ICH BIN GERADE AM BEARBEITEN DER DATENBANK!!! - EINIGE FOLGEN SIND GERADE NICHT ABRUFBAR!
Anscheinend gab es bei OTR Probleme am letzten Montag den 29.Februar. Alle deutschen Aufzeichnungen von diesem Tag funktionieren nicht.
Gruß Daniel
Schaut hier mal vorbei: OTR-Serien bei Facebook

The Millers

The Millers

Nathan Miller hat erst kürzlich eine Scheidung hinter sich. Als er dies seinen Eltern Carol und Tom offenbart, fühlt sich sein Vater von dieser Entscheidung inspiriert, verlässt nach 43 Ehejahren seine Gattin und zieht Hals über Kopf zu Nathans Schwester Debbie. Und zu allem Überfluss nistet sich Nathans Mutter Carol auch noch bei ihm zu Hause ein.

Weil der Keller ihres Ferienhauses unter Wasser steht, müssen Carol und Tom kurzerhand bei ihrer Tochter Debbie einziehen. Die ist alles andere als begeistert und schon bald kommen sich die drei so in die Haare, dass die Eltern zu Nathan flüchten. Sie ahnen nicht, dass ihr Vorzeigesohn schon seit Monaten geschieden und auf der Suche nach einer neuen Frau ist. Als Nathan die Bombe platzen lässt, hat das andere Konsequenzen als erwartet …

Da Tom nach wie vor die Scheidung will, stehen seine Noch-Ehefrau und der Rest der Familie vor einem Problem: Carol hatte schon vor Jahren eine Grabstelle für die gesamte Verwandtschaft gekauft. Während Tom auch im Jenseits fern von Carol liegen und sein Grab verkaufen möchte, hat Nathan die leidvolle Aufgabe, seine Ex-Frau dazu zu bewegen, auf ihren Grabanteil zu verzichten. Leichter gesagt als getan, denn Janice ist nicht nur Nathans Ex, sondern auch seine Chefin …

Seit ihrem Krach leben Nathans Eltern getrennt voneinander: Tom wohnt bei Tochter Debbie und Carol bei Nathan. Doch als Debbie eines Tages ausrastet, weil ihr Vater mal wieder ihren Hausstand beschädigt hat, wird es Zeit, zu tauschen. Als auch Nathan bei der Betreuung von Tom an seine Grenzen kommt, startet er mit Hilfe seines Handys ein Umerziehungsprogramm für seinen Vater. Die Maßnahme scheint zu fruchten, doch nicht alle sind von Toms Verwandlung begeistert …

Weil er während seiner Reportagen immer wieder von heftigen Gähn-Anfällen geplagt wird, sucht Nathan einen Therapeuten auf. Die Diagnose ist schnell gestellt: Mutter Carol ist der Auslöser! Um das Problem in den Griff zu bekommen, will Nathan sein Verhalten ändern und sehr viel netter zu seiner Mutter sein. Carol wird misstrauisch und will herausfinden, was Nathan dem Therapeuten über sie erzählt hat. Unter einem Vorwand vereinbart sie selbst einen Termin bei ihm …

Halloween steht vor der Tür und Debbie zieht mit ihrer Tochter Mikayla von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu ergattern. Auch Nathan und Ray sind mit von der Partie. Als sie bei Myra, einer Dame aus der Nachbarschaft, klingelt, entdeckt Debbie dort zufällig ihren alten Papagei Cappy. Mutter Carol hatte ihrer Tochter vor Jahren erzählt, der Vogel sei einfach weggeflogen. Nathan und Debbie stellen ihre Mutter zur Rede …

Nathan hofft, dass die Scheidungsabsichten seiner Eltern im Sande verlaufen und die beiden sich wieder zusammenraufen. Doch Carol scheint es ernst zu meinen und lässt sich all ihre Sachen zu Nathan schicken. Als er den Krempel seiner Eltern bei sich zu Hause durchstöbert, hat Nathan eine Idee: Er will Tom und Carol mit den Erinnerungsstücken ihrer Ehe konfrontieren, um sie wieder zusammen zu bringen. Doch der Plan geht nach hinten los …

Nathan schleppt in einem Club die attraktive Beth ab und freut sich auf schnellen und bedeutungslosen Sex mit ihr. Doch dazu kommt es nicht, da es sich seine Mutter Carol in seinem Schlafzimmer gemütlich gemacht hat. Sie zeigt sich zwar verständnisvoll und will das Feld räumen, aber Nathan ist die Lust vergangen und er schickt Beth weg. Carol fürchtet, dass ihr Sohn ein Problem damit hat, Sex zu haben, wenn sie im Haus ist. Kurzerhand beruft sie eine Familienkonferenz ein.

Nathan will seine Mutter endlich loswerden und versucht, sie per Internet-Dating zu verkuppeln. Als sich die ersten Interessenten auf Carols Online Profil melden, trifft Nathan gemeinsam mit seinem Kumpel Ray schon mal eine Vorauswahl der Männer. Die beiden arrangieren ein Blind Date mit dem wohlhabenden und sportlichen Sarge und schicken Carol zum Friseur. Als Tom von dem Rendezvous erfährt, kommt es zum Eklat …

Nathan ist schockiert: Er findet heraus, dass seine Schwester Debbie das Lieblingskind seines Vaters war. Obwohl er und Debbie inzwischen erwachsen sind, kann Nathan die Sache nicht auf sich beruhen lassen. Er beschließt, seinen Eltern einige Geheimnisse aus Debbies Kindheit zu erzählen …

Weihnachten steht vor der Tür und Carols Eltern haben ihren Besuch angekündigt. Ein Problem für alle Millers, denn Blanche und Bud sind streng konservativ. Sie dürfen auf keinen Fall erfahren, dass Nathan und Janice geschieden sind und Carol und Tom ebenfalls getrennt voneinander leben. Also verdonnert Carol die ganze Familie dazu, ihren Eltern über die Weihnachtsfeiertage die heile Welt vorzugaukeln …

Debbie (Jayma Mays) hat den Verdacht, dass Nathan (Will Arnett) und Carol (Margo Martindale) heimlich ihr Tagebuch lesen. Also schmiedet sie zusammen mit Adam (Nelson Franklin) einen Plan, um es den beiden heimzuzahlen, und mithilfe eines gefälschten Eintrags über Tom (Beau Bridges) möchte sie die beiden überführen.

Nathan (Will Arnett) äfft die Wutausbrüche seiner Mutter (Margo Martindale) so gut nach, dass er ein eigenes Nachrichtensegment bekommt, in welchem er diese live präsentieren darf. Unglücklicherweise lassen seine Wutausbrüche einiges an dem Flair von denen seiner Mutter vermissen, also beginnt er damit, Carol weiter zu entnerven, um an neues Material für seine Show zu kommen.

Nathan (Will Arnett) ist wieder einmal frustriert, als er Carol (Margo Martindale) quer durch die Stadt fahren muss, damit diese ihre Besorgungen erledigen kann. Er verlangt von ihr, dass sie entweder den Führerschein machen oder sich einen anderen Chauffeur als ihn suchen soll. Debbie (Jayma Mays) bringt dann wiederum Adam (Nelson Franklin) ins Spiel, welcher Carol von nun herumfährt und eine nicht zu erwartende Bindung zu ihr aufbaut.

Nathan (Will Arnett) hat sich vorgenommen, endlich einmal seine Mutter Carol (Margo Martindale) an ihrem Geburtstag zu überraschen. Dies stellt sich jedoch als ganz nicht so einfach heraus, wie sich Nathan dies vorgestellt hatte.

Debbie und Adam reisen zu einem Treffen veganer Kleinunternehmer. Tom und ihre Tochter Mikayla werden solang bei Carol untergebracht. Dort lernt Mikayla aus Versehen zum ersten Mal etwas anderes als vegane Küche kennen – und lieben. Indes bemüht sich Nathan, Gemeinsamkeiten zwischen ihm und seinem Vater Tom zu entdecken.

Nathans Tropen-Urlaub läuft ganz anders als geplant: Eigentlich wollte er mit Ray ein paar Tage faul am Strand liegen. Doch der Freund kann nicht mit, da Nathan ihm mit einer Eisskulptur den großen Zeh gebrochen hat. Anstelle von Ray fliegt überraschend Mutter Carol mit in die Sonne. Zuerst ist Nathan davon wenig begeistert. Doch die Begegnung mit dem Aussteiger Ganja Pete ändert alles …

Nathan bekommt von seinem Chef zwei Karten für ein Wohltätigkeits-Dinner mit US-Präsident Barack Obama. Zwischen Carol, Tom, Debbie und Adam entbrennt ein Streit darüber, wer Nathan begleiten darf. Schließlich geht er – völlig entnervt – alleine zum Dinner. Dort wartet neuer Ärger: Weil Nathan ohne Begleitung kommt, weckt er das Misstrauen des Secret Service. Dann nimmt der Abend für Nathan aber doch noch ein gutes Ende …

Um zu beweisen, dass er sich nicht für etwas Besseres hält, freundet sich Nathan mit einem Arbeitskollegen an. Bald zeigt sich, dass dieser ein noch größerer Außenseiter ist als gedacht. Nathan hat keine Ahnung, wie er damit umgehen soll.

Nathan geht mit der Zahnärztin seiner Mutter aus, aber keiner soll davon wissen. Denn die Ärztin ist bei Carol unten durch, seit sie ihr 75 Dollar berechnet hat – nur weil Carol zu spät zu einem Termin kam. Tom hat ein ganz anderes Problem: Warum wacht er ständig mit Gummi in den Haaren auf?

Nathan pitches a Saturday morning children's program inspired by Tom's imagination to his station manager.

When Tom proudly tells the family he's dating a much younger woman, Nathan goes undercover to spy on him and make sure his father isn't being scammed by a gold digger.

Nathan introduces his boss, Ed Dolan, to Tom in hopes they'll hit it off and hang out together, but surprisingly, Dolan only has eyes for Carol.

Carol has the worst Mother's Day ever when Nathan forgets to get her a present.

Nathan and Debbie try to help carol find a new apartment--as far away from them as possible; Carol makes a new friend named Kip Finkle.

Debbie and Nathan fear that their parents are reuniting when Carol and Tom feel hesitant about formally ending their marriage.

Nathan lands the biggest interview of his career with professional basketball player Metta World Peace, but when karma catches up with him, he risks ruining his professional reputation.

When Ray points out that Nathan has a history of being the worst wingman ever, Nathan embarks on a mission to be a better friend by becoming less self-involved. Also, Debbie and Adam disagree over what’s best for their family’s livelihood.

Nathan is assigned to cover a Sci-Fi Fest for his workplace and runs into a famous book author who has hated him since grade school. Meanwhile, Adam has an identity crisis when he learns that much of what he was taught on the commune was based on the mythology of Star Wars.

Kip encourages Carol to be bolder by confronting her former nemesis, Miss Pam, at Pam's retirement party.

When the Pope is scheduled to come to town, Nathan's planned week-long series of reports hits a snag when Ray gets a job offer to become the cameraman for a rival field Reporter.

The Millers decide to spend Thanksgiving apart for the first time ever, but they rethink the new family tradition when each of their individual Turkey Day plans hit snags.

0.11614203453064