ICH BIN GERADE AM BEARBEITEN DER DATENBANK!!! - EINIGE FOLGEN SIND GERADE NICHT ABRUFBAR!
Anscheinend gab es bei OTR Probleme am letzten Montag den 29.Februar. Alle deutschen Aufzeichnungen von diesem Tag funktionieren nicht.
Gruß Daniel
Schaut hier mal vorbei: OTR-Serien bei Facebook

Star Trek - Raumschiff Voyager

Star Trek - Raumschiff Voyager

Mit Star Trek: Voyager machte Paramount einen ganz neuen Ansatz als bei den bisherigen Star Trek-Serien: Die USS Voyager verschwindet durch den Fürsorger im Delta-Quadranten, fernab von der Föderation. Die Heimreise würde selbst bei maximaler Warpgeschwindigkeit 75 Jahre dauern und so macht sich Captain Kathryn Janeway auf, um einen Weg zurück in den Alpha-Quadranten zu finden… Erst bei Voyager, mit Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway, spielt eine Frau die leitende Rolle einer Star-Trek-Serie.

Die USS Voyager unter dem Kommando von Captain Kathryn Janeway soll ein Schiff der Maquis-Rebellen verfolgen. Da trifft die beiden Schiffe eine rätselhafte Energiewelle, die sie in einen weit entfernten Teil der Galaxie schleudert, 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der Verantwortliche für diese Entführung scheint ein mächtiges Wesen an Bord einer riesigen Raumstation zu sein.

Die USS Voyager wurde vom Fürsorger in den 70.000 Lichtjahre entfernten Delta-Quadranten der Galaxie entführt. Der Grund: Das mächtige Wesen liegt im Sterben und sucht einen Nachfolger, um das Volk der Ocampa vor den kriegerischen Kazon zu bewahren. Um die Ocampa auf Dauer zu schützen, will Captain Janeway die Station des Fürsorgers nach dessen Tod zerstören. Doch dadurch würde sie der Crew zugleich die baldige Rückkehr zur Erde verbauen.

Captain Janeway besetzt einige Führungspositionen neu. Dabei kommt es zu Streitigkeiten mit der Maquis-Crew. Plötzlich trifft die Voyager auf eine Quantensingularität. Ein anderes Schiff wird bereits in diese hineingezogen. Der Versuch, es zu retten, scheitert. Da stellt Captain Janeway fest, dass sie selbst bereits in der Singularität gefangen sind.

Die "Voyager" entdeckt einen Klasse-M-Planeten, der offenbar früher bewohnt war. Ein Außenteam stellt ein hohes Niveau an polarischer Energie fest, als plötzlich Paris und Janeway verschwinden. Wie Kim und Torres feststellen, hat die polarische Energie bei einer starken Explosion, die alles Leben auf dem Planeten vernichtet hat, Subraumspalten erzeugt, durch die Paris und Captain Janeway in der Zeit zurückgereist sind. Tatsächlich befinden sich die beiden auf einem Planeten, auf dem die Welt noch in Ordnung zu sein scheint: laut der Zeitangabe wird es jedoch in kürzester Zeit zur Explosion kommen...

Neelix bricht während einer Außenmission auf einem fremden Planeten plötzlich zusammen. Der Doktor der Voyager stellt fest, dass ihm offenbar die Lungen entfernt wurden. Captain Janeway spürt ein vidiianisches Raumschiff in der Umlaufbahn auf, dessen Besatzung offenbar dafür verantwortlich ist. Die Vidiianer leiden an einer schrecklichen Krankheit und benötigen ständig neue Organe.

Die Voyager stößt auf einen rätselhaften Nebel, der einen hohen Anteil an Omicron-Partikeln auweist. Die Crew will sie als Energiereserve einsammeln. Doch plötzlich wird das Schiff angegriffen. Irgend etwas saugt die Energie ab. Captain Janeway stellt fest, dass sie sich im Inneren eines gigantischen Lebenwesens befinden.

Die Voyager entdeckt ein Wurmloch, das direkt zum Alpha-Quadranten führt. Es ist aber viel zu klein für das Schiff. Durch eine Sonde gelingt die Kontaktaufnahme mit einem romulanischen Schiff am anderen Ende. Der romulanische Kommander Telek glaubt zunächst aber nicht, dass sich die Voyager im Delta-Quadranten befindet. Er vermutet eine Falle der Föderation.

Datum Datei
28.07.2015 17:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.07.28 17-10 TELE5 60

Tom Paris wird des Mordes beschuldigt. Er soll während einer Außenmission einen Professor getötet haben. Er wird dazu verurteilt, durch implantierte Erinnerungen den Mord durch die Augen des Opfers immer wieder von neuem zu Erleben. Tuvok bemerkt in den Erinnerungen allerdings einige Unstimmigkeiten.

Ein Außenteam der Voyager entdeckt auf einem Asteroiden den seltsamen Friedhof einer fremden Spezies. Da öffnet sich plötzlich eine Subraum-Vakuole und verschluckt Fähnrich Harry Kim. Der findet sich plötzlich auf einem unbekannten Planeten wieder. Die dortigen Bewohner glauben, Harry sei aus dem Leben nach dem Tod zurückgekehrt.

Der Planet Sikaris lädt die Voyager-Crew zu einem ausgedehnten Landurlaub ein. Während eines Rendezvous entdeckt Fähnrich Kim, dass die Sikarianer über eine hoch entwickelte Technologie verfügen, die die Voyager näher Richtung Erde bringen könnte. Doch ein Gesetz verbietet es ihnen, die Technologie mit Fremden zu teilen. Captain Janeway versucht trotzdem mit dem Anführer zu verhandeln.

Die Voyager folgt dem Notruf eines Schiffs der Kazon. Die ganze Besatzung fiel einem schrecklichen Unfall zum Opfer. Bei der Untersuchung des Unglücks stößt die Crew auf Besorgnis erregende Indizien: Offenbar wurde die Katastrophe durch Technologie der Föderation verursacht. Für Captain Janeway ist klar, dass es einen Verräter an Bord der Voyager geben muss.

Nachdem B Elanna eine Probe photonischer Energie an Bord gebeamt hat, kommt es an Bord zu Fehlfunktionen. Fähnrich Kim verschwindet sogar spurlos vom Holodeck. Zuletzt spielte er dort in einer mittelalterlichen Heldensage mit. Tuvok und Chakotay machen sich auf die Suche nach ihm und treffen dort auf Kriegerin Freya und König Hrothgar. Deren Reich wird von einem rätselhaften Monster bedroht.

Tuvok und Chakotay werden während eines Shuttlefluges von einer Energieladung getroffen. Chakotay fällt ins Koma. Kurz darauf werden auch andere Crewmitglieder von dieser merkwürdigen Energie angegriffen. Offenbar handelt es sich um ein Wesen, das von einer Person zur nächsten überspringen kann. Nur der Doktor scheint unangreifbar. Captain Janeway überträgt ihm deshalb die Kommando-Codes der Voyager.

B Elanna, Tom Paris und Fähnrich Durst geraten in die Gewalt der Vidiianer. Diese sind von einer schrecklichen Seuche befallen. Sie können nur überleben, indem sie Körperteile und Organe anderer Wesen in ihre eigenen Körper transplantieren. Ein vidiianischer Arzt entzieht B Elanna deshalb ihre komplette klingonische DNS.

Ein Fremder namens Dr. Jetrel kommt an Bord der Voyager. Neelix erkennt in ihm den Mann wieder, durch dessen schreckliche Waffe sein Heimatplanet Rinax völlig vernichtet wurde. Jetrel eröffnet Neelix, dass er durch die Aufräumarbeiten auf Rinax verseucht worden sei. Er werde an einer tödlichen Krankheit sterben.

Tuvok verordnet einigen Mitgliedern der ehemaligen Maquis-Crew einen Crash-Kurs in Sternenflotten-Disziplin. Während einer Übung kommt es zu einem schweren Unfall. Tuvok muss sich entscheiden, ob er gegen die Vorschriften verstoßen soll: Das Leben eines Crewmitglieds steht auf dem Spiel.

Die Crew findet ein altes Artefakt von der Erde im All. Die Spur führt zu einem Planeten. Nach atmosphärischen Störungen ist die Voyager dazu gezwungen, auf dem Planeten zu landen. Captain Janeway führt ein Außenteam an, um die Quelle des SOS-Signals zu finden. Sie entdecken ein altes Flugzeug der Erde und eine massive Kammer, die 8 eingefrorene Terraner beherbergt.

Chakotay wird in einem Shuttle von einem jungen Kazon namens Kar angegriffen, kann sich aber erfolgreich zur Wehr setzen und den Jungen an Bord beamen, bevor dessen Shuttle explodiert. Anstatt dankbar zu sein, ist Kar jedoch außer sich, da Chakotay es ihm durch seine Hilfsaktion unmöglich gemacht hat, sich um einen Kriegernamen verdient zu machen. Als sein Shuttle vom Traktorstrahl eines Kazon-Schiffes erfasst wird, scheint nicht nur Kars Leben dem Ende entgegen zu gehen...

Böse Überraschung für den Doktor: Durch einen roten Alarm aktiviert, findet er die Voyager verlassen vor. Lediglich B Elanna und Captain Janeway blieben nach einem Angriff der Kazon verletzt zurück. Da taucht plötzlich Lieutenant Barclay auf der Krankenstation auf und behauptet Unglaubliches: Angeblich sei das bisherige Leben des Doktors nur eine Simulation auf dem Holodeck gewesen.

Die Besatzung der Voyager untersucht einen sonderbaren Schwarm mysteriöser Lebensformen. Plötzlich wird das Schiff in den Schwarm gezogen, der ihm sämtliche Energie entzieht. Unterdessen tritt Kes völlig unerwartet in die Phase des Elogiums ein. Dies ist die einzige Zeit in der Angehörige ihrer Spezies Kinder bekommen können. Doch für Kes kommt dieser Zeitpunkt viel zu früh.

Harry Kim findet sich plötzlich auf der Erde wieder und stellt fest, dass er eine Karriere bei Starfleet begonnen hat, aber offenbar nicht auf die Voyager versetzt wurde. Da er weiß, dass etwas nicht stimmt, begibt er sich auf die suche nach Tom Paris, der ebenfalls nicht auf die Voyager gekommen ist. Da der Verbindungen zum Maquis hatte, macht sich Kim zusätzlich zu seinem merkwürdigen verhalten noch verdächtiger, so dass ihm Starfleet schon bald auf den Fersen ist, während Kim versucht, wieder in den richtigen Zeitverlauf zurückzugelangen...

Eine Verzerrung unbekannter Herkunft beginnt, die Struktur der Voyager völlig umzubauen. Die Crew unternimmt alles um auf die Brücke zu kommen um etwas gegen diese Verzerrung zu unternehmen, landet aber immer wieder auf dem Holodeck. Nachdem sämtliche Versuche fehlgeschlagen sind, bleibt der Crew nichts anderes übrig, als abzuwarten und zuzusehen was geschieht....

Paris und Neelix wollen auf einem Planeten mit Hautreizendem Gasgemisch nach Lebensmitteln zu suchen, sind aber gezwungen, sich in eine Höhle zurückzuziehen, nachdem ihr Shuttle abgestürzt ist. Nachdem sie die Höhle versiegelt haben, um nicht der Atmosphäre ausgesetzt zu sein, bemerken sie, dass in einem Nest im Inneren der Höhle ein flugsaurierähnliches Lebewesen geschlüpft ist. Die bis zu diesem Zeitpunkt zerstrittenen Paris und Neelix müssen nun zusammenarbeiten, um das Jungtier am Leben zu erhalten...

Kurz vor dem ersten zusammentreffen mit den Bothanern gerät die Crew der Voyager in den Bann von Halluzinationen. So werden Figuren aus Janeways Holoprogramm plötzlich lebendig. Tom Paris sieht seinen Vater, der sich in seiner üblichen geringschätzigen Weise über ihn äußert. Sobald sich ein Betroffener auf die Halluzination einlässt, verliert er die Kontrolle über seine Handlungen. nur Kes und der Doktor können noch etwas unternehmen, um die Voyager zu retten ....

Auf einem Mond stößt Chakotay auf ein Volk, das indianischem Ursprungs zu seien scheint. Er fühlt sich an seine Jugendzeit erinnert, als sein Vater mit ihm in den Urwald ging, um ein Naturvolk aufzusuchen. Chakotay erkennt die Parallelen zwischen der damaligen Erfahrung und der augenblicklichen Situation und es gelingt ihm, mit den Bewohnern dieses Mondes in Kontakt zu treten und sie von den friedlichen absichten der Voyager zu überzeugen...

Die Voyager folgte einer Spur, die Gefährtin des Fürsorgers zu führen scheint und stößt dabei auf eine Gruppe Ocampa, die weitaus älter sind als alle bekannten Ocampa. Einer aus der Gruppe, Tanis, versucht, Kes davon zu überzeugen, sich ihnen anzuschließen, während Suspiria - die Fürsorgerin - die Voyager vernichten will, da sie ihr die Schuld am Tod ihres Gefährten gibt...

Nachdem die Kazon von der Voyager ein Modul des Transporters gestohlen haben stellt sich heraus, dass die Verräterin Seska dahinter steckt. Der in seiner Ehre gekränkte Chakotay macht sich daraufhin ohne Wissen des Captains auf den Weg, um das Modul zurück zu hohlen. Seine Bemühungen werden aber schnell zunichte gemacht, da die Kazon ihn gefangen nehmen. Für Janeway stellt sich nun Problem, dass sie nicht nur das Modul zurückholen sondern auch Chakotay befreien muss...

Nachdem Tuvok und B'Elanna von den Morka gefangen genommen worden sind, muss Janeway Undercover versuchen, ihren Standort ausfindig zu machen. Einen untypischen Verbündeten findet sie in einem alten Mann namens Caylem, der Janeway für seine verlorene Tochter hält. Obwohl er auf den ersten Blick eher ein Klotz am Bein zu sein scheint, erweist er sich für den Captain als unschätzbare Hilfe...

Datum Datei
27.08.2015 17:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.08.27 17-10 TELE5 60

Die Voyager Crew beamt einen im All treibenden, humanoid aussehenden Roboter aufs Schiff. Nachdem B'Elanna ihn repariert hat, aktiviert er sich und erklärt, er sei die Einheit 3947 und Vertreter einer vom Aussterben bedrohten Art. B'Elanna soll einen Prototypen bauen, der zur Produktion einer neuen Einheit führen kann. Sie verweist auf die Oberste Direktive und erklärt, dass sie seinem Wunsch nicht nachkommen kann. Daraufhin wird sie von Einheit 3947 entführt und erfährt, dass die Roboter ursprünglich als Waffe gedacht waren, die ihren eigenen Erbauer ausgelöscht haben...

Janeway beschließt, den ständigen Angriffen der Kazon ein Ende zu setzen und stattdessen eine Allianz unter ihnen und mit der Voyager einzugehen. Sie nimmt mit dem Führer der Trabe Kontakt auf, jener Spezies, die viele Jahre lang die Kazon unterdrückt haben. Der ist vom Gedanken einer Allianz angetan und vereinbart ein Treffen, das er aber in Wahrheit nur benutzt, um die Kazon-Führer an einen Tisch zu bekommen, damit er sie vernichten kann...

Keine Links gefunden

Lt. Paris schreibt Raumfahrtgeschichte, als es ihm als ersten gelingt, die bis dahin für unmöglich gehaltene Geschwindigkeit von Warp 10 zu erreichen. Alles spricht dafür, dass die Voyager auf diese Weise in kürzester Zeit in den Alpha-Quadranten zurückkehren kann, als sich plötzlich bei Paris eine Veränderung bemerkbar macht. Auf unerklärliche Weise entwickelt er sich binnen kürzester Zeit zu einer Art Amphibienwesen, ein Schicksal das der gesamten Crew drohen könnte, wenn die Voyager auf Warp 10 geht...

Keine Links gefunden

Tuvok untersucht einen Mord an einem Crewmitglied der Voyager und macht als Täter den Betazoiden Ensign Suder aus. Während Suder "einfach so" getötet hat, kann und will Tuvok das nicht akzeptieren. Er ist beharrlich auf der Suche nach einem Motiv und beschließt, mit Suder eine Gedankenverschmelzung einzugehen. Dabei springt aber der Funke des Unberechenbaren von Suder auf Tuvok über und der Vulkanier beginnt sich zunehmend aggressiv zu verhalten...

Keine Links gefunden

Die Voyager stößt auf einen cardassianischen Marschflugkörper, der seiner Zeit vom Marquis abgefangen und von B'Elanna umprogrammiert wurde, um gegen die Cardassianer eingesetzt zu werden. Der Marschflugkörper - Dreadnought - ist vom Fürsorger in den Delta-Quadranten gerissen worden und bedroht nun einen stark bevölkerten Planeten. B'Elanna ist die einzige, die eine Chance hat, die von ihr selbst mit allen erdenklichen Sicherheitsbarrieren ausgerüstete Dreadnought zu deaktivieren, während die Zeit immer knapper wird...

Keine Links gefunden

Die Voyager befreit einen Q aus einem Gefängnis der sich umbringen wollte, da ihn die Existenz als allmächtiges Wesen langweilt. Q folgt ihm auf die Voyager und warnt Janeway, dass sie das Q-Kontinuum ins Chaos stürzen wird, wenn sie dem anderen Q erlaubt sich das leben zu nehmen! Sie verfügt eine Anhörung, in der sich alle Beteiligten ihre Ansichten vortragen können, um dann zu entscheiden, ob der zweite Q mit Q ins Kontinuum zurückkehren muss oder nicht...

Keine Links gefunden

Die Voyager beamt eine todkranke Vidiianerin an Bord, Dr. Danara Pel. Der Doktor versucht ihr Leben zu retten , obwohl die Phage bereits sehr weit fortgeschritten ist. Während er ihren Körper in Stasis versetzt, lässt er vom Bordcomputer ein holograhisches Abbild der gesunden Dr. Pel erschaffen, um so deutlicher wird ihm, dass seine Programmierung einen unerwarteten Weg eingeschlagen hat und er sich so in sie verlieben konnte...

Keine Links gefunden

Tom Paris verlässt überraschend die Voyager, um sich einem talaxianischen Konvoi anzuschließen, da er mit seinem Posten an Bord des Föderationsschiffs unzufrieden ist. Während die Kazon kurz darauf Paris in ihre Gewalt bekommen, begibt sich Neelix auf die Suche nach einem Verräter an Bord der Voyager. Er kommt ihm auf die Spur und gerät dabei selbst in Lebensgefahr...

Keine Links gefunden

Als die Voyager sich vor den Vidiianern in eine Plasmawolke zurückzieht, kommt es zu einer Verdopplung des Schiffs, die eine der beiden Voyager-Versionen zu zerstören droht. Während die Vidiianer eins der beiden Schiffe stürmen und die Crew dezimieren, um sich deren Organe anzueignen, tritt Janeway ihrem Ebenbild gegenüber, um sich darüber zu beraten, welches der beiden Schiffe geopfert werden soll, um die Crew zu retten und die Vidiianer zu schlagen...

Keine Links gefunden

Tuvok stürzt mit einem Shuttle auf einen Planeten ab, der von den Drayanern als heilig bezeichnet wird. Dort trifft er auf eine Gruppe Kinder, die ihn um Hilfe bitten, da sie ausgesetzt worden sind, um von einem Monster getötet zu werden. Tuvok versucht ihnen zu helfen, doch ein Kind nach dem anderen verschwindet spurlos. Er ahnt nicht, dass es sich bei den Kindern eigentlich um alte Drayaner handelt, die lediglich rückwärts altern und auf den Planeten kommen, weil für sie die Zeit zum sterben gekommen ist...

Keine Links gefunden

Die Voyager stößt auf Überlebende der Kohl-Siedlung, die in einer Simulation gefangen sind. Als sich B'Elanna und Kim in diese Simulation begeben, treffen sie auf einen Clown, der tatsächlich die personifizierte Angst der in der Simulation Befindlichen ist. Wenn sie nicht machen, was er will, erschreckt er sie zu Tode, was dazu führt, dass der Betroffene stirbt. Mit einigen Mühen kann Janeway den Clown dazu bewegen, sie gegen ihre Besatzungsmitglieder auszutauschen, immerhin ist sie für ihn eine viel interessantere Gegnerin...

Datum Datei
12.01.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.12 18-10 TELE5 60

Nach einem Transporterunfall materialisieren Neelix und Tuvok als eine Person auf der Transporterplattform der Voyager. Während die Crew verbissen daran arbeitet, einen Weg zu finden, um die Verschmelzung rückgängig zu machen, beginnt sich "Tuvix" an sein neues Leben zu gewöhnen. Das führt so weit, dass Tuvix schließlich nicht in seine zwei ursprünglichen Personen gespalten werden möchte, da er nicht sterben will...

Datum Datei
13.01.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.13 18-10 TELE5 60

Nachdem Janeway und Chakotay durch einen Insektenstich mit einem Virus infiziert worden sind, der sich für sie tödlich auswirkt, sobald sie die heimische Umgebung des Insekts verlassen, müssen beide schweren Herzens auf dem Planeten zurückbleiben. Während die Voyager weiterreist und entgegen einem ausdrücklichen Befehl mit den Vidiianern Kontakt aufnimmt, beginnt sich Chakotay in seine neue Existenz einzuleben. Janeway dagegen ist besessen von dem Gedanken, das Gegenmittel zu finden. Anders als Chakotay ist sie nicht zum aufgeben bereit...

Datum Datei
14.01.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.14 18-10 TELE5 60

Als Seska Chakotay mitteilt, dass ihr Sohn in Gefahr ist, kann Chakotay das nicht ignorieren, obwohl es nach einer Falle aussieht. Janeway ist nicht bereit ihn alleine ziehen zu lassen, und weist die Crew an, dass die Voyager Chakotays Kind zu Hilfe eilt. Wie erwartet gerät das Schiff in eine Falle, jedoch wird die Crew so überrumpelt, das die Kazon die Kontrolle erlangen und die gesamte Crew auf einem steinzeitlichen Planeten aussetzt...

Keine Links gefunden

Die "Voyager" erhält einen verzweifelten Notruf von Seska, die sich an Bord eines Kazon-Schiffes befindet. Culluh, der Maje der Kazon, will ihr ihr Baby wegnehmen, weil es angeblich Chakotays Sohn ist. Chakotay weigert sich zunächst, Seska zu Hilfe zu kommen. Doch Janeway redet ihm ins Gewissen, und so lässt er sich auf die gefährliche Rettungsaktion ein. Unterdessen wurde Teima, eine der Kazon, in einem Shuttle aufgegriffen. Sie behauptet, von Culluh bedroht worden zu sein, aber Chakotay hat unangenehme Erinnerungen an Teima und traut ihr nicht. Zu Recht, wie sich bald herausstellt: Als das Hauptschiff der Kazon angreift, manipuliert Teima die Shuttle-Rampe so, dass die "Voyager" geentert werden kann...

Datum Datei
16.01.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.16 18-10 TELE5 60

Die "Voyager" durchfliegt gerade einen mysteriösen Nebel, als Tuvok plötzlich zu halluzinieren beginnt: Er hört die Stimme einer jungen Frau, die ihn anfleht, sie nicht in einen Abgrund stürzen zu lassen. Tuvok hat keine Ahnung, wer das junge Mädchen ist, auch der Doktor steht vor einem Rätsel. Captain Janeway beschließt, eine Geistesverschmelzung mit Tuvok durchzuführen. Auf einmal befinden sich Tuvok und Janeway auf der "Excelsior", die von Sulu befehligt wird und die sich auf einer gefährlichen Rettungsmission befindet, in deren Verlauf Lieutenant Valtane den Tod findet. Nach der Geistesverschmelzung sind alle genauso ratlos wie vorher. Der Versuch muss wiederholt werden. Diesmal erkennt Tuvok, dass seine Vision mit Valtanes Tod zu tun haben muss, und der Doktor entdeckt einen Virus, der sich als Kindheitserinnerung getarnt hat und dann von Valtane in Tuvoks Gehirn übergesprungen ist.

Datum Datei
19.01.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.19 18-10 TELE5 60

Die Akritirianer beschuldigen Kim und Paris der Beteiligung an einem Bombenattentat und werfen sie ins Hochsicherheitsgefängnis. Während Captain Janeway mit dem Botschafter Liria erfolglos über die Freilassung ihrer Männer verhandelt, sucht Kim nach einem Fluchtweg aus dem Gefängnis. Mit Hilfe des Gefangenen Cio will er das Kraftfeld, dass die Rutsche ins Gefängnis funktionstüchtig erhält, neutralisieren. Cio ist es als einzigem bisher gelungen, das Implantat, das jeder Sträfling bekommt und Aggressionen auslöst, zu besiegen. Kim und Cio schaffen es, durch die Rutsche bis zu einer Luke zu gelangen, doch dann müssen sie feststellen, dass sie nicht wie erwartet an der Oberfläche des Planeten angekommen sind, sondern das Gefängnis in einer Raumstation liegt. Ein Entkommen scheint unmöglich...

Keine Links gefunden

Die "Voyager" gelangt in einen Bereich des Weltraums, dessen Grenzen mit einer Art Tachyonfeld geschützt sind. Mit Hilfe von Kim und Torres gelingt es, die Grenze zu überschreiten, ein Umweg von 15 Monaten wurde damit gespart. Auf dem fremden Territorium wartet eine Überraschung auf die Besatzung: Plötzlich kommen Tausende von Schiffen auf sie zu, die sich an der Hülle der "Voyager" festsetzen, nachdem sie deren Schildstärke auf Null reduziert haben. Doch nicht nur von außen droht Gefahr: Seit der Begegnung mit den fremden Schiffen verliert der Doktor unaufhaltsam seine medizinischen Fähigkeiten...

Keine Links gefunden

Durch ein instabiles Wurmloch gelangt die "Voyager" zu einem Planeten, auf dem die Bevölkerung auf dem Stand der Bronze-Zeit lebt. Beherrscht wird sie von zwei Ferengi, die sich als Götter und Wohltäter feiern lassen und mit Hilfe eines Replikators ihre "Wunder" vollbringen. Captain Janeway ist der Ansicht, dass den falschen Göttern, die das Volk nach Strich und Faden ausbeuten, endlich das Handwerk gelegt werden muss. Neelix kommt die Aufgabe zu, sich als heiliger Pilger auszugeben, der laut eines Liedes der Weisen eines Tages die Götter nach Hause führen wird. Tatsächlich kann Neelix die Bewohner von seiner Mission überzeugen, doch leider kannte er nicht den vollständigen Text des Liedes: Plötzlich finden sich die beiden Ferengi und Neelix auf dem Scheiterhaufen wieder...

Keine Links gefunden

An Bord der "Voyager" ist eine Gruppe von Enaranern, die auf dem Weg zu ihrem Heimatplaneten sind. Die Enaraner sind äußerst freundliche, hilfsbereite Wesen mit telepathischen Fähigkeiten: Captain Janeway lernt vom Anführer der Enaraner, dem charmanten Brel, ein enaranisches Instrument zu spielen, und Lieutenant Torres freundet sich mit Jessen und Mirell an, die sie im Maschinenraum unterstützen. In der Nacht wird Torres von seltsamen Träumen heimgesucht, in denen sie erlebt, wie die sogenannten "Rückständigen" in eine Kolonie umgesiedelt, dem Gerücht nach sogar umgebracht werden. Brel meint, daß der Traum Folge der Telepathie wäre und nichts zu sagen hat. Doch Mirell verrät Torres kurz vor ihrem Tode die Wahrheit: Sie hat durch den Traum die grausame Wahrheit über die Exekutionen der "Rückständigen" an Torres weitergegeben. Als Torres die Enaraner und die "Voyager"-Crew mit den Vorwürfen konfrontiert, schlägt ihr allgemeines Mißtrauen und Ungläubigkeit entgegen, lediglich Janeway hält die Sache für möglich. Doch Torres will die Tatsachen nicht weiter verschweigen: Durch Telepathie gibt sie die Wahrheit an Jessen weiter...

Keine Links gefunden

Auf dem Planeten Nechani entdecken Kes und Neelix einen Schrein. Neugierig nähert sich Kes: plötzlich schleudert sie eine gewaltige Entladung zu Boden. Halbtot wird sie auf die "Voyager" zurückgebeamt. Die einzigen, die Kes vor dem Tode retten können, sind die Mönche von Nechani: Nur sie wissen, wie man den Schrein betreten kann. Captain Janeway macht sich bereit, unter Anleitung einer Führerin das entsprechende Ritual zu durchlaufen. Auf deren Geheiß greift sie in ein Gefäß und wird von einem unbekannten Tier gebissen. Janeway fällt augenblicklich in einen Tiefschlaf und empfängt seltsame Botschaften.

Keine Links gefunden

Die Voyager begegnet dem Zeitschiff Aeon, das aus dem 29. Jahrhundert kommt und die Voyager zerstören will, um die Vernichtung der Föderation in dieser fernen Zukunft zu verhindern. Der Plan des Piloten misslingt aber, die Voyager wird ins Jahr 1996 geschleudert, wo sie die Bekanntschaft mit dem Computerexperten Henry Starling macht, der über Technologie verfügt, die ihrer Zeit weit voraus ist...

Datum Datei
27.01.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.27 18-10 TELE5 60

Starling, der sich ein Wirtschaftsimperium mit Technologie aus der Zukunft aufgebaut hat, will mit dem in seinen Besitz gebrachten Zeitschiff Aeon ins 29. Jahrhundert, um sich weitere neue Technologien anzueignen. Die Voyager steht vor dem Problem, ihn daran zu hindern, ohne selbst auf der Erde zuviel Aufmerksamkeit zu erregen...

Datum Datei
28.01.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.28 18-10 TELE5 60

Die Voyager nimmt Verletzte an Bord. Einer von ihnen, Tieran, stirbt. Sein Geist ergreift Besitz von Kes. Unter dem Einfluss Tierans lässt sie sich auf dessen Heimatplaneten beamen und ermordet den Herrscher. Die Crew der Voyager versucht Tieran zu stoppen.

Der Selbstmord des zweiten Q hat im Q-Kontinuum zu dem vorhergesagten Chaos geführt. Q glaubt, dass die Ordnung nur wieder hergestellt werden kann, wenn Janeway von ihm ein Baby bekommt. Die ist von der Idee nicht angetan und setzt alles daran, ihn davon zu überzeugen, dass er sich eine weibliche Q sucht, um seinen Plan in die Tat umzusetzen...

Datum Datei
30.01.2015 17:55 Star Trek Raumschiff Voyager 15.01.30 17-55 TELE5 60

Als Janeway und Neelix von einer Mission bei den Tak Tak zurückkehren, finden sie die Voyager scheinbar menschenleer vor. Tatsächlich ist die gesamte Crew von Makroviren befallen worden, die sich im ganzen Schiff ausbreiten und jeden angreifen. Nachdem Neelix von einem dieser Viren angegriffen wird, ist Janeway in ihrem Kampf ganz auf sich allein gestellt. Da trifft sie auf den Doktor, dem die Viren bislang nichts anhaben konnte...

Datum Datei
02.02.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.02.02 18-10 TELE5 60

Neelix befürchtet, dass Janeway ihn nicht länger an Bord haben will, da die Voyager die Nekrit-Ausdehnung erreicht hat und er selbst nie weiter als bis dorthin gekommen ist. Um in den Besitz einer Karte dieser Ausdehnung zu gelangen, beschließt er, sich mit einem alten Freund, dem Talaxianer Wixiban, auf ein illegales Geschäft einzulassen, das aber schon bald außer Kontrolle gerät...

Datum Datei
03.02.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.02.03 18-10 TELE5 60

Kim verliebt sich in die Holodeck Figur Marayna und bittet Tuvok, ihn in vulkanischer Disziplin zu unterrichten, damit er seine Gefühle unter Kontrolle bekommt. Kurioserweise fühlt sich dann aber Tuvok zu Marayna hingezogen. Kim reagiert eifersüchtig, doch dann ist für Marayna die Zeit gekommen, die Karten offen auf den Tisch zu legen...

Nach einem Shuttle-Unfall ist Janeway so schwer verletzt, dass sie zu sterben droht. Während die Voyager-Crew darum kämpft, sie zu stabilisieren, macht Janeway die Bekanntschaft eines Wesens, das sich als ihr Vater ausgibt und Janeway mitnehmen will. Sie ist der Versuchung nahe, ihm zu folgen, als sie plötzlich erkennt, dass das Wesen sie nur bekommen kann, wenn sie aus freien Stücken folgt...

Keine Links gefunden

Das vulkanische Crewmitglied Ensign Vorik tritt in die Phase des Pon Farr ein, der vulkanischen Paarungszeit. Als er versucht, sich B'Elanna zu nähern, wird er von ihr zwar zurückgewiesen, löst bei ihr aber einen Paarungsinstinkt aus, der bewirkt, dass sie sich auf Lt. Paris fixiert. Dadurch gerät eine Mission auf einem Planeten in ernsthafte Gefahr, auf dem Chakotay zu allem Überfluss einen toten Borg entdeckt...

Keine Links gefunden

Chakotay folgt einem Notruf auf einen Planeten, wo er auf eine Kolonie ehemals assimilierter Borg stößt, die weitestgehend ihre alte Identität angenommen haben. Da Chakotay verletzt wurde, hilft nur eine Integration seines Geistes in die so genannte Kooperative, ein Überbleibsel des Borg-Kollektivs, um ihn zu retten. Die Ex-Borg wollen auf dem Planeten das Kollektivbewusstsein wieder ins Leben rufen, da sich die zahlreichen verschiedenen Spezies, die von den Borg assimiliert worden waren, unablässig bekämpfen...

Keine Links gefunden

Der Doctor will seine Persönlichkeit erweitern und verbessern, zu diesem Zweck integriert er die Charakterzüge bekannter historischer Persönlichkeiten in sein Programm. Dabei ahnt er aber nicht, dass er auch deren dunkle Seite annimmt und sich zu einer Gefahr für die Voyager entwickelt...

Keine Links gefunden

Da der Heimatplanet der Nezu auf unerklärliche Weise unablässig von Asteroiden getroffen wird, scheint eine Evakuierung unausweichlich. Als Tuvok und Neelix mit einer Gruppe Nezu auf dem Planet festzusitzen drohen, da das Shuttle funktionsuntüchtig ist müssen sie sich mit einem Steigeraufzug auf den Weg zu einer Orbitalstation begeben. In der Gruppe befindet sich aber ein Verräter, der das Ganze zu einem lebensgefährlichen Unterfangen macht...

Keine Links gefunden

Ensign Kim beginnt, sich in den Angehörigen einer anderen Spezies zu verwandeln, wenig später geht von einem nur von Frauen bewohnten Planeten eine Nachricht ein, Kim sei nun zu Hause angekommen. Zunächst fühlt sich Kim in der neuen Umgebung und in seiner neuen Rolle wohl, doch er muss schon bald erkennen, dass sein neues Leben nur auf den ersten Blick angenehm ist...

Kes lebt mit einem Mal ihr Leben rückwärts. Sie beginnt als Greisin im Kreise ihrer Kinder und Enkel, um dann immer wieder sprunghaft in die Vergangenheit zu gelangen. Dabei ist sie die einzige, die diesen Vorgang wahrnimmt, während die Crew mehr oder weniger ratlos daneben steht. Eile ist geboten, bevor Kes an den Zeitpunkt vor ihrer Zeugung gelangt und damit verloren ist...

Datum Datei
13.02.2015 17:55 Star Trek Raumschiff Voyager 15.02.13 17-55 TELE5 60

Der Doctor entwirft für sich eine holographische Familie, um seine Programmierung zu erweitern und menschlicher zu werden. Dabei baut er sich aber eine heile Weit auf, die mit der Wirklichkeit absolut nichts zu tun hat. Als B'Elanna einige Parameter verändert, erfährt der Doctor, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu haben. Als seine holographische Tochter so schwer verletzt wird, dass ihr Überleben nicht mehr gesichert ist, muss der Doctor entscheiden, ob er sich vor dieser Erfahrung verschließen oder alles erleben will...

Datum Datei
16.02.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.02.16 18-10 TELE5 60

Der Voth-Wissenschaftler Gegen stößt auf die Voyager und findet den 2. Beweis für seine Theorie, dass seine Spezies vor langer Zeit in den Delta Quadranten übersiedelte, aber dort nicht heimisch ist. Trotz der Beweise, die er vorlegen kann, wollen die Regierenden notfalls die Voyager vernichten und ihre Crew versklaven, damit die Evolutionstheorie nicht umgeworfen wird. Gegen gerät in eine Zwickmühle, da seine jahrelangen Forschungen vergeblich waren, wenn er einlenkt...

Datum Datei
17.02.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.02.17 18-10 TELE5 60

Nach und nach wird die Crew der Voyager von Nyrianern ersetzt, die selbst angeblich keine Ahnung von den Vorgängen haben. Tatsächlich aber stecken sie hinter dem Mysterium, in dem sie die Voyager-Crew - so wie andere Schiffsbesatzungen davor - in eine Art Gehege befördern, aus dem es offenbar kein Entkommen gibt, während sie selbst die Kontrolle über das Schiff übernehmen...

Keine Links gefunden

Ein rätselhaftes Holodeck Programm über eine Rebellion an Bord der Voyager wird für die Crew zur tödlichen Gefahr, als eine holographische Seska auftaucht und erklärt, dass sie das von Tuvok entwickelte Programm für ihre Zwecke verändert hat. Tuvok und Paris, die sich zu der Zeit im Programm befinden, geraten so in eine lebensgefährliche Lage, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint...

Keine Links gefunden

Die Voyager dringt in das von den Borg kontrollierte Territorium im Delta-Quadranten ein, muss aber feststellen, dass die Borg sich nicht für das Föderationsschiff interessieren. Stattdessen gilt ihre Aufmerksamkeit der Spezies 8472, die aus dem fluiden Raum in diese Dimension gelangt und für die Borg einen übermächtigen Gegner darstellt. Da Janeway eine Idee hat, wie man sich gegen die Spezies 8472 zur Wehr setzen könnte, schlägt sieden Borg vor, ihnen diese Information im Austausch für ein unbehelligtes Durchfliegen des Territoriums auszuhändigen...

Keine Links gefunden

Die Borg haben sich auf den Vorschlag von Janeway eingelassen und eine Borg-Delegation auf die Voyager entsandt. Als Sprecherin der Gruppe agiert Seven of Nine. Die Anwesenheit von Borg auf dem Föderationsschiff erweist sich aber als recht problematisch, da sich die meisten Crewmitglieder in ihrer Gegenwart unbehaglich fühlen. Chakotays Bedenken gegen Janeways Plan scheinen sich zu bewahrheiten, als die Borg plötzlich die Voyager-Crew assimilieren wollen...

Keine Links gefunden

Kes macht eine rapide Zellveränderung durch und erkennt, dass sie ihre psychokinetischen Kräfte nicht länger kontrollieren kann. Während bei Seven of Nine nach ihrer Abtrennung vom Kollektiv allmählich die menschlichen Elemente an die Oberfläche durchbrechen, macht Kes eine Verwandlung hin zu einem nichthumanoiden Wesen durch. Die Ocampa hat schließlich keine andere Wahl, als die Voyager zu verlassen, um das Schiff nicht zu gefährden...

Datum Datei
24.02.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.02.24 18-10 TELE5 60

Ausgerechnet am "Tag der Ehre", der für die klingonische Seite von B'Elanna von großer Bedeutung ist, muss der Warpkern der Voyager ausgestoßen werden. Sie und Paris machen sich kurz darauf in einem Shuttle auf den Weg, um den Warpkern zu bergen. Dabei werden sie aber von den Caatati angegriffen, die es ebenfalls auf den Warpkern abgesehen haben. Das Shuttle der beiden wird zerstört und so müssen sie in ihren Raumanzügen darauf hoffen, von der Voyager gerettet zu werden. Im Angesicht des wohl unvermeidlichen Endes gesteht B'Elanna, dass sie Paris liebt...

Datum Datei
25.02.2015 18:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.02.25 18-10 TELE5 60

Chakotay muss auf einem unbekannten Planeten notlanden, wo er sich einer Gruppe von Soldaten anschließt, die die brutalen Kradin bekämpfen. Dabei merkt er nicht, dass er von diesen Soldaten tatsächlich nur manipuliert wird und die Kradin die eigentlichen Opfer in diesem Krieg sind...

Die Voyager folgt einem Notruf, der von einem fremden Schiff stammt. Der Doctor und B'Elanna begeben sich auf das Schiff, wo sie auf eine isomorphische Projektion treffen, eine Art Hologramm, wie der Doctor. Die behauptete Seuche, die auf dem Schiff gewütet haben soll, entspricht jedoch nicht der Wahrheit. Vielmehr hat das Hologramm die Crew getötet und B'Elanna droht jetzt das gleiche Schicksal...

Seven of Nine verlässt die Voyager, als sie glaubt, dass das Borg-Kollektiv sie gerufen hat. Auf ihrer Flucht vom Föderationsschiff erreicht sie einen Planeten, auf dem sich das Schiff ihrer Eltern befindet - die Raven -, das dort abgestürzt war, nachdem die Borg sie und ihre Eltern assimiliert hatten...

Keine Links gefunden

An Bord der Voyager beginnen immer mehr Crewmitglieder, unter den verschiedensten Krankheiten zu leiden, ohne dass der Doctor eine Erklärung dafür finden kann. Seven of Nine stellt plötzlich fest, dass die Crew von einer unbekannten und für die Voyager-Besatzung unsichtbaren Spezies für diverse medizinische Experimente missbraucht wird. Als sich die Fremden auch nach ihrer Entlarvung weigern, ihre Experimente abzubrechen, droht Janeway ihnen mit der Vernichtung der Voyager, was auch ihren Tod zur Folge hätte...

Keine Links gefunden

Die Voyager-Crew erlebt eine unglaubliche Angriffswelle, die von Kriegsschiffen der Krenim ausgeht. Ursache für diese unerwartete Attacke ist der Krenim Annorax (Kurtwood Smith), der mit seinem Schiff in der Lage ist, in die Geschichte ganzer Planeten einzugreifen und komplette Zivilisationen verschwinden zu lassen. Für die Voyager scheint es keine Hoffnung zu geben, den Krieg mit den Krenim überstehen zu können....

Keine Links gefunden

Während sich Chakotay und Paris in der Gewalt von Annorax befinden, wird die Voyager nur noch von einer Minimalcrew besetzt, die übrigen Mitglieder haben das Schiff bereits in Rettungskapseln verlassen. Janeway verfolgt nur noch ein Ziel: Sie will Annorax besiegen. Das gelingt ihr schließlich auch, allerdings mit völlig unerwarteten Folgen...

Keine Links gefunden

Bei einem Landgang auf der Heimatwelt der Mari, einer Spezies, bei der alles Gewalttätige verboten ist - derartige Gedanken eingeschlossen. kommt es zu einem Zwischenfall, als B'Elanna vorgeworfen wird, einen Gewaltausbruch durch ihre Gedanken herbeigeführt zu haben. Als sich in der Zwischenzeit jedoch ein Mord ereignet, ist zwar B'Elannas Unschuld klar, dennoch soll sie bestraft und von allen gewalttätigen Gedanken befreit werden. Als Tuvok in der Sache ermittelt, stößt er auf ein düsteres Geheimnis der Mari...

Datum Datei
09.03.2015 14:05 Tele 5 Bizarre 15.03.09 14-05 TELE5 10
09.03.2015 14:15 Star Trek Raumschiff Voyager 15.03.09 14-15 TELE5 60

Nachdem eine unbekannte Spezies von der Voyager wichtige Geräte gestohlen haben soll, begibt sich Janeway zusammen mit dem Hologramm von Leonardo da Vinci - ausgestattet mit dem Holo-Emitter des Doktors - auf die Suche nach den fehlenden Teilen...

Bei einer Shuttlemission wird Neelix tödlich verletzt. Als sie zurück auf der Voyager sind setzt Seven of Nine Borg-Technologie ein, um ihn wieder zum Leben zu erwecken. Obwohl sie damit nur Gutes wollte, hat sie bei Neelix eine schwere Krise ausgelöst, da der erkennen musste, dass das Leben nach dem Tod gar nichts mit den Erzählungen seines Volks gemein hat. Dabei besteht für ihn das größte Problem in der Frage, wie er sich auf seinen Tod vorbereiten soll, wenn er nicht weiß, was ihn danach erwartet...

Nachdem ein Großteil der Voyager Crew begonnen hat, unter Albträumen zu leiden, in denen ein und dieselbe Kreatur auftaucht, beschließt Chakotay, sich in einen kontrollierten Traum versetzen zu lassen. Dabei stößt er auf ein Wesen, das in einer alternativen Realität lebt und nur in den Träumen der anderen auftaucht...

Über eine komplexe Relaisstation hat die Voyager die U.S.S. Prometheus im Alpha Quadranten entdeckt, doch das Schiff ist zu weit entfernt, um mit ihm Kontakt aufzunehmen. Also wird der Doctor über die Relaisstation auf die Prometheus geschickt, wo er dem neuen, verbesserten, aber äußerst ängstlichen medizinischen Hologramm begegnet. Die Prometheus ist ein Schiff der Starfleet im Experimentierstadium und von den Romulanern gestohlen worden. Beide Hologramme müssen zusammenarbeiten, um zu verhindern, dass das Schiff an die Romulaner fällt...

Über die von der Voyager entdeckten Relaisstationen werden nach dem erfolgreichen Kontakt zum Alpha Quadranten Nachrichten von der Erde an die Schiffscrew geschickt. Aber zugleich ergeben sich auch neue Probleme: Tuvok und Seven of Nine geraten in die Gewalt der Hirogen, einer unbarmherzigen Jägerspezies, deren einziger Lebenszweck die Jagd auf andere Lebewesen ist, die sie ausschließlich als Beute betrachten...

Die Voyager nimmt einen verletzten Hirogen an Bord, holt sich damit aber ungewollt einen Konflikt aufs Schiff. Ein Angehöriger der Spezies 8472, der von dem Hirogen erbarmungslos gejagt worden ist gelangt ebenfalls auf die Voyager. Janeway ist dadurch gezwungen, den Hirogen aus der Krankenstation zu entlassen, damit er im Kampf gegen Spezies 8472 hilft. Doch das von dem Hirogen bereits schwer verwundete Wesen hat nur einen Wunsch: Es möchte in seinen fluiden Raum zurückkehren...

Nachdem Seven of Nine den Waffenhändler Kovin aufgesucht hatte, um neue Waffen auf die Voyager-Crew einzustellen, gibt es Anzeichen dafür, dass Koven Seven Gewalt angetan hat, um ihr Nanosonden zu entnehmen. Als Janeway Kovin zur Rede stellen will, ergreift der die Flucht und kommt dabei ums Leben. Es stellt sich heraus, dass der Doctor Sevens Darstellungen falsch interpretiert hat und Kovin keine Schuld trägt...

Die Hirogen haben die Kontrolle über die Voyager übernommen und lassen die Crew in den einzelnen Holodecks verschiedene Szenarien durchspielen, in denen es stets Jäger und Gejagte gibt. Die Crew weiß von diesen Vorgängen nichts sondern glaubt, dies sei die Realität. Schließlich gelingt es, Seven of Nine eine Nachricht zukommen zu lassen, durch die sie erkennt, dass sie sich in einer Holodeck-Simulation befindet. Als sie in einer Simulation des Zweiten Weltkriegs versucht, das Programm zu deaktivieren, glaubt Janeway, sie sei eine Verräterin und will sie umbringen...

Nach und nach gelingt es, die Simulation zu destabilisieren, die Situation gerät außer Kontrolle. Die auf dem Holodeck befindliche Crew weiß zum Teil, was Realität und was Schein ist. Da jedoch die Sicherheitsvorkehrungen abgeschaltet sind, ist der Kampf gegen die Hologramme eine tödliche Gefahr, der sich Janeway und ihre Leute stellen müssen, wenn sie das Schiff zurückerobern wollen...

Der Fremde Steth gibt vor, technische Probleme mit seinem Raumschiff zu haben, woraufhin sich Paris bereit erklärt, ihm zu helfen. Tatsächlich übernimmt Steth aber Paris Körper, während der im Körper des Fremden auf dessen Schiff zurückbleibt, Paris ist aber nicht das einzige Opfer von Steth, für den die Lage kritisch wird, bis er schließlich Janeways Körper übernimmt...

Als die Computer der Voyager anzeigen, dass Omega-Moleküle entdeckt wurden, folgt Janeway streng geheimen Anweisungen der Starfleet. Sie muss aber ihr Wissen mit der Crew teilen, da die nicht bereit ist, ohne Erklärungen des Captains scheinbar sinnlose Befehle zu befolgen. Sie lenkt schließlich ein und teilt den anderen mit, dass das Omega-Molekül zerstört werden muss, weil es seinerseits das Potential besitzt, das gesamte Universum auszulöschen. Mit ihrem Plan stößt sie jedoch auf Protest bei Seven of Nine, da das Omega-Molekül für sie das Symbol vollkommener Ordnung ist...

Die Voyager nimmt eine Frau namens Kellin an Bord, die dort um Asyl bittet. Sie kennt Chakotay von früher und behauptet, dass sie sich sogar verliebt hatten. Chakotay kann sich nicht daran erinnern, weil nach ihrer Abreise sämtliche Aufzeichnungen über diese Frau gelöscht wurden. Da sie nun auf der Flucht vor jenen Jägern ist, denen sie zuvor noch angehört hatte, hofft sie darauf, dass sich Chakotay entsprechend an sie erinnert...

Bei einer Simulation in einem kyrianischen Museum im 31. Jahrhundert wird der Besuch der Voyager und ihrer Crew 700 Jahre zuvor so dargestellt, als hätte die Crew nur Unheil und Verderben über den Delta Quadranten gebracht. Als zufällig das Programm des Doktors aktiviert werden kann, wird die Wahrheit bekannt - allerdings mit fatalen Folgen. Es kommt zu Rassenunruhen auf dem Planeten, da eine massive Geschichtsfälschung ans Licht gekommen ist. Wie leicht die Wahrheit verdreht werden kann, zeigt sich, als sich herausstellt, dass auch diese Ereignisse nur Teil einer Simulation in einem Museum sind, die viele hundert Jahre später vorgeführt wird...

Die Voyager benötigt dringend Deuterium. Sie trifft auf einen Planeten der Dämon-Klasse. In einem Shuttle fliegen Kim und Paris auf die Oberfläche. Als sie mit einer unbekannten Flüssigkeit in Kontakt geraten, werden die beiden dupliziert.

Um einen zeitraubenden Umweg um einen radioaktiven Nebel zu vermeiden, wird bis auf Seven of Nine die gesamte Crew in Stasis versetzt. Die Monotonie der langen Reise führt bei Seven unerwartet zu Halluzinationen, ein Konzept, das für sie fremd und bedrohlich ist. Der Doctor hilft ihr so gut es geht, dennoch wird Seven mit einer Reihe von Ereignissen konfrontiert, von denen sie nicht sagen kann, ob sie echt oder vorgetäuscht sind. Das gilt auch für einen Fremden, der im Nebel mit der Voyager Kontakt aufnimmt. Seven weiß nicht, ob sie an seine Existenz glauben soll oder nicht...

Die Voyager trifft auf Arturis, der der Crew dabei behilflich ist, eine Nachricht zu entschlüsseln, die zu einem hochmodernen Schiff der Starfleet führt, mit dem die Crew innerhalb kurzer Zeit nach Hause zurückkehren kann. Während Seven of Nine skeptisch ist, verhält sich die restliche Crew recht euphorisch. Wie sich jedoch schon bald herausstellt, verfolgt Arturis völlig andere Absichten. Er will Rache für das, was die Borg seinem Volk angetan haben...

Als die Voyager auf ein Territorium stößt, in dem auf mehrere Lichtjahre weder Sterne noch Planeten zu finden sind, beginnt eine Reise in eine lange Nacht. Die wird auf Dauer so nerven zermürbend, dass sich bei einzelnen Crewmitgliedern Anzeichen von Klaustrophobie bemerkbar machen, während sich Janeway für immer längere Zeiträume in ihr Quartier zurückzieht und von Zweifeln geplagt wird, ob sie immer die richtige Entscheidung getroffen hat. Mit jedem weiteren Tag in der absoluten Finsternis droht das Ende für die Voyager näher zu rücken...

Die unbeabsichtigte Kombination des Holo-Emitters mit Sevens Nanosonden führt zur Entstehung einer Borg-Drohne des 29. Jahrhunderts. Die Crew steht damit vor dem Problem, sich gegen eine übermächtige Borg-Drohne zur Wehr zu setzen, die zu allem Oberfluss auch noch ein Signal aussendet, das andere Borg herbeilockt..

Während Tom Paris den Delta Flyer als neues und besonders robustes Shuttle entwirft, um eine Sonde aus der Atmosphäre eines Gasriesen zu bergen, verhält sich B'Elanna zunehmend selbst zerstörerisch. Der Grund für ihr Verhalten ist zunächst nicht klar, bis Chakotay dahinter kommt, dass sie von massiven Schuldgefühlen geplagt wird, da eine Nachricht aus dem Alpha-Quadranten besagte, dass das Dominion die Maquis-Rebellen vollständig ausgelöscht hat...

Die Voyager stößt auf ei ne Art Trainingslager der Spezies 8472, dessen Zweck es ist, menschliches Verhalten einzustudieren. Fernziel ist eine Invasion der Erde durch Spezies 8472, was Janeway und ihre Crew unter allen Umständen verhindern müssen. Der Versuch, sie auf friedliche Weise davon abzubringen, scheint recht aussichtslos...

Als der Delta-Flyer abstürzt und sich Ensign Wildman mit an Bord befindet, muss sich Neelix um ihre Tochter Naomi kümmern. Um sie von den Sorgen an Bord der Voyager abzulenken - immerhin bestehen ernsthafte Zweifel, die Crew des Delta-Flyers lebend wieder zu sehen -, unterhält Neelix Naomi mit einem Holomärchen...

Ein neuer Antrieb bringt Kim, Chakotay und den Doctor in einem Shuttle binnen kürzester Zeit zurück zur Erde, während die Voyager sich in einen Eisplaneten bohrt, wobei die gesamte Crew ums Leben kommt. Kim und Chakotay fühlen sich schuldig an diesem Unglück und kehren gegen den ausdrücklichen Befehl der Starfleet in den Delta-Quadranten und die Vergangenheit zurück, um die Voyager daran zu hindern, diesen Antrieb zu aktivieren...

In einem zerstörten Borg-Würfel entdeckt die Voyager-Crew ein so genanntes Vinculum, das die Borg an Bord eines Würfels miteinander verbindet. Die Bergung des Vinculums löst bei Seven of Nine eine Veränderung aus, da plötzlich andere Persönlichkeiten in ihr durchbrechen und die Oberhand über sie zu gewinnen drohen. Für die Voyager-Crew ist höchste Eile geboten, da die Gefahr besteht, dass Sevens eigentliche Persönlichkeit verloren geht...

B'Elanna wird von einem Alien angefallen, der sich an ihr so festsetzt, dass der Doctor keine Möglichkeit sieht, den Alien zu entfernen, ohne B'Elanna in Gefahr zu bringen. Er aktiviert schließlich das Hologramm eines cardassianischen Arztes, der auf diesem Spezialgebiet versiert ist. B'Elanna ist aber von der Idee, dieses Hologramm zu benutzen, nicht mehr so angetan, als ihr klar wird, dass der cardassianische Arzt ein geistiger Verwandter von Josef Mengele ist und er sein Wissen auf Kosten wehrloser Opfer erlangt hat...

Die Voyager stößt auf eine Wasserwelt, die von den Moneanern bewohnt wird. Die idyllisch wirkende Welt ist aber in akuter Gefahr, da die Bewohner Raubbau an der Natur betreiben und nicht einsehen wollen, dass sie auf Dauer ihre Heimatzugrunde richten. Paris ist entschlossen, sie zur Vernunft zu bringen und taucht mit dem Delta Flyer in die Wasserwelt hinab. Bevor er aber seinen Plan umsetzen kann, wird er auf die Voyager zurückgeholt, wo er für dreißig Tage in die Arrestzelle wandert und zum Ensign degradiert wird...

Die Voyager durchquert das Territorium der Devore, die das Schiff wiederholt nach Telepathen durchsucht, da Telepathie den Gesetzen der Devore zufolge unzulässig ist. Um die Telepathen, die an Bord des Schiffes heimlich befördert werden, nicht der Entdeckung preiszugeben werden sie in Stasis versetzt. Die gesamte Situation erlebt eine absurde Wende, als der Leiter des Suchteams plötzlich Janeway um Asyl auf der Voyager bittet...

Der Doctor hat ein neues Hobby entdeckt: holographische Fotografien. Als er einige Aufnahmen macht, muss er jedoch feststellen, dass sein Gedächtnisspeicher manipuliert worden ist. Er beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, um herauszufinden, wer ihn manipuliert hat und warum. Als seine Falle zuschnappt, ist er höchsterstaunt über die Identität des Täters...

Aliens dringen in das gerade aktive Captain Proton Programm ein, das Paris auf dem Holodeck laufen lässt. Da sie mit dem Prinzip des Holodecks nicht vertraut und selbst aus genau der Materie bestehen, aus der sich auch Holodeck-Wesen zusammensetzen, glauben sie, in einer realen Welt gelandet zu sein. Um zu verhindern, dass den Aliens etwas geschieht, muss Janeway in der Maske der Königin Arachnia das Holodeck betreten und Chaotica von seinem schändlichen Treiben abhalten...

Tuvok, Paris und der Doctor geraten in eine Anomalie und stürzen auf einem Wüstenplaneten ab, von dem es scheinbar kein Entkommen gibt. Während auf der Voyager alles unternommen wird, um das Shuttle zurückzuholen, machen die drei Gestrandeten die Bekanntschaft mit einerjungen Frau namens Noss. Die verliebt sich in Tuvok und tatsächlich sieht es so aus, als würde der Vulkanier für sie ebenfalls etwas empfinden...

Die Voyager stößt auf eine Lebensform, die sich nicht als solche erkennt, da sie durch geistige Projektion auf die Crew wie ein Wurmloch wirkt, das in den Alpha-Quadranten zurückführt. Seven of Nine, Naomi Wildman und der Doctor erkennen als einzige die Wahrheit, werden jedoch von der Crew mundtot gemacht. Es gelingt ihnen jedoch, mit dem Captain eines anderen Schiffs Kontakt aufzunehmen, der diese Lebensform seit langem verfolgt, um sie endlich zu vernichten...

Nachdem die Voyager einem Borg Schiff begegnet ist, wird die Überlegung laut, von diesem Schiff eine Transwarpspule zu stehlen. Während auf dem Holodeck immer und immer wieder der Ablauf dieser Aktion präzise geprobt wird, erhält Seven of Nine eine Nachricht vom Kollektiv. Die Borg-Königin (Susanna Thompson) macht ihr das Angebot, die Voyager-Crew unbehelligt weiterreisen zu lassen, wenn Seven zum Kollektiv zurückkehrt. Als der Plan in die Tat umgesetzt wird, will Seven of Nine auf dem Borg-Schiff zurückbleiben...

Seven of Nine hat die Rechnung ohne Janeway gemacht, denn nachdem sich die Ex-Borg auf den Handel eingelassen hat und zum Borg-Kollektiv zurückgekehrt ist, setzt Janeway alles daran, Seven zurückzuholen, da sie sicher ist, dass sie nicht aus freien Stücken gegangen ist. Seven tritt unterdessen der Borg-Königin gegenüber, die von Seven alle Erkenntnisse über die Menschen erfahren will, um einen Weg zu finden, die Menschheit letztlich doch noch zu assimilieren....

Kim geht eine intime Beziehung zu Derran Tal ein, eine Angehörige der Spezies der Varo, die auf einem Generationenschiff leben. Zu der Tatsache, dass Kim mit seinem Verhalten gegen das Starfleet-Protokoll verstoßen hat, gesellen sich weitere Probleme: Zwischen Kim und Derran ist eine gegenseitige, biochemische Abhängigkeit eingetreten, außerdem droht diese Verbindung die Besatzung des Varo-Schiffs zu spalten...

Nachdem Paris und B'Elanna geheiratet haben, breiten sich an Bord der Voyager unerklärliche Phänomene aus. Nicht nur die gesamte Struktur des Schiffs wird zunehmend instabiler, auch die Besatzung droht, sich förmlich aufzulösen. Das Ende scheint unausweichlich, als der Notruf der Voyager von einem anderen Schiff aufgefangen wird: der Voyager...

Beim Boxtraining auf dem Holodeck nimmt eine telepathische Spezies Kontakt mit Chakotay auf. Um die Voyager durch ein Gebiet zu bringen, in dem das Chaos herrscht, will Chakotay mit den Fremden in Kontakt bleiben. Während er daraufhin in einer Vision als "Maquis Mauler" gegen "Kid Chaos" in den Ring steigt, herrscht Ungewissheit darüber, ob er nicht möglicherweise den Verstand verliert...

Als sich die Voyager in einer ausweglosen Situation befindet, da das Schiff immer wieder von anderen Schiffen unerbittlich angegriffen wird, wendet sich Janeway an die "Denkfabrik". Dabei handelt es sich um eine einzigartigen Gruppe von Aliens, die unter der Führung des Alien Kurros (Jason Alexander) in der Lage sind, für jedes Problem eine Lösung zu finden. Das einzige Problem ist der Preis, den Kurros verlangt: Er will Seven of Nine zum Mitglied seiner Gruppe machen...

Die Voyager-Crew begibt sich an Bord eines defekten Mülltransportschiffs der Malon, um den Teil der Ladung zu sichern, der den gesamten Sektor verseuchen und sämtliches Leben auslöschen könnte. Die Besatzung des Transporters warnt das Voyager-Team vor einem unheimlichen Wesen, das in den Korridoren des Schiffs sein Unwesen treibt...

Seven of Nine möchte ihre menschlichen Verhaltensweisen erweitern und bittet den Doctor, ihr Unterricht darin zu erteilen, wie man sich mit einem Mann verabredet und wie man sich bei einem solchen Rendezvous zu verhalten hat. Der Doctor nimmt sich dieser Herausforderung an, muss aber erkennen, dass er sich schon längst in Seven verliebt hat...

In einer ruhigen Minuten erzählt Captain Janeway ihrer Seniorcrew die Geschichte ihrer Urahnin Shannon O'Donnell und deren erster Begegnung am Silvesterabend 1999 mit Henry Janeway, einem altmodischen Buchhändler, der mit aller Macht versucht, den Bau des Millennium Gate zu verhindern...

Captain Braxton vom Föderationsschiff Relativity aus dem 29. Jahrhundert nimmt mit Seven of Nine Kontakt auf, damit sie in der Zeit zurück reist und auf der Voyager nach einem Saboteur Ausschau hält, der vor dem Flug des Schiffs in den Delta-Quadranten an Bord eine Bombe versteckt hat, die das Schiff in Kürze zerstören wird. Nach mehreren fehlgeschlagenen Anläufe schafft sie es, den Attentäter zu entlarven und macht dabei eine höchst überraschende Entdeckung...

Auf einem Planeten entdeckt die Voyager-Crew einen Marschflugkörper, der offenbar Intelligenz besitzt. Der Doctor setzt sich dafür ein, dass die Waffe an Bord genommen wird, um sie zu "heilen". Seine guten Absichten werden aber missbraucht, da die künstliche Intelligenz des Flugkörpers den Doctor in ihre Gewalt bekommt und mit seiner Hilfe ihre tödliche Mission ausführen will..

Die Crew der Voyager stößt im Delta Quadranten auf die U.S.S. Equinox, ein weiteres Föderationsschiff, dessen Captain Ransom sich nicht annähernd so sehr an die Richtlinien der Starfleet gehalten hat, wie Janeway das seit fünf Jahren macht. Um nach Hause zu kommen, ist der Equinox-Crew praktisch jedes Mittel recht. So hat sein Verhalten unter anderem dazu geführt, dass sein Schiff von einer Spezies namens Ankari angegriffen wird. Ransom bringt Seven of Nine und den Doctor in seine Gewalt und tritt die Flucht an...

Nachdem Seven of Nine die Equinox funktionsuntüchtig hat machen können, löscht Captain Ransom das ethische Unterprogramm des Doctors, damit der Seven die benötigten Informationen notfalls mit Gewalt entreißt, auch wenn das ihren Tod bedeuten könnte. Aber die bis dahin weitgehend loyale Crew Ransoms beginnt allmählich, die Treue zum Commander in Frage zu stellen, während weitere Angriffe der Ankari drohen, die für das Schiff das Ende bedeuten können...

Nachdem drei Ex-Borg auf die Voyager gekommen sind, die nach ihrer Abtrennung vom Kollektiv noch immer miteinander verbunden sind, muss sich Seven ihrem Verhalten als Borg Drohne stellen. Jetzt, nachdem sie ihre Individualität erlangt hat, wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, was ihr zwar nicht gefällt, aber ein Teil ihrer Persönlichkeit ist, den sie akzeptieren muss...

B'Elanna muss sich mit ihrer klingonischen Abstammung befassen, als sie in einer "Beinahetod-Erfahrung" sieht, dass ihre Mutter nach Grethor - der klingonischen Hölle - geschickt wird, um für die Verfehlungen ihrer Tochter zu büßen. B'Elanna lässt sich in ein künstliches Koma versetzen, um auf der Barke der Toten, die die verfluchten Verstorbenen nach Grethor bringt, nach ihrer Mutter zu suchen und sie vor ihrem Schicksal zu bewahren...

Der Doctor gibt sich Tagträumereien hin und wird dabei von einer fremden Spezies beobachtet, die seine Phantasien für real halten. Das vermittelt ihnen ein völlig falsches Bild von den Verhältnissen an Bord der Voyager und sie verkalkulieren sich gründlich, was ihre Siegchancen für einen Angriff betrifft...

Tom Paris verliebt sich in ein reparaturbedürftiges Shuttle und beginnt, es in seiner Freizeit an Bord der Voyager zu restaurieren. Dieses Shuttle besitzt eine Persönlichkeit, die sich für Paris als attraktive Frau manifestiert. Sie beginnt ihn zu manipulieren, damit er die Reparaturen auch mit für die Voyager wichtigen Ersatzteilen durchführt, zudem will Alice - diesen Namen hat Paris dem Shuttle gegeben - ihn völlig für sich beanspruchen...

Tuvok wird von einer unbekannten Energiequelle angegriffen, die in ihm Gefühle an die Oberfläche bringt, die er noch nie zuvor erfahren hat. Dadurch wird er äußerst verwundbar, während er zugleich die Selbstkontrolle über sich zu verlieren droht...

Als die Voyager vor unbekannten Angreifern auf einem Planeten Schutz sucht, dessen Zivilisation vor langer Zeit verwüstet wurde, wird unabsichtlich eine Spezies namens Vaadvaur wieder zum Leben erweckt, die einst eine Schreckensherrschaft über weite Teile des Delta-Quadranten führte. Die Voyager-Crew kann das Geschehene nicht rückgängig machen, während die Vaadvaur den Planeten verlassen, um sich an ihren Feinden zu rächen...

Die Voyager stößt auf die Raumkapsel der NASA, die beim ersten bemannten Flug zum Mars in einer Anomalie verschwand. Seven of Nine begibt sich an Bord, um alle Aufzeichnungen zu bergen, die nach dem Verschwinden der Kapsel gemacht wurden. Ihr anfängliches Unverständnis für die Faszination der Crew für dieses alte Raumfahrzeug wandelt sich allerdings je länger sie sich dort aufhält...

Seven of Nine beginnt aus unerklärlichen Gründen, komplexe Verschwörungstheorien zu entwickeln, die unter anderem sogar die Vermutung nahe legen, dass die Voyager vorsätzlich in den Delta Quadranten verschlagen wurde. Unterdessen erwägt Janeway, eine Art Katapult im All zu benutzen, das die Voyager schneller nach Hause bringen könnte...

Lt. Barclay ist davon besessen, mit der Crew der Voyager Kontakt aufzunehmen. Seine Besessenheit bringt ihn schließlich dazu, sich von Deanna Troi (Marina Sirtis) therapeutisch behandeln zu lassen, jedoch ohne großen Erfolg. Er unternimmt einen letzten Versuch und setzt sich damit über alle Verbote und Befehle hinweg. Alles sieht danach aus, dass seine Starfleet-Karriere beendet ist, als plötzlich eine Antwort aus dem Delta-Quadranten kommt...

Die Crew genießt ein neues Holodeck-Programm des kleinen irischen Dörfchens Fair Haven. Captain Janeway begegnet dort einem Mann, der sie fasziniert, der aber viel von seiner Faszination verliert, nachdem sie ihn vor dem nächsten Besuch auf dem Holodeck nach ihren Vorstellungen umprogrammiert hat...

Die Voyager ist im Orbit um einen Planeten gefangen, auf dem die Zeit extrem schnell vergeht. Während die Voyager-Crew nur Stunden bis Tage im Orbit festsitzt, wird für die Bewohner des Planeten das unbekannte Objekt am Himmel zu einem mysteriösen Phänomen. Gleichzeitig löst die Voyager durch ihre Anwesenheit in der unmittelbaren Nähe des Planeten immer wieder heftige Erdbeben aus, die die Bewohner mit zunehmender technologischer Entwicklung zu dem Entschluss bringt, das Himmelsobjekt zu vernichten...

Die musikalische Begabung des Doctors stößt bei einer technologisch weit überlegenen Spezies auf so große Begeisterung, dass der Doctor in Erwägung zieht, seinen Posten auf der Voyager aufzugeben. Die Aussicht, auf der Welt dieser Spezies von Millionen von Fans als begnadeter Sänger verehrt zu werden, ist für ihn äußerst verlockend...

Die Crew der Voyager wird von Albträumen und Erinnerungen an einen Kampf geplagt, an dessen tatsächliches Stattfinden sich kein Crewmitglied wirklich erinnern kann. Ebenso ist ihnen der Gegner in diesem angeblich hinter ihnen liegenden Kampf völlig unbekannt...

Nachdem eine Bombe an Bord der Voyager gebeamt wurde, muss Seven in der ihr unbekannten Kampfsportart Tsunkatse in einer Art Gladiatorenkämpfe gegen schier übermächtige Gegner antreten. Sollte sie sich weigern, dann wird Tuvok nicht die notwendige medizinische Versorgung erhalten, die er benötigt, um seine schweren Verletzungen überleben zu können...

Chakotay, Kim, Neelix und Paris werden auf einem Borg-Schiff gefangen genommen und sollen nur im Austausch gegen den Deflektorschild der Voyager freigelassen werden. Als sich Seven of Nine auf deren Schiff begibt, um einen anderen Weg aus der Situation zu finden, muss sie feststellen, dass sie es mit Borg-Kindern zu tun hat. Ihre eigene Erfahrung veranlasst sie, die Kinder dazu zu bewegen, sich vom Kollektiv zu lösen und eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln....

Die Bewohner des holographischen irischen Dörfchens Fair Haven entwickeln ein Bewusstsein, nachdem sie wiederholt mit angesehen haben, wie die Besucher von der Voyager eine ihnen völlig fremde Technologie benutzen. Da sie spüren, dass etwas nicht stimmt, wird der Besuch der Crewmitglieder von der Voyager mit einem Mal zu einem riskanten Unterfangen...

Die bei einer Mission ums Leben gekommene Ensign Lyndsay Ballard kehrt auf die Voyager zurück, ist aber nun ein Mitglied einer Spezies namens Kobali. Die pflanzen sich fort, indem sie durch Genmanipulation Tote wiederauferstehen lassen. Ballard steht nun vor der Entscheidung, auf der Voyager zu bleiben oder sich zu den Kobali zu begeben...

Als die Voyager die Eltern eines der geretteten Borg-Kinder ausfindig macht, befürchtet Seven of Nine, dass der Junge sein Studium der Astrophysik aufgeben muss, um zu seinen - ihm fremd gewordenen - Eltern zurückzukehren. Ihre mütterlichen Instinkte erzeugen bei Seven den aggressiven Argwohn, dass ihm dort eine erneute Assimilation droht. Sollte Sie recht haben?

Bei einer Leistungsbeurteilung der gesamten Crew findet Seven drei Mannschaftsmitglieder heraus, die mit ihren Leistungen unter dem Sternenflotten-Standart der Voyager liegt. Janeway nimmt die drei unter ihre Fittiche. Sie weist die drei an, sie auf einem Routine Auftrag zu begleiten Als die Ereignisse unerwartet eine Wende zu einem schlimmen Ausgang erfahren, liegt das Leben von allen vier ausgerechnet in den Händen der Aussortierten...

Janeway und ihre Mannschaft werden einer Reihe von Betrügereien beschuldigt, die sie auf mehreren Planeten begangen haben sollen. Sie finden heraus, dass ein Team von betrügerischen Verwandlungskünstlern den guten Namen der Voyager missbraucht haben, um lokale Händler zu bestehlen. Um einer Bestrafung zu entgehen und den guten Ruf wiederherzustellen, muss Janeway in die eigene Trickkiste greifen...

Als B'Elanna nach einer Bruchlandung auf einem primitiven Planeten wiedererwacht, ist sie allein und ohne die nötigen Ressourcen, um zur Voyager zurückzukehren. Sie bietet einem lokalen Dramaturgen ihre Unterstützung an, wenn er ihr alle Hilfsmittel für eine Rückkehr beschafft. Aber für seine Zusage fordert er einen ungewöhnlichen Preis: Sie soll die "Muse" spielen, um damit ein besonderes Interesse an seinem Theater zu wecken...

Datum Datei
06.10.2014 14:10 Reich und Schoen 14.10.06 14-10 TELE5 30
05.06.2015 16:55 Star Trek Raumschiff Voyager 15.06.05 16-55 TELE5 60

Die Mannschaft der Voyager ist einer tödlichen Gefahr ausgesetzt, als eine wütende und mächtige Kes zu ihrem alten Raumschiff zurückkehrt, wild entschlossen, ihre früheren Freunde hart zu bestrafen. Kes will sie an die Vidianer ausliefern, die Körperteile ihrer Opfer quasi als Ernte einbringt...

Als die Voyager einen Weg findet, regelmäßig mit der Sternenflotte zu kommunizieren, ist der Doktor sehr bestürzt, als er erfährt, dass sein Schöpfer, Lewis Zimmermann, todsterbenskrank ist. Der Doktor ist überzeugt, dass er mit seinen Erfahrungen aus dem Deltaquadranten Zimmermann retten kann. Deshalb lässt er sich in den Alpha-Quadranten übertragen, wo ihn sein "Vater" allerdings alles andere als willkommen heißt...

Schwebend in einem dunklen und unheimlichen Nebel gerät die Mannschaft der Voyager unter Spannung. Als das Raumschiff die Wolke verlässt, treten nach einem Zusammenprall eine Reihe von Fehlfunktionen auf, von kleineren Unfällen bis zu lebensbedrohlichen Ereignissen. Dies legt den Verdacht nahe, das man es mit einer böswilligen körperlosen Macht zu tun hat...

In ihrem ersten Traum stellt Seven of Nine bei sich selbst eine Bewusstseinsteilung fest, die alle befreiten Borg-Drohnen verbindet und als "Unimatrix Zero" bekannt ist. Als die Borg-Queen und ihre Truppe nach Drohnen sucht, die an Unimatrix Zero teilhaben, um diese dann auszuschalten, findet Janeway einen Weg, das Kollektiv zu schwächen: sie heckt einen Plan aus, die Borg wieder zu reaktivieren. Werden Janeway, Tuvok und B`Elanna Torres, die am Ende der 6ten Staffel ins kollektiv assimiliert wurden, es schaffen, ihren Erzfeinden zu entkommen und den Keim der Zerstörung in der Unimatrix zu hinterlassen?

Datum Datei
11.06.2015 17:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.06.11 17-10 TELE5 60

Unimatrix Zero, eine Einrichtung für gewisse Borg des Kollektivs, ist bedroht durch die Borg-Queen, welche diese Einrichtung auf jeden Fall zerstören will. Währenddessen versucht Janeway das Kollektiv zu infiltrieren, indem sie als Borg-Drohne auf eine Undercover-Mission geht. Als die Borg-Königin dies entdeckt, will sie sogar über ihre eigene Leiche gehen, um die Unimatrix Zero und Janeway zu stoppen...

Als das Kortikalimplantat von Seven nicht mehr arbeitet, versucht die Crew, einen Ersatz zu finden, zum Beispiel von einem toten Borg. Dies geht jedoch nicht - ein Implantat eines lebenden Borgs ist notwendig. Für Seven sieht es schlecht aus - sie muss wohl sterben, aber bevor das passiert, rettet Icheb sie, indem er sein eigenes Implantat entfernt. Ihm ist es wahrscheinlich möglich zu überleben, weil er nie komplett assimiliert wurde...

Paris nimmt mit dem Deltaflyer an einem Rennen teil. Für die organisierende Spezies ist dieses Rennen eine Friedensfeier nach vielen Jahren des Krieges. Torres wird Toms Co-Pilot. Auch Harry nimmt teil - er geht mit einer weiblichen Pilotin ins Rennen, weil alle ihre Co-Piloten verletzt sind. Allerdings stellt sich heraus, dass sie feindlich gesinnt ist und versucht, den Frieden zu zerstören...

Immer mehr Crewmitglieder werden bewusstlos aufgefunden, auch Chakotay. Seltsamerweise sind nur einige Marquis betroffen. Zu spät findet Janeway heraus, das die Marquis einer Gehirnwäsche unterzogen werden. Schließlich starten sie unter der Leitung von Chakotay eine Rebellion...

Der mobile Emitter des Doktors wird gestohlen und dem Leiter eines Hospitalschiffes verkauft. Dort soll sich der Doktor um drei Kranke kümmern. Da die Medikamente nicht reichen, bestimmt ein Computer namens Allocator den "Behandlungs-Koeffizienten" eines jeden Patienten. Beruf, Fähigkeiten und die Bedeutung für die Gesellschaft entscheiden darüber wer Medikamente bekommt....

Statt der üblichen Föderationsdaten wird der Voyager diesmal ein Hologramm von Reginald Barclay geschickt. Der Holo-Barclay erzählt von einem Plan der Föderation, die Voyager über einen Veteronstrahl, der zwischen zwei roten Sonnen erzeugt wird, in den Alpha-Quadrant zurück zu hohlen. Was keiner ahnt: Ein paar Ferengi hatten Barclays Hologramm abgefangen und verändert. Sie wollen Sevens Nanosonden. Die Crew aber würde den Raumsprung nicht überleben...

Während sie auf dem Delta Flyer einige Experimente durchführen, werden Seven of Nine, Harry Kim und der Doktor von einer Rasse aus dem Delta-Quadranten angegriffen, welche "photonische Wesen", wie der Doktor eines ist, als Todfeinde sehen. Die Zeit drängt und der Doktor muss einen Weg finden, seine holographische Existenz zu verbergen, in dem er über Sevens Borg-Implantate die Kontrolle über ihren Körper übernimmt und so versucht, zu überleben...

Auf der Suche nach Dilithium geraten Neelix, Seven of Nine und Harry Kim mit dem Delta Flyer in ein Gefecht zwischen zwei bisher unbekannten Völkern des Delta Quadranten. Kim gelingt es, ein Krayon-Schiff vor der Zerstörung zu bewahren, die Kommando-Crew wird aber getötet und benötigt nun einen neuen Captain. Kim bekommt das Angebot, neuer Kommandant des Schiffes zu werden, welches er dadurch, dass er während seiner Sternenflotten-Karriere stets nur ein Fähnrich war, schließlich ohne langes Zögern annimmt. Doch schon bald bekommt er in einem komplizierten und gefährlichen Konflikt die Last, die ein Captain nicht selten ertragen muss, zu spüren...

Die Voyager eilt einem Hirogen-Schiff zu Hilfe, das von Hologrammen angegriffen wurde. Eigentlich waren diese Hologramme als Beute gedacht, doch sie haben sich selbstständig weiterentwickelt und nehmen jetzt Rache an ihren Schöpfern. Iden, der Anführer der Hologramme, entführt den Doktor - der soll Verwundete reparieren. Vom Elend der Hologramme gerührt, schlägt sich der Doktor auf die Seite seiner Entführer ...

Iden, der Anführer der Hologramme, holt auch noch Torres gegen ihren Willen auf sein Schiff. Er will ihr Wissen über Holotechnologie nutzen, da die Hologramme auf der Suche nach einem neuen Planeten sind. Dabei verspricht er Torres und dem Doktor, dass sie jederzeit mit der Rettungskapsel auf die Voyager zurückkehren können. Doch schon bald stellt sich heraus, dass Iden nicht nur gute Absichten hegt. Es kommt zum erbitterten Endkampf zwischen Hirogen und Hologrammen ...

Die Voyager wird durch den Blitzschlag einer temporalen Anomalie in verschiedene Zeitrahmen zersplittert. Einzig Chakotay, der sich verletzt hat und vom Doktor ein Serum gespritzt bekam, ist es möglich, von einem Zeitrahmen in den nächsten zu gelangen. Nach längerem Suchen findet er die Voyager schließlich im Hauptzeitrahmen. Dort ist das Schiff immer noch auf der Jagd nach dem Maquis. Für Captain Janeway ist Chakotay deshalb ein Feind, den es auszuschalten gilt ...

Torres ist schwanger - sie und Paris freuen sich sehr auf das Baby. Doch dann sieht Torres, dass ihr Kind die klingonischen Stirnwülste hat. Sie erinnert sich schlagartig an ihre eigene Kindheit, als sie von ihren Spielkameraden wegen ihrer Abstammung ständig gehänselt wurde. Sie glaubte sogar, dass ihr Vater damals ihretwegen die Familie verlassen hat. Torres will ihrer Tochter ein solches Schicksal ersparen: Sie beschließt, die Gene des Kindes zu verändern ...

Aufgrund eines Notrufs wird eine Gruppe Männer auf die Voyager gebeamt. Es handelt sich bei ihnen um den Gefängnisdirektor Yedig und mehrere zum Tode verurteilte Mörder. Nachdem alle Sträflinge überwältigt und eingesperrt werden konnten, versorgt sie Neelix mit Nahrung. Dabei schließt er Freundschaft mit dem Mörder Iko, der aufgrund seiner Herkunft seine Tat mit dem Tod bezahlen muss. Da Neelix davon überzeugt ist, dass Iko einen guten Kern hat, versucht er, ihm zu helfen ...

Die Voyager trifft auf ein klingonisches Schiff, dessen Besatzung seit mehr als 100 Jahren auf der Suche nach Kuvah'Magh, der Erlöserin, ist. Der klingonische Captain Kohlar glaubt, in Torres' Kind die Erfüllung der Prophezeiung gefunden zu haben. Einiges deutet darauf hin, dass er Recht hat, doch T'Greth ist misstrauisch - schließlich ist Torres nur Halbklingonin. Er fordert Paris, den Vater, zu einem Kampf auf Leben und Tod heraus ...

Die Voyager und einige andere Schiffe werden durch eine Art Trichter in eine Umgebung hineingezogen, die die "Leere" genannt wird. Alle Versuche zu entkommen schlagen fehl. Während Valen, Captain eines ebenfalls betroffenen Schiffes, als einzige Überlebenschance sieht, andere Schiffe auszuplündern, sucht Captain Janeway mit Hochdruck nach Alliierten, um sich aus der misslichen Lage zu befreien. Doch gibt es wirklich noch einen Ausweg aus dieser prekären Situation?

Als Kim, Chakotay und Neelix von einer Außenmission zurückkehren, finden sie die Voyager verlassen vor - nur der Doktor ist noch an Bord. Er berichtet, dass die Voyager angegriffen und durch eine Tetrion-Strahlung verseucht wurde. Kim und Chakotay orten die verschwundene Besatzung schließlich auf einem Planeten, wo sie als Arbeiter eingesetzt sind. Allerdings erkennen sie sich nicht mehr und können sich auch nicht mehr an ihre Zeit auf der Voyager erinnern ...

Die meisten Voyager-Mannschaftsmitglieder wurden durch Gehirnwäsche zu willenlosen Arbeitern der Quarren gemacht. Chakotay, Harry Kim, Neelix und der Doktor versuchen alles, um die Crew wieder zurück zur Normalität und zum Schiff zu bringen. Chakotay unterzieht sich einer Gesichtsoperation, um auf das Quarren-Schiff zu gelangen und lässt sich auch durch eine Verwundung nicht stoppen. Währenddessen sammeln sich bereits die Streitkräfte der Quarren ...

"Seven of Nine" möchte mit Hilfe eines Holodeckprogramms menschlicher werden. Nachdem sie keine Borgimplantate mehr hat, ist sie im Begriff, ein Verhältnis mit Chakotay anzufangen. Leider haben ihre holographischen Fantasien auch Nachteile: Sie ist von ihren Pflichten abgelenkt und bringt die Voyager durch ihre Fehler in gefährliche Situationen. Als "Seven of Nine" plötzlich kollabiert, stellt der Doktor fest, dass sich ihr Kortikalknoten einfach abgeschaltet hat ...

Die Voyager bekommt Besuch von Q2, dem Sohn von Q. Trotz mehrmaliger Mahnungen von Captain Janeway bricht Q2 jede Regel auf dem Schiff und macht, wozu er Lust hat. Als Janeway sich bei Q beschweren will, entwendet dessen Sohn ein Shuttle und fliegt zusammen mit Icheb einfach davon. Unterwegs greift er aus einer Laune heraus ein anderes Schiff an, das prompt zurückschießt und Icheb verwundet. Nun ist Q2 in wirklichen Schwierigkeiten, denn der Doktor kann die Wunde nicht heilen ...

Aufgrund Barclays Forschungen hat die Voyager endlich wieder eine transgalaktische Verbindung zur Erde. Der Doktor sieht darin die Chance, einen von ihm verfassten Holoroman über den Verleger Broth veröffentlichen zu lassen. Dies geschieht auch gleich - der Roman ist ein voller Erfolg. Allerdings sind die Crewmitglieder damit gar nicht einverstanden. Die Charaktere erinnern zu sehr an Captain Janeway & Co. und lassen ein völlig falsches Bild entstehen ...

Captain Janeway soll die Sonde "Friendship One" von einem strahlenverseuchten Planeten bergen. Während der Aktion nehmen Bewohner des Planeten die Crew gefangen. Ihr Anführer Verin erklärt die Menschen zu den Allein schuldigen an der Verseuchung - jetzt sollen sie dafür büßen! Er verlangt von Janeway, dass sie einen anderen Planeten für die verseuchten Bewohner auftreiben soll. Als Verin das "Voyager"-Mitglied Carey tötet, beschließt Janeway, ihre Leute gewaltsam zu befreien.

Auf dem Weg zu den Ledosianern stürzen Chakotay und "Seven of Nine" in einer Region ab, die durch eine magnetische Barriere abgeschirmt ist. Dort entdecken sie ein Eingeborenenvolk, das sich nur mit Handzeichen verständigt. Mit Hilfe des Deflektors stellt "Seven of Nine" Kontakt zur Voyager her. Die dadurch entstandenen Löcher in der Barriere nutzt eine ledosianische Expedition, um die Bewohner zu erforschen. "Seven of Nine" fürchtet, dass dies das Ende der Eingeborenen bedeutet.

Innerhalb eines Asteroidenfeldes entdeckt die Voyager eine Siedlung der Talaxianer. Deren Anführer Oxilon begegnet der Voyager mit Misstrauen. Fremde sind ihm nicht geheuer, seit auswärtige Minenarbeiter sich immer weiter in die Mineralvorkommen des Asteroidenfeldes hineinarbeiten. Bald werden die Talaxianer aus ihrer Heimat vertrieben sein. Mit Hilfe der Voyager errichtet Neelix einen Schutzschild, der die Minenarbeiter fern hält - die kleine Talaxianerkolonie ist gerettet.

Hinterhältige Fremde vom Volk der R'Kaal überfallen einen Delta-Flyer der Voyager, in dem sich Janeway und der Doktor befinden. Janeway wird gegen ihren Willen festgehalten, während der Doktor so manipuliert wird, dass er perfekt in die Rolle der Entführten schlüpfen kann. Auf diese Weise wollen die Fremden an den Warpkern der Voyager gelangen. Als der Doktor in Janeways Gestalt ziemlich merkwürdige Befehle gibt, werden Chakotay, Kim und Tuvok allerdings misstrauisch ...

Nach Jahren ist die Voyager zur Erde zurückgekehrt. Anlässlich des 10. Jahrestages ihrer Rückkehr denkt die immer noch rüstige Janeway an ihre Crew, die auf der lange Reise dezimiert wurde. Seven ist bei einer Mission ums Leben gekommen, Chakotay starb kurze Zeit später; Tuvok leidet an einer unheilbaren geistigen Verwirrung. Dies alles vor Augen, fasst Janeway einen Entschluss: Sie kehrt durch eine Art Wurmloch auf die Voyager von vor 26 Jahren zurück, um die Zukunft zu ändern.

Nach weiteren 16 Jahren kehrte die Voyager endlich wieder zur Erde zurück. Allerdings haben die Jahre ihre Opfer gefordert: Seven kam bei der Heimreise ums Leben, Chakotay starb aus Kummer darüber und Tuvok leidet an einer unheilbaren Krankheit, die nur geheilt hätte werden können, wenn die Voyager rechtzeitig zurückgekommen wäre. Am zehnten Jahrestag der Rückkehr fasst Janeway einen Entschluss: Sie reist durch ein Wurmloch in die Vergangenheit, um diese drei Leben zu retten.

Datum Datei
17.07.2015 17:10 Star Trek Raumschiff Voyager 15.07.17 17-10 TELE5 60
0.16257500648499