daran seine Bewacherin Brienne von Tarth zu provozieren. Ayra begegnet der Bruderschaft ohne Banner. Und Sansa erzählt derweil Lady Olenna und Margaery, was sie wirklich vom grausamen König Joffrey hält.

Tyrion Lannister, bekommt von seinem Vater Tywin, der neuen Hand des Königs, neue Verantwortung zugewiesen – und ist wenig begeistert. Jon Schnee wird unterdessen zum mächtigen Berg "Die Faust des ersten Menschen" gebracht. Und Jaime Lannister macht einen doppelbödigen Deal mit ihren Kidnappern um Brienne von Tarth vor einer Vergewaltigung zu bewahren.

Lord Varys gibt Tyrion Lannister Einblick in die Dämonen seiner Vergangenheit. Der Hunger treibt die Nachtwache an ihre Grenzen. Arya wird unterdessen zum Kommandeur der Bruderschaft ohne Banner gebracht. Und Daenerys Targaryen lässt sich auf einen gefährliches Handel ein, um eine Armee hinter sich zu versammeln.

Arya Stark ist Zeuge, wie die Bruderschaft ohne Banner über Sandor Clegane, genannt "Der Hund", richtet. Ihr Halbbruder Jon Schnee muss sich unterdessen bei den Wildlingen beweisen. Und am Hof von Königsmund versuchen die Tyrells und die Lannisters mit strategischen Hochzeiten weitreichende Bündnisse zu knüpfen.

Familienoberhaupt Tywin Lannister, Großvater des Königs, plant weitreichende strategische Allianzen für seinen Clan: Seine Kinder Cersei und Tyrion sollen das Bündnis mit den Tyrells mit einer Ehe besiegeln. Weder sie noch ihre zukünftigen Gatten sind begeistert. Robb Stark, König des Nordens, muss derweil den Preis abwägen, um sein Bündnis mit dem Hause Frey wiederherzustellen. Und Jon Schnee und seine geliebte Ygritte müssen sich einem gewaltigen Aufstieg stellen.

Daenerys Targaryen will mit ihrer Armee die 200.000 Sklaven von Yunkai befreien. Doch Yunkais Herrscher haben mächtige Freunde. Sansa Stark ist beunruhigt über ihre Aussichten: Sie soll den kleinwüchsigen Tyrion Lannister heiraten, um ihre Familien zu verbinden. Doch auch Tyrions Geliebte Shae ist davon nicht begeistert. Brienne von Tarth muss sich derweil in Harrenhal einem furchtbaren Gegner stellen.

Am Hof von Königsmund klingen die Hochzeitsglocken: Tyrion Lannister und Sansa Stark heiraten um das Bündnis ihrer Familien zu besiegeln und verbringen ihre erste Nacht miteinander. Daenerys Targaryen bereitet sich unterdessen auf ihren Krieg gegen Yunkai vor und trifft deren gefährlichen Heerführer Mero, bekannt als der „Bastard des Titanen“.

Walder Frey hat Robb und Catelyn Stark auf der Hochzeit von Edmure und Roslin ermordet! Doch Tyrion Lannister hat eine düstere Vermutung, wer wirklich hinter dem Attentat steckt. Jaime Lannister und Brienne von Tarth kehren derweil unerkannt nach Königsmund zurück. Und Daenerys Targaryen wird von den Sklaven von Yunkai als Befreierin gefeiert.

In Königsmund übergibt Tywin Lannister seinem Sohn Jaime ein neues Schwert, das aus dem valyrischen Schwert Eddard Starks angefertigt wurde. Tywin drängt Jaime dazu, sein Erbe in Casterlystein anzutreten. Jaime besteht jedoch darauf, trotz des Verlustes seiner rechten Hand, weiterhin in der Königsgarde zu dienen. Das Verhältnis zwischen Jaime und Cersei hat sich ebenfalls abgekühlt. Sansa ist aufgrund der Nachrichten vom Tod ihres Bruders und ihrer Mutter traumatisiert. Tyrion versucht vergeblich, sie zu trösten, wobei Shae eifersüchtig reagiert. Die Hochzeit von Joffrey und Margaery rückt näher. Doran Martell, Prinz von Dorne, wurde ebenfalls eingeladen, doch an seiner Stelle erscheint sein jüngerer Bruder Oberyn Martell in der Hauptstadt. Dieser will vor allem Rache für die Ermordung seiner Schwester Elia nehmen, der Ehefrau Prinz Rhaegar Targaryens, die am Ende von Roberts Rebellion während der Plünderung von Königsmund zusammen mit ihren Kindern von den Lannisters ermordet wurde. In den Flusslanden ist Arya Stark mit dem Bluthund in Richtung des Tals von Arryn unterwegs. Sie treffen auf Polliver, der ihren Freund Lommy getötet hatte.Es kommt zum Kampf und Arya tötet Polliver eigenhändig. An der Mauer gesteht Jon Schnee, dass er sich zum Schein den Wildlingen angeschlossen hatte und warnt die Befehlshaber, darunter Alliser Thorne, dass Mance Rayder mit einer großen Streitmacht auf die Mauer vorrückt. In Essos rückt Daenerys Targaryen auf Meereen vor, die letzte große Stadt der Sklavenbucht. Ihre Drachen werden immer schwieriger zu kontrollieren, während Daario Naharis versucht, Daenerys näher zu kommen.

Im Norden vertreibt sich Ramsay, unehelicher Sohn von Lord Roose Bolton, die Zeit mit makaberen Jagdspielen auf Menschen. Der psychisch gebrochene und physisch heruntergekommene Theon begleitet ihn ständig. Lord Bolton trifft bald darauf im Dreadfort ein, dem Stammsitz seines Hauses. Lord Bolton macht Ramsay Vorwürfe für Theons körperlichen Zustand, da er ihn als Faustpfand gegen Lord Balon Graufreud einsetzen wollte. Ramsay teilt Lord Bolton mit, dass Bran und Rickon Stark noch am Leben sind und solange dies der Fall sei, würde die Herrschaft der Boltons im Norden in Gefahr sein. Lord Bolton gibt Locke den Befehl, die Starkkinder zu jagen. Ramsay wiederum soll die Eisenmänner vom strategisch wichtigen Ort Moat Cailin vertreiben, da ansonsten das Heer der Boltons nicht in den Norden zurückkehren kann. Bran Stark ist währenddessen mit den Reeds im Land jenseits der Mauer unterwegs, wo er weitere Visionen hat und immer wieder seine Fähigkeit als „Warg“ nutzt. Auf Drachenstein wird Selyse Baratheon, Ehefrau von Stannis, immer fanatischer hinsichtlich ihres Glaubens an den roten Gott, während Stannis selbst sogar ein Menschenopfer durchführen lässt. In Königsmund ist Jaime verbittert, da er seine Schwerthand nicht mehr nutzen kann, doch Tyrion stellt ihm Bronn zur Verfügung, damit Jaime seine linke Hand trainieren kann. Tyrion macht sich Sorgen um Shaes Sicherheit und verstößt sie. Es kommt schließlich zur prunkvoll inszenierten Hochzeit zwischen Joffrey und Margaery. Der gesamte Hof ist versammelt, auch Mace Tyrell, Lord von Highgarden (in der deutschen Übersetzung „Rosengarten“), und Prinz Oberyn Martell, der seine Abneigung gegenüber den Lannisters kaum verhehlt, sind anwesend. Joffrey macht sich mit einem Schauspiel über Tyrion lustig, der daraufhin Joffrey verspottet. Dieser gerät in Rage und demütigt offen seinen Onkel, der nun als sein Mundschenk fungieren muss. Joffrey schneidet den Hochzeitskuchen an und isst davon. Kurz darauf bekommt er keine Luft mehr und stirbt unerwartet scheinbar an einer Vergiftung. Cersei macht den völlig überraschten Tyrion für den Tod ihres Sohnes verantwortlich und lässt ihn festnehmen

In Königsmund wird Tyrion im Kerker inhaftiert, da man ihm unterstellt, Joffrey ermordet zu haben. Er wird im Kerker von seinem Knappen Podrick besucht. Dieser hatte sich geweigert, für eine Bestechung gegen Tyrion auszusagen. Tyrion erkennt jedoch, dass Podrick aufgrund seiner Loyalität nun selbst in Gefahr ist. Der Leichnam Joffreys wird in der Septe von Baelor[33] aufgebahrt. Tywin unterweist Tommen, Cerseis zweiten Sohn und zukünftigen König, darin, was einen guten und weisen König ausmache. Nicht Frömmigkeit oder Stärke allein seien entscheidend, sondern auf seine Ratgeber zu hören; Joffrey tat das nicht und war weder ein guter noch ein weiser König. Jaime und Cersei haben kurz darauf Sex in der Septe. Tywin sucht Prinz Oberyn auf und bietet ihm einem Platz im kleinen Rat sowie Rache an Ser Gregor Clegane an, der Oberyns Schwester und deren Kinder am Ende von Roberts Rebellion grausam ermordet hat. Als Gegenleistung soll Oberyn am Prozess gegen Tyrion als Richter teilnehmen, woraufhin Oberyn einwilligt. Sansa wird von Ser Dontos, der sie während der Hochzeitsfeier fortführte, zu einem Schiff gebracht. Dort empfängt sie Petyr Baelish, der Ser Dontos töten lässt und Sansa versichert, sie sei nun in Sicherheit. Auf Drachenstein erfährt Stannis Baratheon vom Tod Joffreys, doch ihm fehlen derzeit die Mittel, um dies auszunutzen. In den Flusslanden sind Sandor Clegane und Arya Stark weiterhin auf der Flucht, wobei Sandor einen Mann ausraubt, der ihnen kurzzeitig Zuflucht gewährt hatte. An der Mauer überfällt und tötet die Vorhut der Wildlinge (mit Ygritte, Tormund und einer Gruppe der kannibalistischen Thenns) mehrere Menschen. In der Schwarzen Festung erfahren die Männer der Nachtwache von der Ermordung Jeor Mormonts und der Meuterei bei Craster. Jon Schnee warnt noch einmal vor der drohenden Gefahr durch die Wildlinge, zumal Rayder wohl nun wisse, wie wenig Männer die Mauer verteidigen. In Essos hat Daenerys Targaryen mit ihrem Heer Meereen erreicht. Der Champion der Stadt verspottet Daenerys, wird jedoch rasch von Daario Naharis getötet. Daenerys hält eine Rede an die Bewohner der Stadt, vor allem an deren zahlreiche Sklaven. Sie sei nicht ihr Feind und sie werde alle Sklaven befreien.

In Königsmund besucht Jaime seinen Bruder Tyrion im Kerker. Tyrion macht sich keine Illusionen über den Ausgang seines Prozess, doch er versichert Jaime, dass er Joffrey nicht getötet hat. Jaime glaubt ihm, doch Cersei ist fest von der Schuld Tyrions überzeugt. Jaime übergibt Brienne sein neues Schwert und gibt ihr den Auftrag, Sansa Stark zu finden und in Sicherheit zu bringen; Podrick soll Brienne dabei begleiten. Sansa ist währenddessen mit Petyr Baelish auf einem Schiff unterwegs. Baelish klärt sie darüber auf, dass er weitreichende Pläne verfolgt und auch eine Rolle bei der Ermordung Joffreys gespielt hat, da seine neuen Verbündeten dies gewünscht haben. Es wird enthüllt, dass Olenna Tyrell dies in die Wege geleitet hat, damit ihre Enkelin Margaery nicht einen Mann wie Joffrey heiraten musste. An der Mauer intrigieren Ser Thorne und Janos Slynt gemeinsam gegen Jon Schnee. Dieser entschließt sich dazu, die Meuterer bei Crasters Hof zur Strecke zu bringen. Ihn begleitet auch Locke, Gefolgsmann von Lord Bolton, der sich als neuer Rekrut ausgibt. Die Meuterer auf Crasters Hof plündern die Vorräte und vergewaltigen die Frauen dort. Als sie ein Baby aussetzen, das sie wie Craster den „weißen Wanderern“ opfern wollen, fallen ihnen Bran Stark, die Reeds und Hodor in die Hände. Der Anführer der Meuterer, der ehemalige Grenzer („Ranger“) Karl, bedroht sie und Bran offenbart ihm, dass er Brandon Stark ist. In Meereen dringen einige Unbefleckte durch die Kanalisation in die Stadt ein und übergeben den dortigen Sklaven Waffen. Die Sklaven der Stadt erheben sich gegen ihre Meister und begrüßen Daenerys Targaryen als ihre Befreierin. Daenerys ordnet die Hinrichtung von mehreren gefangenen Meistern an, da diese auf der Straße nach Meereen 163 Kinder gekreuzigt hatten. Im Land jenseits der Mauer hat ein „weißer Wanderer“ das Baby von Crasters Hof an einen unbekannten Ort gebracht, wo es zu einem der ihren „umgewandelt“ wird.

In Königsmund wird Tommen zum „König der Andalen und der Ersten Menschen“ gekrönt. Cersei führt ein Gespräch mit Margaery Tyrell und gesteht ihr, dass sie Joffrey als ihren Erstgeborenen zwar geliebt hat, aber auch wusste, was für ein schrecklicher Mensch er gewesen ist. In einem anderen Gespräch mit ihrem Vater Tywin erfährt Cersei, dass die Goldminen der Lannisters seit drei Jahren völlig erschöpft sind. Die Krone kann nur aufgrund von Krediten der „Eisernen Bank“ von Braavos die laufenden Kosten decken und die dadurch entstandenen Schulden sind enorm, weshalb das Bündnis der Lannisters mit den Tyrells von so großer Bedeutung ist. Brienne von Tarth und Podrick Payne sind auf der Suche nach Sansa Stark, während Arya Stark immer noch mit Sandor Clegane unterwegs ist. Sansa erreicht mit Petyr Baelish das Tal von Arryn. Auf Hohenehr wird sie von ihrer Tante Lysa begrüßt, doch ihre Identität soll verheimlicht werden. Es wird offenbart, dass Lysa aus Liebe zu Petyr und auf dessen Wunsch hin ihren Ehemann Jon Arryn vergiftet und den Mord in einem Brief an Catelyn Stark den Lannisters nur angehängt hat.[36] Damit ist Petyr Baelish für den vor Jahren in Gang gesetzten Konflikt der Häuser Stark und Lannister maßgeblich verantwortlich. Lysa heiratet Petyr und plant auch die Verheiratung von Sansa Stark mit ihrem Sohn Robin. Im Land jenseits der Mauer werden Bran Stark, die Reeds und Hodor weiterhin von den Meuterern auf Crasters Hof gefangengehalten. Jon Schnees Trupp überfällt die Meuterer, wobei Locke Bran als Brandon Stark erkennt und ihn heimlich fortschaffen will. Bran gelingt es jedoch, seine Fähigkeit zu nutzen, Besitz von Hodors Geist zu übernehmen und Locke zu töten. Bran, die Reeds und Hodor entfernen sich vom Hof, um den Wehrholzbaum aus Brans Visionen zu finden. Jon Schnee, der nichts davon mitbekommt, kämpft mit Karl, dem Anführer der Meuterer, den er schließlich tötet. In Essos erreicht Daenerys Targaryen die Nachricht von Joffreys Tod. Ser Barristan Selmy rät ihr dazu, mit ihren rund 10.000 Soldaten nach Königsmund aufzubrechen, da sie nun auch über Schiffe verfüge und die Lage günstig sei. Daenerys erfährt aber auch, dass in den Städten Astapor und Yunkai wieder Tyrannen herrschen. Sie entschließt sich dazu, zunächst in Meereen zu bleiben und zu herrschen.

In Königsmund wird der königliche Rat von Varys darüber informiert, dass Daenerys Targaryen Meereen erobert hat und dort nun residiert. Tywin beauftragt Varys, sich um Daenerys zu kümmern. Der Prozess gegen Tyrion beginnt und ein Zeuge nach dem anderen belastet ihn hinsichtlich des Todes Joffreys. Jaime erkennt, dass der Prozess eine Farce ist und bietet Tywin einen Handel an: Er wird das Weiß der Königsgarde ablegen und (wie von seinem Vater gewünscht) das Erbe in Casterlystein antreten, wenn Tyrion geschont wird. Tywin geht darauf ein; er wird Tyrion nach dessen Verurteilung erlauben, der Nachtwache beizutreten. Anschließend wird jedoch Shae, Tyrions ehemalige Geliebte, als Zeugin aufgerufen. Sie sagt aus, dass Tyrion den Mord an Joffrey mit Sansa geplant hat. Tyrion ist vom Verrat Shaes tief getroffen. Wütend weist er die Anwesenden darauf hin, dass er es war, der ihr Leben bei der Schwarzwasser-Schlacht gerettet und Königsmund vor der Plünderung bewahrt hat. Dies bedauere er nun und bestehe auf seinem Recht eines Gottesurteils durch Kampf. Stannis Baratheon und Ser Davos sind währenddessen nach Braavos gereist und führen Verhandlungen mit der „Eisernen Bank“. Die Bankiers sind abweisend, da Stannis kaum noch über Macht verfügt und Tommen nun in Königsmund regiert, hinter dem Lord Tywin steht. Davos weist die Bankiers aber darauf hin, dass Lord Tywin alt sei und Tommen nur ein Kind; wenn Tywin sterbe, garantiere niemand mehr, dass die Bank das geliehene Geld zurückerhalte. Stannis hingegen stehe immer zu seinem Wort. Die Bankiers willigen schließlich ein. Im Norden unternimmt Asha Graufreud einen Befreiungsversuch für ihren Bruder Theon. Dieser ist jedoch von der vorherigen Folter völlig gebrochen und weigert sich, Asha zu begleiten; Ramsay Schnee hingegen ist zufrieden mit Theon und will ihn dafür benutzen, Moat Cailin zu erobern. In Meereen hält Daenerys Targaryen Hof. Hizdahr zo Loraq, einer der führenden Männer der Stadt, bittet um Erlaubnis, seinen Vater würdevoll zu bestatten, der zu den gekreuzigten Meistern der Stadt gehört. Daenerys muss erkennen, welche Konsequenzen sich aus ihren Handlungen ergeben und willigt ein.

Der vermeintliche Königsmörder Tyrion Lannister hat in einer glühenden Rede ein Duell gefordert, dass über sein weiteres Schicksal entscheiden soll. Doch wen hat die Königinmutter Cersei als Gegner ausgesucht? Und wer wird für Tyrion kämpfen? Am Ende erfährt er Unterstützung durch einen unerwarteten Verbündeten. Jon Schnees Warnungen über die Verwundbarkeit des Eiswalls treffen derweil auf taube Ohren. Und Sansa Stark erfährt Petyr Baelish wahre Motive für ihre Rettung.

Ganz Königsmund erwartet das Duell zwischen Oberyn Martell und dem furchterregenden Gregor Clegane alias „Der Berg“, das das Schicksal des vermeintlichen Königsmörders Tyrion Lannister entscheiden soll. Unterdessen muss sich auch Petyr Baelish alias „Kleinfinger“ für seine Taten verantworten, als er sich auf der Eyrie neben Sansa Stark Fragen zum Tod von Lysa Arryn stellen muss.

Jon Schnee wagt sich allein und unbewaffnet ins Gebiet der Wildlinge, um mit deren Anführer Mance Rayder zu verhandeln. In Königsmund weigert sich Cersei, eine arrangierte Ehe mit Loras Tyrell einzugehen, während ihr Bruder Tyrion auf seine Hinrichtung wartet und noch ein letztes Mal die Nähe zu seiner Ex-Geliebten Shae sucht. Daenerys muss unterdessen erkennen, dass ihre Drachen immer schwerer zu kontrollieren sind.

Nach dem Mord an seinem Vater muss Tyrion fliehen, kann jedoch auf die Unterstützung eines wichtigen Strippenziehers am Hof von Königsmund bauen. Daenerys Targaryens Herrschaft über die Stadt Meereen wird auf eine harte Probe gestellt. Derweil versucht Jon Schnee zwischen der Nachtwache und Stannis Baratheon zu vermitteln – doch die Situation eskaliert.

Arya erreicht die Stadt Braavos und sucht einen alten Freund auf. Pod und Brienne setzen ihre Suche nach Aryas Schwester Sansa fort. Cersei fürchtet um das Leben ihrer Tochter Myrcella im weit entfernten Dorne. Denn dort strebt Ellaria Sand nach Rache für den Mord an ihrem Geliebten Oberyn

In Königsmund genießt Margaery ihre neue Rolle als Ehefrau von Tommen Baratheon und Königin. Königinmutter Cersei Lannister muss um ihre Macht fürchten. Jon Schnee ist dagegen gezwungen, als neuer Lord-Kommandant der Nachtwache seine Autorität zu beweisen. Und Arya Stark muss alle Erinnerungen an ihre Vergangenheit und Familie aufgeben, um in der Gemeinschaft der „gesichtslosen Männer“ aufgenommen zu werden

Jaime Lannister und Bronn erreichen Dorne, aber ihre klandestine Mission ist nicht so geheim, wie sie gehofft hatten. Jorah Mormont hat inzwischen Tyrion Lannister gefangen genommen, um ihn seiner angebeteten Daenerys Targaryen zu übergeben, bei der er in Ungnade gefallen ist. Lord-Kommandant Jon Schnee wird derweil von Priesterin Melisandre in Versuchung geführt. Und Sansa Stark diskutiert ihre Zukunft mit Kleinfinger.

Tyrion reist als Gefangener von Jorah weiter in Richtung der Stadt Meereen, wo Khaleesi nach einem Blutbad eine schwere Entscheidung treffen muss. Jon Snow wählt einen überraschenden Verbündeten, um die Mauer weiterhin sichern zu können. Sansas Hochzeit mit dem sadistischen Ramsay Bolton rückt näher, doch Brienne ist unterwegs, um sie vor der vermeintlichen Gefahr zu retten.

Arya Stark setzt ihre Ausbildung bei den gesichtslosen Männern fort. Tyrion Lannister und Jorah Mormont geraten auf dem Weg nach Meereen in einen Hinterhalt. Loras Tyrell muss sich wegen seiner Sünden einer Befragung unterziehen, die auch seine Schwester Königin Margaery in Gefahr bringt. Winterfell bereitet sich auf die Hochzeit von Sansa Stark und Ramsay Bolton vor.

Jon Schnee bricht zu einer umstrittenen Mission auf. Stannis Baratheon gerät auf seinem Feldzug gen Süden in Schwierigkeiten. In Winterfell bittet Sansa Stark nach ihrer Hochzeit verzweifelt Theon um Hilfe. In Königsmund darben Margaery Tyrell und ihr Bruder Loras wegen ihrer Sünden im Kerker.

Arya Stark macht Fortschritte in ihrem Training. Ihre Schwester Sansa stellt einen alten Freund zur Rede. Daenerys Targaryen lässt in Meereen ihren ehemaligen Verbündeten Jorah Mormont und dessen Geisel Tyrion Lannister vorladen. In Königsmund strauchelt Königsmutter Cersei Lannister. Jenseits der Mauer ist Jon Schnee auf Reisen.

Stannis Baratheons Heer wird von einer Kommando-Einheit überfallen. Er trifft eine grausame Entscheidung. Jon Schnee kehrt mit den überlebenden Wildlingen zum Eiswall zurück. Jaime Lannister muss sich für seine missglückten Befreiungsversuch vor Prinz Doran Martell rechtfertigen. Arya Stark begegnet jemandem aus ihrer Vergangenheit. Derweil enden Meereens erste Wettkämpfe unter seiner neuen Königin Daenerys Targaryen in einem Blutbad.

Stannis Baratheon marschiert. Daenerys Targaryen ist von Fremden umgeben. Die tief gefallene Königinmutter Cersei Lannister sucht Vergebung. Jon Schnee, Kommandant der Nachtwache, wird in Frage gestellt.

Nach dem Mordanschlag auf Jon Snowrüsten sich seine verbliebenen Getreuen zum Kampf gegen die übermächtigen Verräter. Doch sie haben eine magische Verbündete auf ihrer Seite: Melisandre, die Rote Frau. Gejagt von Ramsays Bluthunden, fliehen Theon und Sansa durch Eis und Schnee. Daenerys wird von den Dothraki gefangen genommen ..

Bran Stark trainiert seine übernatürlichen Fähigkeiten mit dem dreiäugigen Raben. In Köngsmund berät Jaime Lannister unterdessen seinen Neffen und leiblichen Sohn, den jungen König Tommen. In Meereen braucht Tyrion gute Nachrichten, muss aber seine eigenen schaffen. Und in der Schwarzen Festung steht die Nachtwache hinter Ser Alliser Thorne, der ihren Lordkommandanten Jon Schnee ermordet hat.

Daenerys Targaryen trifft ihre Zukunft, Bran Stark seine Vergangenheit. Der junge König Tommen Baratheon sucht die Konfrontation mit dem religiösen Anführer "Hoher Spatz". Arya Stark trainiert, ein "Niemand" zu werden. Varys findet eine Antwort. Und Ramsay Bolton bekommt ein Geschenk.

Tyrion Lannister schließt einen Handel ab. Jorah Mormont und Daario Naharis übernehmen eine schwierige Aufgabe. Das Geschwister- und Liebespaar Jaime und Cersei Lannister versuchen derweil ihre Situation zu verbessern.

Tyrion Lannister bemüht sich um einen ungewöhnlichen Verbündeten. Bran Stark lernt eine Menge. Brienne von Tarth geht auf eine Mission. Und Arya Stark bekommt die Chance sich zu beweisen.

Ein alter Feind taucht wieder auf. Gilly trifft Samwell Tarlys Familie. Arya Stark steht vor einer schwierigen Entscheidung. In Königsmund tritt Jaime Lannister dem hohen Spatz entgegen.

Der hohe Spatz fasst ein neues Ziel ins Auge. Jaime Lannister tritt einem Helden gegenüber. Arya Stark fasst einen Plan. Und der Norden wird erinnert.

Jamie Lannister wägt seine Möglichkeiten ab, während seine Schwester Königinmutter Cersei auf eine Bitte reagiert. Tyrion Lannisters Pläne tragen inzwischen Früchte. Und Arya Stark muss ich einem neuen Test stellen.

Jon Schnee organisiert die Verteidigung des Nordens. Die neue Königin Cersei Lannister versucht unterdessen ihre Chancen auszugleichen. Und Daenerys Targaryen erreicht endlich ihre Heimat.

Daenerys Targaryen empfängt einen unerwarteten Besucher. Ihr wichtigster Berater, Tyrion Lannister, plant die Eroberung von Westeros. Und Jon Schnee steht einem Aufstand gegenüber.

Daenerys Targaryen sitzt zu Gericht. Königin Cersei Lannister gibt ein Geschenk zurück. Und ihr Bruder Jaime lernt aus seinen Fehlern.

Haus Lannister, Stark und Targaryen treffen sich in der Drachengrube und verhandeln eine Waffenruhe ...

0.12777996063232