ICH BIN GERADE AM BEARBEITEN DER DATENBANK!!! - EINIGE FOLGEN SIND GERADE NICHT ABRUFBAR!
Anscheinend gab es bei OTR Probleme am letzten Montag den 29.Februar. Alle deutschen Aufzeichnungen von diesem Tag funktionieren nicht.
Gruß Daniel
Schaut hier mal vorbei: OTR-Serien bei Facebook

Numb3rs - Die Logik des Verbrechens

Numb3rs - Die Logik des Verbrechens

Don Eppes ist Special Agent beim FBI und das mit Herz und Seele. Gemeinsam mit seinem Bruder Charlie, Professor für Mathematik, löst er in Los Angeles die kniffligsten Fälle, vom Serienmord bis zum Bankraub, denn Charlie hat eine besondere Gabe: Er kann mathematische Formeln auf die Realität übertragen und so die schwersten Verbrechen analysieren. Doch er muss einsehen, dass die Wissenschaft allein nicht ausreicht, denn der "menschliche Faktor" lässt sich nicht 100-prozentig kalkulieren. Die beiden Brüder sind, trotz ihrer gemeinsamen Arbeit, sehr unterschiedlich. Charlie versucht, seit er klein ist und trotz seines Genies, seinen älteren Bruder Don zu beeindrucken. Zu Dons FBI-Team gehören seine Mit-Agenten Megan Reeves, eine Verhaltensanalyse-Spezialistin, die psychologische Erkenntnisse in die Ermittlungen mitbringt.

FBI-Agent Don Eppes will einen Serienvergewaltiger zur Strecke bringen, doch ihm fehlt jegliche Spur. Sein Bruder Charlie, ein Mathematikgenie, entwickelt eine Gleichung, mit deren Hilfe er die Basis des Täters errechnen kann. Obwohl Don den Fähigkeiten seines Bruders eher skeptisch gegenübersteht, lässt er sich auf die ungewöhnliche Ermittlungsmethode ein. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Täter hat bereits sein nächstes Opfer ausgewählt ...

Don ermittelt gegen eine Bankräuber-Bande, auf deren Konto bereits 16 Überfälle gehen. Sein Bruder Charlie schafft es, mit einer Formel den Ort des nächsten Überfalls zu berechnen. Doch als Don und seine Kollegen die "Gentlemen- Gauner" überführen wollen, gerät die Situation außer Kontrolle: Die sonst gewaltlosen Überfälle enden in einem Blutbad, und auch Don gerät in große Gefahr. Charlie gibt sich die Schuld für das Fiasko und will die Polizeiarbeit an den Nagel hängen ...

Eine geheimnisvolle Seuche breitet sich in L.A. aus, das FBI wird hinzugezogen, um Schlimmeres zu verhindern. Bei der Epidemie handelt es sich um die Spanische Grippe, da die Erreger jedoch vor Jahren ausgestorben sind, muss es sich um einen biologischen Terroranschlag handeln. Mit Charlies mathematischen Fähigkeiten sucht Don nach dem Ursprungsort der Seuche. Dabei stoßen sie auf den mysteriösen Wissenschaftler Grolsh, der in einem Gen-Labor arbeitet ...

Charlie findet die Leiche eines Studenten. Er macht sich große Vorwürfe, denn der Tote war noch wenige Tage zuvor bei ihm, um sich einen Rat einzuholen. Doch Charlie fällt auf, dass der junge Student zu weit aufgeschlagen ist, als dass der Sturz von der Brücke ein Selbstmord gewesen sein könnte. Er überzeugt Don, die Ermittlung aufzunehmen. Dabei stoßen sie auf eine ominöse Baufirma. Musste der Student sterben, weil er einem Pfusch auf die Spur gekommen war?

Die kleine Emily wird an ihrem Geburtstag von zwei Clowns entführt. Schnell stellt Charlie fest, dass die Entführer es nicht auf ein Lösegeld abgesehen haben, sondern auf eine mathematische Formel, die Emilys Vater Ethan Burdick seit geraumer Zeit zu lösen versucht. Auf die Lösung dieser Formel ist nicht nur ein hohes Preisgeld ausgesetzt, man kann damit auch sämtliche Verschlüsselungen im Internet decodieren. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Eine Serie von Zugunglücken erweist sich für das FBI als sorgfältig geplante Anschläge. Die codierten Bekennerschreiben werfen allerdings selbst für Charlie Rätsel auf. Klar ist aber, dass jemand versucht, spektakuläre Zugunfälle nachzustellen. Und ein Vorfall fehlt noch: das Bahnunglück am Cajon-Pass, bei dem 37 Menschen starben. Dies deckt sich auch mit den Angaben im Bekennerbrief. Für sieben Zahlen und einen Buchstaben haben die Ermittler aber immer noch keine Erklärung ...

Eine Reihe von Ladenüberfällen erschüttert Los Angeles. Die schwer bewaffneten Täter haben es ausschließlich auf Bargeld abgesehen. Merkwürdig ist, dass alle diese Läden wenige Stunden zuvor von zwei jungen Männern besucht wurden und die sind jetzt tot. Sie wurden erschossen. Alles deutet darauf hin, dass sie zu einer Fälscherbande gehören, auf deren Konto die Entführung der Grafik-Künstlerin Margo Hughes geht. Sie soll den Verbrechern bei der Herstellung der Blüten helfen ...

Trevor Riley, vom FBI wegen Investmentbetrugs gesucht, wird erdrosselt in seiner Wohnung aufgefunden. Die Tat erinnert an den Mord an Lisa Bayle, der vor einem Jahr passierte. Ihr Mörder Cliff Howard sitzt allerdings in Haft. In Don kommen Zweifel an Howards Schuld hoch, und er bittet Charlie, den Fall Bayle neu zu überprüfen. Dabei stoßen sie auf Rileys Nachbarn Mark Andric, einen - wie sich herausstellt - ehemaligen serbischen Leutnant, der eine Affäre mit Lisa Bayle hatte ...

Ein Heckenschütze hält L.A. mit einer Mordserie in Atem. Don und Charlie erhalten Unterstützung von Agent Edgerton, einem Scharfschützenausbilder des FBI. Erste Ermittlungen führen zu Wayne Osborne. Da sich der mehrfach Vorbestrafte aber als Trittbrettfahrer entpuppt, vermutet Charlie noch mehr Nachahmer. Erst als Don die Tatorte genauer analysiert, fällt ihm ein Name ein: Nathan Crane, ein Versager, der Scharfschütze werden wollte, aber aus der Armee geflogen ist ...

Diebe haben einen Laster mit radioaktivem Material in ihre Gewalt gebracht. Sie drohen, eine "schmutzige Bombe" in L.A. zu zünden, wenn nicht 20 Millionen Dollar an sie gezahlt werden. Während Don sich auf die Spuren des Trucks macht, versucht Charlie herauszufinden, wo in L.A. die Bombe den größten Schaden anrichten könnte. Sie finden heraus, dass die Aktion der Bande von deren eigentlichen Coup ablenken soll: ein Kunstraub im großen Stil.

Der Mathematiker Jonas Hoke wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Er war an der Entwicklung von Programmen fürs FBI beteiligt, und wie sich herausstellt, wurden brisante Daten von Hokes Computer gelöscht. Während Charlie versucht, die gelöschten Dateien wiederherzustellen, finden David und Don Reste einer Wanze, mit der sich Computermonitore ausspionieren lassen. Als Charlie auf ein Programm stößt, das sonst nur Baseball-Teams nutzen, haben die Ermittler eine erste heiße Spur.

Ein mysteriöses Flugobjekt über L.A. ist von mehreren Augenzeugen gesichtet worden - doch weder zivile, noch militärische Radaranlagen haben etwas registriert. Auf der Suche nach einer Erklärung stößt Don auf die Flugzeugbastler David Croft und Lane Gosnell. Wie sich herausstellt, ist Gosnell an dem fraglichen Abend bei einem Probeflug tödlich verunglückt. Alles deutet darauf hin, dass das Seitenruder manipuliert worden ist. Steckt dahinter Sabotage? Charlie zweifelt daran ...

Don und seine Kollegen verfolgen zwei Verbrecher, die bei einem Unfall aus einem Gefängnisbus geflohen sind. Er wird von Cooper unterstützt, einem Zielfahnder der Abteilung "Fugitive Recovery". Reed, ein Agent der DEA, funkt jedoch dem FBI dazwischen, und McDowd, einer der Flüchtigen, kann entkommen. Über einen Algorithmus kann Charlie aber erkennen, wo sich McDowd aufhält - auf dem Territorium der Zee Boys. Wenig später findet Don deren Anführer Choi tot auf ...

Die Frau von Richter Trelane ist aus nächster Nähe mit der Schrotflinte erschossen worden. Alles deutet auf einen Auftragsmord hin. Don vermutet den Täter unter denjenigen, die von Trelane verurteilt worden sind. Da der Richter gerade gegen Duc Lu Phan verhandelt, dem die Todesstrafe droht, richtet sich der Verdacht gegen dessen Asiaten-Gang. Kurz darauf wird deren zweiter Anführer, Raymond Hmong, festgenommen, als er Richter Trelane erschießen will...

Erica Logan überfällt den Juwelier Rausch, legt ihm ein Bild seiner Frau und seiner Tochter vor und erpresst die Herausgabe von Diamanten mit dem Hinweis, dass seine Familie entführt worden ist. Auf dem Weg aus dem Laden wird die Frau vom Wachmann erschossen. Die Tote hat einen Autoschlüssel dabei, aber es ist kein passender Wagen zu finden. Da der Wagen einen automatischen Türöffner hat, entschlüsselt Charlie den Code des Schlüssels. Die Spur führt zu Steven, Ericas Vater...

Skyler Wyatt, eine bekannte Sängerin und Schauspielerin, ist in ihrem Haus von einem Stalker belästigt worden, ihr Mann befindet sich bei Dreharbeiten in Europa. Mysteriös, dass die Sicherheitsanlage keinen Eindringling aufgezeichnet hat - Charlie stellt fest, dass der Täter das Alarmsystem gekannt haben muss. Skyler Wyatt hat vor diesem Zwischenfall einige Drohbriefe bekommen, sie haben zwar alle dieselbe Handschrift, passen aber irgendwie nicht zusammen ...

Lucinda Shay, die Finanzchefin von Syntel Corporation, ist in ihrem Haus erschossen worden. Sie hinterlässt ihren elfjährigen Sohn Daniel. Daniel hat zwar den Fluchtwagen des Täters gesehen, kann sich an ihn aber nicht erinnern. Es mangelt nicht an Tatverdächtigen, da die Syntel Corporation vor kurzem Konkurs angemeldet hat, weil Lucinda Shay etliche Betrugsfälle aufgedeckt hat. Somit kommt jeder der Beschäftigten, die jetzt ihre Arbeit verloren haben, in Frage ...

Der Passfälscher Korfelt geht dem FBI ins Netz, und bei der Durchsuchung seiner Wohnung fällt den Ermittlern ein Notizbuch in die Hände, in dem ein eigenartiger Code zu stehen scheint. Als Charlie das sieht, erkennt er sofort, dass der Code einen Hinweis auf ein bevorstehendes Attentat verbirgt. Die Befragung von Korfelt bringt sie auf die Spur des kolumbianischen Exilanten Ruiz, der ermordet werden soll. Doch die Zeit drängt und es scheint, als kämen Don und Charlie zu spät ...

Aus einer Übung der Homeland Security wird bitterer Ernst, als in einem U-Bahnhof ein Anschlag mit Giftgas stattfindet. Dennoch weigert sich der Leiter der Übung, Peter Houseman, dieses Training auszusetzen, solange der Attentäter nicht gefasst ist. Eine erste Spur führt zu einem Ex-Soldaten, doch der beteuert, mit der ganzen Sache nichts zu tun zu haben. Da erst entdeckt Charlie mit seinen Berechnungen, dass es kein Terrorakt war, sondern ein Attentat auf Houseman persönlich ...

Bei einer Reihe brutaler Einbrüche kommen mehrere Menschen ums Leben. Die Polizei ist ratlos und weiß nur so viel, dass die Täter sehr gut informiert sein müssen, da sie dort zuschlagen, wo es viele Wertsachen zu stehlen gibt. Mithilfe eines Algorithmus findet Charlie eine Gemeinsamkeit der Taten heraus: die Handys der Opfer. Als die Räuber schließlich auch Autofahrer überfallen, wird klar, dass die Täter die GPS-Chips in den Handys benutzen, um ihre Opfer zu orten.

Das FBI hebt einen Drogenhändlerring aus, doch der Einsatz läuft nicht wie geplant. Ein Haus, in dem sich ein Drogenlabor befindet, fliegt in die Luft und einer der FBI-Männer stirbt. In den Ruinen des Hauses finden die Ermittler einen zerstörten Laptop. Auf dessen Festplatte sind Fragmente von Dateien. Charlie kann einige rekonstruieren und schnell wird klar, dass es hier nicht nur um Drogen geht, sondern auch um Kinderpornografie im großen Stil ...

Nachdem vier Menschen fast an der Einnahme von nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten gestorben sind, wird das FBI eingeschaltet - man vermutet Produkt-Sabotage. Bald wird klar, dass alle Mittel - ein Nasenspray, ein Hustensaft sowie zwei Asthma-Inhalatoren - mit dem Mittel Primalect versetzt worden sind. Während die Ermittler noch rätseln, wieso gleich vier verschiedene Mittel von Graybridge Pharmaceuticals vergiftet wurden, taucht eine Art Gift-Manifest auf ...

Im Heritage-Museum wird Jennifer Abernathy getötet. Sie arbeitete an einem alten Schädel, der auf Indianerland gefunden worden war. Anhand der Aufzeichnungen stellt Charlie fest, dass das Alter des Schädels über 10.000 Jahre betragen muss. Das Land, auf dem der Schädel gefunden wurde, gehört dem Stamm der Wiyana, die, weil sie als Erste auf diesem Land siedelten, das Nutzungsrecht haben. Doch dann zeigt Don das Computer-Foto des Schädels der Wissenschaftlerin Mrs. Schmidt ...

Ein Brandstifter legt ein Feuer bei einem Autohändler, bei dem unglücklicherweise ein Verkäufer ums Leben kommt. Charlie bietet sich an, ein Profil des Brandstifters zu erstellen. Doch schnell muss er feststellen, dass hinter diesem Brand zwei Leute stecken müssen. Am Tatort ist das Symbol einer radikalen Umweltschutzgruppe, der "ELM", aufgesprüht. Allerdings bestreitet die "ELM" die Tat vehement ...

Bei einem Einsatz im Gang-Milieu kommt der undercover ermittelnde FBI-Agent Anthony Rhimes ums Leben. Weil die Staatsanwaltschaft nicht möchte, dass seine Tarnung auffliegt, kann er nicht mit allen Ehren bestattet werden. Charlie ist über die Anzahl der Gang-Schießereien schockiert. Er stellt die These auf, dass viele dieser Morde untereinander wie Ketten in Verbindung stehen, da ein Mord eine Vergeltungsaktion nach sich zieht, die wiederum gerächt werden muss ...

Vor einem Casino wird der Student Yuri Chernov erschossen. Weil sich die Überfälle auf erfolgreiche Spieler in letzter Zeit gehäuft haben, vermutet das FBI einen Serientäter. Im Auto des Toten werden Notizbücher gefunden, die voller Gleichungen sind. Das FBI kann auf Larrys Hilfe zurückgreifen, der offenbart, früher spielsüchtig gewesen zu sein. Er erkennt die Gleichungen als Hilfsmittel zum Kartenzählen, um zu ermitteln, welche Karten sich noch im Stapel des Croupiers befinden.

Das FBI erhält einen Tipp, dass in einem Hotelkeller etwas Verdächtiges vorgeht. In einer abgelegenen Ecke des Kellers finden die Agenten jede Menge Blut sowie Eiswürfel und eine Autobatterie. Colby vermutet einen Folterkeller. Bei der weiteren Durchsuchung der Räumlichkeiten finden die Agenten Santi, eine Inderin, die völlig verschüchtert in einer Ecke sitzt. Anhand der geschmolzenen Eiswürfel kann Charlie berechnen, was an diesem Tatort passiert sein muss ...

Aus dem LIGO-Labor der CalSci ist ein DNS-Synthesizer gestohlen worden. Da man damit Erbgut bei bestimmten Krankheiten verändern kann, um sie somit zu biologischen Massenvernichtungswaffen zu wandeln, ist der Tatbestand des Hochverrats gegeben, sollte dieses Gerät außer Landes geschafft werden. Schnell gerät Ron Allen in Verdacht, da man für den Diebstahl dieses Gerätes ausgeprägtes Insider-Wissen sowie mathematische und physikalische Kenntnisse braucht ...

Auf ein Rekrutierungsbüro der US-Armee wird ein Bombenanschlag verübt, bei dem ein Mann ums Leben kommt. Zu diesem Anschlag bekennt sich die Gruppe Weather Underground. Ungewöhnlich ist daran, dass diese Gruppe das letzte Mal in den 70ern aktiv war. Don erhält Unterstützung von Larson, einem alten FBI-Agenten in Rente, der für diesen Fall reaktiviert wird. Schnell wird klar, dass der Fall deutlich komplizierter ist, als auf den ersten Blick gedacht ...

In einer abgelegenen Schlucht werden drei tote Latinas gefunden - alle Frauen sind brutal aufgeschlitzt worden. Die Ermittler bekommen bei diesem Fall Hilfe von einem Mann namens Kraft, dessen Visionen zum Auffinden der Leichen beigetragen haben. Charlie steht Kraft jedoch äußerst skeptisch gegenüber. Dons Meinung nach haben die drei Frauen als Drogenkuriere gearbeitet, die die Ware von Mexiko in die USA bringen sollten. Seine Recherchen führen die Ermittler zu Victor Borrego ...

Saida Kafaji, eine Anklägerin, die für das US-Kriegsverbrechertribunal im Irak tätig ist, wird in den USA ermordet. Saida war eine politisch aktive Irakerin, es gab eine Todesdrohung von einem extremistischen Geistlichen. Ein Agent der Einwanderungs- und Zollbehörde vermutet einen politischen Racheakt, da die Tote im Streit mit einem radikalen schiitischen Geistlichen lag. Nach einigem Zögern erklärt sich ihre Cousine bereit, dem FBI zu helfen ...

Mitglieder der Computerspiel-Gilde "Dunkle Materie" veranstalten an einer Schule ein Massaker und entkommen - einer der Täter, Justin Price, wird bei der Festnahme erschossen. Charlie erkennt anhand rekonstruierter Fluchtbewegungen, dass auch Karen Camden an der Bluttat beteiligt war. Sie hatte sie als Racheakt an Mitschülern geplant, von denen sie auf einer Party vergewaltigt worden war. Justin Price sollte ihr bei dem Plan helfen ...

Die ATF-Agentin Nikki Davis, eine ehemalige Freundin von Don, soll sich selbst getötet haben. Bei den Untersuchungen finden Charlie und Larry heraus, dass sie zum Zeitpunkt ihres Todes jedoch nicht allein war. Richard Davis, ihr Ehemann, hat aber ein Alibi. Nikki war auf eine Bande von Bankräubern angesetzt, die mit militärischen Sturmgewehren vorgegangen sind. Doch woher stammen diese Waffen? Die Spur der Ermittlungen führte Nikki in die eigenen Reihen des ATF.

Alec Schane wird bei einem Überfall auf das FBI-Büro gestellt. Nach der Angriffsanalyse entdecken die Ermittler das Motiv für die Attacke: Schane sollte die Beamten ablenken, um die Agenten Devries und Taggart mit illegal kopierten Dateien aus dem Gebäude entkommen zu lassen. Die gestohlenen Daten sollen dem inhaftierten Waffenhändler Mueller helfen, an Informationen über einen FBI-Agenten zu gelangen, der Mueller beim Prozess belasten kann. Mueller will den Zeugen ausschalten.

Dem Team gehen zwei Phisher ins Netz, die über Massen-E-Mails an die Zugangsdaten unzähliger Konten kommen wollen. Sie arbeiten für einen gewissen Yuri, der es auf die Passina Nationalbank abgesehen hat. Er räumt Dons Konto leer und stellt damit die Kaution für die beiden Phisher, um sie anschließend ermorden zu lassen. Außerdem nimmt er auch den Sicherheitschef der Bank als Geisel ...

Am Strand werden fünf tote Frauen angespült. Eine von ihnen ist die chinesische Journalistin Susan Lim. Eine tätowierte Telefonnummer auf ihrer Fußsohle konnte sie identifizieren. Lim hatte zu einer Story über illegalen Handel mit Sexsklavinnen recherchiert. Das FBI kommt dahinter, dass noch mehr Frauen verschifft werden sollen. Mit einer Wahrscheinlichkeitsmatrix ermittelt Charlie den Standort des Containers, in dem die Frauen in China festgehalten werden.

Chandler Yates ist mit 40 Jahren noch immer ein Muttersöhnchen. Als seine Mutter ihm den Geldhahn abdreht, wird er in seiner Wut zum Serienkiller. Zuvor hatte Chandler Frauen entführt, unter Drogen gesetzt und anschließend bei bizarren Sexspielen gefilmt. Don wird auf ihn aufmerksam, als man die Leichen seiner Opfer entdeckt. Charlie gerät inzwischen über einen Traum von seiner Mutter in Verwirrung. Er soll ihr eine bestimmte Frage stellen, aber welche?

Die Lehrerin Crystal Hoyle verführt ihren 17-jährigen Schüler Buck. Außer ihrer Liebelei haben die beiden jedoch auch grausame Mordgelüste - die Spur ihrer Bluttaten zieht sich inzwischen durch mehrere Bundesstaaten. Charlie entwickelte besondere Verfolgungskurven, um das Mörderpärchen ausfindig zu machen. Buck geht dem Team um Don bald ins Netz, während Crystal entkommen kann. Niemand ahnt von ihrem niederträchtigen Plan, Megan zu entführen ...

Crystal ist mit Megan auf der Flucht. Megan tastet sich vorsichtig an die Entführerin heran und erfährt, dass sie sie nur benutzen will, um an vertrauliche FBI-Informationen heranzukommen. Crystal ist nämlich auf der Suche nach ihrer Tochter. Don und sein Team können Megan befreien, doch die Entführerin entkommt. Mit Hilfe des Hinweises auf ihr Kind wird ein Suchalgorithmus erstellt, der das Team zu Crystal führt. Als sie erneut flüchtet, feuert Don einen Schuss auf sie ab ...

Der Raub eines 22 Millionen teuren Pissarro-Gemäldes hält das FBI in Atem. Ursprünglich gehörte der Pissarro der Hellman-Familie, der das Gemälde jedoch von den Nazis geraubt wurde. Mrs. Hellman, die einzige Überlebende ihrer Familie, kann den Besitzanspruch jedoch nicht beweisen. Anhand einer Fotoanalyse stellt Charlie fest, dass es sich bei dem fraglichen Bild um eine Fälschung handelt. Bald wird deutlich, dass der Museumsdirektor bei diesem Fall keine reine Weste hat ...

Kim, eine Dolmetscherin des chinesischen Konsulats, wird vor einem Nachtclub tot aufgefunden. Die Spionageabwehr wurde auf die 24-Jährige aufmerksam. Leiter der Befragungen war Carter, ein Afghanistan-Kamerad, dem Colby sein Leben zu verdanken hat. Colby glaubt, Carter einen Gefallen schuldig zu sein und deckt ihn, als er erfährt, dass Carter Informationen an das chinesische Konsulat verkauft hat. Colby wird suspendiert, weiß aber als Einziger, wo sich Carter versteckt hält.

Dons Team ermittelt im Falle verschiedener Anschläge auf den Straßen von L.A. Obwohl das Vorgehen des Täters jedes Mal ein anderes ist, kann Megan Gemeinsamkeiten herausfinden. Um von den Tatorten ungehindert entkommen zu können, hat der Täter Verkehrsampeln manipuliert. Der Abgleich der Verkehrsüberwachungskameras führt das Team zu einer Selbsthilfegruppe von Unfallopfern. Im Gespräch mit dem Leiter der Gruppe kristallisiert sich ein Verdächtiger heraus: Mitchell Mackenzie.

Tatort: Pferderennbahn. Um die Leiche des erstochenen Danny Roberts werden notierte Formeln gefunden, mit deren System der Tote zahlreiche Wetten hintereinander gewonnen hatte. Mit Unterstützung der FBI-Agentin Warner kommt das Team um Don und Charlie auf die Spur eines Drogenkartelllieferanten, die zur Rennbahn führt. Ivan Tabakian manipuliert Pferderennen, um mit den Wettgeldern an Rauschgift zu gelangen und gleichzeitig Geldwäsche zu betreiben.

Diverse Anschläge auf Umspannwerke und Trafostationen im Großraum von Los Angeles haben keinen, wie angenommen, terroristischen Hintergrund. Eher sorgen sie dafür, dass im Bundesgefängnis ständig das Notstromaggregat anspringt. Mit einer vorgetäuschten Diesellieferung für die Aggregate versucht jetzt ein Drogenkartell seine Killer einzuschleusen, um den inhaftierten Tabakian zu ermorden. Der will nämlich gegen die Drogenbarone aussagen.

Der Baseballspieler Vick Johnston stirbt an einer Doping-Überdosis. Don und sein Team finden schnell heraus, dass Johnston aufgrund seines Dopings erpresst wurde. Oswald Kittner, ein hochbegabter Schulabbrecher mit einem Faible für Mathematik, hat eine Formel entwickelt, mit der sich herausfinden lässt, welche Spieler dopen und welche nicht. Da Johnstons Dopingmittel bislang nicht nachweisbar war, stellt Kittners Analyse nun eine große Bedrohung für die Pharmaindustrie dar.

Auf einem Spielplatz sackt plötzlich der Boden weg und reißt mehrere Kinder und die Erzieherin in die Tiefe. Die Ermittlungen führen Charlie und die anderen zur Firma Desert Shale, die gegen Bezahlung Giftmüll annimmt, um ihn anschließend zu recyceln. Doch die Firmenvorsitzenden spielen ein falsches Spiel und vergraben den unverarbeiteten Müll fässerweise unter ihren Baustellen. Als eine Zeugin aus dem Weg geräumt wird, müssen die Verantwortlichen in eine Falle gelockt werden.

Ein ehemaliger vietnamesischer Soldat mit amerikanischer Staatsbürgerschaft verübt einen Mordanschlag auf Senator Tallman. Während der Ermittlungen stößt man auf ein Programm der CIA namens Brutus. Angeblich wurde Brutus dazu benutzt, Spione einer Gehirnwäsche zu unterziehen - mit unkalkulierbaren Folgen. Nach einem zweiten Anschlag auf einen Psychiater stoßen Don und Charlie auf Lawrence Dryden, der rachsüchtiger Initiator der Attentate ist. Doch was treibt ihn in diese Manie?

Don und Charlie sind auf der Spur eines Serienmörders, der es auf Sexualtriebtäter abgesehen hat. Die Täter verabreden sich über einen Internet-Chat mit minderjährigen Mädchen, die allesamt die Treffen nicht überleben. Charlie kann den User-Namen Cheerchick15 lokalisieren, hinter dem sich wahrscheinlich der Mörder verbirgt. Der vermeintliche Gangster stellt sich als Brendan McCrary heraus, der in einer Elternorganisation gegen diese Monster vorgeht ...

Nachdem man die 14-jährige Josephine an einer Straße aufgelesen hat, gibt sie zu Protokoll, dass Abner Stone, Anführer einer Polygamie-Sekte, sie entführt habe, um sie zu seiner Frau zu machen. Jetzt hat es Stone auf ihre Mutter abgesehen. Bei der Analyse der Spuren benötigt Charlie Unterstützung. Man kommt dahinter, dass Abners Eltern blutsverwandt waren und Abner selbst eine "reinblütige" Frau braucht, um sich fortpflanzen zu können ...

Ein toter Bergungstaucher deutet auf ein Verbrechen auf hoher See. Sein Bergungsschiff, dessen Besitzer verschollen sind, war auf der Suche nach der versunkenen "Cheetah". Ungewöhnlich werden die Untersuchungen, als sich der Geheimdienst NSA in die Ermittlungen einklinkt und Charlie im Geheimen bittet, die "Cheetah" zu lokalisieren, ohne das FBI darüber zu informieren. Dieses große Interesse an dem gesunkenen Schiff lässt auf eine begehrte, gefährliche Ladung an Bord schließen.

In einigen der luxuriösesten Restaurants von L.A. kommt es immer wieder zu Überfällen, bei denen man den vermögenden Gästen gezielt die Kreditkarten raubt. Später dienen fingierte Websites dazu, die Konten abzuschöpfen. Charlie soll die Geldströme zurückverfolgen und stößt auf eine mysteriöse Bank auf der Karibikinsel Nauru, mit deren Hilfe eine mexikanische Todesschwadron ihre grausamen Einsätze in Mexiko finanziert.

Auf einem Grundstück findet man die Leiche des seit 23 Jahren vermissten Officer Everett, der damals zu Gary Walkers Einheit gehörte. Walker will nun mit Charlies Hilfe Calvin Bradley überführen, der ein Motiv für den Mord an Everett gehabt hätte. Doch Charlies Analysen ergeben, dass Bradley unmöglich der Täter sein kann. Eine weitere heiße Spur führt schließlich ins Drogenmilieu und zu einem weiteren Kollegen der Cops, der mit unlauteren Methoden Dealer auffliegen lassen wollte.

Davids alter Freund Ben Ellis soll angeblich zwei Freefight-Kämpfer vergiftet haben. Beide Opfer starben noch vor Ort an einem Herzstillstand. Ben schwört, nichts mit den Anschlägen zu tun zu haben und ist auf Davids Hilfe angewiesen. Da er allein nicht besonders weit kommt, greift ihm die Gerichtsmedizinerin Claudia unter die Arme. Mit ihren Ergebnissen erstellt Charlie von jedem anderen Kämpfer Kampfkurven, die einen von ihnen in ein besonders verdächtiges Licht rücken.

Während Don beim Psychiater ist, muss sein Team die Entführung von Jo Santiago, der Sohn von Plattenproduzent Che Lobo, aufklären. Der Kidnapper Duque droht, Jo nach Ablauf einer Stunde zu erschießen, wenn er das Lösegeld nicht bekommt ...

Charlie bekommt Besuch von seiner ehemaligen Kommilitonin Rachel, die schon früher wunderlich war und jetzt offenbar unter Verfolgungswahn leidet. Charlie verspricht, ihr zu helfen - doch am nächsten Tag wird Rachel tot aufgefunden. Sie hat Charlie darüber informiert, dass fünf ihrer Kollegen eines mysteriösen Todes gestorben sind. Zwar sehen alle Tode wie Unfälle aus, aber Charlie schließt messerscharf, dass die Wahrscheinlichkeit dafür schlichtweg gegen null tendiert ...

Beim Absturz des Firmenjets der Firma Aeronomics kommen sämtliche Insassen ums Leben. Ein Forest Ranger, der den Absturz beobachtet, wird an der Absturzstelle mit einem Kopfschuss erschossen aufgefunden. Charlie stellt anhand der Ausdehnung des Trümmerfeldes fest, dass das Flugzeug schwerer gewesen sein muss, als es in den Ladelisten angegeben war ...

Als ein Journalist durch eine Briefbombe getötet wird, zieht die ATF-Agentin Malloy Charlie hinzu, denn von seinen Erfahrungen verspricht sie sich eine schnelle Lösung des Falles. Kurz darauf gibt es das nächste Opfer, und eine dritte Briefbombe wird entschärft, bevor sie Schaden anrichten kann. Alle drei Zielpersonen hatten in irgendeiner Weise mit den DNA-Bombenanschlägen drei Jahre zuvor zu tun ...

Der zum Tode verurteilte Auftragskiller Pony Fuñez will Don die Verstecke von fünf seiner Opfer nennen und im Gegenzug seine Tochter Lucy sehen. Don lässt sich auf den Deal ein, aber dann macht Pony falsche Angaben zum Tod eines Kindes, das er umgebracht zu haben behauptet. Don ist zunächst wütend auf Pony, doch bei weiteren Verhören stellt sich heraus, dass sich der Mann eine falsche Erinnerung an die Geschehnisse konstruiert ...

Don und seine Leute nehmen einen terrorverdächtigen US-Bürger fest, der zum Islam übergetreten ist. Sie kommen so einer einheimischen Terrorzelle auf die Schliche, die die gesamte Wasserversorgung von Los Angeles mit Sarin verseuchen will. Anhand eines Erpresserbriefes, in dem politische Forderungen gestellt und die Zahlung erheblicher Geldsummen verlangt werden, gelingt es mit Charlies Hilfe, die Struktur der Terrorzelle zu entschlüsseln ...

Ein Transport mit Medikamenten und 50 Millionen Dollar bricht nach Afrika auf, doch schon Minuten später wird er überfallen und die beiden Entwicklungshelfer werden entführt. Don und sein Team versuchen, den Laster und die Geiseln zu finden. Aber nicht nur sie sind auf der Suche nach dem Truck: Es schaltet sich ein Großinvestor ein, der das Geld im Truck für sich beansprucht. Er schickt zwei Geldeintreiber, um die Millionen sicherzustellen. Es beginnt eine fieberhafte Jagd ...

Bei der Explosion eines Sprengsatzes wird Ashby lebensgefährlich verletzt. Mittels eines Geheimcodes kommuniziert er mit Charlie und teilt ihm mit, dass es eine Liste gibt, auf der er Doppelagenten nennt. Ein Freund von Colby wurde bereits der Spionage überführt und wird vorläufig auf einem Armeestützpunkt festgehalten. Mit Hilfe von Ashbys Hinweisen und der Mathematik findet Charlie schließlich die Janus-Liste, auf der auch Colby genannt wird.

Colby Granger und Dwayne Carter können aus der Haft fliehen. Als sich Colby auf Charlies Handy meldet, erklärt er ihm, dass er nur vorgegeben habe, für die Chinesen zu spionieren, um über Dwayne an dessen Verbindungsmann im Justizministerium heranzukommen und so das Leck dort zu finden. Sein angeblicher Führungsoffizier war ein gewisser Kirkland. Der wird jedoch tot aufgefunden und weist deutliche Folterspuren auf. Charlie erstellt daraufhin eine Vertrauensmetrik über Colby.

Dem FBI wird ein Videoband zugespielt, auf dem ein unbekannter Kameramann im Haus des Schauspielers Brett Chandler eine Leiche in der Badewanne findet. Da sich das Gesicht der Frau teilweise unter Wasser befindet, entwirft Charlie ein Programm, um das Bild ihres Gesichtes zu entzerren. Der Computer spuckt zu dem Foto einen Namen aus: Andrea Barton. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Frau quicklebendig ist und für den Escort-Service von Leslie Dennis arbeitet ...

Ein Auto rast in ein voll besetztes Straßencafé, ein Mensch stirbt. Don und sein Team erkennen schnell, dass dieser Zwischenfall kein herkömmlicher Unfall ist, es stellt sich heraus, dass vor dem Café des Öfteren illegale Straßenrennen stattfinden. Kyle Clippard, den Don anfänglich für den Fahrer hält, wurde ohnmächtig ins Krankenhaus eingeliefert, wo man bei ihm eine für einen Autounfall seltsame Verletzung findet: Er hatte einen Fußtritt gegen den Kopf abbekommen.

Don und sein Team sind mit einem Mörder konfrontiert, der offenbar einem religiösen Wahn verfallen ist. Seine Opfer lässt er auf die gleiche Weise sterben wie die Apostel Christi. Zunächst nimmt das FBI den Ex-Marine Clay Porter als Verdächtigen fest, ihm wird vorgeworfen, im Irak Kriegsgefangene gefoltert zu haben, aber nach Porters Verhaftung geht die Mordserie weiter. Charlie kommt mit seinen Berechnungen nicht mehr weiter und zieht eine Expertin für Numerologie zu Rate.

Bei einem Einbruch in eine Bank wurden mehrere Bankschließfächer aufgebrochen. Es stellt sich heraus, dass alle Besitzer der Schließfächer offensichtlich Dreck am Stecken haben. Charlie rekonstruiert die Vorgehensweise des Täters und kann so Piennar, einen Ex-Söldner, überführen. Piennar will sich an Pete Friscia, dem Direktor der Bank, rächen, weil der vor einigen Jahren ein Haus abfackeln ließ, das obdachlose jugendliche Ausreißer beherbergt hat ...

Leah Wexford, eine Kronzeugin in einem Mafiaprozess, wird, kurz nachdem sie mit Don essen war, von einem Killer ermordet. Charlie erstellt eine sogenannte CART-Analyse über seinen Bruder, um festzustellen, ob er eine Mitschuld am Tod von Leah Wexford trägt, denn Don hatte vor fünf Jahren ein Verhältnis mit ihr. McGurn, der Pate einer Mafia-Familie, den Don zuerst verdächtigt, streitet ab, den Mordauftrag an Leah gegeben zu haben ...

Amita macht bei einem Online-Rollenspiel mit, bei dem es ein Preisgeld von einer Million Dollar zu gewinnen gibt. Als jedoch mehrere Teilnehmer im Anschluss an ein Spiel umgebracht werden, soll Amita online gegen den verdächtigten Mörder spielen ...

Ella Pierce, eine milliardenschwere Dollar-Erbin und Tochter eines bekannten Geschäftsmannes, wird plötzlich entführt. Die Kontaktaufnahme der Kidnapper mit ihrem Vater Warren Pierce scheitert, weil er nicht auf die Forderungen eingeht. Charlie versucht, hinter die Taktik der Kidnapper zu kommen, während Don und Megan auf ein anderes Geheimnis stoßen: Ella Pierce hat die Entführung selbst inszeniert. Doch dann ist plötzlich ihr Vater verschwunden ...

Ein Unbekannter hat ein sehr wertvolles Comic-Heft gestohlen und 14 Fälschungen davon anfertigen lassen. Agent Don Eppes und seine Kollegen vom FBI werden auf den Fall angesetzt, weil bei dem Raub ein Mann umgekommen ist. Charlie ist dem Täter schon sehr bald auf der Spur: Er findet heraus, dass der berühmte Maler Ross Moore in armen Verhältnissen lebt und schwer erkrankt ist. Er erhält Unterstützung von einem glühenden Verehrer, dessen Hilfe scheinbar grenzenlos ist.

Ben Blakely, ein Subunternehmer des FBI, stürmt das Gebäude, schießt Agent Devane nieder und nimmt David als Geisel. Das Team um Don Eppes gerät unter Druck. Die Nachforschungen ergeben, dass Agent Devane Blakely die Anweisung gab, einige Gegner des Gouverneurs zu beschatten. Diese wiederum entdeckten die Überwachung und ließen Blakely selbst bespitzeln. Er erhielt daraufhin keine Aufträge mehr und stand vor dem Ruin seiner Karriere - er musste einen Ausweg finden ...

Bonnie Parks, eine bekannte Enthüllungsreporterin, wird vermisst - Don und sein Team machen sich sofort auf die Suche. Plötzlich wird Charlie von einem silbernen Truck verfolgt, dessen Fahrer ihn umzubringen versucht. Währenddessen stellt sich heraus, dass Richard Taylor die Reporterin entführen ließ, um sie für eine Weile außer Gefecht zu setzen. Parks weiß über die geheimen Machenschaften Taylors Bescheid, der Immobilienwerte manipuliert, um an billige Grundstücke zu gelangen.

Don und sein Team müssen sich mit einer Reihe von Vergewaltigungen auseinandersetzen, für die mit großer Wahrscheinlichkeit ein Polizist verantwortlich ist. Megan kämpft bei diesem Fall mit alten Wunden, denn ihrer Freundin ist vor Jahren dasselbe passiert. Durch die Zeugenaussage von Josie Biggs kommt Charlie dem Täter auf die Spur. Im benachbarten Bezirk haben sich nämlich die betroffenen Frauen mit einem ansteckenden Trippererreger angesteckt ...

Bei einer Razzia nehmen Don und sein Team den Drogenbaron Isaac Meechum gefangen, der mit seiner Bande 'America Front' einen Anschlag auf eine Bank verüben wollte. Obwohl sich Issac nicht verhandlungsbereit zeigt, gelingt es Charlie, das Versteck der Gruppierung ausfindig zu machen und stößt dort auf diverse Bauteile für eine Bombe. Als das Team das Haus stürmt, kommt es zu einer Explosion ...

In einem Gerichtsverfahren werden zwei Zeugen umgebracht. Ausgerechnet die Staatsanwältin und Ex-Freundin von Don, Robin Brooks, wird zur Hauptverdächtigen. Doch dann gerät sie selbst in Gefahr, und Don erschießt die Auftragsmörderin, kurz bevor sie Robin ermordet hätte. Die Spur führt ihn und seine Freunde zu einem 14-jährigen Schachprofi, in dessen Notizbuch mit Schachlektionen kodierte Mordfälle enthalten sind. Plötzlich steht der Junge selbst auf der Abschussliste ...

Drei Männern brechen in ein Haus ein und entführen einen Vater und dessen Tochter, einzig das jüngere Mädchen kann fliehen. Später identifiziert es zwei der Männer als Marines, die auch ihrem Bruder Clay Porter nicht unbekannt sind. Er war gemeinsam mit einem der Kidnapper im Irak und hatte Wachdienst, als der einen Einheimischen zu Tode gefoltert hat, weil er ihm nicht das Versteck von Millionen von Dollar sagen wollte. Angeblich soll Porter den geheimen Ort kennen ...

In einer christlichen Gemeinde ereignet sich ein Giftanschlag - zahlreiche Menschen erkranken tödlich, doch die Mitglieder lehnen jegliche Hilfe von Ärzten ab, weil es ihr Glaube verbietet. Don und Robin gelingt es dennoch, sich Zugang zu der Gemeinde zu verschaffen. Kurze Zeit später explodiert ein Gebäude und der Anführer stirbt. Charlie findet heraus, dass er ein vermeintlicher Betrüger war und dessen Sohn ebenfalls in die Geschäfte verwickelt ist ...

Der Rapper Start Hunter wird auf offener Straße ermordet. Als David und Liz seine Frau nach dem Tathergang befragen, beginnt plötzlich ein gefährlicher Schusswechsel, bei dem Derek schwer verletzt wird. Angeblich hat Hunter ein äußerst schwieriges Mathematikprogramm entwickelt, was sofort Charlie und Larry auf den Plan ruft. Hunter soll diverse Radiosender bestochen haben, damit sie seine Musik spielen und die Songs eines anderen Rappers nicht veröffentlichen ...

Zwei Männer pakistanischer Herkunft werden entführt. Ein dritter Pakistani, der an der Universität ein Kollege von Charlie ist, wird verhaftet, weil er angeblich geheime Dokumente an eine pakistanische Terrorgruppe gemailt hat. Charlie und Don arbeiten zusammen an dem Fall und bald stellt sich heraus, dass sie vollkommen anderer Auffassung sind.

Don und sein Team suchen nach den Mördern von zwei Kletterern, welche einen wertvollen Diamanten bei sich tragen. Charlie überlegt, ob er sich seine FBI-Rechte zurück holen sollte und ein neuer Agent tritt dem Team bei.

Das Team untersucht ein Muster bei immer mehr Entführungen, als sie von einer toten Frau erfahren, die zuvor entführt wurde und dazu gezwungen wurde, dass sie Geld von ihrem Bankkonto abhebt. Außerdem trifft Charlie den Mann, der entscheidet, ob Charlie seine Sicherheitseinstufung zurückbekommt oder nicht.

In einem Coffeeshop werden acht Menschen erschossen, unter anderem die beiden Polizisten Lowe und Alvarez. Wie sich herausstellt, haben die zwei einen Hollywoodproduzenten erpresst. Als Colby die Ex-Verlobte von Lowe verhört, fragt er sie nach dem Dossier, da auch ihr Leben auf dem Spiel steht. Erst als Lynn bei einem Sprengstoffanschlag fast ums Leben kommt, rückt sie das Dossier raus und Colby und sein Team kommen dahinter, wer der dritte Mann im Bunde war ...

Seit Jahren jagt Agent Bloom, ein Veteran beim FBI, einen Geist. Besagter Mann schleicht sich in Firmen ein und hat bisher über zehn Millionen Dollar erbeutet. Bloom und Don liegen mit ihrer Vermutung falsch, denn Charlie hat schon eine ganz andere Spur. Der junge Mann heißt Kevin Oliver und war in den jeweiligen Firmen auf der Suche nach einer bestimmten Sozialversicherungsnummer. Doch was hat er mit dieser Nummer vor? Bloom hingegen begeht einen folgenschweren Fehler ...

Als bei einem Überfall auf die Lieferung eines Union Parcel-Lieferwagens ein FBI-Agent erschossen wird, nehmen sich Don und Charlie der Sache an. In Verdacht gerät der Autist Emerson Laidlaw. Emersons Cousin Tom hingegen macht sich dessen Job zunutze und versucht, mit dem Gangster Hagopian Päckchen in den Lieferwagen auszutauschen, um Werkzeug, das man zur Tresoröffnung braucht, in das Lagerhaus von Union Parcel zu schmuggeln.

Als bei der Vorführung eines Tricks die Zauberkünstlerin Talma auf offener Bühne verschwindet, liegt es an Larry, Amita und Charlie, den Trick zu rekonstruieren. Talma scheint sich in Wasser aufgelöst zu haben - und sie war die einzige, die das Geheimnis des Tricks kannte. Die Rekonstruktion ...

Dons alter Freund Nathan, ein ehemaliger Profi-Surfer, wird - auf seinem Surfbrett treibend - tot aufgefunden. Was wie ein Unfall aussieht, stellt sich als Mord heraus. Nathan war Parkranger auf den Channel Islands, einem Naturschutz- und Meeresreservat. Schon bald taucht in L.A. Marihuana auf, das ...

Durch eine falsch gestellte Weiche rasen ein Personen- und ein Güterzug ineinander. Es stellt sich heraus, dass der Dispatcher im Stellwerk übermüdet gewesen ist und die Weiche nicht richtig gestellt hat. Allerdings hätte der Güterzug nach Charlies Berechnung noch rechtzeitig stoppen können, wäre ...

Bei einem Treffen der GEO, einer Organisation, die sich die Verbesserung der Welt als Aufgabe gestellt hat, geht eine Bombe hoch. Als das Gebäude evakuiert ist und das FBI mit den Ermittlungen beginnt, explodieren weitere Sprengsätze. Nach einigen Nachforschungen stellt Don fest, dass ihn McGill, ein Aktivist gegen die GEO, auf die richtige Fährte bringen kann. Und schon bald erfährt das Team, worum es bei der Sprengung wirklich ging ...

Ein schwerer Fall für Charlie: Als in Los Angeles die Bürgerwehrgruppe "Vanguard" ihr Unwesen treibt, muss er sich mit seinem ehemaligen, verhassten Kommilitonen Marshall Penfield zusammenschließen, um der Studentengruppe auf die Spur zu kommen. Diese legt sich immer wieder mit den Königen der Unterwelt, den Tooners, an. Tooner, der Boss der gefährlichen Bande, sieht es gar nicht gerne, wenn man ihm die Geschäfte vermiest, und greift zu härteren Mitteln...

Buck Winters, der Geliebte von Crystal Hoyle - die Don seinerzeit erschießen musste - flüchtet zusammen mit zwei Kumpanen aus dem Gefängnis. Er hat offensichtlich vor, Don umzubringen. Charlie versucht Buck aufzuspüren, aber es liegt an Don, sich dem entscheidenden Showdown mit Buck in der Synagoge zu stellen...

Don und sein Team haben vier Stunden Zeit, um einen Bus zu stürmen, in dem Geiseln festgehalten werden. Da die Scheiben des Busses mit Farbe besprüht wurden, gelingt es dem SWAT-Team nicht, den Bus einzusehen. Charlie erstellt einen Plan des Busses, um diesen zu stürmen. Der Bus allerdings ist leer, und das SWAT-Team kann gerade noch den Drogenermittler Shuler stellen...

Colby und David geraten in Chinatown in eine üble Auseinandersetzung, bei der die beiden Gegner ums Leben kommen. Offensichtlich drehte sich der Streit um junge Frauen. Schon bald meldet eine Agentin der Einwanderungsbehörde eine ihrer Ermittlerinnen als vermisst. Sehr zum Leidwesen von Charlie wird der Hellseher Simon Kraft beauftragt, sich des Falls anzunehmen, und schon kurze Zeit später entdecken die Ermittler ein Mordmotiv mit bizarrem, kulturgeschichtlichen Hintergrund...

Bei einem Einbruch in das Haus des brasilianischen Konsuls wird außer einem Paar Turnschuhe nichts gestohlen. Das Team sieht sich gezwungen, in die Welt der Schuh-Sammler einzutauchen, da es sich bei den Turnschuhen um Sammlerstücke handelt. Scheinbar wurde das gute Paar von einem Fälscherring geklaut, um Plagiate herstellen zu können. Als Charlie berechnet, dass die Schuhe wieder an ihrem ursprünglichen Platz sein müssten, machen die FBI-Agenten eine belustigende Entdeckung...