ICH BIN GERADE AM BEARBEITEN DER DATENBANK!!! - EINIGE FOLGEN SIND GERADE NICHT ABRUFBAR!
Anscheinend gab es bei OTR Probleme am letzten Montag den 29.Februar. Alle deutschen Aufzeichnungen von diesem Tag funktionieren nicht.
Gruß Daniel
Schaut hier mal vorbei: OTR-Serien bei Facebook

Star Trek – Deep Space Nine

Star Trek – Deep Space Nine

2369 übernimmt die Föderation eine aufgegebene cardassianische Raumstation die über Bajor im Orbit liegt. Als sich in naher Entfernung ein Wurmloch öffnet, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, denn dieses führt direkt in den Gamma-Quadranten. Unter dem Kommando von Benjamin Sisko wird die Station "Deep Space Nine" zu einem Handelsposten mit strategischer Lage und zum Mittelpunkt verschiedenartiger Rassen...

Commander Benjamin Sisko hat seine Frau durch Picards Schuld beim Angriff der Borg verloren. Nun überträgt ihm Picard das Kommando über die Raumstation Deep Space Nine. Die Cardassianer haben die Station in der Nähe des Planeten Bajor geplündert zurückgelassen.

Auf dem Rückkflug von einem Erkundungsflug verlieren Commander Sisko und Lieutenant Dax mitten im Wurmloch die Kontrolle über ihr Shuttle. Sie landen auf einem merkwürdigen Planeten. Sisko trifft dort auf eine außergewöhnliche Lebensform.

Der Bajoraner Tahna Los, ein Mitglied der Kohn-Ma, des bajoranischen Wiederstands, kommt nach DS9. Anders als Kira hat er den Weg der Gewalt noch nicht aufgegeben, sonder kämpft auch weiterhin gegen die Feinde seiner Heimat. Darunter versteht er jeden, der nicht von Bajor stammt. Da das Wurmloch, die Heimat der bajoranischen Propheten, den Planeten für andere Spezies wieder interessant macht, setzt er nun alles daran es zu vernichten.....

Sternzeit: 46421.5 Als Odo auf der Promenade auf den Schwarzmarkthändler Ibudan stößt, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Wenig später ist Ibudan tot und der Verdacht fällt auf Odo! Sisko und seine Freunde halten zwar zu Odo, aber während der Untersuchung wird der Gestaltwandler seines Postens enthoben und der aufgebrachte Mob schreit bereits nach seinem Kopf. Tatsächlich aber steckt Ibudan selbst hinter seiner Ermordung...................

Eine Nahrungsverteilermanipulation, die bereits beim Bau von DS9 von im Untergrund kämpfenden Bajoranern angebracht wurde, wird versehentlich von O'Brien aktiviert. Dadurch wird ein Virus verbreitet, der beim Opfer zunächst das Sprachzentrum lahmlegt und dann den Tod bringt. Kira reist nach Bajor, um den Assistenten des Entwicklers zu finden, der ein Gegenmittel herstellen soll...

Durch das Wurmloch kommt erstmals Besuch aus dem Gamma-Quadranten. Tosk dockt mit seinem havarierten Schiff auf der Station an und empfängt widerwillig fremde Hilfe. Während O'Brien und Tosk sich einwenig näher kommen, tauchen weitere Fremde aus dem Gamma-Quadranten auf. Sie sind gekommen um Tosk zu jagen, wie sich herausstellt wurde Tosk nur zu diesem Zweck geschaffen! Als er nun in schmachvolle Gefangenschaft übergeben werden soll, befreit O'Brien den Fremden.......

Vash, die für Picard einst viel empfand, taucht aus dem Gamma-Quadrant auf und kommt nach DS9. Zusammen mit Q hat es sie in diesen Teil des Universums verschlagen, wo sie auf die Jagd nach wertvollen Artefakten waren. Da sie Q nun überdrüssig ist, will sie ihn loswerden, aber so leicht gibt der omnipotente Q nicht auf. Während er noch Sisko und seine Leute mit seinen Spielchen nervt, taucht eine Gefahr ungleich größeren Ausmaßes auf........................

Dax wird von Ilon Tandro des Mordes an seinem Vater beschuldigt. Er wünscht eine Bestrafung, gemäß den Traditionen seines Volkes. Da Jadzia. die über die Taten ihres Vorgängers Curson natürlich Bescheid weiß , schweigt, kommt es zur Verhandlung. Erst als die Frau des Ermordeten auftaucht, wird klar, das Curson Dax unschuldig war, denn er hatte eine Affäre mit ihr und dadurch ein Alibi. Jadzia hat geschwiegen um das Ansehen der Frau zu schützen........................

Ein Transportschiff der Kobliader gerät in not. Auf DS9 versucht man, den Leiten zu helfen, wobei Dr. Bashir schließlich den Tod des Schwerverbrechers Rao Vantika feststellt. Seine Bewacherin ist jedoch noch immer überzeugt, er eine große Bedrohung darstellt! Tatsächlich ist es auch so, denn Vantika kann seinen Körper verlassen und von anderen Besitz ergreifen. Dr. Bashir schein der geeignete Kandidat zu sein...............

DS9 erhält Besuch von einer offiziellen Delegation aus dem Gamma-Quadranten. Die Wadi sind jedoch sind jedoch nicht an diplomatischem Geschwätz interessiert, sondern fühlen sich weit mehr von Quarks Bar angezogen. Dort drängen sie dem Ferengi ein Spiel auf, bei dem schließlich Sisko und seine Leute um ihr Leben kämpfen........

Der große Nagus, das Oberhaupt der Ferengi, kommt nach DS9. Als er stirbt erklärt er Quark zu seinem Nachfolger. Dieser sieht sich am Ziel seiner Träume, muss aber schnell feststellen, dass Neid und Missgunst den Ferengi alles andere als fremd sind. Als sogar Rom versucht Quark zu beseitigen, um ihn so zu beerben, taucht der Nagus wieder auf! Er hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um zu sehen wie sich sein Sohn in dieser Situation verhalten würde.............

Bei einem Treffen zweier Maradorner wird einer von Croden erschossen. Odo nimmt den Mann fest, woraufhin im dieser gesteht, ihm die Heimat der Gestaltwandler zeigen zu können. Als Odo mit dem Mann aufbricht, um ihn der Gerichtsbarkeit zuzuführen, werden sie angegriffen und sind gezwungen, zu eben jenem Planeten zu fliegen. Dort befindet sich jedoch nur Cordens Tochter in Stasis, woraufhin Corden erklärt, ein politischer Flüchtling zu sein. Auf Grund dieser Tatsache lässt Odo die beiden frei...................

Zusammen mit Kai Opaka, der religiösen Führerin Der Bajoraner, machen Sisko Kira und Bashir einen Ausflug in den Gamma-Quadranten. Als sie auf einem Planeten notlanden müssen, geraten sie inmitten ewig währender Kämpfe, da die Toten der verfeindeten Parteien immer wieder auferstehen. Als auch die Kai stirbt und wiederauferstehet, muss sie auf dem Planeten bleiben. sie entschließt sich einen Friedensprozess anzustrengen.....

Chief O'Brien und Dr. Bashirreagieren auf einen Notruf eines bajoranischen Dorfes. Dort erfahren sie, dass das Dorf einmal im Jahr für fünf Tage von einem mythologischen Wesen namens Dal'Rok angegriffen wird. Da der Sirah, der bisher gegen den Dal'Rok anging, dem Tode nahe ist, wählt er O'Brien als seinen Nachfolger aus.......

Der bajoranische Mond Jerrado soll evakuiert werden, da dieser für den Aufschwung des Planten zu einem Kraftwerk umfunktioniert werden soll. Kira erhält die Aufgabe, für die Evakuierung zu sorgen, stößt aber bei dem alten Farmer Mullibok auf erheblichen Widerstand. Während sie bei Mullibok lebt und ihn kennen lernt, ist Kira zwischen ihrer Pflicht und ihrem Gewissen hin und her gerissen. Am Ende jedoch sorgt sie dafür, dass auch Mullibok den Mond verlässt......

Auf DS9 geschehen merkwürdige Dinge: die Träume und Phantasien der Besatzung werden real, sodass man sowohl Rumpelstilzchen stößt, aber auch mit einer gefährlichen Subraumverschiebung, die die Station vernichten könnte, zurechtkommen könnte. Sisko findet schließlich heraus, dass telepathisch veranlagte Außerirdische dies alles haben war werden lassen, um so mehr über die Menschen zu erfahren.......

Lwaxana Troi kommt nach DS9. In Odo findet sie auch sofort einen adretten Mann, der ihr sehr zusagen würde. Natürlich ist der Constable nicht erpicht darauf, eine Beziehung zur Botschafterin zu beginnen. Beider werden aber doch zu Freunden, als sich eine Krisensituation einstellt und Lwaxana sich um den in seinen flüssigen Zustand zurückkehrenden Odo kümmert .......

Nachdem ein klingonisches Schiff durch das Wurmloch stößt, kommt es auf DS9 zu Kämpfen. Die tote Besatzung hat offenbar etwas mit sich gebracht, das nun dafür sorgt, dass Bajoraner und Menschen gegeneinander vorgehen. Lediglich Odo bleibt davon unbeeinflusst. Er muss nun versuchen, ein Gegenmittel zu finden, bevor es erste Tote gibt.......

Der Cardassianer Gul Darheel kommt auf die Station. Sofort wird er wegen Kriegsverbrechen festgenommen, aber als Kira den Mann verhört, wird ihr mehr und mehr klar, dass sie einem raffinierten Lügengebilde aufgesessen ist. Darheel ist in Wirklichkeit Marritza, ein kleiner Datenverarbeiter, der für die kollektive Schuld seines Folkes Buße tun will........

Vedek Winn besucht die Station und sorgt für Aufruhr, weil sie die blasphemischen Lehren der ansässigen Schule nicht für gut befinden kann. Als dies Vedek Bareil, ihren Gegner bei der Wahl zum nächsten Kai, auf den Plan ruft, wird ein Attentat auf ihn verübt. Es kann in letzter Minute abgewendet werden......

Kira befreit den bajoranischen Volkshelden Li Nalas aus cardassianischer Kriegsgefangenschaft. Zuhause soll er helfen, das Volk zu einen, aber Li ist kriegsmüde und der Verantwortung überdrüssig geworden. Erst als "der Kreis", eine radikale Gruppe von Bajoranern, die gegen alle Fremdeinflüsse sind, immer stärker wird, akzeptiert er die Verantwortung und wird neuer Verbindungsoffizier auf DS9....................

Auf Bajor wird Kira gekidnappt und erfährt, dass Minister Jaro der Anführer des Kreises ist. Während Jaro und Winn gemeinsame Pläne schmieden und die Föderation auffordern, DS9 zu verlassen, findet Odo heraus, dass der Kreis von den Cardassianern mit Waffen versorgt wird. Sisko und seine Leute müssen die Station verlassen, aber eine kleine Gruppe bleibt im Verborgenen zurück........

General Krim übernimmt das Kommando auf DS9. Wenig später gelingt es Sisko und seinen Leuten, ihn davon zu überzeugen, dass dies alles ein Komplott der Cardassianer ist. Derweil versuchen Kira und Jadzia, dem Ministerrat die Beweise für die cardassianische Beteiligung am Kreis näher darzulegen. Als Sisko hinzukommt und Opfer eines feigen Attentats werden soll, wirft sich Li Nalas in die Schusslinie. Der Heldentod hat ihn nun zu einer Legende gemacht...........

Die Station muss auf Grund eines Plasmasturms bis auf eine Notbesatzung geräumt werden. Das nutzt der Trill Verad, um auf DS9 einzudringen und Jadzias Symbiont an sich zu bringen. Da der unvereinte Trill der Meinung ist, dass ihm Dax rechtmäßig zusteht, ist ihm Jadzias Schicksal (der Tod) egal. Er hat aber nicht mit dem vehementen Einsatz ihrer Freunde gerechnet..............

Rugal, ein cardassianischer Jugendlicher, wurde wie viele andere Kinder auf Bajor zurückgelassen. Nun kommt sein leiblicher Vater nach DS9 und möchte Rugal wieder mit sich nehmen, aber der junge Cardassianer denkt längst wie ein Bajoraner und hasst sein eigenes Volk. Dass er am Ende mit seinem leiblichen Vater gehen muss, ist eine schwere Entscheidung, die nicht unbedingt zum Besseren des Jungen ist.................

Melora Pazlar ist Elaysianerin und an die geringe Schwerkraft ihres Planeten gewöhnt. Außerhalb ihrer Welt ist sie auf den Rollstuhl angewiesen. Da sich Dr. Bashir in diese ungewöhnliche Frau verliebt, setzt er alles daran, ihr zu helfen. Tatsächlich findet er einen Weg, wie Melora in normaler Schwerkraft gehen kann. Da die dafür nötige Prozedur aber unumkehrbar ist, entscheidet sie sich dagegen...................

Der große Nagus kommt nach DS9, um mit einer Rasse aus dem Gamma-Quadranten Geschäftliches zu verhandeln. Dabei lernt Quark den Ferengi Pel kennen, mit dem er ausgezeichnet zusammenarbeiten kann. Wie sich jedoch bald herausstellt, ist Pel eine Frau. Das sorgt für einen mittelschweren Skandal, da Frauen in der Ferengi-Gesellschaft nichts bedeuten.................

Ermittlungen in einem Fall, führen zu der Bajoranerin Pallra, deren Mann vor fünf Jahren auf der damals noch von Cardassianern geführten Station umgebracht wurde. Während Odo langsam erkennt, dass Pallra in Erpressungsversuche verstrickt ist, wird ihm auch klar, dass der Mörder damals jemand anderes gewesen sein muss: Kira...........

Sisko lernt die wunderschöne Fenna kennen, in die er sich schnell verliebt. Kurz darauf darauf ist sie jedoch verschwunden, aber bei einem Dinner mit dem genialen Wissenschaftler Seyetik erkennt Sisko in dessen Frau Fenna. Die weiß allerdings von nichts. Wie sich herausstellt, materialisiert Fenna nur eine Projektion aus ihrem Unterbewusstsein, sie selbst liegt im Koma..............

Durch das Wurmloch kommt ein Schiff, deren Besatzung, die Skrreea, eine verfolgte Rasse, in Bajor den Planeten ihrer Prophezeiung gefunden zu haben glaubt. Als sie darum bitten, auf Bajor leben zu können, wobei sie sich sogar mit einem kargen Stück des Planeten zufrieden geben würden, lehnt die provisorische Regierung von Bajor ab. Darum sucht Jadzia nach Draylon II, dass für die Skrreea zur zweiten Heimat werden kann..............

Quark bekommt in dem Schwindler Martus einen Konkurrenten. Der Kleinganove hat ein Gerät an sich gebracht, das sein eigenes Casino zum florierenden Laden macht. Überhaupt zeigt sich an Bord der Station schnell, dass manche enorme Glücks-, andere unglaubliche Pechsträhnen haben. Und so wendet sich schließlich auch für Quark und Martus das Schicksal einmal mehr..............

Mora Pol kommt nach DS9. Odo ist darüber wenig erfreut, ist Dr. Mora Pol doch der Wissenschaftler, der als erster mit ihm experimentiert hat, nachdem Odo als gallertartige Flüssigkeit entdeckt wurde. Nun verkündet Dr. Mora, dass er eine Idee hat, wo Odos Volk herkommen könnte. Gemeinsam begibt man sich in den Gamma-Quadranten und sucht den entsprechenden Planten auf. Dort kommt es zu einem Zwischenfall, der für Odo wahrhaftig bewusstseinsverändernd ist..........

O'Brien und Bashir sollen als Abgeordnete der Föderation den einstmals verfeindeten T'Lani und Kellerunern bei der Vernichtung ihrer biochemischen Harvesta-Waffen helfen. Kurz nachdem dies geschehen ist, taucht ein Todeskommando auf, dem O'Brien und Bashir nur knapp entgehen können. Wie sich herausstellt, haben sich die beiden Völker dazu entschlossen, jeden zu töten, der die Zusammensetzung der Harvesta-Waffen kennt, um so zu verhindern, dass sie jemals wieder gebaut werden können...........

O'Brien kommt nach einer Mission aus dem Paradas Sektor nach DS9 zurück, wo sich jeder ihm gegenüber merkwürdig verhält. Schnell beginnt der Chief niemandem mehr zu vertrauen und als er Sisko und Kira zu Friedensverhandlungen nach Parada II folgt, wird klar, dass hier etwas nicht stimmt: O'Brien gibt es zwei mal, doch derjenige, der sich verfolgt gefühlt hat, ist in Wirklichkeit ein Klon..........

Sisko und O'Brien beamen auf einen Planeten, auf dem keinerlei Technik funktioniert, weswegen sie von ihrem Shuttle abgeschnitten sind. Hier treffen sie auf die Besatzung eines vor zehn Jahren verunglückten Schiffes, die nun hier leben. Das Leben an sich könnte schön sein, doch Alixus, die Leiterin der Gemeinde, versucht, mit drakonischen Mitteln zu regieren und betrügt ihre Leute darüber hinaus noch..........

Odo und Jadzia landen auf einem Planeten des Gamma-Quadranten. Dort treffen sie auf ein kleines Dorf, dessen Bewohner besorgt sind, da bereits einige von ihnen verschwunden sind. Die beiden finden schließlich heraus, dass niemand bis auf einen in diesem Dorf echt ist. Alle sind nur geschickt gemachte Hologramme, auch wenn sie das selbst nicht wissen. Nachdem der Projektor repariert ist, tauchen auch die Verschwundenen wieder auf...........

Jadzia soll den Vereinigungskandidaten Arjin auf seine Eignung testen. Dafür hat sie jedoch sehr wenig Zeit, da nicht nur die Station, sondern das ganze Universum selbst durch die Entstehung eines neuen Protouniversums in Gefahr ist. Da Arjin von Jadzia vernachlässigt wird, fürchtet dieser schließlich, als ungeeignet für die Vereinigung abgestempelt zu werden.....................

Die Cardassianerin Natima kommt mit zwei Schülern nach DS9. Sie sind auf der Flucht vor dem Obsidianischen Orden, der sie als Verräter jagt. Als ein cardassianisches Schiff auftaucht und die Herausgabe der Dissidenten fordert, greift Quark, der Natima einst liebte, ein und hilft ihnen bei der Flucht...............

Die Klingonen Kang, Koloth und Kor kommen nach DS9. Sie haben einst geschworen den Albino, einen Klingonen, der vor 80 Jahren ihre Söhne ermordete, umzubringen. Mit von der Partie ist nun auch Jadzia Dax, deren vorheriger Wirt Curzon ebenfalls diesen Blutschwur abgelegt hat. Gemeinsam macht man sich auf, den Albino zu suchen. Als es zur Begegnung kommt, kann der Rache Genüge getan werden, auch wenn Kang und Koloth sterben.............

Ein cardassianisches Schiff, das DS9 verlässt, explodiert. Offensichtlich war es Sabotage, wobei schnell klar wird, dass diese nicht von Bajoranern, sondern vom Marquis ausging. Als Gul Dukat nach DS9 kommt und dem illegalen Krieg des Marquis gegen Cardassia erzählt, wird er entführt. Wenig später muss Sisko herausfinden, dass sein alter Freund Cal Hudson ein Mitglied des Marquis ist..............

Hudson bittet Sisko, sich seiner Sache anzuschließen. Die Föderation hat die Menschen der entmilitarisierten Zone verlassen, während die Cardassianer ihresgleichen mit Waffen versorgen. Nachdem es Sisko gelingt, Dukat zu befreien, vereinbaren die beiden einen Deal: Sisko geht gegen den Marquis vor, während Dukat die Waffenlieferungen an die Cardassianer stoppt..............

Bashir bemerkt bei seinem üblichen Essen mit Garak, dass es dem Schneider nicht sehr gut geht. Als er ihn untersucht, fällt ihm ein Implantat auf. Dies ist dafür da, den Träger gegen Schmerzen unempfindlich zu machen, wurde von garak auf DS9 aber im Dauereinsatz gebraucht und funktioniert nun nicht mehr. Während der Doktor nach einer Möglichkeit sucht, seinem Freund zu helfen, will er auch mehr über dessen Vergangenheit herausfinden. Er erhält aber nur widersprüchliche Informationen........

Kira und Bashir geraten durch einen Unfall im Wurmloch in ein paralleles Universum, wo die Menschen die Sklaven einer Allianz aus Bajoranern, Klingonen und Cardassianern sind. Auf DS9 stoßen sie auf die Doppelgänger in diesem Universum, aber keiner entspricht dem, was Kira und Bashir gewohnt sind: am allerwenigsten die Intendantin der Station, die niemand anderes als Kira ist...

Die Wahl des neuen Kai steht an. Nominiert sind Vedek Winn und Vedek Bareil, wobei erstere in ihrer Geltungssucht nichts unversucht lässt, um ihren Gegner in Misskredit zu bringen. Als sie Kira, die mit Bareil ein Verhältnis hat, davon in Kenntnis setzt, dass dieser ein Kollaborateur der Cardassianer gewesen sein soll, untersucht sie die Vorgänge und findet heraus, dass Kai Opaka seinerzeit einige Widerstandskämpfer verriet, um unschuldige zu retten. Nun will Bareil das ansehen der Kai schützen.....................

O'Brien wird von einigen Cardassianern gekidnappt und nach Cardassia gebracht. Dort soll ihm der Prozess gemacht werden, obwohl er gar nicht weiß, welchen Verbrechens er eigentlich angeklagt ist. Während Odo und Sisko sich für den Chief einsetzen, zeigt sich, dass ein cardassianischer Spion dafür verantwortlich ist, dass O'Brien in diese bedrohliche Lage geriet........................

Sisko, Jake, Quark und Nog reisen in den Gamma-Quadranten, um ein wenig Urlaub zu machen. Auf einem Planeten stoßen sie auf eine Telepatin die von den Jem'Hadar, den Elitekriegern des Dominions, verfolgt wird. Schon bald geraten auch Sisko und Quark in Gefangenschaft, aber kurz darauf gelingt die Flucht. Bei einer großen Auseinandersetzung zwischen der U.S.S. Odyssey und den Jem'Hadar zeigt sich, dass das Dominion weitere Einfälle in sein Territorium nicht toleriert.................

Sisko kehrt nach drei Monaten auf der Erde mit dem neuen Schiff, der Defiant, auf die Station zurück. Ein Schlachtschiff, noch im Experimentalstadium, einst wegen der Bedrohung durch die Borg entwickelt. Ausgerüstet mit einem romulanischen Tarnschild, zu dessen Überwachung ebenfalls eine romulanische Offizierin an Bord. Eine erste Mission in den Gamma Quadranten wird vorbereitet. Trotz Differenzen begleitet auch Odo die Offiziere auf dieser Mission. Mit dem neuen Schiff ist man nun auch tatsächlich in der Lage, die Jem´Hadar zu täuschen ‑ mit Hilfe des integrierten Tarnschildes. Odo bekommt inzwischen immer mehr das Gefühl, schon einmal in dem Sektor, den sie erkunden, gewesen zu sein. Überrascht von den Jem´Hadar, müssen Dax und O'Brien auf einem Planeten, den die beiden gerade erkunden, zurückgelassen werden. Nach einem harten Kampf wird schließlich die Defiant geentert, nur Kira und Odo gelingt die Flucht mit einem Shuttle. Die beiden Flüchtigen entdecken einen Planeten, auf dem sich ein riesiger See befindet: Odo's Heimat. Der See ist in Wirklichkeit das Kollektiv der Shapeshifter.

Während die Defiant unterzugehen droht, ergreift Odo mit der bewusstlosen Kira die Flucht in einem Shuttle. Auf merkwürdige Art wird der Gestaltwandler zu einem Planeten gezogen. Dort finden die beiden einen großen gallertartigen See und Odo erkennt, dass er Zuhause ist. Dies ist die Heimat der Gestaltwandler, die wiederum die Gründer des Dominion sind....

Quark tötet in Notwehr einen Klingonen in seiner Bar, stellt es im Nachhinein jedoch als große Heldentat hin. Wenig später tauchen weitere Klingonen auf und für Quark wird es immer verzwickter, denn schließlich muss er sogar das Oberhaupt des Hauses werden und Grilka heiraten...

Jadzia hat Visionen, die sie nicht versteht. Nach einer Untersuchung ist klar, dass mit ihr und dem Symbionten etwas nicht stimmt. Sie reist zur Heimatwelt der Trill, wo sich schließlich herausstellt dass sie das Opfer einer uralten Verschwörung wurde. Wie sich zeigt, hatte der Dax-Symbiont einen weiteren Wirt, was verheimlicht werden muss, da ein scheinbar inkompatibler Wirt aufzeigen würde, dass jeder Trill mit einem Symbionten verschmelzen kann.............

Kira wird entführt und wacht auf Cardassia auf. Sie hat nun das Äußere einer Cardassianerin und man erklärt ihr, dass sie die Tochter von Tekeny Ghemor ist, die einst als Undercoveragentin nach Bajor geschickt wurde. Tatsächlich ist dies jedoch nur ein Komplott des Obsidianischen Ordens, mit dem man Ghemor in Misskredit bringen will................

Quark findet in einigem Schrott, den er gekauft hat, ein Baby. Dies ist jedoch kein gewöhnliches Baby, sondern ein Jem´Hadar, der sehr schnell zu seiner vollen Größe heranwächst. Odo möchte die Gelegenheit nutzen, ihn zu mehr als nur einem Kämpfer zu machen, aber als er erkennt, dass dies nicht möglich ist, bringt er ihn zu seinem Volk zurück.................

Auf DS9 wird versehentlich ein altes Verteidigungsprogramm der Cardassianer aktiviert, das nun jedem auf der Station zum Verhängnis werden könnte. Erst als Gul Dukat auftaucht, scheint sich die Situation zu bessern, aber er will einige gute Konditionen für die Cardassianer herausschlagen..............

Im Gamma-Quadranten wird ein Planet entdeckt, der nur alle 60 Jahre aus seiner Dimension austritt. Nur in der kurzen Periode, da man in dieser Dimension ist, leben die Menschen dort normal. Als sich Jadzia in einen der Meridianer verliebt, will sie dort bleiben, kann es aber nicht, da ihr Körper den Übergang nicht überstehen würde.........

Will Riker kommt nach D59 und lässt sich die Defiant vorführen. Da nutzt er die Gelegenheit und bringt das Schiff in seine Gewalt. Tatsächlich ist dies nämlich nicht Will, sondern dessen Bruder Tom Riker, der sich mittlerweile dem Maquis angeschlossen hat. Als er mit dem Schiff in den cardassianischen Raum eintritt, kann er zwar eine geheime Basis nicht vernichten, macht aber immerhin Dukat darauf aufmerksam, dass der Obsidianische Orden weit über seine Grenzen hinaus operiert. Am Ende ergibt sich Riker und gerät in Gefangenschaft.......

Lwaxana Troi kommt zur Feier eines bajoranischen Festes nach DS9. Schon bald benehmen sich alle merkwürdig. Leute, die sich früher liebten, können sich nun nicht mehr ausstehen, und neue Liebschaften werden geboren. Bashir findet heraus, dass der Grund hierfür eine harmlose Krankheit der Botschafterin ist, die andere beeinflusst hat.......

Die Defiant fliegt zur Erde. Im dortigen Orbit geschieht schließlich ein Transporterunfall der Sisko, Bashir und Jadzia ins 21.Jahrhundert versetzt. In dieser düstere Zeit müssen sich die Drei zurechtfinden, wobei Sisko und Bashir in einer Art Ghetto landen. Dort ist Sisko schließlich gezwungen, die Rolle des historisch wichtigen Gabriel Bell zu übernehmen.

Ein Problem ist nun, dass die Zeitlinie gestört wurde und die Föderation nie entstand. Darum muss Sisko alles daran setzen, Bells historische Taten umzusetzen und zu einer Verbesserung der Gesellschaft beizutragen. Am Ende ist diese Aufgabe vollbracht und ein erster Schritt in Richtung Föderation ist getan......

Vedek Bareil wird bei einem Unfall schwer verletzt. Da er jedoch gerade sehr wichtige Verhandlungen mit den Cardassianern führt, die zum Wohle Bajors sind, besteht er darauf, dass Bashir dafür sorgt, dass er dies auch weiterhin unternehmen kann, auch wenn ihn das langsam umbringt. Während Kira versucht, Bareil zu überzeugen, sich selbst zu schonen, stirbt dieser schließlich. Nicht jedoch, ohne die Verhandlungen zu einem positiven Abschluss gebracht zu haben........

Kira und Odo landen auf einem Mond, auf dem Kira schließlich von einer kristallinen Masse eingeschlossen wird. Während ihr Körper mehr und mehr davon bedeckt wird, gesteht ihr Odo seine Liebe, woraufhin sich Kira in einen Wechselbalg verwandelt. Diese wollten endlich wissen, warum Odo den Solids die Loyalität. Nog bittet Sisko darum, ein gutes Wort für ihn einzulegen, da er der Sternenflotte beitreten will........

Die Föderation und Cardassia wollen ein gemeinsames Wissenschaftsprojekt betreiben. Ziel ist es, eine ständige Kommunikationsverbindung in den Gamma-Quadranten aufzubauen. Sisko erhält jedoch Besuch von einem Vedek der ihn warnt, dass das Wurmloch zum Kollabieren gebracht werden soll.......

Der Große Nagus kommt nach D59, doch er ist nicht mehr der geldgierige Ferengi, der er früher war. Nun predigt er anstelle der Erwerbsregeln Güte und Barmherzigkeit. Quark kann das alles nicht glauben. Tatsächlich stellt sich heraus, dass die Propheten dahinter stecken, da sie von dem Ferengi genervt waren und ihn darum ein wenig "modifiziert" haben......

O'Brien hat einen Unfall und wird dadurch ständig durch verschiedene Zeitebenen gerissen. Dabei erfährt er von seinem eigenen Tod und der Vernichtung von DS9. In dem Versuch, sowohl sein eigenes Leben als auch DS9 zu retten, unternimmt er einen kontrollierten Sprung, stirbt jedoch. Sein Alter Ego aus der Zukunft kehrt aber zurück und rettet DS9.............

Quark schlägt Bashir ein Geschäft mit dem Lethianer Altovar vor, der eine illegale Droge erwerben will. Als dieser schließlich in Bashirs Labor danach sucht, wird er von dem Doktor überrascht, woraufhin es Altovar gelingt, den Doktor in seinem eigenen Geist Schachmatt zu setzen.......

Der O'Brien aus dem Paralleluniversum kommt nach DS9, weil er Siskos Hilfe braucht und ihn deswegen entführt. Der parallele Sisko, der zu einem Helden des Widerstands geworden ist, ist tot, weswegen der andere Sisko für kurze Zeit dessen Rolle übernehmen soll. Immerhin gilt es, seine ehemalige Frau Jennifer davon abzuhalten, für die Allianz ein Gerät zu entwickeln, das den Widerstand zerschmettern würde.....

Sowohl auf Garak als auch auf andere prominente Cardassianer werden Anschläge verübt, wobei die Romulaner dahinter stecken. Odo und der Schneider reisen schließlich nach Cardassia, da Enabran Tain, einst Garaks Mentor, in Gefahr schwebt. Tatsächlich ist Tain jedoch der Kopfeiner cardassianisch romulanischen Allianz, die in den Gamma-Quadranten aufbrechen will, um das Dominion ein für allemal zu vernichten....

Tain bietet Garak an, wieder in den aktiven Dienst beim Obsidianischen Orden zurückzukehren. Um seine Loyalität zu beweisen, soll er jedoch Odo foltern, was er auch ausgiebig tut. Als die vereinte Flotte aus Schiffen des Tal Shiar und des Obsidianischen Ordens zum Angriff ansetzt, gerät sie jedoch in einen Hinterhalt, wobei Odo und Garak gerettet werden......

Sisko und Jake unternehmen gemeinsam eine Reise auf einem altertümlichen Sonnensegler, den sie nach Plänen alter bajoranischer Schiffe gebaut haben. Während der Reise haben Ben und Jake endlich Gelegenheit, miteinander zu reden, wobei Jake seinem Vater klarmacht, dass er sich Starfleet nicht anschließen wird, sondern lieber Schriftsteller und Reporter werden möchte....

Brunt, ein Beamter der FCA, der Ferengi Commercial Authority, kommt nach DS9 und setzt voller Schadenfreude alles daran, Quarks Leben zu vernichten. Schuld daran trägt Quarks Mutter Ishka, die auf Ferenginar die traditionelle Rolle der Frau abgestreift und sich sowohl im Geschäft als auch im Privatleben bewährt hat.............

Kai Winn beauftragt Kira, mit Shakaar, einem ehemaligen Widerstandskämpfe zu reden, da dieser angeblich Technologie gestohlen hat, die dringend für die Urbarkeitmachung des Bodens benötigt wird. Tatsächlich will die Kai jedoch nur das Versteck des Mannes erfahren und das Material mit Gewalt an sich reißen gerade rechtzeitig zur Ministerwahl. Kai Winn ist aber schließlich gezwungen, ihre Kandidatur zurückzunehmen, woraufhin Shakaar zum neuen Ersten Minister gewählt wird...........

Eine Zeremonie der Trill wird abgehalten, bei der das Bewusstsein der früheren Wirte von Dax auf Jadzias Freunde übergeht. Da Curzon sich in Odos Körper jedoch pudelwohl fühlt, denkt er gar nicht daran, diesen wieder zu verlassen. Nog besteht derweil die Aufnahmeprüfung für die Akademie der Sternenflotte....

Sisko reagiert mit der Defiant auf ein Notsignal. Schon bald zeigt das Schiff seinen eigenen Willen und nimmt mit aktivierten Waffen Kurs auf ein bewohntes Sonnensystem. Wie sich herausstellt, ist einer der Menschen an Bord ein Wechselbalg, der versucht, einen Krieg zu provozieren, welcher den Alpha-Quadranten schwächen soll. Am Ende tötet Odo den anderen Wechselbalg.................

Gowron lässt die Klingonische Flotte vor Bajor zusammenziehen, um so eine Bedrohung aus dem Gamma Quadranten abzuwehren. Die vielen Klingonen sorgen jedoch auch für Probleme, selbst wenn General Martok Sisko gegenüber erklärt, mit ihm Seite an Seite gegen das Dominion zu kämpfen. Die Sternenflotte versetzt Worf von der Enterprise nach DS9, da er dort Sisko helfen soll, mit den Klingonen fertig zu werden. Die Cardassianer werden zusehends nervöser, da sie mit den Klingonen mehr oder minder auf Kriegsfuß stehen. Als die Klingonen auch noch ein Schiff mit Ratsmitgliedern attackieren, eskaliert die Situation und die Klingonen beginnen den Angriff auf DS9, der jedoch sowohl von der Station als auch einem sich nähernden Flottenverband von Starfleet abgeschlagen wird...................

Gowron lässt die Klingonische Flotte vor Bajor zusammenziehen, um so eine Bedrohung aus dem Gamma Quadranten abzuwehren. Die vielen Klingonen sorgen jedoch auch für Probleme, selbst wenn General Martok Sisko gegenüber erklärt, mit ihm Seite an Seite gegen das Dominion zu kämpfen. Die Sternenflotte versetzt Worf von der Enterprise nach DS9, da er dort Sisko helfen soll, mit den Klingonen fertig zu werden. Die Cardassianer werden zusehends nervöser, da sie mit den Klingonen mehr oder minder auf Kriegsfuß stehen. Als die Klingonen auch noch ein Schiff mit Ratsmitgliedern attackieren, eskaliert die Situation und die Klingonen beginnen den Angriff auf DS9, der jedoch sowohl von der Station als auch einem sich nähernden Flottenverband von Starfleet abgeschlagen wird...................

Der alte Jake Sisko erinnert sich daran, wie sein Vater starb, während er noch ein kleiner Junge war. In der Zukunft konnte Jake jedoch herausfinden, dass sein Vater damals in einer Zeitspalte gefangen war, weswegen er nun die Gelegenheit hat, ihn damals zu retten und die Zeitlinie zu verändern.....

O'Brien und Bashir befinden sich im Gamma-Quadranten und erleiden mit ihrem Runabout Schiffbruch. Dort werden sie von Jem'Hadar aufgegriffen, die die Hilfe des Doktors brauchen. Da ihr zum Überleben notwendiger Stoff, Ketracel White, zur Neige geht, soll Bashir neues White oder ein Heilmittel herstellen. O'Brien sieht die Gelegenheit für gekommen, den Feind zu vergiften, während Bashir in dieser Herausforderung eine Chance für den Frieden sieht.........

Dukat und Kira machen sich gemeinsam daran, ein Schiff der Breen zu verfolgen. Jeder von ihnen ist auf der Suche nach einer Person, die vor langer Zeit von den Breen verschleppt wurde. In Dukats Fall ist dies seine Tochter Ziyal, die er jedoch töten möchte, da sie seine neue Position als Botschafter bedrohen würde. Ein Skandal könnte den Gul stürzen, aber er entscheidet sich schließlich trotzdem für seine Tochter.....

Einige Trill kommen nach DS9, um wissenschaftliche Experimente durchzuführen. Eine der Trill ist Lenara Khan, deren früherer Wirt mit Curzon liiert war. Nach alter Trill Tradition dürfen neu vereinigte Trill keine alten Beziehungen mehr aufnehmen. Jadzia ist sich dessen bewusst, aber als sie Lenara trifft, brechen alte Gefühle wieder hervor..........

Captain Sisko trifft an Bord der Defiant mit Minister Hanok von den Karemma zusammen. Plötzlich greifen die Jem'Hadar an. Die Defiant wird beschädigt, Sisko schwer verletzt. Worf übernimmt das Kommando.

Quark bekommt von seinem Cousin Gaila ein Shuttle, mit dem er zusammen mit Rom seinen Neffen Nog zur Akademie der Sternenflotte auf die Erde bringen will. Da Gaila, der sich an Quark rächen will, das Shuttle jedoch manipuliert hat verschlägt es die drei Ferengi in die Vergangenheit. Im Jahr 1947 landen sie nun in Roswell und sind auf Odo angewiesen, der für die Rettung sorgen muss.

Kor besucht Jadzia und erklärt, dass er auf der Suche nach dem sagenumwobenen Schwert des Kahless ist, das er im Gamma-Quadranten vermutet. Zusammen mit Worf macht man sich nun auf die Suche und findet das Schwert auch. Als jedoch Streit zwischen Kor und Worf aufkommt, wird ihnen klar, dass dieses Schwert nie ins Klingonische Reich zurückkehren darf, da es sonst zu einem Bürgerkrieg kommen würde...........

Bashir spielt mit Garak ein Agentenabenteuer auf dem Holodeck. Schwierigkeiten tauchen auf, als einige Holocharaktere plötzlich wie Sisko, Kira, Dax, Worf und O'Brien aussehen. Diese gerieten bei einem Notfalltransport in die Muster des Holodecks, wobei sie nun jedoch ebenso wie echte Holocharaktere sterben können..............

Auf der Erde wird ein Terrorakt von einem Wechselbalg verübt. Das wiederum sorgt für aufkeimende Paranoia, die auf der Erde schnell um sich greift. Sisko soll auf der Erde für die Sicherheit des Sternenflottenkommandos sorgen. Dort hat Admiral Leighton bereits damit begonnen, die Erde langsam in einen Polizeistaat umzumodeln. Schließlich ruft er auch noch das Kriegsrecht aus..................

Sisko kommt einer Verschwörung auf die Spur, die jedoch nicht von den Formwandlern ausgeht, gerade einmal vier von ihnen befinden sich auf der Erde. Vielmehr hat Admiral Leighton alles zu einem Staatsstreich vorbereitet. Nun liegt es an Sisko und Odo, dafür zu sorgen, dass die Menschheit nicht wieder in ein dunkles, längst vergessen geglaubtes Zeitalter zurückfällt..............

Shakaar ist Premierminister von Bajor und trifft sich des Öfteren mit Kira. Da eine cardassianische Gruppe einen Anschlag auf Shakaar plant, liegt es an Odo, für dessen Sicherheit zu sorgen. Als er mit Shakaar zusammen arbeitet und von diesem in sein Vertrauen einbezogen wird, regt sich in Odo ein bislang ungekanntes Gefühl: Eifersucht..............

Shakaar beauftragt Kira, zu einem cardassianischen Außenposten zu reisen und geheime Informationen über die Klingonen einzuholen. Die Reise unternimmt sie auf einen Frachter, dessen Captain Dukat ist. Dieser hat alles verloren, als er Ziyal als Tochter anerkannte. Als sie sich dem Außenposten nähern, treffen sie auf ein klingonisches Schiff, das Dukat schließlich kapern kann. Mit diesem Bird of Prey will Dukat nun für seine Heimat kämpfen, während Ziyal mit Kira nach DS9 geht...............

Kurn sucht Worf auf. Er bittet seinen Bruder, ihm beim rituellen Selbstmord zu helfen da er nicht länger ohne Ehre leben will. Worf willigt ein, aber Kurn wird im letzten Moment gerettet. Für den Klingonen, für den scheinbar weder in seiner Heimat noch bei der Föderation ein Platz ist, findet Worf schließlich eine Lösung: Kurns Aussehen wird verändert und seine Erinnerung gehemmt, sodass er ein neues Leben beginnen kann...........

Quark kürzt wieder mal das Gehalt seiner Angestellten, die daraufhin beschließen, dass sie sich das nicht länger bieten lassen. Rom ruft zum Streik und der Gründung einer Gewerkschaft auf, womit er allen Ferengi-Regeln trotzt................

Aus dem Wurmloch kommt ein bajoranisches Schiff, auf dem sich der seit 200 Jahre verschollene Dichter Akorem Laan befindet. Akorem glaubt bald, der wahre Abgesandte zu sein, was Sisko nur recht ist, aber als der Dichter beginnt, sein Amt zu missbrauchen, schreitet Sisko ein und erfährt, dass ihm die Propheten mit diesem kleinen Ereignis die Augen in Bezug auf seine Aufgabe als Abgesandter öffnen wollten............

Worf wird von den Klingonen angeklagt mit der Defiant ein klingonisches ziviles Schiff angegriffen und vernichtet zu haben. Sein Ankläger wartet mit Beweisen auf, wobei es ihm gelingt, mehr und mehr die Schuld des Klingonen zu untermauern, aber tatsächlich ist dies nur ein perfider Versuch, Worfs Ruf zu schädigen...........

Die Argrathi beschuldigen O'Brien der Spionage. Sie bestrafen ihn auf ihre übliche Weise: O'Brien wird die Erinnerung an eine 20-jährige Haftzeit eingepflanzt. Er wird mit den schrecklichen Erinnerungen nicht fertig.

Jennifer Sisko aus dem Paralleluniversum kommt nach DS9 und verschwindet mit Jake. Als Sisko ihr folgt, erklären die Rebellen ihm, dass man seine Hilfe beim Bau einer Defiant braucht. Da Sisko keine andere Wahl hat, willigt er ein, doch die Zeit drängt, denn eine Flotte der Allianz unter dem Kommando von Worf ist auf dem Weg................

Lwaxana kommt nach DS9 und bittet Odo um Hilfe. Er soll sie heiraten, da sie sonst ihr Kind an ihren bisherigen Mann verliert. Der Gestaltwandler willigt schließlich ein, Lwaxana bei dieser heiklen Angelegenheit zu helfen. Derweil trifft Jake auf eine Muse die sein schriftstellerisches Talent fördert, aber tatsächlich ernährt sie sich von der Lebensenergie des jungen Manns..................

Man erwartet eine Lieferung von Replikatoren für die Cardassianer, aber als Sisko von Lt. Eddington darüber informiert wird, dass sich ein Spion des Maquis an Bord befindet, läuft alles nicht mehr glatt ab. Der Verdacht fällt auf Siskos Freundin Kasidy Yates, doch in Wahrheit ist Eddington der Spion, der die Replikatoren für den Maquis an sich bringt.............

Nach der Rückkehr aus dem Gamma Quadranten muss Sisko feststellen, dass DS9 von den Jem´Hadar angegriffen wurde. Mit der Defiant geht man an die Verfolgung und findet schließlich heraus, dass es sich bei den Jem'Hadar um Rebellen handelte, die sich vom Dominion losgesagt haben................

Bashir, Jadzia und Kira folgen einem Notsignal, das sie zu einem Planeten führt, auf dem ein grausamer Virus wütet, der von den Gründern verursacht wurde und über kurz oder lang alle töten wird. Bashir beginnt mit der Entwicklung eines Impfstoffes, hat am Ende aber nur teilweise Erfolg. Den Infizierten kann er nicht helfen, aber neugeborene Babys erhalten durch den Impfstoff Immunität gegen den Virus............

Quark ist todkrank. Um seine Schulden zu bezahlen, will er sich umbringen lassen, damit seine Überreste verkauft werden können. Er bekommt ein gutes Angebot und sagt zu. Da erfährt er, dass er doch nicht sterben muss. Der Käufer besteht allerdings auf Erfüllung des Vertrags.

Odo kann seine Gestalt nicht mehr halten. Da Bashir nichts für den Formwandler tun kann, bringt Sisko Odo mit der Defiant in den Gamma Quadranten und zu seinem Volk. Als sich ihnen ein Wechselbalg nähert, erfahren sie, dass diese Krankheit nur ein Trick war, die Odo herlocken sollte. Er muss sich nämlich für den Mord an einem Wechselbalg verantworten. Das Urteil sieht vor, dass Odo zu einem Solid wird...............

Odo erklärt, dass Gowron in Wahrheit ein Wechselbalg ist und sich darum die Klingonen so merkwürdig verhalten haben. Sisko und einige seiner Leute dringen, als Klingonen maskiert, nach Kronos vor, wo sie Gowron ausschalten und jedem zeigen wollen, dass er ein Wechselbalg ist. Tatsächlich ist jedoch Martok der Wechselbalg, wobei es der Plan des Dominion ist, mit der Ermordung Gowrons einen nochgewaltigeren Krieg im Alpha-Quadranten auszulösen.................

Im Gamma-Quadranten stößt man auf einem Planeten auf ein abgestürztes Schiff der Jem'Hadar. Sisko will es unbedingt haben, da es für den Geheimdienst wichtig sein kann. Just in dem Moment taucht ein weiteres Schiff der Jem'Hadar auf und eine Patt Situation entsteht. Immerhin wollen die Jem'Hadar etwas, das sich an Bord des Schiffes befindet: einen Gründer..........

Quark erhält Besuch von Grilka, die ihren Ex-Ehemann um Hilfe bei der Ordnung ihres Hauses bittet. Da Quark an Grilka interessiert ist, lässt er sich auch von Jadzia und Worf Lektionen in Sachen "Klingonisches Liebeswerben" geben. Derweil entdecken Jadzia und Worf, dass sie einander auch nicht ganz unattraktiv finden.......

Jake will ein Porträt von Dr. Bashir verfassen und begleitet ihn deshalb. Als ihr Shuttle einen Notruf auffängt, will Bashir diesen erst nicht erwidern, um Jake nicht in Gefahr zu bringen. Der junge Mann drängt ihn jedoch, dies nicht zu tun. Als man nach Ajilon Prime kommt, erkennt Jake, dass der Krieg hierzwischen Föderation und Klingonen - kein Abenteuer, sondern ein dreckiges Geschäft ist. In den Stunden, die er auf dem Schlachtfeld und mit den Verwundeten verbringt, wird Jake ein wenig erwachsener.....

O'Brien muss feststellen, dass Keikos Körper von einem Pagh-Wraith-Geist übernommen wurde. Diese erbitterten Feinde der Propheten wollen O'Brien nun dazu benutzen, den Himmelstempel für sich zurückzuerobern, wobei der Chief auf Schritt und Tritt überwacht wird und nur auf Roms Hilfe - der Ferengi arbeitet mittlerweile als Techniker für die Bajoraner - zurückgreifen kann................

Die Defiant transportiert einen Drehkörper, den ein klingonischer Spion benützt, um sie in der Zeit zurückzuversetzen. So gelangen Sisko und seine Leute ins 23. Jahrhundert und treffen auf einer Station auf den legendären Captain Kirk, der gerade einer Plage Tribbles Herr werden muss. Da der Klingone Kirk für seine damalige Entlarvung töten will, müssen Sisko und Co. nun alles daran setzen, den Captain zu retten und die Zeitlinie zu bewahren....................

Jadzia und Worf wollen in ihrer jungen Beziehung endlich gemeinsam Urlaub machen. Während Worf jedoch gerne etwas Martialisches machen würde, ist Jadzia für Risa und setzt in der Beziehung auch ihren Kopf durch. Bald beginnt der Streit, aber als ein Moralapostel namens Fullerton alles daran setzt, Risa dem Erdboden gleich zu machen, raufen sie sich schnell zusammen................

Das Runabout von Sisko, Dax, Odo und Garak gerät in einen Plasmasturm, worauf hin die vier geborgen werden, wobei sie zwar leblos wirken aber noch Gehirnaktivität vorhanden ist. Die vier finden sich auf Terok Nor und in der Vergangenheit wieder, Odo erkennt, dass sie die Rollen von vier Bajoranern haben, die einst trotz nicht schlüssig erwiesener Schuld exekutiert wurden, wofür Odo die Verantwortung trug. Nun hat ihn die Vergangenheit eingeholt.................

Odo soll Quark zu einer Gerichtsverhandlung eskortieren. Unterwegs entdecken sie, daß im Runabout eine Bombe versteckt ist. Als sie versuchen, die Bombe ins All zu beamen, geht sie hoch. Die Explosion wird durch das Transporterfeld eingegrenzt, daß Shuttle muß dennoch auf einem Planeten der L-Klasse notlanden. Die Kommunikationssysteme, der Replikator und viele Rationen sind zerstört. Nun sind beide aufeinander angewiesen, um in der Eiswelt zu überleben. Inzwischen besucht Nog die Station, und er muß sich mit Jake ein Quartier teilen...

Sisko ist von der versunkenen bajoranischen Stadt B'Ihala fasziniert. Er beschließt, nach ihr zu suchen und kann sie, unterstützt durch Visionen, sogar finden. Diese Entdeckung führt dazu, dass Kai Winn nun auch in Sisko den Abgesandten sieht und einem Beitritt Bajors zur Föderation zustimmt, Sisko jedoch hat von den Propheten eine andere Vision erhalten, die ihm aufzeigt, dass Bajor die Vernichtung drohen könnte, wenn es zu früh der Föderation beitritt. Darum rät er Bajor von diesem Schritt ab....

Als ein früheres Mitglied des Widerstands, mit dem Kira befreundet war, ermordet wird und sie eine Nachricht erhält, dass dies erst der Anfang ist, versucht sie herauszufinden, wer einen Rachefeldzug gegen den ehemaligen Widerstand führt. Tatsächlich findet sie auch den Cardassianer Silaran Prin, der durch einen Anschlag des Widerstands entstellt wurde. Nun will er Rache und Kira töten, auch wenn er bereit ist, das ungeborene und unschuldige Kind in ihrem Leib zu schonen................

Odo trifft auf einen verletzten Wechselbalg, der noch ein Kind ist. Er versucht, das Junge aufzuziehen, aber nichts, was er macht, bringt die gallertartige Masse zu einer Reaktion. Erst als Dr. Mora Pol kommt und Taktiken verwenden werden, die auch bei Odo benutzt wurden, gibt es Reaktionen, wodurch Odo erkennt, dass er dem Doktor viele Jahrelang umsonst unrecht getan hat. Am Ende stirbt der Wechselbalg, gibt Odo aber seine Fähigkeit des Gestaltwandelns zurück. Kira entbindet Keikos Kind...........

Eddington taucht wieder auf und Sisko beginnt mit der Defiant die Verfolgung. Da es Eddington jedoch gelingt, die Defiant außer Gefecht zusetzen, muss ein anderes Schiff die Verfolgung fortsetzen. Da erfährt Sisko, dass Eddington biogenetische Waffen gegen Welten der Cardassianer einsetzen und diese damit unbewohnbar machen will. Nun setzt der Captain alles daran, Eddington aufzuspüren. Als es zur Konfrontation kommt, droht Sisko, diese biogenetischen Waffen gegen Maquiswelten einzusetzen, und so dem Maquis die Grundlage zum Kampf zu entziehen.................

Man fängt eine verschlüsselte cardassianische Botschaft auf, die Garak für Sisko entschlüsselt. Sie stammt von Enabran Tain, der damals im Kampf mit den Jem'Hadar nicht starb, sondern sich nun in einem Gefängnis des Dominion befindet. Garak und Worf brechen in einer Geheimmission auf, um die Gefangenen zu befreien. Im Gamma-Quadranten müssen sie erleben, wie die Jem'Hadar eine gewaltige Invasionsflotte zusammen ziehen. Sie geraten in Gefangenschaft und werden aufeinen Gefängnisasteroiden gebracht. Dort treffen sie auf den echten General Martok und den echten Julian Bashir.............

Durch das Wurmloch kommt eine gewaltige Flotte der Jem'Hadar, die Kurs auf Cardassia nimmt. Gul Dukat erklärt, Cardassia sei nun offizielles Mitglied des Dominions, wobei mit Hilfe der Jem'Hadar auch die Klingonen aus dem cardassianischen Gebiet zurückgedrängt werden. Derweil können Bashir, Garak, Martok und Worf aus der Gefangenschaft fliehen. Im Alpha-Quadranten schließen Klingonen und Föderation Frieden, um gemeinsam gegen den neuen Feind vorzugehen...............

Dr. Zimmerman, der Erschaffer des Medizinischen Notfall Hologramms, das er seinem Äußeren entsprechend gestaltet hat, kommt auf die Station. Er möchte Bashir als Vorbild für die nächste Generation des MHN. Zu diesem Zweck hält Zimmerman mit Freunden und Verwandten Interviews ab. Dabei spricht er auch mit Bashirs Eltern und bohrt in deren Vergangenheit. Wie sich herausstellt, wurde Bashir in jungen Jahren genetisch aufgewertet. Ein Vorgehen, dass von der Föderation als Verbrechen geahndet wird......

Odo lernt die junge Frau Arissa kennen, in die er sich sogar verliebt. Allerdings wird er aus ihr nicht schlau, da sie ihm ein ums andere Mal eine andere Geschichte ihrer Vergangenheit erzählt....................

Quark hat geschäftliche Probleme, als Gaila auftaucht und ihm anbietet, in den Handel mit Waffen einzusteigen. Nach der Vorstellung des Partners Hagath erklärt Gaila, wie es ablaufen soll. Quark führt den potentiellen Käufern in den Holosuiten Simulationen der Waffen vor, während der Verkauf außerhalb der Station stattfindet. Alsbald treten Probleme auf..........

Tekeny Ghemor kommt nach DS9. Er erklärt Kira, dass er bald sterben wird und will, alter cardassianischer Sitte folgend, ihr all die Informationen mitteilen, die er im Laufe seines bisherigen Lebens über seine Feinde sammeln konnte. Gul Dukat ist darüber natürlich wenig erfreut, geraten doch auch Regierungsgeheimnisse in die Hand des Feindes. Darum lässt er Kira wissen, dass Ghemor einst für den Tod zahlreicher Bajoraner verantwortlich war...............

Quark braucht eine Handelslizenz. Er sucht deshalb seine Mutter auf, die mit dem Großen Nagus liiert ist. Seine Versuche, über ihn eine Lizenz zu bekommen, schlagen fehl. Da taucht Brunt von der Handelsorganisation auf und schlägt ihm ein unsauberes Geschäft vor.

Martok erhält von Gowron den Auftrag, mit der Rotarran nach dem verschollen Schiff B'Moth zu suchen. Ebenfalls an Bord befinden sich Worf und Jadzia, die mit ansehen müssen, wie Martok mit sich selbst kämpft, den Mut zu finden, gegen die Jem'Hadar vorzugehen. Da die Besatzung das Vertrauen in Martok verliert, fordert Worf ihn zum Kampf und lässt ihm den Sieg, was seinen alten Kampfeswillen zurückbringt. Zum Dank nimmt Martok Worf in sein Haus auf..................

Im Gamma-Quadranten stößt die Defiant auf eine Welt, die von einer Energiebarriere umgeben wird. Beim Durchbrechen der Barriere wird das Schiff beschädigt und man landet auf dem Planeten. Dort finden Sisko und seine Leute ihre eigenen Nachfahren. Sie erfahren, dass die Defiant irgendwie in die Vergangenheit verschlagen wurde und man schließlich ein neues Leben auf dem Planeten begann, da Flucht unmöglich war. Nun jedoch scheint sie in greifbarer Nähe, aber wenn sie ihnen gelingt, werden all ihre Nachkommen aufhören zu existieren...................

Eine Nachricht an Eddington gerät in Siskos Hände. Sie besagt, dass der Maquis einen letzten großen Schlag gegen die Cardassianer plant. Mit einigen Raketen sollen Millionen auf Cardassia sterben. Sisko will Eddingtons Hilfe beim Aufspüren der Raketen. Erst lehnt er ab, stimmt dann jedoch zu. Als sie die Basis erreichen, wird klar, dass die Jem'Hadar schon da waren...........

O'Brien braucht für einige Reparaturen spezielle Ersatzteile. Diese will man der ebenfalls von den Cardassianern verlassenen Station Empok Nor entnehmen. O'Brien, Nog, Garak und ein paar andere fliegen dorthin und sehen sich bald einer finalen Falle der Cardassianer gegenüber: zwei Cardassianer, die durch Drogeneinfluss nur noch auf das Töten aus sind. Zwar können diese besiegt werden, doch auch Garak gerät unter den Einfluss der Droge..............

Der Krieg gegen das Dominion wird immer wahrscheinlicher. Während Sisko mit dem Vorta Weyoun zusammentrifft und man sich gegenseitige Floskeln des Friedenswillens präsentiert, macht sich Jake auf, nach einer kleinen Freude für seinen Vater zu suchen: eine seltene Baseballkarte.....................

Das Dominion zieht eine gewaltige Flotte zusammen. Sisko erhält den Befehl, das Wurmloch zu verminen, um so den Nachschub aus dem Gamma Quadranten auszuschalten. Kurz vor Ausbruch des Krieges kann Sisko noch einen Nichtangriffspakt zwischen Bajor und dem Dominion in Gang setzen, aber dann ist auch schon alles zu spät. Der sich selbst erneuernde Minenteppich wird noch aktiviert, bevor das Starfleet Personal DS9 verlassen muss und Cardassianer und Jem'Hadar Einzug halten...

Der Krieg ist in vollem Gang. Auch die Defiant unter Sisko nimmt an den erbitterten Kämpfen gegen die Jem'Hadar und die Cardassianer teil. Da die Föderation und die Klingonen jedoch ins Hintertreffen gelangt sind, nimmt der Captain nur zu gerne eine Mission auf sich, die ihn mit einem erbeuteten Jem'Hadar Schiff hinter die feindlichen Linien bringt, wo die White Vorräte des Feindes zerstört werden sollen...........

Mit dem Jem'Hadar Schiff stürzt die Crew auf einem Planeten ab. Dort bekommt man es bald mit ebenfalls havarierten Jem'Hadar zu tun. Schon bald zeigt sich, dass der Vorta Keevan auch bereit ist, seine eigenen Leute zu verraten, wenn er dadurch die eigene Haut retten kann. Derweil erkennt Kira aufDS9, dass sie etwas tun muss oder indirekt dem Dominion helfen wird. Sie beginnt, den Widerstand neu zu beleben................

Worf ist Erster Offizier an Bord der Rotarran und muss schließlich sehen, dass sein Sohn Alexander einer der Rekruten ist. Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist alles andere als gut, weil Alexander glaubt, dass sein Vater ihn verleugnete, da er kein Krieger werden wollte. Nun hat er diesen Weg eingeschlagen, um es allen zu beweisen. Kira muss sich auf DS9 von Ziyal distanzieren, da sie nicht zwischen ihr und ihrem Vater stehen will, aber auch nichts mit Dukat zu tun haben ...

An Bord von DS9 trifft Odo auf eine Gründerin, die Einsamkeit vortäuscht und mit Odo eine Verbindung eingeht, die sowohl seine Beziehung zu Kira belastet als auch seine Loyalität den Menschen gegenüber unterminiert. Derweil erhält Jadzia das Kommando über die Defiant und den Auftrag, eine Sensorstation des Feindes auszuschalten während Sisko als Adjutant von Admiral Ross ins Sternenflottenhauptquartier berufen wird..................

Sisko ist klar, dass die Moral der Truppen auf Grund der vielen Niederlagen schlecht ist. Darum entwickelter einen kühnen Plan, der das Kriegsglück wenden soll: mit einer gewaltigen Flotte soll DS9 wieder unter Kontrolle der Föderation gebracht werden. Immerhin würde dies auch die Kontrolle über das Wurmloch bedeuten. Die Vorbereitungen für den Angriff beginnen..................

Der Angriff erfolgt und nach langer und brutaler Schlacht kann DS9 zurückerobert werden, doch die Niederlage scheint unvermeidlich, da das Minenfeld vernichtet wird und sich eine gewaltige Streitmacht der Jem'Hadar aus dem Gamma-Quadranten auf den Weg macht. Die Propheten lassen die Flotte innerhalb des Wurmlochs jedoch verschwinden. Auf der Station forderte der Kampf auch seine Opfer. Während Odo sich endlich für die Solids entschieden hat und half, Kira und Rom aus ihren Zellen zu befreien, wird Ziyal getötet.................

Auf der Station normalisiert sich das Leben, soweit dies in Zeiten des Krieges möglich ist. Worf und Jadzia wollen nun endlich heiraten, doch Jadzia muss sich dem Haus des Martok erst noch als würdig erweisen, was sich angesichts von Martoks Frau, die Jadzia prüfen soll, schwierig gestaltet. Am Ende geben sich Warf und Jadzia das Ja-Wort.............

Der Bareil aus dem Spiegeluniversum kommt nach DS9. Kira fühlt sich zudem Mann, der um Asyl bittet, hingezogen, wird aber schließlich schwer enttäuscht, denn dieser Bareil ist alles andere als der Mann, den sie einst liebte. Viel mehr versucht er, einen Drehkörper der Propheten in seinen Besitz zu bekommen...............

Datum Datei
10.10.2012 19:10 Star Trek Deep Space Nine 12.10.10 19-10 TELE5 65
30.10.2013 17:10 Star Trek Deep Space Nine 13.10.30 17-10 TELE5 60