ICH BIN GERADE AM BEARBEITEN DER DATENBANK!!! - EINIGE FOLGEN SIND GERADE NICHT ABRUFBAR!
Anscheinend gab es bei OTR Probleme am letzten Montag den 29.Februar. Alle deutschen Aufzeichnungen von diesem Tag funktionieren nicht.
Gruß Daniel
Schaut hier mal vorbei: OTR-Serien bei Facebook

One Piece

One Piece

Der mächtigste und gefürchtetste Piratenkönig aller Zeiten, Gold Roger, war bekannt dafür, die wertvollsten Schätze der Welt zu besitzen. Das Versteck dieser begehrten Kostbarkeiten, genannt "One Piece", hat er jedoch bis zu seinem Tode nicht verraten. Seitdem fahren viele Abenteurer zur See, um Hinweise auf den Verbleib von "One Piece" zu sammeln. Auch der junge Abenteurer Monkey D. Ruffy will den Schatz suchen. Als er eines Tages eine Gum-Gum-Frucht isst, ändert sich sein Leben schlagartig. Auf einmal kann er nicht mehr schwimmen, dafür aber seinen Körper fast unendlich dehnen und verknoten, als wäre er aus Gummi. Ruffy startet ein hartes Training und stellt sich seine eigene Mannschaft zusammen, bestehend aus der Diebin Nami, dem Piratenjäger Lorenor Zorro, dem Lügner Lysop, dem Koch Sanji und dem Rentier Chopper. Können sie "One Piece" finden? Das Abenteuer beginnt.

Monkey D. Ruffy, merkt euch diesen Namen gut, denn er wird einmal König der Piraten sein. Das ist sein größter Traum und er versprach es einem alten Freund, dem roten Shanks. Seit Ruffy von einer Teufelsfrucht (Gum-Gum-Frucht) gegessen hat, kann er seine Gliedmaßen beliebig strecken und dehnen. So "ausgerüstet" mit einer Teufelsfrucht, macht er sich mit 17 Jahren auf den Weg um sein Schicksal einzufordern. Da Ruffy nicht schwimmen kann (so wie alle die eine Teufelsfrucht verzehrt haben) und zu allem Überfluss noch sein Ruderboot gesunken ist, rettet Ruffy sich in ein Fass. Dieses wird von Matrosen eines Passagierschiffs an Bord gezogen. Doch bevor diese dazu kommen das Fass zu öffnen, wird das Schiff von Piraten gekapert. Käpt'n dieser Piratenbande ist Lady Alvida. Also reißen sich die Piraten das Fass unter den Nagel. Doch als die Piraten das Fass zerschlagen wollen, springt Ruffy aus dem Fass und schlägt dabei einen der Piraten KO. Damit macht er sich bei der Bande nicht sehr beliebt. Während die anderen Piraten die Verstärkung holen, lernt Ruffy Corby kennen, den Alvida vor 2 Jahren gefangen nahm und der nun für sie schuften muss. Doch Alvida unterbricht das Gespräch und es kommt zum Kampf zwischen ihr und Ruffy. Corby nutzt die Gelegenheit um all seinen Mut zusammen zu nehmen und Alvida die Meinung zu sagen! Doch das bringt Alvida zur Weißglut und sie bläst zum Angriff. Doch Ruffy verteidigt Corby und besiegt Alvida. Zusammen mit seinem neuen Freund Corby, verlassen beide das Passagierschiff, in einem Rettungsboot, da die Marine sie schon unter Beschuss genommen hat.

Datum Datei
24.01.2014 16:55 One Piece 14.01.24 16-55 PRO7MAXX 25
06.06.2014 16:55 One Piece 14.06.06 16-55 PRO7MAXX 25
07.10.2014 17:15 One Piece 14.10.07 17-15 PRO7MAXX 25

Ruffy und Corby kommen in Shellstown an. Die Marine in Shellstown, die unter dem Tyrannen Captain Morgan zu leiden hat, konnte den Piratenjäger Zorro gefangen nehmen (Zorro rettete Rika vor Helmeppos Wolf Solo und ließ sich gefangennehmen, damit sie nicht verletzt werden). Ruffy will unbedingt, dass Zorro in seine Bande eintritt und erfährt dabei von Zorro, weshalb er festgehalten wird. Er hatte ein kleines Mädchen gerettet und sich dabei mit Helmeppo, dem Sohn von Captain Morgan, angelegt. Um das Mädchen und ihre Mutter zu schützen, musste sich Zorro ergeben. An dem Tag, an dem er freigelassen werden sollte, entschloss sich Helmeppo allerdings ihn hinrichten zu lassen. Doch das gefällt Ruffy gar nicht. Er beschließt Zorro zu retten, wenn dieser sich entschließt in seine Bande einzutreten.

Datum Datei
06.06.2014 17:20 One Piece 14.06.06 17-20 PRO7MAXX 25
08.10.2014 16:50 One Piece 14.10.08 16-50 PRO7MAXX 25

Zorro beschließt Mitglied in Ruffys Bande zu werden. Zusammen besiegen die beiden Käpt'n Morgan, worauf die Marine-Soldaten, welche Käpt'n Morgan unterstellt waren, in Jubelschreie ausbrechen. Ruffy, Zorro und Corby gehen in der Bar von Rika und deren Mutter essen. Kurz darauf erscheinen die Marine-Soldaten und teilen ihnen mit, dass die Marine-Soldaten der örtlichen Marine-Basis ihnen unendlich dankbar seien, aber sie wären Piraten und würden somit gegen das Gesetz verstoßen. Deshalb fordern sie Ruffy und Zorro auf, die Stadt schnellstmöglich zu verlassen. Als die beiden gehen wollen, fragt der Marine-Kommandant Ruffy, was denn mit Corby sei, woraufhin Ruffy anfängt die ganze Geschichte zu erzählen, aber Corby beendet dies frühzeitig, indem er Ruffy schlägt und die beiden eine Prügelei anfangen. Als der Marine-Kommandant das sieht, glaubt er ihnen, dass Corby kein Pirat sei und nimmt ihn in die Marine auf. Ruffy und Zorro verlassen die Insel und Ruffy beginnt etwas über die Herkunft seines Traumes, Piratenkönig zu werden, zu erzählen.

Datum Datei
27.01.2014 16:55 One Piece 14.01.27 16-55 PRO7MAXX 25
09.06.2014 16:55 One Piece 14.06.09 16-55 PRO7MAXX 25
10.06.2014 07:50 One Piece 14.06.10 07-50 PRO7MAXX 25
08.10.2014 17:15 One Piece 14.10.08 17-15 PRO7MAXX 25

Diese Episode erzählt, wie Ruffy seine außergewöhnlichen Fähigkeiten erlangte. Er war noch ein Kind, als er seinem großen Vorbild, dem Roten Shanks, einem berühmten Piraten, zum ersten Mal begegnete. Das Treffen wurde jedoch von einer wilden Bergräuberbande unterbrochen. Ruffy, der kurz zuvor die Gum-Gum-Frucht gegessen hat, will die Bande mit seinem Gummikörper bekämpfen. Doch er wird von Grizzly, dem Chef der Bande, überwältigt und kurzerhand ins offene Meer geworfen. Da Ruffy nach dem Genuss der Gum-Gum-Frucht nicht mehr schwimmen kann und unterzugehen droht, muss Shanks ihn aus den Fluten retten. Hierbei verliert er seinen linken Arm, jedoch ist er von dem Mut des Jungen so begeistert, dass er ihm seinen Strohhut schenkt. Ruffy verspricht Shanks, eines Tages der König aller Piraten zu werden.

Datum Datei
09.06.2014 17:20 One Piece 14.06.09 17-20 PRO7MAXX 25
13.10.2014 16:50 One Piece 14.10.13 16-50 PRO7MAXX 25

Die Diebin Nami hat die Seekarte von Buggy, dem Clown gestohlen. Seitdem wird sie von ihm verfolgt. Als sie den ahnungslosen Ruffy trifft, trickst sie ihn aus, liefert ihn bei Buggy ab und behauptet, er sei der Dieb der Karte. Ruffy wird eingesperrt, Nami darf zur Belohnung Buggys Bande beitreten. Trotzdem versucht sie weiterhin, in den Besitz der Karte zu gelangen. Sie befreit Ruffy, und gemeinsam mit Zorro nimmt sie den Kampf gegen Buggy und seine Bande auf. Doch dann stellt sich heraus, dass Buggy ebenfalls von der Teufelsfrucht gegessen hat. Seitdem kann er seinen Körper zerteilen und ist so gut wie unbesiegbar.

Datum Datei
15.11.2013 17:05 One Piece 13.11.15 17-05 PRO7MAXX 25
18.11.2013 14:00 One Piece 13.11.18 14-00 PRO7MAXX 25
10.06.2014 16:55 One Piece 14.06.10 16-55 PRO7MAXX 25
12.06.2014 07:55 One Piece 14.06.12 07-55 PRO7MAXX 25
13.10.2014 17:15 One Piece 14.10.13 17-15 PRO7MAXX 25

Die Situation scheint aussichtslos. Zorro ist verletzt und Ruffy sitzt in Gefangenschaft. Da treffen sie den Hund Shushu, der auch nach dem Tod seines Herrchens immer noch dessen Tierfutterladen bewacht. Als Moji, der Dompteur, auf einem riesigen Löwen auftaucht und den Laden ausrauben will, stellt sich ihm Shushu mutig entgegen. Bei dem wilden Kampf kann sich Ruffy aus seinem Käfig befreien, und gemeinsam mit Shushu gelingt es ihm, Moji und seinen Löwen zu vertreiben.

Datum Datei
15.11.2013 17:30 One Piece 13.11.15 17-30 PRO7MAXX 20
14.10.2014 16:50 One Piece 14.10.14 16-50 PRO7MAXX 25

Zorro und Ruffy fordern Buggy und seine Piraten erneut zu einem Kampf heraus. Während Nami die Seekarte der Grand Line raubt, tritt Zorro Kabaji, dem Jongleur entgegen. Es gelingt ihm, Kabaji mit seinen Schwertkünsten zu besiegen. Danach überlässt er den restlichen Kampf Ruffy, der gegen Buggy antritt. Als dieser Ruffys Strohhut beschädigt und Shanks beleidigt, wird Ruffy wütend. Er will von dem Clown wissen, woher dieser Shanks kennt.

Datum Datei
14.10.2014 17:15 One Piece 14.10.14 17-15 PRO7MAXX 25

Buggy erzählt Ruffy, dass er vor vielen Jahren gemeinsam mit Shanks auf Schatzsuche war. Zufällig aß er die Teufelsfrucht, woraufhin er zwar nicht mehr schwimmen, dafür aber seinen Körper zerteilen kann. Er gibt Shanks die Schuld daran, dass er die Frucht gegessen hat und so den Schatz, der tief auf dem Meeresboden verborgen ist, nicht mehr bergen konnte. Der Kampf zwischen Ruffy und Buggy ist ausgeglichen. Beide sind so gut wie unbesiegbar. Doch dann findet Nami heraus, dass man die Teile des Clowns voneinander trennen muss, damit dieser sich nicht mehr zusammenfügen kann.

Datum Datei
29.01.2014 17:15 One Piece 14.01.29 17-15 PRO7MAXX 25
14.06.2014 14:35 One Piece 14.06.14 14-35 PRO7MAXX 25
15.10.2014 16:50 One Piece 14.10.15 16-50 PRO7MAXX 25

Ruffy, Zorro und Nami nehmen doch nicht direkt Kurs auf die Grand Line, da ihre zwei kleinen Boote für diese Gewässer viel zu unsicher sind. Sie laufen eine kleine Insel an und begegnen dort Lysop und seiner kleinen Bande. Lysop ist auf der Insel zwar als Lügner verschrien, doch er hat auch seine guten Seiten. Die kleine Miss Kaya, die ganz allein in einer riesigen Villa lebt, ist krank und hat starke Depressionen. Außerdem verbietet ihr Beauregard, der Butler, dass sie Besuch empfängt. Lysop besucht sie heimlich jeden Tag und muntert sie mit seinen kleinen Ammenmärchen und Lügengeschichten auf, worauf es ihr bald viel besser geht. Ruffy bittet sie, ihm ihr Schiff zu geben, um weiterreisen zu können, doch da taucht Beauregard auf.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde bitten Miss Kaya um ihr Schiff, um auf die Grand Line zu kommen. Plötzlich taucht Beauregard auf, es kommt zum Streit und Beauregard verjagt alle vom Grundstück. Jacko, ein seltsamer Hypnotiseur erscheint. Ruffy und Lysop belauschen ihn und Beauregard bei einem Gespräch. Es stellt sich heraus, dass Beauregard der tot geglaubte Piratenkapitän Black ist und dass er einen Mordanschlag auf Miss Kaya plant, da er auf das Erbe des Mädchens scharf ist. Jacko soll mit seinen Leuten die Insel überfallen und sie umbringen, doch es soll wie ein Unfall aussehen. Als Jacko merkt, dass sie belauscht werden, hypnotisiert er Ruffy, der daraufhin von einer Klippe stürzt.

Datum Datei
06.11.2013 17:35 One Piece 13.11.06 17-35 PRO7MAXX 25
28.03.2014 17:25 One Piece 14.03.28 17-25 PRO7MAXX 25
08.08.2014 17:20 One Piece 14.08.08 17-20 PRO7MAXX 25

Lysop, der mit Ruffy zusammen Beauregard und Jacko belauscht hat, weiß, dass die beiden vorhaben, mit ihrer Piratenbande das Dorf zu überfallen und Miss Kaya umzubringen. Er rennt so schnell wie möglich ins Dorf, um die Dorfbewohner und Miss Kaya zu warnen. Doch nachdem alle wissen, dass er zum Flunkern neigt, glaubt ihm kein Mensch ein Wort. Lämmchen hat für Miss Kaya eine Brille gekauft. Sie möchte sie Beauregard schenken, weil der seit drei Jahren bei ihr ist und immer sehr nett zu ihr war. Nachdem die Dorfbewohner Lysop nicht glauben, rennt er zu Miss Kaya, die ihm seine Geschichte ebenfalls nicht abnimmt. Lämmchen verjagt Lysop und schießt ihm dabei sogar in den Arm. Als Lysop wegläuft, begegnet er Ruffy und den anderen. Er ist sehr erstaunt, dass der tot geglaubte Ruffy noch am Leben ist. Lysop erfindet nun eine neue Lügengeschichte und sagt Möhre, Paprika und Zwiebel, dass die Sache mit dem Piratenangriff nicht stimmt. Die drei sind sehr enttäuscht und gehen weg. Lysop erzählt den anderen, dass ihm im Dorf sowieso keiner geglaubt hat und er aus diesem Grund versuchen will, die Piraten allein zu besiegen. Ruffy, Zorro und Nami bieten ihm ihre Hilfe an...

Datum Datei
12.08.2014 07:05 One Piece 14.08.12 07-05 PRO7MAXX 25

Ruffy, Nami, Lysop und Zorro schauen sich die Stelle an, an der die Piraten ihren Weg ins Dorf nehmen werden. Lysop kommt auf die gute Idee, einen Ölteppich zu legen, auf dem die Piraten ausrutschen sollen. Unterdessen ist Beauregard in die Villa gegangen. Lämmchen hat ihm erzählt, dass Lysop in der Zwischenzeit da war. Beauregard entdeckt das Geschenk von Miss Kaya und Lämmchen sagt ihm, dass es für ihn ist. Beauregard lässt die Brille zu Boden fallen und tritt darauf. Lämmchen protestiert vergebens. Jacko wird von seinen Leuten geweckt, weil der Morgen hereinbricht. Die Piraten gehen an Land und geben ihre Kampfschreie von sich. Die anderen wundern sich, wo die Piraten bleiben. Plötzlich fällt Lysop ein, dass es noch einen zweiten Landeplatz gibt. Ruffy und Lysop stürmen sofort los. Nami und Zorro geraten auf den Ölteppich. Nami zieht Zorro zu sich hinunter und springt über ihn auf trockenen Boden und läuft davon. Zorro bleibt auf dem Ölteppich hängen. Lysop stellt sich als Erster den Piraten, denn Ruffy läuft in die Irre. Als Zweiter kommt Nami dazu und es gelingt ihnen mit einer Nagelfalle, die Piraten aufzuhalten. Als Nami sich davonmachen will, stellt sich heraus, dass hinter ihnen auch Nägel sind. Die Piraten wollen die beiden überrennen, aber Lysop hält einen von ihnen am Fuß fest. Aber erst, als Zorro und Ruffy auftauchen, gelingt es ihnen, die Piraten erst mal zurückzuschlagen.

Datum Datei
11.08.2014 17:20 One Piece 14.08.11 17-20 PRO7MAXX 25

Jacko hypnotisiert am Strand seine Piraten. Dadurch werden sie viel stärker als sonst. Aber gleichzeitig lässt sich auch Ruffy hypnotisieren und macht die ganze Piratenbande fertig. Er will sogar mit dem Riesenbug des Schiffes die Piraten angreifen. Da hypnotisiert Jacko ihn noch einmal und Ruffy schläft ein. Die Piraten liegen am Boden, aber Jacko ruft die Brüder Maunz. Unterdessen läuft Beauregard zum Strand. Zwiebel beobachtet ihn dabei. Miss Kaya hat in der Villa einen Alptraum, sie träumt davon, Lysop würde mit einem Schwert auf sie losgehen. Als sie aufwacht und Beauregard suchen will, findet sie das verletzte Lämmchen am Boden liegen. Lämmchen erzählt Miss Kaya, was passiert ist. Er schlägt Miss Kaya vor, sie soll zu Beauregard gehen und ihm die Villa und ihr Vermögen schenken, um so vielleicht sich selbst und die Dorfbewohner zu retten. Also macht sich auch Miss Kaya auf zum Strand. Zwiebel erzählt Möhre und Paprika von Beauregard und sagt ihnen, er glaubt, die Piraten würden doch kommen. Die Drei beobachten Miss Kaya, wie sie zum Strand geht. Jacko hetzt die Brüder Maunz auf Zorro. Sie tun so, als hätten sie Angst vor Zorro und Zorro fällt darauf rein. Siam greift Zorro an und nimmt ihm zwei von seinen Schwertern weg. Zorro stürmt auf Siam los und schlitzt ihn auf, aber erwischt nur seine Klamotten und Siam packt ihn von hinten. Siam wirft Zorro zu Boden und Flecki springt in die Luft, um mit voller Wucht auf ihn zu springen. Zorro kann gerade noch ausweichen. Es fällt ihm schwer, sich die beiden mit nur einem Schwert vom Leib zu halten. Lysop will Zorro helfen und schießt eine Bombe auf Flecki ab, aber Zorro wirft sich in die Schießbahn, damit die Brüder Maunz nicht auf Lysop und Nami aufmerksam werden. Diese Gelegenheit nützen die Brüder Maunz und verpassen Zorro eine. Zorro fällt zu Boden. Nami versucht eins der Schwerter zu holen, aber Jacko verletzt sie. Plötzlich taucht Käpt'n Black auf.

Datum Datei
01.04.2014 17:00 One Piece 14.04.01 17-00 PRO7MAXX 25
12.08.2014 16:55 One Piece 14.08.12 16-55 PRO7MAXX 25

Käpt'n Black bezeichnet die Piraten als Versager, weil sie mit den Kindern nicht fertig geworden sind. Siam und Flecki werden daraufhin wütend und legen sich mit Black an. Siam überlebt den Kampf. Black gibt Kapitän Jacko, Siam und den anderen Seeräubern fünf Minuten Zeit, um die Kinder aus dem Weg zu räumen, sonst will er sie alle umbringen. Jacko hypnotisiert Flecki, der dadurch noch stärker wird. Nami läuft zu Ruffy, um ihn zu wecken und tritt ihm ins Gesicht. Als er sich aufrichtet, schießt Jacko eine Razor-Blade-Disk auf Nami ab. Die Disk trifft Ruffy, aber Ruffy kann sie aus seinem Kopf ziehen. Gerade will Ruffy Black angreifen, da taucht Miss Kaya auf. Sie entschuldigt sich bei Lysop und will Black ihre Villa und ihr Geld schenken, wenn er sie und das Dorf in Ruhe lässt. Aber Black lässt sich darauf nicht ein. Er sagt, sie müsse sterben, damit er seinen Frieden finden und einen guten Ruf bewahren könne. Miss Kaya will Black erschießen, schafft es aber nicht. Lysop mischt sich auch ein, aber erst Ruffys Gum-Gum-Pistole schlägt Black K.o.

Datum Datei
21.01.2014 17:15 One Piece 14.01.21 17-15 PRO7MAXX 25
01.04.2014 17:25 One Piece 14.04.01 17-25 PRO7MAXX 25
12.08.2014 17:20 One Piece 14.08.12 17-20 PRO7MAXX 25

Black ist k.o. . Da tauchen die drei Dorfjungen auf und beginnen auf ihn einzuschlagen. Aber Black steht nach einer Weile auf und tritt Lysop. Danach sagt er Jacko, dass er selbst gegen Ruffy kämpfen will und Jacko Miss Kaya dazu zwingen soll, das Testament zu unterschreiben. Daraufhin befiehlt Jacko Flecki, Zorro anzugreifen. Lysop schickt die Dorfjungen mit Miss Kaya in den Wald, sie fliehen und Jacko folgt ihnen. Zorro gelingt es, Flecki zu besiegen. Lysop ist am Ende. Zorro nimmt ihn auf die Schulter und geht mit ihm Miss Kaya und die anderen suchen. Black will das verhindern, aber Ruffy greift ihn an. Es beginnt ein Kampf zwischen Ruffy und Black. Black erzählt Ruffy auf einmal seine Lebensgeschichte und warum er kein Pirat mehr sein will. Ruffy schlägt ihn daraufhin ko.

Keine Links gefunden

Ruffy hat die Kralle von Blacks Hand abgebrochen und ihm einen Schlag verpasst. Der Kampf geht weiter. Black sagt seinen Piraten, dass sie als nächstes dran glauben müssen, wenn er mit Ruffy fertig ist. Jacko jagt indessen im Wald hinter Miss Kaya und den drei Jungs her. Irgendwann tun Paprika, Möhre und Zwiebel so, als würden sie sich ergeben und versuchen dabei Jacko zu überwältigen. Sie streuen ihm Pfeffer in die Augen, aber dann gelingt es im doch, sich zu befreien. Er will Miss Kaya zwingen, das Testament zu unterschreiben, aber es gelingt ihr, sich die Razor Disk zu schnappen. Ruffy und Black kämpfen am Strand weiter. Black beginnt, seine Männer abzuschlachten. Da greift auch Ruffy an. Im Wald haben inzwischen Lysop und Zorro Miss Kaya und die Jungs erreicht.

Keine Links gefunden

Der Kampf zwischen Ruffy und Käpt'n Black geht weiter. Black will erneut den Todesbuckel einsetzen, aber diesmal springt Ruffy auf ihn auf und klammert sich an ihn, so dass Black sich nicht mehr krümmen kann. Jacko hat inzwischen die Jungs besiegt und zwingt Miss Kaya dazu, das Testament zu unterschreiben. Gerade als Miss Kaya unterschreibt tauchen Zorro und Lysop auf. Lysop schießt mit einer explodierenden Bombe auf Jacko. Im selben Moment gelingt es Ruffy, Black mit einem Terror-Bash zu besiegen. Die Piraten verschwinden und Nami kommt mit der Beute, die sie inzwischen ergattert hat, zu Ruffy. Lysop sagt den Jungs, sie sollen im Dorf nichts von der ganzen Geschichte erzählen. Die Dorfbewohner wundern sich inzwischen, warum Lysop nicht zu seiner täglichen ""Die Piraten kommen!"" -Runde auftaucht. Ruffy, Nami und Zorro sitzen in einem Restaurant, da taucht Miss Kaya auf und schenkt ihnen ein Segelschiff, eine Karavelle namens Flying Lamb. Lysop macht inzwischen Zwiebel, Paprika und Möhre klar, dass er das Dorf verlassen und zur See gehen wird. Als er sich von Ruffy, Nami und Zorro verabschieden will, sagt Ruffy, sie wären doch alle Freunde und könnten zusammen lossegeln. Die Vier fahren davon. Lämmchen erzählt Miss Kaya die Geschichte des kleinen Lysop.

Keine Links gefunden

Nami, Zorro, Lysop und Ruffy kommen auf der Schatzinsel an. Dort werden sie vom "Gott des Waldes" bedroht, der sich später als Gimon herausstellt, ein Mann mit einem grünem Afro in einer Schatzkiste. Sie erfahren von ihm, dass er vor vielen Jahren mit seiner Piratencrew auf dieser Insel ankam, um nach dem legendären Schatz zu suchen. Die Bande wollte abreisen, doch dann entdeckte Gimon einen Berg auf dem keiner gesucht hatte. Er wollte hinaufklettern, fiel aber hinunter in eine kleine Kiste. Die Piraten waren ohne Gimon abgefahren. Ruffy beschließt auf dem Berg zu suchen. Dort sind 6 Kisten... alle leer. Gimon weint. Ruffy fragt, ob er mitkommen will, aber Gimon lehnt ab und so fahren Ruffy, Zorro, Lysop und Nami weiter.

Datum Datei
14.08.2014 17:20 One Piece 14.08.14 17-20 PRO7MAXX 25

Ruffy möchte unbedingt das Schießen mit der Kanone üben. Zu diesem Zweck hat er eine ganze Kiste voller Kanonenkugeln gekauft. Zorro liegt an Deck und träumt aus der Vergangenheit, als er noch ein kleiner Junge war und in die Kendo-Schule kam, um sich dort mit dem Stärksten zu messen. Der Meister suchte als Gegner für ihn seine eigene Tochter Kuina aus und Zorro gelobte, sein Schüler zu werden, falls Kuina ihn besiegen sollte. Zorro verlor und blieb in der Kendo-Schule. Es gelang ihm nie, gegen Kuina zu gewinnen. Eines Tages wurde er so wütend, dass er Kuina herausforderte, sich einen Kampf mit echten Schwertern gegen ihn zu liefern. Auch diesmal blieb Kuina Siegerin. Aber sie erzählte ihm, dass ihr Vater ihr gesagt hätte, dass sie niemals beste Schwertkämpferin der Welt werden könnte, weil das für ein Mädchen nicht möglich wäre. Zorro und Kuina versprechen sich, dass einer von ihnen der beste Schwertkämpfer der Welt werden sollte. Kurz darauf stirbt Kuina, und Zorro erbittet sich von ihrem Vater Kuinas Schwert, das fortan zu seiner Kampfausrüstung gehörte. Inzwischen haben Ruffy und Lysop ein Wettschießen auf einem Felsen eröffnet. Im Gegensatz zu Ruffy trifft Lysop sofort und ist fortan der Schütze der Mannschaft. Plötzlich taucht ein Fremder auf dem Schiff auf und fängt an, es zu zerstören. Zorro kennt den Fremden von früher.

Datum Datei
15.08.2014 16:55 One Piece 14.08.15 16-55 PRO7MAXX 25

Johnnys Freund ist schwer verletzt. Alle denken, dass er im Sterben liegt. Doch Nami merkt, dass es sich nur um Skorbut handelt und kriegt Yosaku mit ein paar Limonen wieder klar. Da merken alle, dass ein Koch auf See sehr wichtig ist und beschließen, einen zu suchen. Johnny sagt ihnen, dass er ein See-Restaurant kennt und sie beschließen hinzufahren. Als sie dort ankommen, begegnen sie einem Marine-Schiff. Auf dem Schiff ist Leutnant Fullbody mit der Eisenfaust. Er gibt den Befehl, die Flying Lamb zu versenken. Doch Ruffy kann die Kugel abfedern, schießt sie aber aus Versehen auf das See-Restaurant Baratie. Daraufhin beschließt der Chefkoch Jeff, dass Ruffy ein Jahr lang bei ihm arbeiten soll. Damit ist Ruffy aber nicht einverstanden. Inzwischen hat Sanji, der Chefkoch des Restaurants, Fullbody eine Lektion erteilt.

Datum Datei
08.05.2014 17:00 One Piece 14.05.08 17-00 PRO7MAXX 25
15.08.2014 17:20 One Piece 14.08.15 17-20 PRO7MAXX 25

Ruffy soll auf Jeffs Schiffsrestaurant ein Jahr lang schuften, weil er es schwer beschädigt hat. Aber er macht dabei nur Blödsinn, zerschmeißt Geschirr und treibt die Köche zum Wahnsinn. Gin, ein Mitglied von Don Creeks Bande, ist auf dem Baratie aufgetaucht und möchte etwas zu essen. Aber Patty schlägt ihn zusammen. Sanji erbarmt sich seiner und gibt ihm etwas zu essen, damit er wieder zu Kräften kommt. Gin kehrt sofort zu Don Creek zurück und sagt ihm, dass er ihn zum Baratie führen will. In der Zwischenzeit verliebt sich Sanji unsterblich in Nami.

Datum Datei
18.08.2014 16:55 One Piece 14.08.18 16-55 PRO7MAXX 25

Jeff will Sanji aus dem Baratie rausschmeißen, weil dieser sich dauernd mit den Gästen anlegt und dem Geschäft schadet. Plötzlich taucht Gin mit Don Creek auf. Angeblich ist Don Creek am Verhungern und Sanji gibt ihm etwas zu essen, worauf er schnell wieder zu Kräften kommt. Er verlangt von den Köchen, dass sie Essen für seine Mannschaft machen, die auf seinem Schiff am Verhungern sind. Patty, einer der Köche, weigert sich und schießt mit einer Handkanone auf Don Creek. Da stellt sich heraus, dass Don Creek eine tödliche Kampfmaschine ist. Sein Körper besteht nur aus Stahl und ist mit Waffen bestückt.

Datum Datei
09.05.2014 17:00 One Piece 14.05.09 17-00 PRO7MAXX 25

Don Creek erkennt in Jeff Rotfuß Jeff wieder, einen legendären Piraten. Er erzählt ihm, dass er auf der Grand Line total versagt hat. Seine Armada und seine Armee sind in kürzester Zeit von nur einem Mann ausgelöscht worden. Bald stellt sich raus, dass es sich dabei um den berüchtigten Piraten Mihawk Falkenauge handelt. Don Creek, dessen letztes Schiff schwer angeschlagen ist, will sich jetzt das Baratie unter den Nagel reißen, um wieder Kurs auf die Grand Line zu nehmen, aber Jeff und seine Köche denken nicht daran, es ihm so einfach zu übergeben. Sie wollen kämpfen. Plötzlich taucht Mihawk Falkenauge auf und versenkt Don Creeks Schiff. In der Zwischenzeit schnappt sich Nami Ruffys Schiff und macht sich mit dem Schatz auf und davon.

Datum Datei
19.08.2014 16:55 One Piece 14.08.19 16-55 PRO7MAXX 25

Nachdem Mihawk Falkenauge Don Creeks letztes Schiff zerstört hat, trickst Nami Johnny und Yosaku aus und verschwindet mit der Flying Lamb und dem Schatz. Zorro, der schon seit ewigen Zeiten hinter Mihawk Falkenauge her ist, fordert ihn nun zum Zweikampf heraus. Er hat einen schweren Stand gegen ihn, obwohl er nur mit einem Dolch gegen seine drei Schwerter kämpft. Don Creek versucht ebenfalls Mihawk Falkenauge außer Gefecht zu setzen und Ruffy und seine Freunde machen sich auf den Weg um Nami einzuholen

Datum Datei
12.05.2014 17:00 One Piece 14.05.12 17-00 PRO7MAXX 25

Don Creek versucht immer noch, sich das Baratie unter den Nagel zu reißen, aber stößt dabei auf schweren Widerstand. Carne und Patty greifen ihn mit dem Makrelenkopf Nummer eins an, aber leider mit wenig Erfolg. Sanji lässt die Flossen des Schiffs ausfahren, um die Piraten besser bekämpfen zu können. Schließlich taucht Perle Eisenschild auf mit seinen Feuerperlen, was das ganze Schiff in Brand steckt. Es gelingt Sanji, ihn erst einmal unschädlich zu machen, aber dann taucht Gin auf, der Rotfuß Jeff als Geisel nimmt.

Datum Datei
09.04.2014 17:00 One Piece 14.04.09 17-00 PRO7MAXX 25

Gin verlangt, dass die Köche das Schiff verlassen und es den Piraten übergeben sollen. Sanji ist aber nicht einverstanden und sagt, Gin solle nicht mehr auf Jeff sondern auf ihn zielen. Da steht Perle Eisenschild auf und greift Sanji an. Dieser wehrt sich nicht, weil er nicht möchte, dass Jeff etwas passiert. Sanji erzählt, dass Jeff alles, was er hatte, seinetwegen verloren hat und er wolle nicht, dass er auch noch dieses Schiff verliert, denn das sei alles, was ihm geblieben ist. In einer Rückblende sehen wir die Geschichte von Sanji und Jeff. Als Sanji ein kleiner Junge war, arbeitete er auf einem Schiff als Küchenjunge. Sein Traum war immer, den All Blue zu finden. Das Schiff wurde von Piraten geentert. Jeff war der Kapitän der Piratenbande. Sanji wehrte sich bis zuletzt gegen die Piraten und schrie sie an, er könne nicht sterben, weil er den All Blue noch finden müsste. Als plötzlich ein starker Sturm aufkommt und beide Schiffe sinken, schwemmt eine Flutwelle Sanji weg. Jeff springt ihm nach und rettet ihn. Jeff und Sanji landen auf einem Felsen im Meer, auf dem es nichts zu essen gab. Jeff überließ Sanji alle Nahrungsmittel. Als Sanji das herausfand, fragte er Jeff, warum er das alles für ihn getan hätte und stellt dabei fest, dass er bei seiner Rettung auch sein Bein eingebüßt hatte. Jeff sagt Sanji, er hätte ihn gerettet, weil er denselben Traum verfolge wie er, nämlich den All Blue zu finden. Außerdem hätte er noch den Traum, ein Restaurant mitten im Meer aufzumachen. Als Sanji und Jeff gerettet werden, setzen sie diesen Traum gemeinsam in die Wirklichkeit um.

Datum Datei
20.08.2014 17:20 One Piece 14.08.20 17-20 PRO7MAXX 25

Ruffy zerstört mit einer Gum-Gum-Axt die Flosse des Baratie. Perle Eisenschild will schon wieder angreifen, aber Gin hindert ihn daran und schlägt ihn K.o.. Er sagt, er wolle seinen Lebensretter selbst erledigen. Dann fängt Don Creek an zu kämpfen und verletzt Ruffy. Gin greift Sanji an und will ihn aus dem Weg räumen. Sanji kann sich retten und Gin eine verpassen. Aber Gin ist Sanji überlegen. Inzwischen kämpft Ruffy mit Don Creek. Sanji konnte Gin noch einmal ausweichen und ihn schlagen, aber Sanji ist zu schwer verletzt und kann sich nicht wirklich mehr wehren. Als Gin zum letzten Schlag ausholen will, merkt er, dass er es nicht übers Herz bringt, Sanji umzubringen, weil er der Erste war, der jemals nett zu ihm war. Gin entschuldigt sich bei Don Creek für seine Schwäche und bittet ihn, das Schiff und die Köche in Ruhe zu lassen. Daraufhin flippt Don Creek richtig aus und feuert eine MH-5-Bombe ab. Eine Giftgasbombe, mit der man eine ganze Stadt vernichten könnte. Don Creek verlangt von Gin, dass er seine Maske wegwirft. Ruffy geht noch mal auf Don Creek los, aber der wehrt ihn mit Speeren ab. Gin wirft seine Maske weg und Don Creek feuert die Giftgasbombe ab. Ruffy besorgt für Gin und Sanji Masken, findet aber für sich selbst keine mehr.

Keine Links gefunden

Patty und Carne versuchen, Gin das Leben zu retten, indem sie ihm die Gasmaske vors Gesicht halten. Jeff glaubt, dass dort ein Gegengift drin sei. Ruffy ist jetzt super wütend und greift Don Creek an. Don Creek schießt mit Bomben und Speeren, doch Ruffy rennt einfach weiter. Der Kampf zwischen den beiden tobt. Die Piraten denken, dass Don Creek verliert, aber er kommt doch noch einmal auf die Füße. Ruffy muss jede Menge Schläge von Don Creek einstecken, aber er schafft es, Don Creeks Speer zu zerstören.

Keine Links gefunden

Ruffy hat durch einen gezielten Schlag die Klinge von Don Creeks Speer zerstört. Der hat jetzt nur noch einen riesigen Lollypop. Ruffy greift Don Creeks Stahlrüstung an. Da schießt Don Creek ein Netz auf Ruffy ab und fängt ihn damit, aber Ruffy kann sich auch daraus befreien und schleudert Don Creek auf das Baratie. Don Creek ist besiegt, aber Ruffy fällt ins Meer. Jeff sagt Sanji, dass Ruffy nicht schwimmen kann und Sanji springt ihm nach. Als Don Creek wieder aufwacht, will er sofort weiter kämpfen, aber Gin, der inzwischen wieder zu sich gekommen ist, schlägt Don Creek nieder und nimmt ihn über die Schulter. Er bedankt sich bei Sanji und verabschiedet sich. Gin bittet Sanji, Ruffy auszurichten, dass sie sich auf der Grand Line wiedersehen. Sanji gibt Gin zum Abschied noch das Einkaufsschiff der Baratie mit.

Datum Datei
14.05.2014 17:25 One Piece 14.05.14 17-25 PRO7MAXX 25

Als Ruffy aufwacht, erzählt ihm Sanji, was passiert ist und auch dass Gin ihm ausrichten lässt, dass sie sich auf der Grand Line wiedersehen werden. Sanji sagt zu Ruffy, dass er nicht mit ihm mitkommen könne, aber erzählt ihm ganz begeistert vom All Blue. Jeff beobachtet sie dabei. Als Ruffy und Sanji in die Kantine zum Essen kommen, sind die Köche sehr unfreundlich zu ihnen. Sie geben ihnen keine Stühle und sie müssen auf dem Boden essen. Plötzlich steht Patty auf und fragt, wer die Suppe gekocht habe. Sanji sagt, dass er es war, da sagen alle Köche, die Suppe sei schauderhaft und widerlich und auch Jeff wirft seinen Suppenteller zu Boden. Sanji wird total wütend und geht auf Jeff los, aber der schlägt ihn zu Boden. Sanji stürmt beleidigt davon. Ruffy versteht die ganze Sache nicht, weil ihm die Suppe großartig schmeckt. Da erzählen ihm Jeff und die anderen Köche, dass Sanji ein Superkoch ist, aber sie möchten, dass er sich seinen Traum erfüllt und mit Ruffy zur Grand Line fährt. Deshalb haben sie dieses Theater aufgeführt. Sanji sitzt vor der Tür und hört alles, was sie reden. Plötzlich taucht Yosaku auf und erzählt, dass ihnen Nami entwischt ist, aber sie wissen wohin. Ruffy möchte sich also ganz schnell auf den Weg machen und als er aufbricht, fragt Sanji, ob er nicht doch mitkommen kann. Es gibt eine rührende Abschiedsszene von Sanji und seinem Retter Jeff und den anderen Köchen.

Datum Datei
22.08.2014 17:20 One Piece 14.08.22 17-20 PRO7MAXX 25

Sanji, Ruffy und Yosaku fahren los, um Nami zu suchen. Yosaku erzählt Sanji und Ruffy von den sieben Samurai. Das sind von der Regierung geduldete Piraten, zu denen auch Mihawk Falkenauge gehört. Er erzählt ihnen von den Fischmenschen und ihrem Boss Jimbei. Sie begeben sich in Richtung Arlong Park. Arlong ist ebenfalls ein Fischmensch und hat das Kommando auf dieser Insel. Er ist mit Jimbei aufgewachsen. Yosaku erzählt Ruffy und Sanji, dass Arlong sogar stärker als Don Creek ist. Captain Ratte kassiert von Arlong Bestechungsgeld, damit er ihn in Ruhe lässt und auch Nami ist mittlerweile im Arlong Park angekommen. Sie ist Kommandantin der Arlong-Bande. Zorro, Lysop und Johnny sind gerade im Arlong Park angekommen. Zorro will die Insel stürmen, aber die anderen sind damit nicht einverstanden und binden Zorro fest. Als das Boot von Fischmenschen gekapert wird, gerät Zorro in Gefangenschaft. Lysop und Johnny können flüchten. Lysop und Johnny kommen in Goza an. Johnny kann rechtzeitig fliehen, aber Lysop wird von einem Fischmenschen verfolgt. Nojiko und Chabo retten ihn. Inzwischen wurde Zorro zu Arlong gebracht. Dort begegnet er Nami. Zorro ist äußerst überrascht, dass Nami zur Arlong-Bande gehört.

Keine Links gefunden

Ruffy, Yosaku und Sanji treffen bei ihrer Fahrt zum Arlong Park auf Muh-Kuh, eine Monster-Seekuh, die Hunger hat. Es gelingt ihnen aber, mit dem Untier fertig zu werden und am Ende spannen sie sie sogar vor ihr Schiff. Lysop kommt bei Nojiko zu Hause zu Bewusstsein, die ihm sagt, dass man sich niemals mit Fischmenschen anlegen darf. Nami begegnet Zorro bei Arlong. Zorro ist sehr überrascht, dass Nami zur Arlong-Bande gehört. Plötzlich springt Zorro gefesselt ins Wasser und Nami rettet ihn. Arlong macht sich auf den Weg nach Kokos, um Genzo zu suchen, weil er gehört hat, dass dieser Waffen besitzt. Nami nutzt die Gelegenheit, um Zorro zu befreien. Arlong bringt Genzo fast um, aber Lysop ist auf ein Dach geklettert und hat ihm eine Kugel verpasst. Daraufhin wird Arlong richtig wütend. Lysop kann aber abhauen und die Fischmenschen überreden Arlong, das Dorf in Frieden zu lassen. Plötzlich taucht Nami auf. Sie besucht das Grab ihrer Mutter und es wird klar, dass Nami ihr Heimatdorf für hundert Millionen Berry Arlong abkaufen will.

Datum Datei
05.06.2014 16:55 One Piece 14.06.05 16-55 PRO7MAXX 25

Lysop gelingt es zu fliehen, er wird aber von ein paar Fischmenschen verfolgt. Arlong und die anderen gehen wieder zurück. Zorro hat unterdessen alle Fischmenschen im Arlong Park besiegt. Okta versucht einen Fisch zu fangen und fängt sich aus Versehen mit einer Angel selbst. Von dem Krach wird Zorro aufmerksam. Er lässt sich von ihr nach Kokos bringen. Muh-Kuh zieht inzwischen das Schiff von Ruffy, Sanji und Yosaku Richtung Arlong Park. Kiss hat unterdessen Lysop gefangen und ihn zum Arlong Park gebracht. Nami ist auch wieder im Arlong Park. Zorro erfährt, dass Lysop gefangen genommen wurde. Arlong will Lysop töten, da taucht Okta auf und wundert sich, was passiert ist. Plötzlich greift Nami Lysop an. Johnny beobachtet alles und macht sich anschließend auf den Weg zu Ruffy, Zorro und den anderen und erzählt ihnen, dass Nami Lysop umgebracht habe.

Datum Datei
05.06.2014 17:20 One Piece 14.06.05 17-20 PRO7MAXX 25

Nami taucht bei Ruffy und den anderen auf und sagt ihnen, dass ihre Freundschaft zu Ende ist und sie verschwinden sollen. Sie hätte sie nur ausgenutzt und wollte ihr Geld. Plötzlich fällt Ruffy auf den Boden und sagt, dass er eine Pause bräuchte. Johnny und Yosaku wird das Ganze zu gefährlich und sie verabschieden sich. Plötzlich taucht Lysop in Kokos auf. Er ist nicht tot, Nami hat den Dolch in ihre Hand gestochen und Lysop vor dem Tod gerettet. Lysop rennt plötzlich in Richtung Arlong Park. Er will verhindern, dass Zorro dort hingeht und sie für ihn umbringen lässt. Er erreicht Zorro und die anderen, kriegt aber aus Versehen einen Tritt von Sanji verpasst. Nojiko sagt ihnen, dass sie ihnen Namis Geschichte erzählen wird, wenn sie danach verschwinden. Ruffy sagt, dass er kein Interesse hat, Namis Geschichte zu erfahren und geht davon. Zorro schläft wie immer ein. Sanji und Lysop hören sich die Geschichte von Namis Kindheit an. Nami lebte früher bei Bellemere und träumte schon als kleines Kind davon, Navigatorin zu werden.

Keine Links gefunden

Ruffy sagt Nojiko, dass er kein Interesse an Namis Geschichte hat und geht spazieren. Zorro schläft ein. Jetzt sind nur noch Sanji und Lysop übrig, die Nojiko zuhören. Nami und Nojiko lebten früher bei Bellemere. Bellemere hatte nicht viel Geld, deshalb hat Nami ziemlich oft was geklaut. Sie träumte schon als kleines Kind davon, Navigatorin zu werden. Als Nami und Nojiko streiten, weil Nami keine Lust hat, Nojikos abgelegte Klamotten aufzutragen, sagt Nami plötzlich, dass Nojiko gar nicht ihre wahre Schwester ist. Daraufhin knallt ihr Bellemere eine und sagt ihr, dass sie zusammengehören, auch wenn sie keine Blutsverwandten sind. Als Nami daraufhin sagt, sie wäre lieber von einer reichen Frau adoptiert worden, eskaliert der Streit und Nami haut ab. Sie geht zu Genzo und erzählt ihm, was passiert ist. Da erzählt Genzo ihr die Geschichte, wie Bellemere Nami und Nojiko gerettet hat. An einem stürmischen Tag kam Bellemere mit einem Schiff und zwei Kindern ins Dorf zurück. Sie war schwer verwundet und ist nur der Kinder zuliebe am Leben geblieben. Nami schämt sich daraufhin und geht mit Nojiko wieder zurück zu Bellemere. Da taucht plötzlich Arlong mit seiner Bande auf. Sie fordern von jedem erwachsenen Dorfbewohner hunderttausend Berry und von jedem Kind fünfzigtausend. Jeder, der nicht bezahlen kann, wird getötet. Nami und Nojiko sollen sich im Wald verstecken, laufen aber zu Bellemere, um sie zu warnen. Arlong entdeckt Bellemeres Haus ganz zuletzt, weil es etwas außerhalb des Dorfes liegt. Er macht sich auf den Weg dorthin.

Keine Links gefunden

Der Pirat Arlong treibt auf Namis Heimatinsel sein Unwesen und fordert für jeden Erwachsenen hunderttausend und jedes Kind fünfzigtausend Berry, wer nicht zahlen kann, wird erschossen. Bellemere, Namis und Nojikos Pflegemutter, hat nur hunderttausend Berry und opfert sich für die Mädchen, Arlong tötet sie. Daraufhin geht die kleine Nami mit dem Mörder ihrer Mutter einen Handel ein. Sie arbeitet für ihn und zeichnet für ihn Seekarten und wenn sie hundert Millionen Berry zusammen hat, sind die Bewohner von Kokos frei. Heimlich bestiehlt sie aber Piraten und sammelt Geld und Wertsachen in einem Versteck, bis sie die Summe zusammen hat. Nach acht Jahren ist sie fast am Ziel, sie braucht nur noch sieben Millionen, die sie beim letzten Beutezug auftreiben will. Doch da taucht plötzlich Käpt'n Ratte auf, der sie auffordert, ihn zu ihrem Versteck zu führen und ihm das Geld und die Wertsachen zu übergeben.

Keine Links gefunden

Käpt'n Ratte macht mit Arlong gemeinsame Sache und begibt sich zu Namis Orangenplantage, um ihren Schatz zu beschlagnahmen, mit dem sie ihr Dorf von Arlong freikaufen will. Eigentlich braucht sie nur noch 7 Millionen Berry, aber jetzt steht sie wieder vor dem Aus und will von vorne anfangen, um die 100 Millionen Berry zusammen zu kriegen. Da schreiten aber die Bewohner von Kokos ein, denn sie haben jetzt endgültig die Nase voll und beschließen, Arlong und seine Bande anzugreifen. Nami versucht, sie noch davon abzuhalten, aber ohne Erfolg. Schließlich machen sich auch Ruffy, Lysop, Zorro und Sanji auf den Weg zu Arlong, um ihn in die Mangel zu nehmen.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde tauchen bei Arlong auf, um ihm die Leviten zu lesen, da er Nami die ganzen Jahre für dumm verkauft hat. Ruffy legt los, schmeißt Muh-Kuh, die Seekuh ins Meer und zerlegt einen Teil von Arlongs Anwesen. Da Ruffy dabei wieder mal völlig übertrieben hat, stecken seine Füße jetzt im Beton fest und er kommt nicht mehr raus. Arlong macht sich das sofort zu Nutze und er lässt Ruffy mit einem Betonklotz an den Füßen ins Wasser werfen. Zorro und Sanji haben jetzt nicht mehr viel Zeit, ihren Freund zu retten und greifen Arlong und seine Leute an.

Keine Links gefunden

Ruffy hängt immer noch mit den Füßen in dem Betonklotz unter Wasser und die Zeit wird knapp. Er droht zu ertrinken. In der Zwischenzeit wird Zorro von Okta zum Kampf herausgefordert und hat alle Mühe, sich gegen die sechs Schwerter des Tintenfischs zu wehren. Schließlich gelingt es ihm, ihn ein für alle Mal außer Gefecht zu setzen. Genzo ist ins Wasser zu Ruffy gesprungen, um ihm zu helfen. Nojiko hat seinen Kopf aus dem Wasser gezogen, damit er wieder zu atmen anfängt, aber er gibt noch kein Lebenszeichen von sich. Nachdem Sanji sich von Schwarzgurts Kick erholt hat, springt auch er ins Wasser. Er will versuchen, den Betonklotz an Ruffys Beinen zu zertrümmern.

Keine Links gefunden

Sanji gelingt es in einem harten Kampf, Schwarzgurt endgültig außer Gefecht zu setzen. Lysop kommt in große Bedrängnis, da Kiss ihn zur Schnecke macht und zurück zum Arlong Park will. Lysop steht jetzt vor der Entscheidung. Soll er wieder klein beigeben und Leine ziehen, oder sich den Fischmenschen richtig vorknöpfen? Er entschließt sich zu Letzterem, nimmt seinen ganzen Mut zusammen und schafft es, den Fischmensch aus dem Verkehr zu ziehen. Inzwischen hat Arlong Sanji und Zorro mit Wasser bespritzt, dass die zwei Blut spucken und umkippen. Die Lage scheint aussichtslos, doch da taucht Nami auf und will mit Arlong abrechnen.

Keine Links gefunden

Arlong verspricht Nami, sie und die Dorfbewohner zu verschonen, wenn sie weiterhin bei ihm bleibt und seine Seekarten zeichnet. Aber Nami entscheidet sich für Ruffy, der in diesem Moment erwacht und eine riesige Wasserfontäne ausspuckt. Zorro duelliert sich mit Arlong, wobei Arlong zu gewinnen droht. Aber plötzlich taucht Okta auf und lenkt Arlong ab, während Sanji und Nojiko versuchen, Ruffy unter Wasser zu befreien. Doch auch Okta taucht unter, um sie anzugreifen. Dabei öffnet sich jedoch seine Wunde wieder, weil der Druck auf dem Grund viel zu groß ist. Sanji schafft es schließlich, den Felsen zu zertrümmern, so dass Ruffy frei kommt. Dann rettet Ruffy Zorro und legt sich selbst mit Arlong an. Aber Ruffy muss feststellen, dass Arlong ein ziemlich gefährliches Gebiss hat.

Keine Links gefunden

Im Kampf gegen Arlong gelingt es Ruffy, dessen gefährliches Gebiss auszuschlagen. Allerdings ist Ruffy ziemlich verblüfft, als Arlong sich einfach neue Zähne wachsen lässt. Aber es gelingt ihm nach einiger Zeit, sich eins von Arlongs Gebissen zu schnappen und Arlong damit zu verletzen. Da taucht Arlong unter Wasser und beginnt mit einer Reihe von Attacken. Aber Ruffy fängt Arlong mit dem Gum-Gum-Netz und wirft ihn zu Boden. Da wird Arlong erst recht wütend. Er wirft Ruffy gegen eine Mauer und holt dann sein Sägeschwert, mit dem er Ruffy ins oberste Stockwerk seiner Festung treibt. Dort sieht Ruffy all die Seekarten, die Nami die letzten acht Jahre lang gezeichnet hat.

Keine Links gefunden

Ruffy sieht all die Karten, die Nami die letzten acht Jahre lang für Arlong zeichnen musste und auch einen Stift, der voll Blut ist. Da wird er richtig wütend und packt Arlongs Sägeschwert an den Zacken, um einen davon zu zerbrechen. Dann fängt Ruffy an, alle Regale mit Karten zu zerstören und das ganze Zimmer zu verwüsten. Arlong will das verhindern und greift Ruffy an. Er beißt ihm in die Schulter und dafür bricht Ruffy ihm die Nase. Ruffy denkt, dass Nami nur wieder froh werden kann, wenn das Zimmer, in dem sie so unglücklich war, zerstört wird. Es beginnt das Ende eines gnadenlosen Kampfes zwischen Arlong und Ruffy, in dessen Verlauf das gesamte Gebäude einstürzt. Alle freuen sich, bis Käpt'n Ratte kommt und sagt, jetzt müssten sie für ihn weiterarbeiten. Doch er wird von Zorro bedroht und schließlich von Nami davon geschleudert, nachdem sie ihm aufgetragen hat, alle Fischmenschen fest zu nehmen.

Keine Links gefunden

Das ganze Dorf feiert drei Tage und drei Nächte lang. Zorro wird vom Arzt behandelt und Nami lässt sich ihr Tattoo entfernen und ein Neues stechen. Ruffy kommt zum Grab von Bellemere, wo Genzo steht. Er muss Genzo versprechen, dass er Nami nicht unglücklich macht. Nach der Feier fahren Ruffy, Zorro, Lysop und Sanji Richtung Grand Line und auch Nami, die zwar ihre hundert Millionen Berry an Land gelassen hat, aber dafür allen Dorfbewohnern die Portemonnaies geklaut hat, springt noch in letzter Sekunde auf das Schiff. Die Crew macht sich auf zur Grand Line.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde segeln Richtung Grand Line. Plötzlich bringt eine Möwe eine Zeitung, in der ein Flugblatt mit Titel "Wanted" liegt. Ruffy wird für sagenhafte dreißig Millionen Berry gesucht. Die Weltregierung hat Ruffy in die Kategorie "Sehr gefährlicher Pirat" eingeordnet, weil er Buggy, Don Creek und sogar Arlong besiegt hat. Ruffy und seine Freunde begegnen auf ihrer Fahrt dem Ex-Leutnant Fullbody mit der Eisenfaust, der sich die Belohnung unter den Nagel reißen will und sie angreift. Aber es gelingt unseren Freunden, schnell mit ihm fertig zu werden. Mihawk Falkenauge informiert inzwischen den Roten Shanks darüber, dass Ruffy zum gesuchten Piraten aufgestiegen ist. Der nimmt diese Nachricht zum Anlass, sich ordentlich zu besaufen. Ruffy und seine Freunde nehmen weiter Kurs auf die Grand Line und steuern erst mal auf Loguetown zu.

Keine Links gefunden

Ruffy macht sich mit seiner Mannschaft bereit, Kurs auf die Grand Line zu nehmen. Nami fragt sich, was wohl aus Buggy geworden sein mag. Buggy ist allein mit einem Floß unterwegs und landet auf einer vermeintlich einsamen Insel. Natürlich ist er auf der Suche nach einem Schatz, doch Gimon, der allein mit vielen eigenartigen Tieren auf dieser Insel lebt, hält ihn für einen Wilderer und macht ihm das Leben schwer. Als sich allerdings herausstellt, dass Buggy Pirat ist und Gimon früher auch mit einer Piratenmannschaft unterwegs war, verbrüdern sich die beiden bei Gimons selbstgebrautem Sake - der Beginn einer Freundschaft fürs Leben! Doch bald zieht Buggy mit seinem Floss weiter, und die nächste Gefahr lauert bereits im Meer.

Keine Links gefunden

Ruffy ist mit seiner Mannschaft unterwegs in Richtung Grand Line, während Buggy und Alvida auf einer Insel landen und dort eine Grabstätte mit Buggys Steckbrief finden. Seine Mannschaft ist verschwunden, denn die Männer befinden sich in der Gewalt der Kumate, eines gefährlichen, menschenfressenden Stammes. Doch die Kumate haben ihre Rechnung ohne Buggy, den Clown, gemacht! Mit Hilfe seiner Trennkünste befreit er seine Männer aus dem Suppentopf und bestraft die Kumate fürchterlich. Die Mannschaft ist gerührt und überglücklich, ihren alten Käpt'n wieder zuhaben, und gemeinsam macht sich Buggys Piratenbande auf die Suche nach ihrem Erzfeind Ruffy.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde erreichen die Insel mit der Stadt Loguetown, auf welcher der berühmte Gold Roger lebte und hingerichtet wurde. Ruffy macht sich gleich auf die Suche nach dem Schafott, verläuft sich jedoch und lernt den alten Raul kennen, der ihm viel über Gold Roger erzählt. Loguetown wird von Käpt'n Smoker beherrscht, der jeden Piraten, der die Insel betritt, sofort ins Gefängnis werfen lässt. Der ist auf der Suche nach Ruffy, weil er sich die 30 Millionen Berry nicht entgehen lassen will - doch Ruffy geht ihm durch die Lappen.

Keine Links gefunden

Zorro will sich zwei neue Schwerter kaufen, hat jedoch sehr wenig Geld zur Verfügung. Der Waffenhändler Tanne versucht, ihn über den Tisch zu ziehen, doch Tashigi kommt dazu und verhindert das - sie verhilft ihm sogar zu zwei ausgezeichneten Schwertern! Buggy sucht in Loguetown gemeinsam mit seiner Bande und Alvida nach Ruffy, aber ohne Erfolg. Smoker will Ruffy verhaften, doch Ruffy hat wieder mal Glück und kann entkommen.

Keine Links gefunden

Lysop kommt durch seine Angeberei in eine schwierige Situation - er wird zum Duell herausgefordert. Doch er kneift in letzter Sekunde und schämt sich dann, weil er so feige war. Aber dann erzählt sein Gegner Daddy ihm eine Geschichte, in der er vom Mut von Lysops Vater Yasopp berichtet - und das ermutigt wiederum Lysop, über seinen Schatten zu springen und sich der Gefahr zu stellen. Und er tut es mit Erfolg!

Keine Links gefunden

Sanji fallen auf dem Markt von Loguetown Fische auf, die er bis jetzt noch nicht gesehen hat. Sie stammen aus dem West Blue und sind auf geheimnisvolle Weise in den East Blue gekommen, wo die beiden Ozeane durch die Redline getrennt sind. Besonders hat es ihm ein spezieller Thunfisch angetan, den er aus seiner Kindheit kennt. Er will ihn käuflich erwerben, doch der Fisch ist als Hauptgewinn für den jährlichen Koch-Wettbewerb in Loguetown gedacht. Sanji nimmt daran teil und tritt im Finale gegen Señora Carmen an, die sich für die beste Köchin im East Blue hält. Es gelingt Sanji, sie zu besiegen, doch noch ist nicht aller Tage Abend. Sie will ihn wieder herausfordern.

Keine Links gefunden

Ruffy sieht sich in Loguetown das Schafott an, auf dem Gold Roger hingerichtet wurde und trifft dabei auf eine alte Bekannte: Lady Alvida. Die hat sich durch eine Teufelsfrucht in eine schöne junge Frau verwandelt und macht gemeinsame Sache mit Buggy, dem Clown. Gemeinsam wollen sie Ruffy an den Kragen! Buggy gelingt es, Ruffy gefangen zu nehmen und nun möchte er ihn auf dem Schafott hinrichten. Doch Ruffys Freunde versuchen, das zu verhindern. Schließlich gelingt es ihm nur durch einen Blitz, der auf das Schafott einschlägt, in letzter Sekunde frei zu kommen. Mit seinen Freunden zusammen flieht er zum Hafen, um mit der Flying Lamb so schnell wie möglich die Insel zu verlassen.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde kommen in größte Schwierigkeiten, als sie versuchen Loguetown zu verlassen, denn Käpt'n Smoker setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um sie davon abzuhalten. Mit einem Eisennetz nimmt er Buggy, Alvida und seine Bande gefangen. Ruffy kämpft inzwischen mit Käpt'n Smoker, wobei er jedoch erkennt, das er mit seinen Gum-Gum-Kräften keine Chance gegen ihn hat. Schließlich wird er von Käpt'n Smoker festgehalten, kann aber fliehen, als ein unbekannter Mann namens Dragon auftaucht und plötzlich seltsame Windböen aufkommen lässt. Ruffy und Buggys Piratenbande können sich so retten. Gleichzeitig erfährt Leutnant Tashigi, wer Zorro wirklich ist und fordert ihn zum Kampf heraus.Zorro besiegt sie, lässt sie aber am Leben. Ruffy und seine Bande schaffen es mit knapper Not, auf die Flying Lamb zu kommen, doch auch hier hat der geheimnisvolle Fremde seine Hände im Spiel. Sie segeln aufs offene Meer hinaus und das Tor zur Grand Line ist nicht weit. Unsere Freunde schließen einen Pakt, dass jeder seinen Traum verwirklichen wird. Buggy, Alvida, Smoker und Tashigi nehmen die Verfolgung auf...

Keine Links gefunden

Die kleine Abiz soll von der Marine zu Admiral Nelson gebracht werden, weil sie den Drachen Ryu kennt, der ein Wundermittel besitzt, das ewige Jugend garantiert. Bei einem Sturm gelingt es dem Mädchen, in einem Ruderboot von dem Marineschiff zu fliehen. Einige Tage später wird sie von Ruffy und seinen Freunden an Bord genommen, die ihr versprechen, sie zurück zu ihrer Heimat-Insel Warship Island zu bringen. Plötzlich taucht wieder eine Marine-Flotte unter der Leitung eines gewissen Eric Wirbelsturm auf, der von Admiral Nelson den Befehl hat, das Mädchen gefangen zu nehmen. Abiz spürt, dass ein Wind aufkommt und es gelingt ihr und unseren Freunden, vor der Marine zu fliehen, doch auf einmal landen sie in einer windstillen Zone.

Keine Links gefunden

Gemeinsam gehen die Strohhüte auf Warship Island vor Anker. Dort werden sie von Abiz' Opa Bogden zum Essen eingeladen, doch irgendwann macht sich Abiz mit dem gesamten Essen aus dem Staub. Ruffy und Nami folgen ihr und finden sie schließlich in einer Höhle bei dem alten Drachen Ryu. Es stellt sich heraus, dass Abiz mit Tieren sprechen kann, da sie von einer Flüsterfrucht gegessen hat. Ryu stammt von der Verlorenen Insel, die vor vielen tausend Jahren im Meer versunken ist und jetzt wieder auftauchen soll. Abiz will ihm unbedingt dabei helfen, wieder nach Hause zu kommen und Ruffy und Nami sind natürlich auch mit von der Partie.

Keine Links gefunden

Ruffy und Nami haben dem Drachen Ryu versprochen, ihn zu seiner Heimat-Insel zu bringen. Die Insel heißt die Verlorene Insel und taucht nur alle tausend Jahre im Ozean auf. Der Drache ist riesengroß und Ruffy und seine Freunde müssen ein Floß bauen, um ihn aus einer Höhle auf einem Berg runter zum Meer bringen zu können. Derweil ist Eric Wirbelsturm hinter ihnen her, weil er an dem Drachen interessiert ist. Er versucht, sie mit seiner Wirbelsturm-Attacke fertig zu machen, aber es gelingt unseren Freunden trotzdem zu fliehen.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde fahren planlos über das Meer, während Abiz versucht aus Ryu herauszubringen, wo seine Heimat-Insel liegt, doch der kann sich nicht erinnern. In der Zwischenzeit sammelt sich die Marine zur Verfolgung der Piraten. Admiral Nelson macht sich ebenfalls auf den Weg. Als Ryu fliegende Fische vorbeiziehen sieht, erinnert er sich wieder an die Drachen und die Richtung, in der die Insel liegt. Sofort nimmt die Flying Lamb den Kurs auf. Eric Wirbelsturm bekommt jedoch Wind davon und die Marine verfolgt unsere Freunde. Obwohl die Flying Lamb auf dem richtigen Kurs ist, zweifelt Nami langsam daran, dass sie die Insel finden, denn es ist weit und breit nichts in Sicht. Plötzlich bemerkt Ruffy, der auf dem Bug sitzt, einen Schatten, der sich ihnen nähert und wie ein Schiff aussieht. Wenig später sieht er sich selbst und die Flying Lamb vor sich wie in einem Spiegel. Die komische Erscheinung verschwindet, als die Flying Lamb direkt dort hineinsteuert. Eric Wirbelsturm und der Käpt'n der Marineschiffe beobachten den Vorgang verwirrt. Der Käpt'n gibt Befehl zum Stoppen. Eric Wirbelsturm jedoch lässt sich ein Rettungsboot geben und beschließt, Ruffy zu folgen. Auf der anderen Seite des Spiegels tobt ein riesiger Sturm, so dass die Crew alle Mühe hat, das Schiff unter Kontrolle zu halten. Da entdecken sie einen Lichtschein, das Auge des Sturms. Inmitten dieser stillen Zone befindet sich eine Insel. Dort angekommen, entdecken sie Ruinen, die von Menschen gebaut worden sein müssen. Als sie weitergehen, erfährt Abiz von ein paar Vögeln, dass Ryu ihr Freund ist, außerdem, dass auf dem Gipfel der Insel ein Tempel steht. Am Gipfel angekommen, entdecken sie den Tempel, aber keinen Eingang. Als Abiz versucht die Tür zu öffnen, bricht der Boden unter ihnen ein und sie landen in einer großen Halle.

Keine Links gefunden

Beim genaueren Betrachten der Deckenmalerei stellt Nami fest, dass die Insel, auf der sie sich befinden, nicht die Verlorene Insel der Drachen ist, sondern dass es Warship Island sein könnte. Tatsächlich erinnert sich Ryu daran, dass Warship Island das Geheimnis der Drachen verbirgt. Also beschließt die Crew, wieder zurück zu fahren. Im selben Moment taucht Eric Wirbelsturm auf, der Ryu ans Leben will. Aber Zorro stellt sich ihm in den Weg. In der Zwischenzeit können Ruffy und die anderen flüchten und rasen auf Ryus Floß den Berg hinunter in Richtung Meer. Eric Wirbelsturm will einem Kampf entgehen, aber Zorro verfolgt ihn und bringt ihn schließlich mit einem Stock zu Fall. In der Zwischenzeit kommt Ruffy unten an und die Crew macht die Flying Lamb zur Abfahrt bereit. Da erfährt Abiz von einem Vogel, dass Zorro in Schwierigkeiten steckt. Zorro und Eric Wirbelsturm stehen sich inzwischen gegenüber, aber Ruffy greift Zorro mit seiner Hand und zieht ihn einfach auf die Flying Lamb. Als die Flying Lamb wieder durch den Spiegel ins normale Meer fährt, wird sie sofort von einigen Marineschiffen verfolgt, die sind allerdings zu langsam, um die Flying Lamb einzuholen. Als sich alle schon sehr darüber freuen, taucht plötzlich Admiral Nelson auf. Sie kommen der Flying Lamb mit einem ganzen Netz von zusammengeketteten Marineschiffen entgegen. Ruffy, Zorro und Sanji machen sich zum Kampf bereit.

Keine Links gefunden

Nami hat alle Hände voll zu tun, den Geschossen der Marineschiffe auszuweichen und gleichzeitig nahe genug an sie heran zu kommen. Währenddessen machen sich Ruffy, Zorro und Sanji zum Kampf bereit. Als Nami einer Kugel nicht ausweichen kann, wehrt Ruffy sie mit seinem Gum-Gum-Ballon ab. Daraufhin lässt Admiral Nelson die Superkanone fertig machen. Lysop gelingt es allerdings, den Lauf der Kanone zu zerstören. Ruffy, Zorro und Sanji entern daraufhin eines der Schiffe. Zorro schneidet die Ketten durch und Ruffy und Sanji kämpfen gegen die Soldaten. Währenddessen kidnappt Eric Wirbelsturm mit einem Ruderboot Ryu und Abiz. Abiz versucht Ryu vor Eric Wirbelsturm zu beschützen, aber der schlägt sie nieder. Als Ryu das beobachtet, erhebt er sich, stößt einen fürchterlichen Schrei aus und fliegt direkt auf Admiral Nelsons Schiff zu. Der lässt das Feuer auf den Drachen eröffnen. Die drei Piraten versuchen, die Marine-Soldaten aufzuhalten, aber Ryu wird getroffen und stürzt ins Meer. Ruffy verspricht dem Drachen, ihn zum Nest der Drachen zu bringen und beschwört ihn, nicht aufzugeben.

Keine Links gefunden

Ruffy bringt Ryu dazu, sich noch einmal aufzuraffen und einen Schrei auszustoßen, mit dem er die anderen Flugdrachen ruft, aber danach bricht er gleich wieder zusammen, während am Horizont ein großer Schwarm von Drachen auftaucht. Als die Drachen über Ruffy sind, lässt er sich in die Luft schleudern. Von dort aus attackiert er Admiral Nelsons Schiff und versenkt den Kreuzer. Nun bringen sich die Drachen in Formation und fliegen am Himmel Kreise. Alles bebt und schließlich geschieht das Unglaubliche: Warship Island erhebt sich in die Luft und gibt ihre wahre Größe preis. Warship Island war nur ein Berg in der Mitte der legendären Drachen-Insel. Diese taucht nun aus dem Meeresgrund auf. Abiz trauert um Ryu, aber Ruffy sagt ihr, dass Ryu im Nest der Drachen sterben wollte und somit sein Ziel erreicht habe. Nami vermutet, dass es sich bei der Insel um einen Drachen-Friedhof handelt, was aber dadurch widerlegt wird, dass ein kleiner Drache aus einem Ei schlüpft. Als sich unsere Helden auf den Weg ins Dorf machen, stellt sich ihnen Eric Wirbelsturm in den Weg.

Keine Links gefunden

Ruffy schafft es, den gemeinen Eric Wirbelsturm zu besiegen. Die Freunde nehmen Abschied von Abiz und verlassen die Insel in Richtung Grand Line. Ihr Kurs führt sie direkt auf einen Berg zu - durch eine Schleuse werden sie von der ungeheuer starken Strömung auf den Gipfel des Berges getrieben. Da taucht Eric Wirbelsturm wieder auf, der sich auf dem Schiff versteckt hatte. Doch Nami schmeißt ihn mit einem Trick über Bord, und Ruffys Bande segelt direkt in die Wolken!

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde haben endlich die Grand Line erreicht! Doch alle bis auf Ruffy werden von einem Riesenwal verschluckt. Im Innern des Wals treffen sie auf einen wortkargen alten Mann. Sie versuchen natürlich, dem Wal zu entkommen, der auch noch die Angewohnheit hat, mit seinem Kopf die Küste der Redline zu rammen, was zur Folge hat, dass es zu schweren Erschütterungen kommt. Doch da tauchen Miss Wednesday und Mr. 9 auf, die den Wal fangen wollen. Krokus, der alte Mann, verteidigt seinen Wal und beginnt, dessen Geschichte zu erzählen.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde erfahren, dass der Riesenwal La Boum seit fünfzig Jahren auf eine Piratenbande wartet, die versprochen hat, ihn hier am Kap der Zwillinge wieder abzuholen. Es stellt sich heraus, dass Krokus, der Leuchtturmwärter, eigentlich Arzt ist und im Magen vom La Boum einen Kanal eingebaut hat, um das Tier von innen behandeln zu können. Ruffy kämpft mit La Boum und malt ihm danach eine Totenkopfflagge auf den Schädel. Das soll ein Versprechen sein, dass er nach seiner Reise durch die Grand Line wieder zurückkommt, um noch mal gegen ihn anzutreten. Inzwischen sind Miss Wednesday und Mr. 9 aufgetaucht und bitten Ruffy, sie nach Whiskey Peak zu bringen, da er und seine Bande den einzigen Log Port hat, mit dem man sich auf der Grand Line orientieren kann. Schließlich machen sie sich auf den Weg.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde sind auf der Grand Line unterwegs, um Miss Wednesday und Mr. 9 nach Whiskey Peak zu bringen. Unterwegs spielen das Wetter und die Jahreszeiten total verrückt, es schneit und gewittert. Doch schließlich gelingt es ihnen, die Insel anzulaufen. Als sie dort ankommen, werden sie zu ihrem Erstaunen von der Bevölkerung herzlichst aufgenommen und Bürgermeister Heiser (alias Mr. 8) gibt zu ihren Ehren eine Begrüßungsparty und veranstaltet einen Trink-Wettbewerb, bei dem hunderttausend Berry zu gewinnen sind. Nami geht dabei als Siegerin hervor, unsere Freunde schlafen sich erst mal aus. Bald stellt sich heraus, dass es sich bei Heiser und den Einwohnern der Stadt um die Baroque-Firma handelt, einer Bande von Kopfgeldjägern, die Piraten ausplündern und dann das Kopfgeld einstreichen. Zorro riecht den Braten und stellt Heiser zur Rede.

Keine Links gefunden

Die Kopfgeldjäger aus Whiskey Peak unter der Leitung von Heiser sind Zorro dicht auf den Fersen. Aber es gelingt ihm immer wieder, seine Gegner auszutricksen. Schließlich glauben sie, dass die Marine auf dem Steckbrief einen Fehler gemacht hat und Zorro der wirkliche Käpt'n der Piratenbande ist. Zorro schickt fast die gesamte Kopfgeldjägerbande ins Reich der Träume und zum Schluss bleiben nur noch Heiser, Miss Wednesday und Mr. 9 übrig, die gegen ihn keine Chance haben. Plötzlich tauchen Miss Valentine und Mr. 5 auf. Der Boss der Baroque-Firma hat sie nach Whiskey Peak geschickt, um die Verräter zu bestrafen, die sich in seine Firma eingeschlichen haben. Es geht dabei um Heiser und Miss Wednesday. Bald stellt sich heraus, dass die beiden in Wirklichkeit Prinzessin Vivi Nefeltari von Alabasta und ihr Leibwächter Igaram sind.

Keine Links gefunden

Heiser alias Mr. 8 alias Igaram bittet Nami und Zorro, Prinzessin Vivi von Alabasta sicher in ihr Königreich zurück zu bringen, da Mr. 5 und Miss Valentine ihr dicht auf den Fersen sind. Zuerst will Zorro nicht, aber Nami unterstellt ihm, dass er noch Schulden bei ihr aus Loguetown hat und schließlich willigt er ein. Er hält Vivi die beiden Agenten der Baroque-Firma vom Leibe, aber plötzlich taucht Ruffy auf. Er ist stinksauer auf Zorro, weil der die gesamte Kopfgeldjäger-Bande von Whiskey Peak verprügelt hat. Ruffy glaubt immer noch, dass es sich dabei um ganz normale Leute handelt, die ihn und seine Freunde herzlich aufgenommen haben. Er meint, dass Zorro total ausgerastet ist und greift ihn an. Es kommt zu einem harten Kampf.

Keine Links gefunden

Es stellt sich heraus, dass Miss Wednesday in Wirklichkeit Prinzessin Vivi von Alabasta ist und Heiser ihr alter Leibwächter Igaram. Heiser bittet Ruffy und seine Freunde, die Prinzessin zurück in ihr Königreich Alabasta zu bringen, weil sie die Einzige ist, die das Volk davon abbringen kann, weiter einen Bürgerkrieg zu führen, den Mr. Zero und seine Baroque-Firma dort angezettelt haben. Sie kennt auch als Einzige die wahre Identität des Bosses der Firma und als das herauskommt, wird sofort die Jagd auf sie eröffnet. Igaram verkleidet sich als die Prinzessin, um die Agenten von ihr abzulenken. Plötzlich taucht Miss Bloody Sunday auf der Flying Lamb auf. Anscheinend will sie der Prinzessin helfen. Sie gibt ihr den Eternal-Port, der fast den direkten Kurs nach Alabasta eingespeichert hat. Ruffy zerbricht das Teil und sie müssen nun Kurs auf Little Garden nehmen, eine äußerst gefährliche Insel.

Keine Links gefunden

Corby und sein Freund Helmeppo sind als Kadetten bei der Marine gelandet. Helmeppo ist faul wie immer und Corby übereifrig. Eines Tages taucht Helmeppos Vater Morgan als Gefangener auf. Er soll dem Hauptquartier überstellt werden. Aber es gelingt ihm, Helmeppo an sich zu reißen und zu fliehen. Als der Kommandant auf das fliehende Boot schießen will, stellt Corby sich vor die Kanone, um zu verhindern, dass sein Freund Helmeppo getroffen wird. Er schwimmt den beiden nach, aber es gelingt Corby und Helmeppo nicht, Morgan an der Flucht zu hindern.

Keine Links gefunden

Helmeppo und Corby sind im Hauptquartier gelandet und müssen dort genau wie auf dem Schiff niedrige Dienste verrichten. Plötzlich entschließt sich Helmeppo zur Flucht nach vorne. Er will tagsüber arbeiten und nachts trainieren. Corby zieht mit und die beiden werden schnell stärker. Da belauscht Vizeadmiral Garp ein Gespräch, in dem Corby zugibt, dass Ruffy sein Freund ist und sagt den beiden, sie können nur bei der Marine bleiben, wenn sie gegen ihn kämpfen. Die beiden kämpfen bis zum Umfallen, da sagt ihnen Garp, dass das alles nur ein Test für ihre Stärke war.

Keine Links gefunden

Unsere Freunde kommen in Little Garden an. Die ganze Insel ist ein riesiger Urwald. Ruffy und Vivi machen sich auf den Weg, die Insel zu erforschen. Zorro und Sanji schließen eine Wette ab, wer das größte Tier erlegt. Nur Nami und Lysop bleiben auf dem Schiff. Da fällt Nami plötzlich ein, dass sie den Namen ""Little Garden"" schon mal gehört hat und fängt an, ihre Bücher zu durchstöbern. Derweilen treffen Vivi und Ruffy auf einen Dinosaurier, worüber Ruffy sich tierisch freut. Nami findet das Buch und es wird ihr klar, dass Little Garden die Heimat der Riesen ist.

Keine Links gefunden

Bei Nami und Lysop taucht plötzlich ein Riese namens Boogey auf. Er fragt sie, ob sie ein bisschen Schnaps hätten. Nami und Lysop geben ihm alles, was sie haben und der Riese lädt sie zum Essen ein. Unterdessen ist Ruffy auf den Kopf eines Dinosauriers geklettert. Zu Vivis Entsetzen spielt er mit dem riesigen Dinosaurier und springt von Dinosaurier-Kopf zu Dinosaurier-Kopf. Dank der Hilfe von Woogey, der auch ein Riese ist, wird er nicht von den Dinosauriern gefressen. Woogey lädt Vivi und Ruffy ebenfalls zum Essen ein. Plötzlich bricht ein Vulkan aus. Das ist für Boogey und Woogey das Zeichnen, ihren bereits seit 100 Jahren währenden Kampf wieder aufzunehmen. Warum sie jemals begonnen haben zu kämpfen, haben sie inzwischen vergessen.

Keine Links gefunden

Boogey und Woogey kämpfen miteinander. Der Kampf endet wie immer unentschieden. Boogey gibt Woogey einen Schluck Schnaps. Zurück bei Ruffy und Vivi erfährt Woogey, dass Nami und Lysop zu ihnen gehören und der Schnaps von ihnen ist. Plötzlich explodiert der Schnaps in Woogeys Bauch und er fällt zu Boden. Er kann sich wieder aufrichten und beschuldigt Ruffy und Vivi, dass sie Sprengstoff in den Schnaps getan hätten. Woogey wird von Ruffy vorübergehend ruhig gestellt. Schon bald bricht der Vulkan wieder aus und die nächste Kampfrunde zwischen Woogey und Boogey wird eingeläutet.

Keine Links gefunden

Woogey rappelt sich auf. Er gibt plötzlich zu, dass es falsch war, Ruffy und Vivi die Schuld zu geben. Obwohl Ruffy ihn aufhalten will, nimmt er erneut den Kampf gegen Boogey auf – und verliert. Plötzlich taucht Mr. 3 auf und nimmt Boogey gefangen. Bei Ruffy, Lysop und Vivi tauchen Mr. 5 und Miss Valentine mit Karu auf. Sie wollen Vivi gefangen nehmen. Zwischen allen entwickelt sich ein Kampf, den Mr. 5 und Miss Valentine für sich entscheiden.

Keine Links gefunden

Mr. 5 hat Ruffy, Lysop und Karu besiegt. Vivi wurde gefangen genommen und zu Mr. 3 gebracht. Der macht jetzt den XXL-Kandelaber, das ist ein großer Turm aus Wachs mit einem Kürbiskopf, von dem langsam Wachs tröpfelt. Zorro und Nami sitzen ebenfalls in der Wachsfalle und werden langsam zu Wachsfiguren. Boogey hat inzwischen die Wahrheit über den Kampf erfahren und ist wütend. Plötzlich beschließt Zorro zu kämpfen. Er stachelt Boogey gegen Mr. 5 auf und dann tauchen auch noch Ruffy, Lysop und Karu auf.

Keine Links gefunden

Ruffy kämpft mit Mr. 3. Er versucht die Säule zu zerschmettern, aber Mr. 3 baut ständig Wachsmauern und erst als er Ruffy eine steinharte Fußfessel anlegt, hat Ruffy einen Hammer am Bein und zertrümmert damit die Säule des XXL-Kandelabers. Allerdings stürzt jetzt der Kürbis auf die Gefangenen, und läuft mit zwanzigfacher Geschwindigkeit weiter. Ruffy macht die Gum-Gum-Bazooka und kann Mr. 3 durch seine Wachsmauer hindurch wegschleudern. Die anderen hoffen, dass er sie jetzt befreit, aber Ruffy hat keine Lust, weil er von Miss Goldenweek, die mit Farben Gefühle zeichnen kann, beeinflusst ist. Er steht auf einem schwarzen Kreis. Das bedeutet, dass er seine Freunde verrät. Vivi lockt Ruffy durch einen Trick von dem Kreis, doch Miss Goldenweek gibt nicht auf und stellt Ruffy immer neue Colour Traps. Da kommt Lysop und sieht, dass Ruffy nichts unternimmt, um seinen Freunden zu helfen.

Keine Links gefunden

Nami, Vivi und Zorro sind von Mr. 3 mit Wachs übergossen worden. Sie sollen für alle Zeit ein Dasein als Wachsfiguren fristen. Mr. 3 legt sich eine Wachsrüstung an, die hart wie Eisen ist. Auf diese Weise will er Ruffy und Lysop erledigen. Die beiden kommen aber auf die Idee, dass Wachs bei Hitze schmilzt. Sie machen Mr. 3 ordentlich Feuer unterm Hintern und können ihn somit außer Gefecht setzen. Er flieht in den Dschungel und verwandelt sich in ein ganzes Wachsfigurenkabinett und hat jede Menge Doppelgänger. Ruffy erkennt aber rein instinktiv, wer der richtige Mr. 3 ist und zieht ihn endgültig aus dem Verkehr. In der Zwischenzeit findet Sanji eine Hütte im Dschungel und macht es sich dort gemütlich. Plötzlich läutet eine Teleschnecke und Mr. Zero ist am Apparat.

Keine Links gefunden

Nach hundert Jahren Kampf vertragen sich Boogey und Woogey wieder. Im Dschungel telefoniert Sanji mit dem geheimnisvollen Mr. Zero und gibt sich als Mr. 3 aus. Er macht dem Chef der Baroque-Firma weis, dass er Ruffy und seine Freunde erledigt habe. Die Unglücksraben (Mister 13/Miss Friday) bringen ihm einen Eternal-Port, mit dem er sich auf den Weg nach Alabasta machen soll. Sanji nimmt ihn natürlich gerne an sich und macht sich mit den anderen auf den Weg, um Little Garden zu verlassen.

Keine Links gefunden

Mister 2 ist im Hafen von Alabasta abreisebereit, um Mr. 3 auszuschalten, den Ruffy eigentlich auf Little Garden schon längst erledigt hat. Ruffy, Vivi und die anderen sind mit dem Eternal-Port unterwegs nach Alabasta, als Nami auf einmal hohes Fieber bekommt. Vivi liest einen drei Tage alten Zeitungsartikel, in dem steht, dass ihre Heimat kurz vor einem Bürgerkrieg steht. Sie will natürlich so schnell wie möglich nach Hause, um ihrem Volk zu helfen, aber da Nami krank ist, schlägt sie vor, die nächste Insel anzulaufen, um dort einen Arzt zu suchen. Ohne Nami als Navigatorin wären sie und die anderen auf der Grand Line ziemlich verloren. Sie ist die Einzige, die sie sicher nach Alabasta bringen kann. Plötzlich macht Zorro eine seltsame Entdeckung im Meer.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde machen sich große Sorgen um Nami, die immer noch hohes Fieber hat. Plötzlich taucht vor ihnen ein Schiff aus der Tiefe auf. Es gehört Wapol, dem Blechmenschen, der sie sofort angreift. Doch Ruffy kann ihn erfolgreich abwehren. Auf einmal wird es sehr kalt. Unsere Freunde wollen auf einer Winter-Insel an Land gehen, die nur aus Schnee und Eis besteht. Aber anscheinend sind sie dort überhaupt nicht willkommen.

Keine Links gefunden

Als Ruffy auf der Winter-Insel mit seinen Freunden und Vivi vor Anker geht, wird er nicht gerade herzlich aufgenommen. Der Leiter der Sicherheitstruppe, Dalton und die Inselbewohner haben nämlich schon böse Erfahrungen mit Piraten gemacht. Es stellt sich raus, dass sie in dem ehemaligen Königreich Drumm gelandet sind, wo König Wapol bis vor ein paar Monaten das Sagen hatte. Als jedoch Blackbeards Piratenbande die Insel überfallen und verwüstet hat, sind Wapol und seine Leute geflohen und haben das Land im Stich gelassen. Ruffy und Sanji haben sich mit Nami auf den Weg zu der Hexe Dr. Kuleha gemacht, die die einzige Ärztin auf der Insel ist. Sie wohnt hoch oben auf einem Schloss in den Bergen und Ruffy und Sanji haben einige Schwierigkeiten, dort hoch zu kommen.

Keine Links gefunden

Sanji und Ruffy werden von riesigen Raubhasen angegriffen. Währenddessen versuchen Lysop, Vivi und Dalton, Dr. Kuleha zu finden. Doch das erweist sich als äußerst schwierig. Es stellt sich heraus, dass Dalton früher in der Leibgarde Wapols war, sich aber jetzt von ihm losgesagt hat. Als Wapol plötzlich mit seinen Leuten in Big Horn auftaucht, macht sich Dalton auf den Weg, um eine alte Rechnung zu begleichen.

Keine Links gefunden

Ruffy und Sanji versuchen immer noch, zu Dr. Kulehas Schloss zu kommen, aber die Lapins machen ihnen schwer zu schaffen. Sie lösen eine riesige Lawine aus, der Ruffy und Sanji nur mit knapper Not entkommen können. Sanji wird dabei schwer verletzt. Inzwischen ist Dalton in Big Horn eingetroffen, um Wapol fertig zu machen, der jedoch von seinen Top-Ärzten wieder schnell zusammengeflickt wird. Es stellt sich heraus, dass Dalton früher der Kommandeur von Wapols Wachtruppe war. Chess schießt auf Dalton , der schwer getroffen zu Boden sinkt. Die Lawine rollt auch auf Big Horn zu und Wapol und seine Leute fliehen. Sie glauben, dass Ruffy und Sanji sie ausgelöst haben und wollen sich an ihnen rächen.

Keine Links gefunden

Wapol und seine Leute setzen Ruffy hart zu, der mit Nami und Sanji im Marschgepäck zum Schloss der Ärztin will. Die Lage wird ziemlich ernst, doch plötzlich tauchen Lapins auf und retten Ruffy, dem es nun gelingt, zum Schloss hoch zu klettern, wo er einem seltsamen, kleinen Rentier begegnet. Lysop und Vivi sind auch von der Lawine erwischt worden, aber können sich selber befreien. Auf einmal stößt Zorro zu ihnen, der sich bei seinem Abhärtungstraining total verirrt hat. Sie stellen fest, dass sie durch die Lawine wieder in Big Horn gelandet sind, wo Wapols Soldaten die Dorfbewohner davon abhalten, Dalton aus dem Schnee zu befreien. Zorro erledigt die Soldaten und die Dorfbewohner machen sich an die Arbeit, Dalton aus den Schneemassen zu befreien.

Keine Links gefunden

Nami, Sanji und Ruffy kommen auf Dr. Kulehas Schloss langsam wieder zu Kräften. Dort lernen sie auch ein seltsames, kleines Rentier, mit einer blauen Nase, namens Chopper kennen. Bald erfahren sie, was es mit Chopper auf sich hat. Er ist mit einer blauen Nase zur Welt gekommen und ist deshalb von seinem Rudel verstoßen worden. Als er dann auch noch von einer Teufelsfrucht gegessen hat, mit deren Kraft er sich in ein Menschenrentier verwandeln kann, wollte niemand mehr etwas von ihm wissen. Er lebt bei Dr. Kuleha, die ihn zum Arzt ausgebildet hat. Sanji und Ruffy sehen in ihm natürlich einen willkommenen Sonntagsbraten und der Kleine hat alle Hände voll damit zu tun, sich die beiden vom Leibe zu halten.

Keine Links gefunden

Nami ist auf dem Weg der Besserung und Ruffy und sie versuchen, den kleinen Chopper dazu zu bewegen, in ihre Piratenbande einzutreten. Dabei erfahren wir Choppers Geschichte. Da er eine blaue Nase hat und sprechen kann, ist er für die Menschen ein Monster. Dr. Bader, ein alter Arzt, findet das kleine Rentier schwer verletzt und nimmt ihn bei sich auf und pflegt ihn langsam wieder gesund. In dieser Zeit freunden sich die beiden Einzelgänger an, doch als Chopper nach einem Jahr wieder völlig gesund ist, wirft ihn Dr. Bader raus. Das kleine Rentier ist total am Boden zerstört und versteht die Welt nicht mehr. Er ahnt nicht, dass Dr. Bader schwer krank ist.

Keine Links gefunden

In dieser Folge erfahren wir, wie Chopper bei Dr. Kuleha gelandet ist. Chopper erfährt, dass Dr. Bader schwer krank ist und will ihn retten. Er macht sich auf die Suche nach einem Hexenpilz, der angeblich alle Krankheiten heilen kann. Tatsächlich gelingt es ihm, den Pilz zu finden und zu Dr. Bader zu bringen. Dabei äußert er auch den Wunsch, selbst ein Arzt zu werden. Daraufhin bittet Dr. Bader Dr. Kuleha, das kleine Rentier in die Lehre zu nehmen.

Keine Links gefunden

König Wapol ist zurückgekehrt und beschwert sich sofort darüber, dass Doc Baders Flagge auf seinem Schloss hängt. Während Ruffy sich Namis warme Jacke leiht, legen sich Sanji und Chopper mit Chess und Marimo an. Wapol fordert, dass Dr. Baders Flagge sofort abgenommen wird. Das macht Ruffy richtig wütend.

Keine Links gefunden

Die Ärzte von Wapol, die immer noch im Dorf sind, wollen Dalton helfen. Sie erwecken ihn zu neuem Leben. Wapol verwandelt sich in ein Monster und transformiert aus Chess und Marimo eine neue Gestalt: Chessimo. Chopper isst einen Rumble-Ball, mit dem er sich in sieben verschiedene Gestalten verwandeln kann. Es kommt zum Kampf zwischen Chessimo und Chopper.

Keine Links gefunden

Ruffy bemerkt, dass Wapol verschwunden ist und will ihn suchen. Im Schloss ist Nami auf ihr Zimmer gegangen und stößt auf Wapol , der ihr sofort nachjagt. Als Wapol Nami schon fast erwischt hat, kommt Ruffy dazu und schleudert Wapol weg. Dieser stellt sich vor eine Tür und sagt, das wäre die königliche Waffenkammer und er würde jetzt alle Waffen da drin verspeisen und sie dann endgültig fertig machen. Aber er kann den Schlüssel dazu nicht finden, weil Nami diesen, in der Absicht, mit dem Schlüssel die Schatzkammer zu plündern, vorher geklaut hat. Dann rennt Wapol zu seiner Riesenkanone und droht Ruffy damit. Er drückt ab, aber es kommt keine Kugel raus, sondern ein Schneevogel. Dalton , einige Dorfbewohner und Zorro, Lysop und Vivi fahren mit der Seilbahn zum Schloss hinauf. Dalton will das Schloss in die Luft jagen, aber Ruffy hat Wapol inzwischen mit einer Gum-Gum-Bazooka weggeschleudert.

Keine Links gefunden

Nami gibt Dr. Kuleha den Schlüssel der Waffenkammer, dafür kostet die Behandlung nichts. Chopper will immer noch nicht mitkommen, weil er ein Rentier ist, aber es gelingt Ruffy dann doch, ihn zu überzeugen. Chopper geht zu Kuleha und sagt ihr, er will Pirat werden, aber die verbietet es ihm und jagt ihm nach. Chopper packt seinen Schlitten und flüchtet mit den anderen ins Tal. Unterdessen hat Dr. Kuleha den Dorfbewohnern befohlen, die Kanonen rauszutragen. Sie feuert das Pulver, das ihr Dr. Bader gegeben hat, in die Luft. Das Pulver klebt an den Schneeflocken und der ganze Himmel verfärbt sich rosa. Der Traum Dr. Baders ist in Erfüllung gegangen. Die Strohhutbande, die Dorfbewohner, Dalton und Dr. Kuleha bewundern dies.

Keine Links gefunden

Unsere Freunde sind bereits auf dem Weg nach Alabasta, da fällt einem Dorfbewohner in Drumm ein, dass vor kurzer Zeit ein Mann nach Ruffy gefragt hat und ihm gesagt hat, wenn er Ruffy mit dem Strohhut träfe, soll er ihm ausrichten, dass er innerhalb von zehn Tagen nach Alabasta kommen soll. Bei dem Mann handelte es sich um Ace. Vivi erklärt unterdessen Chopper und den anderen Freunden die Zusammenhänge der Baroque-Firma und Mr. 2 muss auf Little Garden feststellen, dass Mr. 3 nicht dort ist. Also kehrt er um und macht sich auf dem schnellsten Weg nach Alabasta, wo Mr. Zero, alias das Krokodil erfährt, dass Piraten in der Stadt sind.

Keine Links gefunden

Die Bürger von Alabasta sind Fans von Mr. Zero und bejubeln ihn. Die Piraten stürzen sich auf Mr. Zero, doch der scheint unbesiegbar zu sein. Vivi erzählt den anderen, dass Mr. Zero ein Volksheld ist, weil es den Bürgern ganz egal ist, wer die Piraten vertreibt. Die wirklichen Absichten von Mr. Zero und der Baroque-Firma erkennt keiner. Als Ruffy und seine Crew in Richtung Alabasta fahren, sehen sie plötzlich weißen Rauch über dem Meer. Nami erklärt ihnen, dass es sich dabei um einen so genannten Hot Spot, einen Vulkan auf dem Meeresgrund handelt. Mr. 2 und seine Leute sind an der gleichen Stelle unterwegs. Beim Durchqueren des Rauchs taucht er plötzlich auf der Flying Lamb auf. Dort liefert Mr. 2 eine Demonstration seiner Fähigkeiten. Mit der Transen-Frucht kann er sich in jede Person, die er berührt hat, verwandeln.

Keine Links gefunden

Als Ruffy und die anderen in Alabasta ankommen, rennt Ruffy sofort in die Stadt, um sich den Bauch vollzuschlagen. Er verirrt sich aber und kommt bei einer Hütte raus, die er irrtümlich für ein Wirtshaus hält. Er findet ein komisches, grünes Pulver, von dem er kostet, was aber scheußlich schmeckt. Daraufhin verbrennt Ruffy das Pulver und es beginnt zu regnen. Da kommt ein alter Mann zum Vorschein, der sich bei Ruffy bitter beschwert, weil er sein Regenpulver verbrannt hat, von dem er sich erhofft hat, es in Alabasta wegen der dort seit Jahren herrschenden Trockenheit teuer verkaufen zu können und reich zu werden. Er versucht, Ruffy zu verprügeln, aber dann verstehen sich die beiden doch ganz gut und Kamonegi erzählt Ruffy, was es mit dem Regenpulver auf sich hat. Sanji und Chopper gehen inzwischen in der Stadt einkaufen. Chopper hält den Parfum-Geruch in der Stadt nicht aus und will sich ausruhen. Irrtümlich gelangt er in den Wagen der Rebellen und kommt so mit ins Rebellen-Lager. Ein Kamel hilft ihm, von dort zu fliehen. Sanji hat inzwischen alles Notwendige eingekauft, damit der Trip in die Wüste beginnen kann und rechtzeitig begegnen sich auch alle wieder, um gemeinsam aufbrechen zu können.

Keine Links gefunden

Ruffys Freunde sind immer noch auf der Suche nach Ruffy, und der ist immer noch auf der Suche nach einem Wirtshaus. Während Ruffys Freunde sich in der Stadt umsehen, begegnen sie sowohl Ace als auch Käpt'n Smoker. Sie beschließen daraufhin, die Stadt sofort zu verlassen, da sie fürchten, dass von den beiden Gefahr ausgeht. Ace und Smoker treffen in einem Wirtshaus aufeinander. Smoker will Ace festnehmen. Gerade als zwischen den beiden eine Auseinandersetzung zu beginnen droht, kommt Ruffy und schleudert in seiner Fressgier die beiden einfach durch die nächste Wand. Als Smoker sich wieder erholt, versucht er Ruffy zu kriegen, der sofort davonläuft und dabei auf seine Freunde stößt. Als Smoker Verstärkung von einigen Marine-Soldaten bekommt, befinden sich Ruffy und seine Freunde in großer Gefahr, doch dann kommt Ace und rettet sie.

Keine Links gefunden

Ace hat die Marine aufgehalten, damit Ruffy und seine Freunde fliehen können. Sie fliehen aufs Schiff, nur Ruffy verirrt sich schon wieder in der Stadt. Die anderen fahren schon mal los, um die Flying Lamb auf einem Fluss ins Landesinnere zu bringen und dort zu verstecken. Ace und Ruffy treffen sich in Nanohana. Die Billions versuchen sie zu schnappen, aber die Beiden werden leicht mit ihnen fertig. Dann sieht Ruffy auf einmal die Flying Lamb und zieht sich mit seinem langen Arm aufs Schiff. Ace folgt kurze Zeit später und versucht Ruffy und seine Crew zu überreden, mit ihm zusammen in Whitebeards Piratenbande einzutreten. Aber davon will Ruffy nichts wissen. Kurze Zeit später tauchen die Billions mit fünf Schiffen auf. Ace setzt sie in Flammen.

Keine Links gefunden

Vivi, Ruffys Bande und Ace fahren den Sandora hoch, um sich nach Yuba zu begeben. Als sie anlegen, treffen sie auf die Kung Fu Robben, die Ruffy im Nu zu Kämpfern ausbildet. Dann machen sie sich auf den Weg durch die Wüste. Sie kommen nach Elumalu, die auch die Grüne Stadt genannt wurde. Es stellt sich heraus, dass die Baroque-Firma die Wasserversorgung der Stadt zerstört hat und alle Bewohner geflohen sind. Elumalu besteht nur noch aus Ruinen, sie ist eine Geisterstadt. Wir erfahren auch den Grund des Bürgerkrieges auf Alabasta. Es geht um das Regenpulver Nebelin, das künstlich Regen erzeugen kann. Es ist schon seit einiger Zeit von der Weltregierung verboten worden, da es dem Nachbarland den Regen stiehlt.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde sind auf dem Weg durch die Wüste zur Oase Yuba, um die Rebellen aufzuhalten. Unterwegs gerät Ruffy immer wieder in Gefahr. Er will einen Skorpion verspeisen und wird von einer fleischfressenden Pflanze angegriffen. Dabei begegnet er einem Kamel, das er vor der Pflanze rettet. Kurz darauf ist eine riesige Sandora-Echse hinter ihm her, die ihn schnappen will. Mit dem Kamel gelingt es ihm zu fliehen und Ace schafft es, die Echse außer Gefecht zu setzen. Chopper scheint das Kamel zu kennen und alle machen sich weiter auf den Weg nach Yuba.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde begegnen auf ihrem Weg durch die Wüste dem Wüstenpiraten Barbarossa und seiner Bande. Ruffy zerstört den Hauptmast ihres Schiffes und macht sich daraufhin mit Vivi auf den Weg zur Knit-Oase, um dort Holz zu holen, damit der Mast repariert werden kann. Dabei stellt Vivi fest, dass sie ihre Begleiterin Lasa aus ihrer Kindheit kennt. Doch Lasa spielt ein falsches Spiel und stellt Ruffy und Vivi eine Falle. Ace, der seine Freunde aus den Augen verloren hat, irrt in der Wüste umher, dabei stellen sich ihm seltsame Tiere in den Weg.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde verabschieden sich von den Wüstenpiraten und machen sich auf den Weg nach Ido, um dort ihre Wasservorräte aufzufüllen. Dort geben sich Kamyu und seine drei Freunde als Rebellen aus. Sie tun so, als ob sie die Beschützer des Ortes wären. In Wirklichkeit sind sie aber kleine Betrüger, die dort nur ein gutes Leben haben wollen und Wüstenräuber und andere Banditen mit großen Sprüchen von dem Dorf fernhalten. Als Ruffy und seine Bande dort auftauchen, bekommen sie's mit der Angst zu tun und wollen verschwinden, was ihnen nicht gelingt. Als es hart auf hart kommt, finden sie zu sich selbst und wollen das Dorf vor Ruffys Truppe verteidigen. Daraufhin beschließt Vivi, Kamyu und seinen Freunden den Ort anzuvertrauen. Ruffy und seine Freunde tun so, als ob sie vor den falschen Rebellen Angst haben und fliehen.

Keine Links gefunden

Vivi erzählt Nami von ihrer Kindheit in Alabasta. Vor elf Jahren hat sie den Dorfjungen Corsa kennen gelernt, der sich bei ihrem Vater über die schlechten Lebensbedingungen in Alabasta beschwert hat. Corsa und seine Eltern dürfen daraufhin in Arbana bleiben und ihr Junge gründet eine Bande, die Wüstenkids. Kurz darauf freundet sich Vivi mit ihm an und wird Vize-Chefin in seiner Truppe. Als sie von Agotogi und seinen zwei Kumpanen entführt werden soll, setzen die Wüstenkids ihr Leben aufs Spiel, um Vivi zu retten. In letzter Sekunde gelingt es Chaka und Peruh, den Leibwächtern von König Kobra, die Entführer außer Gefecht zu setzen.

Keine Links gefunden

Auf seiner Suche nach Blackbeard stößt Ace auf den Namen eines Mannes namens Scorpion, der Blackbeard angeblich besiegt haben soll. Dieser Scorpion verfolgt Ace. Als er ihn angreifen will, trifft er auf Ruffy, der einem Stück Fleisch nachjagt, das ihm von zwei kleinen Jungs geklaut wurde. Scorpion erzählt Ruffy, dass er ein berüchtigter Kopfgeldjäger ist und Ace erledigen wird. Als es tatsächlich zum Kampf zwischen Ace und Scorpion kommt, schneidet Scorpion ziemlich jämmerlich ab und es stellt sich heraus, dass er der Vater der beiden hungrigen Jungs ist und sich nur um den beiden Jungs zu imponieren, aufgemacht hat, um Ace zu fangen. Ace und Ruffy sind ziemlich gerührt von der ganzen Geschichte und die beiden Kinder versuchen verzweifelt, ihren Vater davon abzuhalten, Ace noch mal anzugreifen. Als sich plötzlich versehentlich ein Schuss aus Scorpions Gewehr löst, bricht ein Steinschlag los und Scorpion beschützt seine beiden Söhne. Er steht jetzt doch noch als Held da und geht mit seinen Kindern wieder nach Hause.

Keine Links gefunden

Chopper macht das heiße Wüstenklima schwer zu schaffen. Er wird deshalb von Zorro auf einer Trage durch die Wüste gezogen. Ruffy hat schon wieder von den verrückten Kakteen gegessen, dreht völlig durch und rennt ziellos durch die Wüste. Nami erinnert Zorro mal wieder an seine Schulden bei ihr und beauftragt ihn Ruffy zurückzuholen. Als Ruffy wieder zu sich kommt, machen Ruffy, Zorro und Chopper sich auf den Weg den anderen zu folgen. Dabei versinken sie im Sand und landen in einer unterirdischen Ruine mit seltsamen Schriftzeichen. Es gelingt ihnen mit Ruffys Hilfe wieder an die Oberfläche zu gelangen. Die anderen sind inzwischen weiter geritten. Als der Wind sich dreht, bekommt Chopper auf einmal Namis Parfum in die Nase und die Freunde finden sich wieder.

Keine Links gefunden

Unsere Freunde sind wieder vereint auf dem Weg zur Oase Yuba. In der Zwischenzeit treffen sich die Special Agents in Spiders Cafe. Es kommt zu einem Streit zwischen Mr.2 und Mr.1, der Mr.2's Leute angreift. Pola, die in Wirklichkeit Miss Doublefinger ist, sorgt für ein Ende der Auseinandersetzung. Die Spezialagenten begeben sich nach Rainbase, wo sie das Krokodil kennen lernen sollen. Ruffy ist mit seiner Crew inzwischen in Yuba angekommen, wo ein schrecklicher Sandsturm tobt. Sie treffen dort Toto, von dem sich herausstellt, dass er ein Bekannter von Vivi ist. Toto fleht sie an, die Rebellion zu stoppen.

Keine Links gefunden

Ruffy, Vivi und die anderen übernachten in der Oase Yuba. Dort erfahren sie, dass die Rebellen-Armee inzwischen in Katorea ist und wollen dorthin zurückkehren. Die Spezialagenten der Baroque-Firma haben sich in Rainbase im Casino versammelt und treffen dort Mr.Zero, den sie bislang nicht persönlich gekannt haben. Mr.Zero alias das Krokodil bereitet sie auf ihre letzte große Mission vor. Plötzlich taucht Mr.3 auf und bittet um eine zweite Chance. Er gibt zu, dass ihm die Strohhut-Bande und Prinzessin Vivi entwischt sind. Doch Mr.Zero kennt keine Gnade. Er gibt den Befehl, Ruffys Bande und Vivi zu erledigen. Die befinden sich inzwischen auf ihrem Weg Richtung Katorea, als Ruffy plötzlich streikt. Er sagt Vivi, dass er keinen Sinn darin sieht, nach Katorea zu gehen, weil damit Sir Crocodile nicht gestoppt würde. Zwischen Vivi und Ruffy gibt es eine Auseinandersetzung.

Keine Links gefunden

Prinzessin Vivi, Ruffy und seine Crew machen sich auf nach Rainbase um dort das Krokodil zu treffen und zu erledigen. Inzwischen ist Karu in Arbana angekommen und übergibt Vivis Botschaft an ihren Vater, den König von Alabasta. Der beschließt daraufhin, ebenfalls nach Rainbase aufzubrechen, um das Krokodil anzugreifen. Im Rebellen-Lager herrscht immer noch große Trostlosigkeit, ein kleiner Junge namens Kappa will sich den Rebellen anschließen, aber Corsa wirft ihn raus. Inzwischen sind Ruffy, Vivi und die anderen in Rainbase angekommen. Ruffy und Lysop wollen sich so schnell wie möglich Wasser beschaffen und treffen dabei auf Käpt'n Smoker und Tashigi. Daraufhin werden sie von der Marine verfolgt. Außerdem haben die Millions, die überall in der Stadt als Spitzel verteilt sind, die Strohhut-Bande bereits geortet und dem Krokodil berichtet, dass sie in der Stadt sind. Als Ruffy wutschnaubend auf das Casino, in dem sich das Krokodil befindet, zurennt, weiß Sir Crocodile bereits Bescheid.

Keine Links gefunden

Smoker, Ruffy und seine Freunde stürmen das Goldregen-Casino, um mit dem Krokodil abzurechnen. Dabei geraten sie in eine Falle und landen in einem Käfig. Vivi ist noch in der Stadt und sucht ihre Freunde, als plötzlich Miss Bloody Sunday auftaucht, um sie auch ins Casino zu bringen. Da erscheint Peruh und legt sich mit der Baroque-Agentin an. Vivi geht ins Casino und will sich das Krokodil vorknöpfen, doch sie ahnt nicht, dass auch er Teufelskräfte hat und ist ihm unterlegen. Das Krokodil scheint fast am Ziel seiner Träume zu sein und Operation Utopia läuft an.

Keine Links gefunden

Die Operation Utopia des Krokodils läuft an. Er lässt König Kobra entführen, und Mr.2 verwandelt sich in den König und kommt nach Nanohana. Dort tischt er dem Volk ein Lügenmärchen auf, dass die Stadt zerstört werden muss, damit die Weltregierung keine Beweise mehr für den Nebelin-Schmuggel hat, der dort stattfand. Inzwischen taucht Corsa auf, der seinen Ohren nicht traut und will dem König Einhalt gebieten, was aber misslingt. Er wird angeschossen. Er ahnt nicht, dass er einen Doppelgänger vor sich hat und trommelt alle Rebellen-Armeen des Landes zusammen, um Arbana anzugreifen. Der Plan des Krokodils scheint zu funktionieren, und Vivi sieht nur noch eine Möglichkeit, ihr Land zu retten.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde sind immer noch in dem Käfig im Hauptquartier des Krokodils gefangen. Das Krokodil gibt den Schlüssel einem seiner Bananenkrokodile als Häppchen. In einer Stunde will er den ganzen Raum mit Wasser überfluten. Die Freunde haben also nicht mehr viel Zeit. Schließlich gelingt es Vivi zu fliehen. Sanji und Chopper sind noch draußen in der Stadt, und Vivi will die beiden zu Hilfe holen. Als sie oben ankommt, bricht die Brücke des Goldregen-Casinos zusammen. Dahinter steckt Sanji, der dafür sorgen will, dass die Agenten der Baroque-Firma nicht mehr in das Casino können. Er hat einen Plan ausgearbeitet.

Keine Links gefunden

Sanji und Chopper, die sich gemeinsam als Mr.Prinz ausgeben, tun dies, um dem Krokodil einen Strich durch die Rechnung zu machen. Sanji dringt in den Geheimkeller des Krokodils ein, wo Ruffy und die anderen gefangen gehalten werden. Plötzlich taucht aus einem der Krokodile Mr.3 auf, der sich in einer Wachskugel versteckt hat, um sein Leben zu retten. Sanji bringt ihn dazu, mit seiner Hand einen Schlüssel für den Käfig zu formen, um Ruffy und die anderen zu befreien. Das gelingt auch, Ruffy und seine Freunde erledigen sämtliche Bananenkrokodile und können fliehen. Dabei retten sie auch Käpt'n Smoker vor den hereinstürzenden Fluten. Der Plan des Krokodils ist erst mal schiefgegangen und Ruffy und seine Freunde machen sich mit Vollgas auf nach Arbana.

Keine Links gefunden

Nach ihrer Flucht aus dem Geheimkeller des Krokodils machen sich Ruffy und seine Freunde auf den Weg nach Arbana, um einen Kampf zwischen den Armeen des Königs und der Rebellen zu verhindern. Chopper hat einen Umzugskrebs organisiert, mit dem sie schneller vorankommen. Plötzlich taucht das Krokodil auf und greift Vivi an, Ruffy kann sie aber retten. Daraufhin schickt Ruffy die anderen weiter nach Arbana und bleibt zurück. Er will mit dem Krokodil abrechnen und fordert es zu einem Kampf heraus. Das Krokodil gibt ihm drei Minuten und Ruffy setzt dabei eine ganze Menge seiner Gum-Gum-Attacken ein, um das Krokodil zu erledigen, was ihm aber misslingt. Das Krokodil lässt einen Sandsturm aufkommen, den es in Richtung Yuba schickt. Dort ist Onkel Toto, der sich nun in größter Gefahr befindet.

Keine Links gefunden

Der Kampf zwischen Sir Crocodile und Ruffy geht zu Ende. Ruffy ist besiegt, aber nicht am Ende. Vivi und die anderen machen sich derweil mit dem Umzugskrebs Schere auf in Richtung Arbana. Nur mit einer List gelingt es ihnen, den wasserscheuen Schere in den Fluss Sandora zu locken, doch dieser schafft es nur zur Hälfte des Flusses und kehrt zurück ans Ufer. Im nächsten Moment taucht ein Sandora-Wels auf, der der Strohhutbande gefährlich werden will. Überraschender Weise werden sie durch die Kung-fu Robben gerettet. Endlich am anderen Ufer angekommen, macht sich die Bande mit Vivi wieder auf den Weg nach Arbana. Zur selben Zeit wurde König Kobra von Miss Merrychristmas und Mr.4 gefangen genommen, die allerdings keine große Lust mehr haben, auf ihn aufzupassen. Aus dem Süden heranstürmend, sind die Rebellen in rasendem Tempo in Richtung Arbana unterwegs. Die Stadt erkennt die sich nähernde Gefahr und rüstet sich zur Verteidigung...

Keine Links gefunden

Vor Arbana haben sich die Special Agents versammelt und besprechen die Lage. Sie wollen Vivi um jeden Preis aufhalten. Plötzlich rennen sechs Renn-Enten auf sie zu. Die Personen auf den Renn-Enten sind vermummt, also können die Special Agents nicht sehen, wer Vivi ist. Die Enten teilen sich geschickt in drei Gruppen und die Special Agents folgen ihnen getrennt. Niemand ist jetzt mehr vor Arbana. Vivi kann sich frei bewegen. Sie stellt sich vor das Stadttor, um die Rebellen aufzuhalten. Die Rebellen rasen auf Arbana zu. Corsa bemerkt Vivi, aber in diesem Augenblick schlägt eine Kanonenkugel vor ihr ein und alles ist voll Staub. Corsa denkt, es wäre eine Einbildung gewesen und reitet weiter. Obwohl Chaka den Soldaten keinen Schießbefehl gegeben hat, hat einer geschossen, ein eingeschleuster Agent der Baroque-Firma, der sich in die Armee eingeschlichen hatte. Die Armee fängt an zu schießen und der Kampf beginnt. Plötzlich taucht Lysop auf einem Pferd vor Vivi auf, aber in Wirklichkeit ist er Mr.2 und Vivi merkt das auch.

Keine Links gefunden

Die Rebellen haben Arbana erreicht, die Schlacht hat begonnen. Vivi ist mit Karu zusammen auf der Flucht vor Mr.2. Es gelingt ihnen, in die Stadt zu gelangen, doch Mr.2 folgt ihnen. Als Karu in der Stadt zusammenbricht, scheint alles verloren zu sein. Doch plötzlich tauchen zwei Mitglieder des Rennentenkorps auf und retten Karu und Vivi. Lysop will Chopper im Kampf gegen Mr.4 und Miss Merrychristmas beistehen.

Keine Links gefunden

Lysop und Chopper kämpfen gegen Miss Merrychristmas und gegen Mr.4. Miss Merrychristmas ist ein Maulwurf-Mensch und Fiffie, der Hund von Mr.4, kann mit der Wucht seines Schnupfens Basebälle schießen, die von Mr.4 weitergeschlagen werden und dann explodieren. Plötzlich verschwindet Lysop und taucht hinter Mr.4 wieder auf. Er hat die Maulwurftunnel von Miss Merrychristmas benutzt. Lysop haut Mr.4 einen Riesenhammer auf den Kopf, auf dem steht, dass er fünf Tonnen wiegt. Miss Merrychristmas ist schwer beeindruckt und flieht vor Lysop. Doch bald merken alle, dass Lysops Hammer nur ein Fake ist. Dann setzt Chopper seine Rumble-Ball-Attacke ein. Er hat gemerkt, dass die Tunnel von Miss Merrychristmas und Mr.4 verbunden sind. Als Mr.4 einen Ball in den Tunnel schießt, explodiert alles. Um sie zu verunsichern, erzählt ihnen Miss Merrychristmas noch, dass Ruffy von dem Krokodil besiegt wurde.

Keine Links gefunden

Der Kampf zwischen den Rebellen und der königlichen Armee ist schon recht weit fortgeschritten. Die Rebellen sind bereits am Stadtrand, wo jetzt das Gefecht tobt. Corsa will mit dem König reden und ihn zum Kapitulieren bringen, also macht er sich auf den Weg zum Palast. Vivi ist vor dem Palast angekommen, und als die Soldaten sie erkennen, bringen sie sie sofort zu Chaka. Sanji kämpft inzwischen mit Mr.2. Die Kräfte der beiden sind ungefähr gleich, keiner kann sich behaupten. Dann fängt Mr.2 an, alle möglichen Tricks zu probieren. Chopper und Lysop ist es inzwischen gelungen, Mr.4 und Miss Merrychristmas zu besiegen. Vivi schlägt inzwischen Chaka vor, den Palast in die Luft zu sprengen, um die Aufmerksamkeit der Rebellen auf sich zu ziehen und Chaka ist damit einverstanden.

Keine Links gefunden

Vivi gibt den Befehl, den Königspalast in Arbana zu zerstören, damit die Kämpfe in der Stadt aufhören, und sie ihrem Volk erklären kann, wer an der ganzen Misere Schuld hat. Als die Wachen die Lunten anzünden, taucht plötzlich Sir Crocodile auf und verhindert das, da er sein neues Zuhause nicht als Ruine übernehmen will. Inzwischen kämpft Sanji erbittert mit Mr.2. Mr.2 zieht sämtliche Register und Sanji kommt schwer in Bedrängnis. Plötzlich erkennt er die Schwachstelle seines Gegners und setzt ihn mit einer Reihe von Tritten außer Gefecht. Mr.2 gibt sich geschlagen und bittet Sanji, ihn zu töten, doch der reicht ihm die Hand zur Versöhnung, schlägt ihn danach aber erneut K.O.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Crew kommen an eine kleine Insel. Sobald sie dort sind, teilt Nami Lysop, Ruffy und Zorro zum Ananasaufsammeln ein. Chopper soll auf's Schiff aufpassen und sie selbst macht sich mit Sanji auf, um die Insel zu vermessen und eine Karte anzufertigen. Chopper denkt, er ist allein an Bord und baut sich erst mal ein paar Rumble Balls. Plötzlich bemerkt er, dass Nico Robin ebenfalls da ist. Erst dreht er vollkommen durch und führt ihr seine sämtlichen Kampftechniken vor, und danach begeben sich die beiden gemeinsam zum Wasserholen.(Chopper hatte im Eifer des Gefechts aus Versehen das Wasser verschüttet) Chopper stellt fest, dass Nico Robin eigentlich ganz nett ist und erzählt ihr von seinem Leben bei Dr. Kuleha. Gegen Abend treffen sich alle am Strand, essen Ananas und freuen sich über den friedlichen Tag, den sie erlebt haben.

Datum Datei
21.04.2014 17:00 One Piece 14.04.21 17-00 PRO7MAXX 25
22.04.2014 07:35 One Piece 14.04.22 07-35 PRO7MAXX 20
11.09.2014 16:50 One Piece 14.09.11 16-50 PRO7MAXX 25
13.09.2014 12:45 One Piece 14.09.13 12-45 PRO7MAXX 25
19.12.2014 17:15 One Piece 14.12.19 17-15 PRO7MAXX 25
22.12.2014 07:45 One Piece 14.12.22 07-45 PRO7MAXX 25
11.03.2015 17:15 One Piece 15.03.11 17-15 PRO7MAXX 25
12.03.2015 07:35 One Piece 15.03.12 07-35 PRO7MAXX 30
11.04.2016 17:20 One Piece 16.04.11 17-20 PRO7MAXX 25
12.04.2016 06:45 One Piece 16.04.12 06-45 PRO7MAXX 25

Die Flying Lamb fährt gemütlich vor sich hin und die Jungs angeln. Da zieht Sanji auf einmal eine große Seeschnecke an Bord, aus der ein Verkäufer namens Risotto springt, der mit einem riesigen Katalog und einem tollen Warenangebot ausgestattet ist. Er versucht der Crew alles Mögliche anzudrehen, aber wirklich erfolgreich wird er erst bei Nami, die unbedingt einige Bogen seines super Papiers kaufen will, um ihre Seekarten darauf zu zeichnen. Als Risotto merkt, wie scharf Nami auf das Papier ist, verlangt er einen horrenden Preis. Da schaltet sich Sanji ein und sagt, er kauft das Papier und um es bezahlen zu können, will er Ruffy der Marine übergeben und die ausgesetzte Belohnung kassieren. Da bemerkt Risotto auf einmal, dass er sich auf einem Piratenschiff befindet und er verschwindet ohne irgend etwas von seinen Waren mitzunehmen, oder Geld zu verlangen. Nami zieht sich daraufhin überglücklich zurück, um ihre Seekarten zu zeichnen, während Lysop und Ruffy an Bord nur Unsinn treiben. Als Ruffy auf einer Seife ausrutscht und mitten in Namis neu gezeichnete Karte rasselt, wird Nami allerdings stinksauer, wirft die Jungs raus und sagt, jeder der noch mal stört, muss hunderttausend Berry Strafe bezahlen. Als plötzlich ein Tornado auftaucht, traut Chopper sich nicht, Nami zu verständigen. Als Nami dann selbst merkt, dass das ganze Boot wackelt, ist es beinahe zu spät. Aber natürlich gelingt es der Crew mit Namis Hilfe, die Flying Lamb sicher an dem Tornado vorbei zu schleusen.

Datum Datei
21.04.2014 17:25 One Piece 14.04.21 17-25 PRO7MAXX 25
23.04.2014 07:40 One Piece 14.04.23 07-40 PRO7MAXX 25
11.09.2014 17:15 One Piece 14.09.11 17-15 PRO7MAXX 30
14.09.2014 12:15 One Piece 14.09.14 12-15 PRO7MAXX 25
22.12.2014 17:15 One Piece 14.12.22 17-15 PRO7MAXX 25
23.12.2014 07:45 One Piece 14.12.23 07-45 PRO7MAXX 25
12.03.2015 17:15 One Piece 15.03.12 17-15 PRO7MAXX 25
13.03.2015 07:35 One Piece 15.03.13 07-35 PRO7MAXX 25

Ruffy und seine Crew geraten mit der Flying Lamb in starken Nebel. Sie kommen aus Versehen ganz dicht an ein Marineschiff heran. Die Soldaten können sie allerdings nicht sehen, weil der Nebel zu dicht ist. Plötzlich fällt ein Junge an Bord der Flying Lamb. Es handelt sich um Tajio, den Jungkoch des Marineschiffs. Er hat Ärger mit seinem Chef, weil er aus Versehen das Curry umgeschüttet hat. Sein Chef verlangt von ihm, ein neues Curry zu kochen, aber Tajio kriegt es nicht hin. Daraufhin gehen Sanji und Ruffy mit Tajio zusammen zurück auf das Marineschiff. Sanji erteilt dem Jungen in der Küche eine kleine Kochlektion. Als Ruffy und Sanji wieder verschwunden sind, serviert Tajio sein erstes selbstgekochtes Curry.

Datum Datei
14.09.2014 12:40 One Piece 14.09.14 12-40 PRO7MAXX 30
15.09.2014 07:20 One Piece 14.09.15 07-20 PRO7MAXX 25
23.12.2014 17:15 One Piece 14.12.23 17-15 PRO7MAXX 25

Ruffy und seine Crew landen auf einer Insel, auf der bald ein Feuerwerk stattfinden soll. Lysop will die Gelegenheit nutzen und sich von dem Feuerwerksmeister ein wenig Schwarzpulver ausleihen. Dabei lernt er dessen Enkelin kennen, die kleine Odama. Odama hat im Jahr vorher ihre Eltern bei einem Feuerwerksunglück verloren. Ihre Eltern waren großartige Feuerwerksmeister und ihnen zu Ehre will sie einen riesigen Feuerball abschießen, was ihr aber verboten wird. Ihr Großvater Kodama hat einen Hilfstrupp engagiert, aber die Männer springen ab, weil ihnen die Sache zu gefährlich erscheint. Lysop gelingt es, die kleine Odama zu überreden, sich erstmal an kleinere Feuerwerksaufgaben heranzuwagen. Um ihr eine Freude zu machen, zündet er selbst beim großen Feuerwerk den riesigen Feuerball. Alle sind begeistert.

Datum Datei
16.09.2014 07:20 One Piece 14.09.16 07-20 PRO7MAXX 25

Diese Folge ist ein Rückblick in Zorros Vergangenheit. Johnny und Yosaku sitzen in einer Kneipe und wollen einen Schurken zur Strecke bringen, um das Kopfgeld zu kassieren. Plötzlich taucht Lorenor Zorro auf und schnappt ihnen den Kerl vor der Nase weg. Er braucht ebenfalls das Kopfgeld, um sein Essen zu bezahlen. Die beiden beschweren sich, und Zorro überlässt ihnen das Opfer und den Preis seiner Zeche. Plötzlich wird die Stadt, in der sich Yosaku und Johnny befinden, von einem Räuber namens Dick mit seiner Bande überfallen. Die beiden versuchen, ihn zu erledigen, nicht nur um das Kopfgeld von Zehn Millionen Berry zu kassieren, sondern auch um der Gerechtigkeit Genüge zu tun. Zorro, der in der Nähe ist, um beim Schmied sein repariertes Schwert abzuholen, will sich diesen Dick ebenfalls schnappen, weil er inzwischen hohe Schulden beim Schmied hat. Als er hinzu kommt, sind Johnny und Yosaku schon arg in Bedrängnis und die beiden sind froh, dass Zorro ihnen aus der Patsche hilft.

Datum Datei
18.09.2014 16:55 One Piece 14.09.18 16-55 PRO7MAXX 25
20.09.2014 12:25 One Piece 14.09.20 12-25 PRO7MAXX 25
29.12.2014 17:15 One Piece 14.12.29 17-15 PRO7MAXX 25
17.03.2015 17:15 One Piece 15.03.17 17-15 PRO7MAXX 25
18.03.2015 07:25 One Piece 15.03.18 07-25 PRO7MAXX 25

Ruffy und seine Truppe fliehen vor der Marine durch eine Nebelbank und gehen bei einer kleinen Insel an Land. Auf der Suche nach Nahrung stoßen sie auf eine Ziegenherde, die sie bedroht. Bald stellt sich heraus, dass sie auf einen alten Einsiedler hören: Zheny. Er lebt seit zwanzig Jahren auf der Insel und Chopper ist der Meinung, dass er schwer krank ist und nur noch drei Tage zu leben hat. Zorro macht sich auf die Suche nach Essbarem und findet dabei hoch oben in den Bergen ein halbfertiges Piratenschiff. Er sagt den anderen Bescheid und Nami glaubt, dass Zheny früher einmal Pirat war und irgendwo auf der Insel ein Schatz versteckt sein muss. Sanji kocht für den alten Mann ein Festmahl, um ihm seine letzten Tage so angenehm wie möglich zu gestalten und der alte Einsiedler frisst wie ein Scheunendrescher.

Datum Datei
18.09.2014 17:20 One Piece 14.09.18 17-20 PRO7MAXX 25
18.03.2015 17:15 One Piece 15.03.18 17-15 PRO7MAXX 25
19.03.2015 07:20 One Piece 15.03.19 07-20 PRO7MAXX 30

Ruffy und seine Freunde merken, dass Zheny eigentlich völlig gesund ist und nicht mehr auf ihre Hilfe angewiesen ist. Sie wollen die Insel verlassen, doch Nami hat beim Schachspiel mit Zheny die Flying Lamb als Pfand eingesetzt und verliert dauernd. Zum Glück gelingt es Nico Robin, das Schiff zurück zu gewinnen. Zheny erzählt seine Lebensgeschichte und es stellt sich heraus, dass er früher Geldverleiher war, um seinen großen Lebenstraum zu verwirklichen. Er wollte Pirat werden. Bei diesem Geschäft hat er vor vielen Jahren einer Piratenbande eine Menge Geld abgenommen, das sie ihm geschuldet hat und das er jetzt irgendwo auf der Insel versteckt hat. Sergeant Minchi hat einen Plan: Er versucht mit einem Trick, Ruffy und seine Freunde von der Insel wegzulocken, um sich dann gemeinsam mit seinem Korporal Zhenys Schatz unter den Nagel zu reißen. Im Hintergrund soll dann Käpt'n Moor lauern, den die Strohhut-Bande unschädlich machen will. Doch Minchis Plan misslingt. In letzter Sekunde lässt Zheny sein Schiff, das er oben auf dem Berg gebaut hat, vom Stapel und greift gemeinsam mit seiner Ziegenherde die Marine an.

Datum Datei
19.09.2014 16:55 One Piece 14.09.19 16-55 PRO7MAXX 25
19.03.2015 17:15 One Piece 15.03.19 17-15 PRO7MAXX 25
20.03.2015 07:20 One Piece 15.03.20 07-20 PRO7MAXX 30

Nachdem Zheny mit seinem Piratenschiff vom Berg runtergekommen ist, knöpfen er und seine Ziegenbande sich den verbrecherischen Sergeant Minchi und seine Leute vor. Schließlich kommt es zum Kampf zwischen Minchi und Zheny. Es sieht schlecht für den alten Einsiedler aus, doch Nico Robin kann ihn in letzter Sekunde retten. Zheny hat ein schwaches Herz und ist durch den Kampf schwer in Mitleidenschaft gezogen worden, doch Chopper gelingt es, den alten Mann wieder aufzupäppeln. Schließlich beichtet Zheny, was mit dem Geld passiert ist, das er vor vielen Jahren mit auf die Insel gebracht hat. Als er damals an Land gespült wurde, stand dort eine Ziegenherde, die das ganze Geld aufgefressen hat, die aber dann seine besten Freunde und Weggefährten wurden. Ruffy liefert Minchi an Käpt’n Moor aus, der ihn zum Dank dafür im Moment nicht angreift und ihm einen Vorsprung gibt. Unsere Freunde nehmen nun Abschied von Zheny und lassen ihm jede Menge Vorräte da. Der alte Mann hat sich vorgenommen, seinen Lebenstraum zu verwirklichen und Pirat zu werden.

Datum Datei
19.09.2014 17:20 One Piece 14.09.19 17-20 PRO7MAXX 25

Ruffy und seine Freunde gehen auf der Insel Ruruka an Land, wo seltsame Zustände herrschen. Phillip, der Sohn des Bürgermeisters Wetton, treibt völlig überhöhte Steuern für alle möglichen Dinge ein, damit Henzo, ein alter Wissenschaftler die Möglichkeit hat, nach dem Regenbogen-Nebel zu forschen. Rake, der Enkel des Bürgermeisters, zieht in einem Elektroschock-Anzug durch die Stadt, um den Bürgern Steuergelder abzunehmen und Sanji kommt dabei in arge Bedrängnis. Henzo ist es bis jetzt nicht geglückt, den Regenbogen-Nebel zu finden, doch plötzlich treibt eine uralte Galeere in den Hafen, die Tarierishin. Ruffy und die anderen gehen mit ihm an Bord und plötzlich sieht Henzo den Regenbogen-Nebel vor der Küste. Da die Tarierishin manövrierunfähig ist, machen sich Ruffy, Lysop und Zorro mit der Flying Lamb auf eine Reise ins Ungewisse.

Datum Datei
25.09.2014 16:55 One Piece 14.09.25 16-55 PRO7MAXX 25

Ruffy, Zorro, Lysop und Nico Robin begeben sich gemeinsam mit Henzo in den Regenbogen-Nebel und landen im Grab der Galeeren. Dort begegnet Henzo den Freunden aus seiner Kindheit vor fünfzig Jahren, die um keinen Deut gealtert und noch Kinder sind. Er erzählt, dass vor fünfzig Jahren Ruruka von Wettons Piratenbande überfallen wurde und er und seine Freunde mit dem Schiff Wettons fliehen konnten und im Regenbogen-Nebel gelandet sind. Wetton folgt ihnen und bei einem Kampf zerstört er das Ruder. Henzo kann als Einziger fliehen und seine Freunde bleiben im Grab der Galeeren. Ruffy, Zorro, Lysop und Nico Robin müssen nun schnell aus dem Regenbogen-Nebel hinaus, da sie dort in einem Zeitloch stecken und Sanji, Nami und Chopper in der Zwischenzeit in Ruruka in rasender Geschwindigkeit altern. In Ruruka erfahren die Drei von Rake, dass es im Grab der Galeeren jede Menge Schätze zu holen gibt und Nami will sich natürlich sofort auf den Weg machen.

Datum Datei
25.09.2014 17:20 One Piece 14.09.25 17-20 PRO7MAXX 25

Henzo, Ruffy, Zorro, Lysop und Nico Robin sind mit ihrem Schiff im Regenbogennebel gefangen und versuchen verzweifelt herauszukommen. Schließlich treffen sie auf Henzos Freunde Akibi, Rapa Nui, Bukau, Rongo und Isoka, die Kinder geblieben sind. Professor Henzo, der 50 Jahre damit zugebracht hat, den Regenbogennebel zu erforschen, ist mit seinem Latein am Ende und bittet Rapa Nui um Hilfe. Der will aber von Henzo nichts wissen. Er hält ihn für einen Verräter, einen Handlanger Wettons. Schließlich klingelt die Teleschnecke und Phillip, der Sohn Wettons ruft an. Henzo bittet ihn, ihn und seine Freunde aus dem Regenbogennebel herauszuholen. Sanji, Nami und Chopper, die das Gespräch in Ruruka mithören, schnappen sich ein Sicherheitssystem, das der Professor für den Nebel erfunden hat und wollen ihre Freunde retten.

Datum Datei
26.09.2014 16:55 One Piece 14.09.26 16-55 PRO7MAXX 25

Henzo, Ruffy, Lysop, Nico Robin und die Kinder sind im Regenbogennebel gefangen, aus dem es anscheinend keine Fluchtmöglichkeit gibt. Rapa Nui hält Henzo immer noch für einen Verräter, der sich in die Dienste Wettons gestellt hat. Schließlich gelingt es Lysop, Rapa Nui zur Vernunft zu bringen. Ruffy startet mit einer Gum-Gum-Rakete von Bord und nimmt dabei aus Versehen Rapa Nui mit, wobei die Zwei in einer Sphäre außerhalb des Nebels landen. Nami macht sich inzwischen mit einem Ruderboot auf den Weg in den Nebel. Doch als sie dort ankommt, gelingt es Ian, sich das Boot zu schnappen. Er fährt zurück nach Ruruka und berichtet Wetton über die Schätze im Grab der Galeeren. Jetzt ist Wettons große Stunde gekommen. Er bringt den Regenbogenturm zum Einsatz, der eine Verbindung zum Grab der Galeeren herstellt.

Datum Datei
26.09.2014 17:20 One Piece 14.09.26 17-20 PRO7MAXX 25

Bürgermeister Wetton hat mit dem Regenbogenturm eine Verbindung in den Regenbogennebel geschaffen, um sich dort die ganzen Schätze unter den Nagel zu reißen. Rapa Nui und Ruffy, die aus dem Nebel in eine andere Sphäre katapultiert wurden, gelingt es, zur Flying Lamb zurückzukehren. Als Wetton den Regenbogenturm explodieren lässt, entsteht ein Loch in dem Nebel und unsere Freunde schaffen es mit Rapa Nuis Hilfe zu fliehen. Kurz darauf taucht der Marineoffizier Paskua auf, der Wetton und seine Bande gefangen nimmt. Es stellt sich heraus, dass Paskua in Wirklichkeit Rapa Nui ist, der nach dem Zeitstillstand im Grab der Galeeren entsprechend gealtert ist. Nun scheint alles in Ordnung zu sein, doch plötzlich regnet es schwarze Brocken vom Himmel.

Datum Datei
02.10.2014 16:55 One Piece 14.10.02 16-55 PRO7MAXX 25

Unsere Freunde sind wieder auf der Grand Line unterwegs, als plötzlich ein Schiff vom Himmel fällt. Es stellt sich bald heraus, dass es sich um die St. Briss aus dem Königreich Briss handelt, die 200 Jahre am Himmel getrieben ist. Über den Wolken sollen sich auch die Sky Islands befinden, auf die Ruffy und Lysop sofort Kurs nehmen wollen. Nico Robin nimmt an, dass sich an Bord der St. Briss Aufzeichnungen darüber befinden, wie man zu den Sky Islands kommt und Ruffy, Sanji und Zorro machen sich mit Taucherglocken auf den Weg, um das inzwischen gesunkene Schiff zu durchsuchen. Plötzlich taucht der Bergungskönig Masira auf, der die St. Briss für sich beansprucht.

Keine Links gefunden

Als Zorro, Sanji und Ruffy wieder auf der Oberfläche auftauchen, werden sie fast von einer Riesenschildkröte verschlungen. Es gelingt ihnen aber, wieder heil an Bord der Flying Lamb zu kommen. Sie haben in dem Wrack auf dem Meeresboden nach Plänen für den Weg zur Himmelsinsel gesucht, aber nichts gefunden. Es gibt einen einzigen Hinweis: Jaya, die Fleischinsel, und Ruffy beschließt, Kurs auf die Insel zu nehmen. Unterwegs werden sie von riesigen Schatten-Giganten angegriffen, denen sie aber entkommen können. Auf einer kleinen Insel sind Buggy, der Clown, Moji und Kabaji dabei, den berühmten Schatz von Käptn John zu suchen, wobei sie von Bergarbeitern gestört werden. Als sie wieder an Bord ihres Schiffes sind wollen sie sich auf die Suche nach Ruffy und seiner Truppe machen, um das Kopfgeld zu kassieren, das auf sie ausgesetzt ist. Doch da taucht plötzlich Ace mit der Feuerfaust auf, welcher der Kommandant der zweiten Division von Käpt'n Whitebeard, der auf der ganzen Grand Line wie kein Zweiter gefürchtet ist.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Crew kommen in Mock Town an. Sanji, Lysop und Chopper bleiben auf dem Schiff, Nico Robin geht zum Shoppen und Nami, Zorro und Ruffy schauen sich die Stadt an. Sie kommen zu einem wunderschönen Hotel, wo sie allerdings rausgeworfen werden, weil das Hotel komplett für die Bellamy Piratenbande reserviert ist. Daraufhin gehen sie in eine Bar, wo sie schon bald von Bellamy, dem Bandenchef, aufgesucht werden, der neugierig auf Ruffy ist, weil 30 Millionen Berry auf seinen Kopf ausgesetzt sind. Als die Lage zwischen Bellamy und Ruffy zu eskalieren droht, fragt Nami plötzlich den Ober nach dem Weg zu Sky Island. Daraufhin gibt Bellamy zu, dass er Ruffy eigentlich nur testen und dann in seine Bande aufnehmen wollte, aber jetzt total von ihm enttäuscht ist, weil er ihn für einen Träumer und Spinner hält.

Keine Links gefunden

Ruffy, Nami und Zorro kehren reichlich lädiert wieder aufs Schiff zurück. Nami ist total wütend und schreit nur noch rum, so dass der arme Chopper vor Schreck ins Meer springt und von Zorro gerettet werden muss. Die Flying Lamb fährt wieder los und begegnet Shojo und seinen Leuten. Ruffy reizt Shojo, der wird wütend und beginnt mit seiner Ultraschall-Stimme die Flying Lamb zu zerstören.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Crew landen bei Maron Cricket. Der prügelt sich erst mit Sanji und Zorro, fällt dann aber um, weil er unter der Taucher-Krankheit leidet. Chopper pflegt ihn wieder gesund und unsere Freunde erfahren, dass Maron Cricket ein Nachfahre des legendären Noland ist, der wegen seiner Lügenmärchen hingerichtet wurde. Maron Cricket glaubt aber an die Geschichte von Noland und forscht mit seinen beiden Freunden Shojo und Masira nach der Wahrheit.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde landen bei Maron Cricket, dem Piraten. Er erzählt ihnen seine Familien-Geschichte und beschließt, ihnen mit Shojo und Masira dabei zu helfen, Sky Island zu finden. Alle zusammen feiern ein fröhliches Fest. Da fällt Maron Cricket plötzlich ein, dass Ruffy und seine Bande noch einen Southbird fangen müssen, um Sky Island finden zu können. Die Crew begibt sich in den Wald, um den Southbird zu fangen und bei Maron Cricket, Masira und Shojo taucht derweilen Bellamy auf.

Keine Links gefunden

Während Ruffy und seine Freunde sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Southbird machen, werden Maron Cricket und seine beiden Freunde Masira und Shojo von Bellamy und seiner Bande heimgesucht. Bellamy und seine Leute machen die drei total fertig und klauen Maron Crickets Gold. Ruffy und seine Crew haben im Wald mit ziemlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Der Southbird lässt eine ganze Armee von Insekten gegen sie antreten und erst zum Schluss gelingt es Nico Robin, ihn zu fangen. Als unsere Freunde zurückkommen, finden sie Maron Cricket und sein Haus total zerstört vor. Ruffy beschließt, sich Bellamy zu schnappen.

Keine Links gefunden

Ruffy gelingt es, nach einem heftigen Kampf, Bellamy, die Hyäne, aus dem Verkehr zu ziehen und ihm das Gold wieder abzuknöpfen, das er Maron Cricket gestohlen hat. In der heiligen Stadt Mary Joa trifft der Rat der 5 Weisen mit den übrig gebliebenen 7 Samurai der Meere zusammentreffen, um einen Nachfolger für Sir Crocodile zu finden. Plötzlich taucht Raffit auf, der Käpt'n Blackbeard für diesen Posten vorschlagen will. Der Rote Shanks lässt durch Rockstar einen Brief an Käpt'n Whitebeard überbringen, der ihn aber zerreißt und Rockstar zum Teufel schickt! Daraufhin will der Rote Shanks die Segel setzen und sich mit seiner Bande auf den Weg zu Whitebeard machen. Käpt'n Blackbeard erfährt, dass auf Ruffys Kopf inzwischen Hundert Millionen Berry Belohnung ausgesetzt sind. Er setzt die Segel um endlich mal wieder einen fetten Fischzug zu landen.

Keine Links gefunden

Nachdem die Flying Lamb repariert ist, machen sich Ruffy und seine Freunde mit der Hilfe von Masiras und Shojos Bande auf den Weg, den Knock-Up-Stream zu suchen. Da Ruffy wie üblich zu spät zur Abfahrt gekommen ist, müssen sich alle beeilen, um rechtzeitig in die Gegend des Streams zu kommen, der immer an einer anderen Stelle auftaucht. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse, der Knock-Up-Stream kündigt sich an und unsere Freunde werden in einen riesigen Strudel hineingezogen, der sich dann aber durch eine Explosion in eine Wassersäule verwandelt, die die Flying Lamb auf Himmelskurs bringt. Doch jetzt nehmen die Probleme kein Ende. Das Schiff droht nach hinten umzukippen, aber dank Namis Navigatorischem Können gelingt es, Kurs auf die Königswolke zu nehmen.

Keine Links gefunden

Nachdem Ruffy und seine Freunde mit dem Knock-Up-Stream Richtung Himmel gesegelt sind, müssen sie feststellen, dass sie noch lange nicht auf Sky Island sind. Sie befinden sich erst in 7.000 Metern Höhe im Weißen Meer und als sie von einem Sky-Piraten angegriffen werden, kommt ihnen Gan Fort, der Ritter des Himmels zu Hilfe. Er lässt ihnen eine Trillerpfeife da, mit der sie ihn jederzeit rufen können, wenn sie in Not sind und verschwindet daraufhin in den Lüften. Ruffy und seine Truppe machen sich weiter auf den Weg nach Sky Island und gelangen schließlich zum Heaven's Gate, dem Himmelstor. Die Hüterin des Tores lässt sie passieren, macht aber in Skypia in der Oberen Ebene Meldung, dass Ruffy und seine Bande angekommen sind. Sie sollen vor das Himmelsgericht gebracht werden.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Truppe sind endlich im Schneeweißen Meer angelangt und gehen bei Angel Beach vor Anker. Dort lernen sie den Engel Conis und ihren Vater Papaya kennen, die dort eine Fabrik betreiben, die aus Wolken von Straßen bis zu Strandsesseln alles Mögliche herstellt. Es wird beschlossen, dass Sanji ein Festmahl kocht, während Nami mit einem Waver-Jetski eine Spritztour unternimmt. Conis zeigt unseren Freunden die vielfältigen Möglichkeiten der Dial-Energie, ohne die ein Leben auf der Himmelsinsel unmöglich wäre. Als Sanji mit dem Essen fertig ist, ist Nami immer noch nicht zurückgekehrt.

Keine Links gefunden

Nami ist immer noch mit dem Waver unterwegs und gelangt schließlich zu einer vom Dschungel überwucherten Insel, auf der sich seltsame Dinge abspielen. Sie entdeckt ein verlassenes Boot und wird Zeuge, wie die Priester Enels einen Mann jagen, der sich dort illegal aufhält. Nami erfährt dabei, dass auch sie und ihre Freunde gesucht werden und macht sich schnellstens auf den Rückweg, um sie zu warnen! In der Zwischenzeit machen sich Ruffy und seine Truppe die größten Sorgen um Nami und wollen so schnell wie möglich mit der Flying Lamb zu der verbotenen Insel, aber es weht leider kein Wind, um in See stechen zu können. Ruffy bittet Papaya, seinen alten Waver wieder auf Vordermann zu bringen, doch das scheint einige Probleme mit sich zu bringen. Plötzlich taucht Kommandant McKinley mit den Weißen Baretts, der Polizei von Skypia auf, um Ruffy und seine Bande festzunehmen. Sie sollen vor ein Gottesgericht gebracht werden.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde bekommen auf Skypia immer größere Schwierigkeiten, als sie sich mit der dortigen Polizei, den Weißen Baretts und ihrem Kommandanten McKinley anlegen. Er bezichtigt sie dauernd schwerer Verbrechen, die verschiedene Grade haben, bis sich die Lage bedrohlich zuspitzt. Nami fährt McKinley mit ihrem Waver platt und Ruffy macht mit einem Gum-Gum-Feuerwerk die Weißen Baretts total zur Schnecke. Es wird höchste Zeit für unsere Freunde zu fliehen, denn McKinley will sie vor das Göttliche Gericht bringen, sie sind nun ein Fall für die Priester des Upper Yard.

Keine Links gefunden

Während sich Ruffy, Sanji und Lysop bei Papaya in aller Ruhe mit Lebensmitteln und Werkzeug eindecken, sind Nami, Zorro und Chopper bereits an Bord der Flying Lamb. Nami drängt darauf, so schnell wie möglich Skypia auf einer Spezialroute zu verlassen, da sie befürchtet, dass McKinley und die Weißen Baretts jeden Moment auftauchen, um sie zu Gott Enel zum Upper Yard zu bringen. Plötzlich wird die Flying Lamb von einem Boten Enels, dem Sonder-Hummerexpress in die Zange genommen und in Richtung Upper Yard abgeschleppt. Ruffy und die anderen müssen von weitem zusehen, was mit ihren Freunden passiert und Papaya erklärt ihnen, woraus das Urteil Enels besteht: Ihre Freunde werden als Geiseln zu einem Opferaltar gebracht, Ruffy und die anderen müssen eine Prüfung bestehen, um sie zu retten.

Keine Links gefunden

Conis bietet Ruffy und dem Rest der Truppe ihre Hilfe an. Sie will ihnen ein Schiff zur Verfügung stellen, mit dem sie zur verbotenen Insel und zum Upper Yard fahren können, um ihre entführten Freunde zu befreien. Auf dem Weg zum Hafen merkt Ruffy, dass Conis immer nervöser wird und er stellt sie zur Rede. Schließlich gesteht sie alles: Sie hat Nami und Nico Robin in eine Falle gelockt und sie von dem Hummer zum Opferaltar Enels bringen lassen. Enel, der Allmächtige hört, dass Conis alles verraten hat und will sie auf der Stelle bestrafen. Ruffy wirft sich schützend über sie und es geht schlecht für die beiden aus, doch in letzter Sekunde taucht Gan Fort, der Ritter des Himmels auf und rettet die beiden.

Keine Links gefunden

Nachdem Nami, Nico Robin, Zorro und Chopper vom Sonder-Hummerexpress entführt wurden, sind sie mitten im Dschungel des Upper Yard am Opferaltar gelandet. Dort muss sich Zorro mit einem Sky Hai herumärgern, den er aber dann mit einem Kinnhaken ins Land der Träume befördern kann. Kurz darauf beschließt er, in den Dschungel zu gehen, um Enel zu suchen. Er will dem Gott Skypias ein bisschen auf den Zahn fühlen. In der Zwischenzeit sind Ruffy, Lysop und Sanji mit der Floating Crow auf einer Sky Road zum Opferaltar unterwegs, um ihre Freunde zu retten. Der Weg dorthin wird alles andere als eine Spazierfahrt. Sie haben mit Todespendeln und mehreren Monstern zu kämpfen, die ihnen schwer zu schaffen machen. Schließlich gelangen sie ans Ende der Sky Road, wo vier Einfahrten mit vier verschiedenen Prüfungen auf sie warten.

Keine Links gefunden

Ruffy, Lysop und Sanji sind mit der Floating Crow auf der Sky Road unterwegs, um Nami und die anderen zu retten. Plötzlich stehen sie auf dem Wolkenfluss vor vier Einfahrten und müssen sich eine Prüfung aussuchen. Nach reiflicher Überlegung wählen sie die Prüfung der Bälle, die ihnen am harmlosesten erscheint. Daraufhin landen sie auf einer weiteren Sky Road, wo sie den Priester Satori und seine Wolkenbälle kennen lernen. Diese Bälle entpuppen sich alles andere als harmlos und Ruffy und Co. haben alle Hände voll damit zu tun, gegen Satori ihren Mann zu stehen. Satori, der Attacken vorhersehen kann, lässt die Floating Crow allein weiterfahren und das ist die Prüfung der Bälle für unsere Freunde: Sie müssen ihr Schiff einholen und sich dabei gegen den Priester zur Wehr setzen. In der Zwischenzeit sind Zorro, Nami und Nico Robin im Dschungel unterwegs, um Enel zu suchen, während Chopper auf der Flying Lamb ist und es dort furchtbar mit der Angst zu tun kriegt.

Keine Links gefunden

Nachdem Satori die Floating Crow alleine auf der Sky Road weiterfahren lässt, versuchen Ruffy und Lysop mit allen Mitteln, wieder an Bord zu kommen. Dabei versagen sie aber kläglich, daher müssen sie das Schiff erst mal vergessen. Sie wollen sich nun gemeinsam mit Sanji Satori vorknöpfen, um ihn außer Gefecht zu setzen, doch auch da ziehen sie die rote Karte. Es sieht schlecht für sie aus. Chopper, der alleine an Bord der Flying Lamb zurückgeblieben ist, um sie zu reparieren, gerät nun in arge Bedrängnis, er wird von Shura, einem der vier Priester angegriffen und es bleibt ihm nur noch, Gan Forts Trillerpfeife zu benutzen, um Hilfe.

Keine Links gefunden

Nachdem Chopper am Altar von den anderen zurückgelassen wurde, wird er plötzlich von dem Priester Shura angegriffen, der ihn dem Gott Enel opfern will. In seiner Verzweiflung nimmt Chopper die Trillerpfeife, um Gan Fort, den Ritter des Himmels, zu holen. Gan Fort taucht in letzter Sekunde auf, und zwischen ihm und Shura entbrennt ein gandenloser Kampf. In der Zwischenzeit hat Satori Ruffy, Sanji und Lysop schwer in die Mangel genommen und will nun mit einem Ball Dragon zum letzten Schlag ausholen. Auch Zorro, Nami und Nico Robin haben ihre Probleme, bei ihrer Suche nach Enel machen sie wieder einmal mit Sky Haien Bekanntschaft.

Keine Links gefunden

Zwischen Shura und Gan Fort tobt der gnadenlose Kampf in der Luft weiter. Schließlich wird Gan Fort schwer getroffen und stürzt in den See am Altar, worauf Chopper versucht, ihn zu retten. Der Priester Satori hat inzwischen Ruffy, Lysop und Sanji ziemlich in die Mangel genommen, doch es gelingt den Dreien, wieder auf die Beine zu kommen. Satori versucht ihnen mit seinem Ball Dragon den Rest zu geben, doch Ruffy schafft es, ihm einen Strich durch die Rechnung zu machen. Auf einmal ist der Priester völlig schutzlos und Sanji kann ihn sich nun endlich zur Brust nehmen.

Keine Links gefunden

Viper, der Chef der Shandia, hört, dass Gan Fort in den Upper Yard eingedrungen ist und dass einer der Priester besiegt wurde. Viper will diese Gelegenheit ausnützen, um sich Enel vorzuknöpfen und setzt mit seinen Leuten zum Sturm auf die Verbotene Insel an! Nami, Zorro und Nico Robin sind immer noch unterwegs, um Enel zu suchen und finden plötzlich ein verfallenes Haus an der Küste, das in der Hälfte auseinander gerissen ist. Bald kommen sie der Sache auf den Grund und es stellt sich heraus, dass der Upper Yard eine Hälfte Jayas ist. In der Zwischenzeit ist es Ruffy, Sanji und Lysop gelungen, sich wieder der Floating Crow zu bemächtigen und sie machen sich weiter auf den Weg, um ihre Freunde zu retten.

Keine Links gefunden

Nami ist sicher, im Upper Yard die Goldinsel gefunden zu haben. Die Shandia verlieren im Kampf gegen die Hohen Priester viele Krieger. Ruffy, Lysop und Sanji dringen auf der Milky Road weiter ins Inselinnere vor, werden von Viper angegriffen und aufgefordert, die Insel zu verlassen. Nami, Nico Robin und Zorro erreichen den Opferaltar, wo sie die schwer demolierte Flying Lamb, Chopper und den verwundeten Gan Fort finden. Auch Ruffy und Co. erreichen den See mit dem Opferaltar und Ruffy muss ein paar Sky Haie erlegen. Nun sind die Freunde wieder vereint. Aus Sorge um Gan Fort, aber auch um bei einem eventuellen Angriff beweglicher zu sein, verlegen sie ihr Lager von der Flying Lamb in den Wald am Seeufer.

Keine Links gefunden

Der Shandia-Krieger Viper warnt die Piraten, Upper Yard zu betreten und sich in den Kampf gegen die Priester einzumischen, aber er und seine Krieger geraten selbst in Bedrängnis und sie haben Glück, dass Gott Enel die Priester zu sich rufen lässt. Ruffy und seine Freunde gehen an Land und schlagen ein Nachtlager auf. Nami stellt beim Vergleich der Landkarten fest, dass Upper Yard wirklich die verschwundene zweite Hälfte der Insel Jaya ist. Sie findet einen wichtigen Hinweis auf den Goldschatz. Bei Einbruch der Nacht taucht ein Rudel Sky Wölfe auf, aber sie scheinen nur am Anfang bedrohlich zu sein und schließen schnell Freundschaft mit Menschen. Dank Choppers Behandlung erholt sich Gan Fort und sie feiern ein fröhliches Fest. Die dezimierten Shandia-Krieger beschließen, am nächsten Tag einen neuen Angriff auf die Priester zu starten.

Keine Links gefunden

In der Nacht wird Lysop von Hammerschlägen geweckt und sieht im Nebel, wie sich jemand an der gestrandeten Flying Lamb zu schaffen macht. Die überlebenden Priester werden ins Heiligtum gerufen, wo Gott Enel ihnen verkündet, dass am nächsten Tag die Jagd auf die Bewohner von Upper Yard und die Blaumeerer beginnen soll. Am Morgen stellen unsere Freunde fest, dass tatsächlich jemand über Nacht die havarierte Flying Lamb repariert hat und Lysop bringt sie mit Choppers Hilfe als Köder und einem riesigen Sky Hai als Zugmaschine wieder zu Wasser. Dann teilen sich unsere Freunde in eine Goldsuch-Gruppe und eine Entkommen-Gruppe, um den Schatz der Goldenen Stadt zu bergen und dann so schnell wie möglich wieder von Upper Yard zu verschwinden.

Keine Links gefunden

Unsere Freunde trennen sich. Eine Gruppe geht über Land, um den Goldschatz zu suchen, die andere macht die Flying Lamb klar und segelt über die Milky Road zum Treffpunkt, von dem aus sie gemeinsam fliehen wollen. Die Entkomm-Gruppe erfährt von Gan Fort interessante Einzelheiten über Upper Yard und die Geschichte des Krieges zwischen den Himmelsbewohnern und den Shandia, die Goldsuch-Gruppe wird von einer Riesenboa gejagt und versprengt. Jetzt ist jeder auf sich allein gestellt und Viper bläst zum Sturm auf das Heiligtum von Gott Enel.

Keine Links gefunden

In der Marine Basis G8 ist alles ruhig, bis das Schiff der Strohhüte vom Himmel fliegt und mitten im See der die Basis umzingelt landet. Die Marine schlägt Alarm und vordert die Bande auf das Schiff zu verlassen, aber als sich niemand meldet wundert sich die Marine und nähert sich dem Schiff. Trotz guter Untersuchung ist niemand an Bord und die Marine hält das Schiff für ein Geisterschiff. In Wirklichkeit ist es den Strohhüten gelungen zu fliehen und sich zu verstecken. Nun tüfteln sie einen Plan aus, um aus der uneinnembaren Festung G8 zu fliehen.

Keine Links gefunden

Im Hafen läuft ein Schiff mit den Murray-Brüdern an Bord ein, zwei Nobelköchen aus Mary Joa, die die Küche in Navarone übernehmen sollen. Sanji und Ruffy werden von der Küchenchefin Jessica Jonathan für die Murray-Brüder gehalten und zu einem Kochwettbewerb aufgefordert, bei dem Sanji sein ganzes Können unter Beweis stellt und daraufhin mit Ruffy von Jessica Jonathan in das Küchenteam aufgenommen wird. In der Zwischenzeit werden die richtigen Murray-Brüder von Nami in der riesigen Festung in die Irre geleitet und landen in einer Rumpelkammer. Kommandant Jonathan macht sich auf die Suche nach Ruffys Bande und es gelingt ihm, Zorro dingfest zu machen, der seine Schwerter gesucht hat, die Nami vorher weggeworfen hat.

Keine Links gefunden

Auf der Krankenstation von Navarone werden Schwerverletzte eingeliefert, doch die diensthabende Ärztin, Doktor Kobato, ist dort ganz auf sich alleine gestellt. Ihre Kollegen sind zu einem Kongress gefahren und sie als Kinderärztin kann kein Blut sehen. Als Notoperationen angesagt sind, kommen ihr Chopper und Nami zu Hilfe, die sich inzwischen als Krankenschwester verkleidet hat. Gemeinsam gelingt es ihnen, der Ärztin Mut zuzusprechen und sie dazu zu bringen, die Operationen im Alleingang durchzuführen...

Keine Links gefunden

Das Netz der Marine zieht sich immer enger um Ruffy und seine Freunde. Zorro wurde bereits gefangen genommen und jetzt geht es auch Lysop an den Kragen. Obwohl er sich als Kadett verkleidet hat, kommt ihm Drake auf die Schliche und lässt ihn zur Kommandozentrale bringen. Als er dort hört, dass ein Inspektor der Revisionsabteilung auf Navarone angekommen sein soll, gibt er sich als dieser aus. Diese Tarnung hält leider nicht lange an, denn Robin ist auf die gleiche Idee gekommen und taucht bei Kommandant Jonathan auf...

Keine Links gefunden

Ruffy und Sanji machen sich auf die Suche nach Lysop und Zorro, die auf einer Nebeninsel in einem unterirdischen Trakt festgehalten werden. Um Ruffy und Sanji dorthin zu locken, zieht Major Drake sämtliche Wachen auf der Brücke zur Insel ab, er will die beiden dort mit einer Überraschungsaktion dingfest machen. Sein Plan geht schief, denn Lysop hat einen Impact Dial dabei, mit dem die Zellentür gesprengt werden kann. Unsere Freunde können fliehen und Major Drake muss Kommandant Jonathan nun Bericht erstatten...

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde sind in einer Festung gefangen. Ruffy, Zorro, Lysop und Sanji versuchen zu fliehen und geraten auf einer Brücke in einen Hinterhalt. Es kommt zum Kampf und die Vier schaffen es sich ins Wasser zu retten. Nami und Chopper gelingt es mit Hilfe von Doktor Kobato ebenfalls die Festung zu verlassen. Die ganze Strohhutbande versucht Dock 88 zu erreichen, wo die Flying Lamb liegt. Doch dort wartet schon die Marine.

Keine Links gefunden

Der Strohhutbande gelingt mit Hilfe von Mekao, der die Flying Lamb losmacht, die Flucht. An Bord müssen sie aber feststellen, dass die Marine ihre ganze Munition konfisziert hat. Und dann bemerkt Nami, dass auch noch der Schatz verschwunden ist...

Keine Links gefunden

Ruffy und seiner Mannschaft gelingt es, sich mit der Flying Lamb in einem der stillgelegten Docks zu verstecken. Nami überredet die anderen, den Schatz wieder zurückzuholen. Um Mitternacht soll die Aktion starten.

Keine Links gefunden

Lysop entwirft einen Plan, wie er und seine Freunde das Gold zurückholen können. Nami und Sanji sollen zusammen den Waver holen und Ruffy, Zorro, Lysop und Robin begeben sich direkt zum Verlies, wo sie den Schatz vermuten. Nur Chopper muss ganz allein bei der Flying Lamb bleiben.

Keine Links gefunden

Ruffy und Nami dringen mit dem Waver bei Kommandant Jonathan ein und holen sich das Gold. Danach gelingt es ihnen auf die Flying Lamb zu gelangen, die immer noch als Schlachtschiff getarnt ist. Sie tricksen ihre Gegner aus und können fliehen. Die Flying Lamb nimmt volle Fahrt in Richtung Tor auf.

Keine Links gefunden

Kommandant Jonathan holt zum letzten Schlag aus. Die 9 Uhr Falle setzt eine so starke Ebbe in Gang, dass die Strohhutbande mit der Flying Lamb auf dem Trockenen sitzt und den Soldaten der Festung wehrlos ausgeliefert ist. Da erinnern sich die Piraten an den Oktopus. Ruffy hat ihn immer noch und mit vereinten Kräften gelingt es ihnen, ihn aufzublasen und davon zu fliegen.

Keine Links gefunden

Auf der Suche nach einer neuen Insel wird die Strohhutbande von See-Affen verfolgt, die eine riesige Monsterwelle verursachen. Ein führungsloses Piratenschiff fällt den Seeaffen zum Opfer und sinkt mit Mann und Maus. Unterdessen kämpfen in Mock Town Jaya die beiden Piratenfreunde Bigknife Cirkies und Bellamy gegeneinander. Sie wurden von einem der sieben Samurai, Don Quichotte de Flamingo aufgehetzt, der eine neue Piratenära aufziehen sieht, in der Schwächlinge keinen Platz haben. Plötzlich sichtet Robin eine Insel. Ruffy, Chopper und Lysop springen sofort an Land und entdecken Tiere, die wahnsinnig lang sind, ein weißes Pferd und einen netten, alten Nomaden, namens Tondjit. Währenddessen wird die Flying Lamb von der Foxy-Piratenbande durch Ankerketten festgesetzt.

Keine Links gefunden

Ruffy, Chopper und Lysop freunden sich mit Tondjit, dem alten Nomaden von Longring-Longland an. Weil Tondjit die letzten zehn Jahre auf Bambusstelzen stand, von denen er sich nicht mehr herunter traute, ist er jetzt allein auf der Insel. Die anderen Nomaden sind weiter gezogen. Aber sein treues Pferd Sherry hat all die Jahre über auf ihn gewartet, also ist die Wiedersehensfreude enorm. Auf einmal steht die Foxy-Piratenbande vor unseren Freunden und fordern sie zum Davy Back Fight heraus. Dabei kämpfen Piratenbanden gegeneinander, und wer gewinnt, kann pro Runde ein Mannschaftsmitglied von den Verlierern rekrutieren. Ruffy nimmt die Herausforderung an. Doch bevor der Davy Back Fight beginnt gibt es ein großes Fest.

Keine Links gefunden

Die erste Runde des Davy Back Fight ist eine Regatta mit selbst gebastelten Booten um Longring-Longland. Die Strohhutbande ist mit drei Booten am Start. Außerdem sind alle Waffen erlaubt. Von Anfang an macht die Foxy-Piratenbande mit allerlei unfairen Methoden Ruffy & Co das Leben schwer. Chopper und Zorro werden frühzeitig disqualifiziert. Porsche von der Foxy-Piratenbande liegt lange Zeit vorn, aber Nami, Robin und Lysop holen mit ihrem Boot immer mehr auf. Unterwegs blockiert ein Korallengürtel mit tückischen Wasserstrudeln den Weg. Foxy, der Silberfuchs wird nervös und schaltet sich von Land aus ins Geschehen ein.

Keine Links gefunden

Die Strohhutbande rudert was Zeug hält. Dank Navigatorin Nami schaffen sie es sogar durch die tückischen Strudel eines Korallenriffs. Foxy, der Silberfuchs bietet allerlei Listen auf, um Nami, Robin und Lysop reinzulegen, doch ohne Erfolg. Der Sieg ist ihnen sicher. Aber im letzten Moment wendet Foxy den Slow Beam an, der alle Dinge 30 Sekunden lang total verlangsamt. Am Schluss gewinnt Porsche von der Foxy-Piratenbande. Foxy wählt Chopper als neues Mannschaftsmitglied aus. Chopper ist fertig mit den Nerven, er will sich nicht unterwerfen. Es geht in die zweite Runde, den K.O. Ringkampf. Zorro und Sanji wollen Chopper unbedingt zurückgewinnen. Als sie die Foxy-Gegner sehen, bricht allen der kalte Schweiß aus. Drei riesige Monster treten an, um das Strohhutteam fertig zu machen...

Keine Links gefunden

Zweite Runde im Davy Back Fight: Sanji und Zorro kämpfen gegen die unbesiegbaren K.O.-Monster der Foxy-Piratenbande. Sanji und der Aal-Fisch-Riese Big Bun bekommen einen Ball auf den Kopf geschnallt. Welches Team den gegnerischen Ballmann zuerst in einen Ring wirft, hat gewonnen. Waffen sind nicht erlaubt. Aber die Foxy-Piratenbande kämpft mit allen Tricks und einem ganzen Waffenarsenal. Der Schiedsrichter scheint auf beiden Augen blind zu sein. Als Sanji sich beschwert, zückt er aber sofort die gelbe Karte. Der Kampf wird brutal geführt. Die Strohhutpiraten schlagen sich zwar wacker, aber ihre Gegner haben Attacken drauf, die sie K.O. gehen lassen. Verlieren Ruffy und seine Freunde auch die zweite Runde?

Keine Links gefunden

Sanji und Zorro gelingt es, die K.O.-Monster bei einem unglaublichen Kampf in der zweiten Runde vernichtend zu schlagen. Daraufhin kann sich das Strohhut-Team ein Mitglied der gegnerischen Foxy-Piratenbande aussuchen, doch anstatt ihren Anführer Foxy zu nehmen und sich somit einen Vorteil im nächsten Match zu verschaffen, wählt Ruffy Sherry, Tondjits Lieblingspferd aus, das sich im Moment auch im Besitz der Foxy-Piratenbande befindet. Ruffy gibt das Pferd dem alten Mann wieder und ist mit seinen Freunden bereit, Chopper in der nächsten Runde zurück zu holen.

Keine Links gefunden

Im Davy Back Fight kommt es nun zum dritten Match, den Run Roller Round, einem Rollschuhrennen, das über fünf Runden geht. Ruffys Team steht nun vor einem Problem: Da Sanji und Zorro als Manager fungieren und nicht an dem Wettkampf teilnehmen dürfen und Chopper von den Foxy Devils festgehalten wird, hat die Strohhutbande nur vier Spieler und es wird beschlossen, dass Ruffy zwei Mal antritt. Bald stellt sich heraus, dass Ruffy ein grottenschlechter Rollschuhfahrer ist und das Team verliert die ersten zwei Runden. Es sieht schlecht aus für die Strohhutbande. Die dritte Runde steht an und Chopper könnte womöglich für immer in den Besitz der Foxy Devils übergehen...

Keine Links gefunden

Die Lage bei dem Rollschuhrennen spitzt sich bedrohlich zu, denn das Team der Strohhutbande hat die ersten beiden Runden verloren. Dank Sanjis und Namis Einfallsreichtum gelingt es dem Team, die 3. und 4. Runde für sich zu entscheiden. In der letzten Runde geht Ruffy wieder an den Start. Mit Robins Hilfe gelingt es ihm sogar, das Match zu gewinnen.

Keine Links gefunden

Nachdem die Strohhutbande die letzte Runde im Davy Back Fight gegen die Foxy-Piratenbande gewonnen hat, fordert Foxy von Ruffy eine Revanche, der zum Leidwesen seiner Mannschaft zustimmt. Die erste Runde beginnt mit dem 'Hit and Dead Ball', einem Ballspiel, bei dem ein Mitglied der gegnerischen Mannschaft getroffen werden muss, um dann auszuscheiden. Das Strohhut Team versucht mit allen Mittel sich gegen die Foxys zu behaupten, doch Ruffy verschluckt am Ende der ersten Runde einen Ball, was gegen die Regeln verstößt und wird disqualifiziert. Der Sieg geht an das Foxy Team...

Keine Links gefunden

In der zweiten Runde der Zusatzspiele geht es um eine Variante des 'Ochs vorm Berg'-Spiels. Tondjit muss als Ochs fungieren und beide Teams machen sich nun auf den Weg zu ihm, wobei alle möglichen Waffen und Tricks erlaubt sind. Ein aufregendes Match beginnt und es sieht fast so aus, als ob Ruffys Strohhut Team diese Runde für sich entscheiden kann, doch in letzter Sekunde gelingt es Hamburger als Erster bei Tondjit zu sein und ihn zu berühren. Ruffy steht nun vor einem großen Problem: Er hat Chopper nach der ersten Runde an die Foxys verloren und kann ihn nicht zurückgewinnen, da er nun ein weiteres Mitglied seiner Crew abgeben muss...

Keine Links gefunden

Um Robin und Chopper zurück zu gewinnen, verwettet Ruffy seine gesamte Crew, falls Ruffy im letzten Spiel, dem Kombatt, gegen Foxy verlieren sollte. Das Match findet in einem Durchmesser von hundert Metern auf der Sexy Foxy statt und der hinterlistige Käpt'n setzt seine gesamten Tricks ein, um Ruffy zu besiegen. Es sieht nicht gut aus für den Käpt'n der Strohhüte...

Keine Links gefunden

Die letzte Runde im Davy Back Fight, der Kombatt, findet auf Foxys Schiff statt. Foxy, der Silberfuchs, nützt diesen Vorteil schamlos aus und es gelingt ihm, Ruffy mit seinem Slow Beam und anderen Tricks gewaltig in die Enge zu treiben und heftige Breitseiten zu verpassen. Aber Ruffy gibt nicht auf, er schafft es immer wieder, sich hoch zu rappeln und gegen den Silberfuchs anzutreten...

Keine Links gefunden

Es sieht schlecht aus für Ruffy, denn Foxy gelingt es ständig, ihn mit seinen Tricks vorübergehend aus dem Verkehr zu ziehen. Doch Ruffy gibt nicht auf. Er reißt sich immer wieder zusammen und schafft es letztendlich, Foxy in dem Zweikampf zu besiegen. Nach dem Match treffen Ruffy und seine Freunde auf Rittont, den Enkel Tondjits, der nun endlich seinen Großvater wiedergefunden hat und mit ihm in das heimatliche Dorf zurückkehrt. Ruffy und seine Bande machen sich nun auf den Weg, um einen Schiffszimmermann für die Crew zu finden.

Keine Links gefunden

Nachdem das Meereswesen Noko geheimnisvolle Tonwellen an die Wasseroberfläche geschickt hat, gehen an Bord der Flying Lamb seltsame Dinge vor: Ruffy und seine Freunde haben ihr Gedächtnis verloren. Sie kennen einander nicht mehr und können sich nur bruchstückhaft an ihre Vergangenheit und die Geschehnisse der letzten Monate erinnern. Nur Nico Robin scheint davon nicht betroffen zu sein. Sie ahnt, was vor sich geht und hat Schwierigkeiten, die Strohhutbande wieder zusammen zu bringen...

Keine Links gefunden

Der Admiral des Marinehauptquartiers Blauer Fasan und die Strohhutbande treffen auf einer Insel zusammen. Auch Schiffbrüchige hat es auf die Insel verschlagen. Der Admiral ermöglicht den Schiffbrüchigen das Verlassen der Insel durch das Gefrieren des Meeres. Als die Schiffbrüchigen dank der Hilfe von Ruffy und dem Admiral die Insel verlassen, legt sich Admiral Blauer Fasan mit Robin an. Er kennt sie aus früherer Zeit. Robin wird selbstverständlich von ihren Freunden verteidigt. Doch der Admiral ist stärker...

Keine Links gefunden

Blauer Fasan friert Robin vollständig ein und will sie beinahe zerschlagen, doch Ruffy kommt ihm zuvor und bringt Robin in Sicherheit. Während Ruffy Admiral Blauer Fasan zum Duell herausfordert, versuchen Chopper und Lysop verzweifelt, Robin wieder aufzutauen. Auch Ruffy wird von Admiral Blauer Fasan besiegt, wird aber von ihm glücklicherweise nicht zerschlagen, da dieser weiß, dass Ruffy, nicht Smoker, Sir Crocodile das Handwerk gelegt hat und er damit der Weltregierung einen gefallen getan hat. Der Admiral verschwindet von der Insel und die Strohhutbande macht sich auf in Richtung Water 7.

Keine Links gefunden

Auf ihrer weiten Reise landet die Strohhutbande an einem Bahnhof im Meer, wo sie die Stationsvorsteherin Oma Cocolo kennen lernen. Sie gibt ihnen eine Karte und ein Empfehlungsschreiben für Water 7 mit, der Stadt des Wassers. Ruffy und seine Bande gelangen nun in die Metropole des Schiffsbaus auf der Grand Line. Dort wollen sie die Flying Lamb reparieren lassen und einen Schiffszimmermann suchen. Sie machen sich auf den Weg, ihr Gold gegen Bargeld einzutauschen und werden dabei mit einigen äußerst interessanten Gegebenheiten konfrontiert ...

Keine Links gefunden

Nachdem Ruffy und seine Bande in Water Seven eingetroffen sind, stellen sie fest, dass sie sich in einer gigantischen Metropole der Grand Line befinden, deren Stadtviertel durch ein riesiges Kanalnetz miteinander verbunden sind.

Keine Links gefunden

Ruffy, Nami und Lysop gelingt es, ihren Goldschatz in 300 Millionen Berry umzutauschen. Auf der Suche nach Herrn Eisberg, dem Bürgermeister von Water Seven, lernen sie den fliegenden Zimmermann Ecki kennen, der sie mit dem Oberhaupt der Stadt in Kontakt bringt. Nun steht der Reparatur der Flying Lamb eigentlich nichts mehr im Wege. Leider hat auch die Familie Franky, eine Bande von Kopfgeldjägern, von dem Geld der Strohhuttruppe Wind bekommen...

Keine Links gefunden

Der hochverschuldete Zimmermann Pauli krallt sich die Beute der Frankie's, doch das Glück ist nicht von Dauer und er muss die Millionen zurückgeben. Ruffy, Lysop und Nami bekommen unter Eisberg's Führung Zutritt zu dem gigantischem Dock 1 der Firma Galeera, auf dem die Flying Lamb wieder in Schuss gebracht werden soll. Zimmermann Ecki hat das Schiff bereits in Augenschein genommen und hat eine schlechte Nachricht für Ruffy und seine Freunde: Nach all den Kämpfen und Abenteuern ist das Schiff so schwer beschädigt, dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnt.

Keine Links gefunden

Ruffy ist völlig schockiert, als er hört das die Flying Lamb nie wieder in See stechen wird und besteht mit aller Macht darauf, dass sie doch repariert wird. Lysop wurde von Franky und seinen Leuten samt den Millionen entführt. Nami macht sich sofort auf die Suche und findet ihn schwerverletzt vor. Mit dem Yagara Bull fährt sie zurück zur Flying Lamb, um Chopper zu holen, der ihn verarzten soll. Lysop, der die Reparatur des Schiffes auf keinen Fall gefährden will, rappelt sich mit letzter Kraft auf und dringt in das Versteck der Familie Franky ein, um das Geld von den Kopfgeldjägern zurückzufordern...

Keine Links gefunden

Lysop macht sich trotz starker Verletzungen auf, das geklaute Geld von der Familie Franky zurückzuholen. Doch alleine hat er keine Chance gegen die Kopfgeldjäger. Zum Glück bekommt er Unterstützung von den anderen Mitgliedern der Strohhutbande, und gemeinsam können sie die Familie Franky besiegen. Die größte Sorge von Ruffy und seinen Freunden gilt jedoch ihrem geliebten Schiff, der Flying Lamb, das man nicht mehr reparieren kann. Zwischenzeitlich bekommt Herr Eisberg, der Bürgermeister von Water 7, Besuch von drei Männern der Weltregierung.

Keine Links gefunden

Lysop erfährt, dass Ruffy entschlossen ist, die schwer beschädigte Flying Lamb aufzugeben. Zwischen den beiden entwickelt sich ein unerbittlicher Streit, denn Lysop ist nicht gewillt, das Schiff dem Untergang preiszugeben. Schließlich fordert Lysop Ruffy zu einem Duell auf: Der Gewinner soll der endgültige Besitzer der Flying Lamb werden und über das Schicksal des Schiffes entscheiden.

Keine Links gefunden

Lysop und Ruffy kämpfen um die Zukunft der Flying Lamb. Die Tricks, die Lysop im Duell anwendet, überraschen die anderen Crewmitglieder und besonders Ruffy, der den Attacken seines Freundes ziemlich hilflos gegenübersteht. Zuerst scheint Lysop zu gewinnen. Doch Ruffy verteidigt sich weiter. Nach einer von Lysop geworfenen Gasbombe bleiben zunächst beide Helden am Boden liegen. Doch dann stehen beide auf und Lysop fängt an mit Ninja-Sternen auf Ruffy zu schießen. Ruffy holt zum letzten Schlag (Gum-Gum-Pistole) aus, trifft Lysop in den Magen und Lysop bleibt halb bei Bewusstsein liegen.

Keine Links gefunden

Die Strohhutbande hat die Flying Lamb verlassen und wohnt nun ohne Lysop in der Wasserstadt in einem Hotel. Da Lysop die Bande verlassen hat, kann keiner der Strohhüte schlafen und verbringen bis auf Sanji und Chopper, welche auf der Suche nach Nico Robin sind, die Nacht auf dem Dach des Hotels. Zufällig erfahren sie von einem Mordanschlag auf Herrn Eisberg, dem Besitzer der Werft und Bürgermeister der Stadt. Die Bewohner sind aufgrund des grauenvollen Vorgangs in Aufruhr. Sanji und Chopper suchen weiter nach Robin. Ruffy und Nami versuchen herauszufinden, was es mit dem Anschlag auf Herrn Eisberg auf sich hat. Auch Franky ist in die Stadt zurückgekehrt und schwört Rache für sein zerstörtes Haus.

Keine Links gefunden

Herr Eisberg erwacht aus dem Koma und erinnert sich, wer die Schüsse auf ihn abgegeben hat. Es waren Nico Robin und ein unbekannter Riese. Während Ruffy von Franky zum Kampf herausgefordert wird, suchen Sanji und Chopper weiter nach Nico Robin. Chopper überredet Sanji noch ein Mal nach der Flying Lamb zu sehen, weil eine Flutwelle um Mitternacht droht. Da die Vorarbeiter überzeugt sind, dass die Strohhutbande hinter dem Mordanschlag steckt, mischen sie sich in den Kampf zwischen Franky und Ruffy ein.

Keine Links gefunden

Ruffy sitzt in der Klemme. Paulie und seine Leute von der Galeera Company haben ihn umzingelt und wollen ihn für das Attentat auf Herrn Eisberg zur Rechenschaft ziehen. Nami kann nicht helfen, da sie von der aufgebrachten Menge festgehalten wird. Tylestone feuert auf Ruffy, der sich aber in letzter Sekunde retten kann. Als jedoch Franky seine neue Luftkanone abfeuert, bleibt kein Stein auf dem anderen. In diesem Durcheinander gelingt Ruffy und Nami die Flucht. Jetzt sind alle Handwerker der Galeera Company hinter ihnen her, was Ruffy aber nicht davon abbringt, Herrn Eisberg einen Besuch abstatten zu wollen. Er kann nicht glauben, dass Nico Robin das Attentat auf ihn verübt haben soll. Nach einer gefährlichen Verfolgungsjagd durch die Gemäuer der Galeera Company, versteckt ihn Herr Eisberg liegt in seinem Zimmer vor seinen eigenen Leuten, die schreiend im ganzen Gebäude nach Ruffy suchen. Er bestätigt, dass es wirklich Nico Robin gewesen ist. Aber Herr Eisberg hat ihm nicht ganz selbstlos geholfen. Er will, dass Ruffy etwas für ihn erledigt...

Keine Links gefunden

Die Stadt Water 7 bereitet sich auf die Flutwelle, die Aqua Laguna vor. Oma Cocolo äußert gegenüber Franky die Vermutung, dass nicht die Strohhutbande, sondern die Geheimorganisation CP9 der Weltregierung, hinter dem Attentat auf Bürgermeister Eisberg steckt... und sie scheint Recht zu haben. Nico Robin bekommt den Auftrag am selben Abend ein weiteres Mal bei Herrn Eisberg einzubrechen. Die Strohhutbande weiß davon noch nichts und sucht verzweifelt nach ihrer Freundin. Als Chopper endlich die Witterung von Nico Robin aufnimmt und die Strohhutbande sie findet, wird die Strohhutbande von Robin mit der schrecklichen Wahrheit konfrontiert.

Keine Links gefunden

Chopper und Sanji können es nicht fassen. Nico Robin hat sich gegen die Strohhutbande gestellt! Sie droht, ihnen die Schuld für das Attentat auf Herrn Eisberg in die Schuhe zu schieben. Ruffy, Nami und Zorro werden von den Schiffbauern der Galeera Company verfolgt. Lysop besorgt unterdessen beim Wirt Material, um das Schiff zu reparieren. Später berichtet Chopper den anderen von Nico Robins Entschluss. Zorro vermutet, dass sie ein erneutes Attentat auf Herrn Eisberg noch am selben Tag plant. So beschließt die Strohhutbande trotz erhöhter Sicherheitsvorkehrungen zum Tatort zurückzukehren und Nico Robin aufzuhalten.

Keine Links gefunden

Ruffy, Zorro, Nami und Chopper wollen sich Gewissheit verschaffen, ob Nico Robin tatsächlich an dem Anschlag auf Herrn Eisberg beteiligt war. Auf welcher Seite steht sie? Als die Geheimorganisation Cipherpol 9 (CP9) der Weltregierung einen zweiten Angriff auf die Firma Galeera und ihren Chef Eisberg startet, um in den Besitz eines geheimnisvollen Bauplans zu kommen, wird es für die Piraten Zeit einzugreifen.

Keine Links gefunden

Den maskierten Mitgliedern der CP9 und Nico Robin gelingt es trotz der massiven Bewachung durch die Werftarbeiter, bis zu Herrn Eisberg vorzudringen. Sie fordern die Herausgabe des antiken Bauplans für das ungeheuer mächtige Kriegsschiff Pluton. Auch Ruffy schafft es in das Gebäude, wird aber zusammen mit Pauli von zwei Maskierten der CP9 gefesselt. Herr Eisberg ist schockiert, als die Maskierten ihm ihre wahre Identität offenbaren.

Keine Links gefunden

Die Leute von der CP9 und Nico Robin finden heraus, dass ihnen nur ein gefälschter Bauplan des Kriegsschiffs Pluton in die Hände gefallen ist und dass sich der echte Bauplan bei Franky, dem Abwracker, befinden muss. Eisberg hatte den Plan schon vor Jahren dem zweiten Gesellen des legendären Schiffsbauers Tom gegeben. Sein Name war Cutty Framm und er war angeblich ums Leben gekommen. In Wirklichkeit hatte er aber eine neue Identität als Franky angenommen. Just in diesem Moment platzen die ahnungslosen Piraten auf der Suche nach Nico Robin herein.

Keine Links gefunden

Die Strohhutbande trifft im Haus von Eisberg auf die CP9 Agenten. Ruffy, Zorro, Nami, Chopper und Paulie erkennen nun, dass die als Schiffszimmerleute getarnten Agenten den Anschlag auf Eisberg verübt haben. Noch mehr schockiert sie allerdings, dass Nico Robin Mitglied der CP9 ist. Als sie das Haus verlassen will, verlangt Ruffy eine Erklärung. Doch da ergreift Lucci das Wort und offenbart die Pläne der Agenten: Sie beabsichtigen, Eisbergs Haus nieder zu brennen und Ruffys Bande an der Flucht aus dem Haus zu hindern, um alle Beweise und Spuren zu verwischen. Als die Bande und Paulie sich zum Kampf stellen, müssen sie feststellen, dass sie ihren Gegnern nicht gewachsen sind...

Keine Links gefunden

Die CP9 -Agenten haben sich von der Strohhutbande nicht aufhalten lassen und Eisbergs Haus in Brand gesteckt. Während Eisbergs Mitarbeiter versuchen, das Feuer zu löschen und im Ungewissen über das Schicksal ihres Chefs sind, suchen Lucci und seine Leute nach Franky, um ihm die Pläne für die Wunderwaffe Pluton abzujagen. Der ist bei Lysop auf der Flying Lamb und bietet ihm seine Freundschaft an...

Keine Links gefunden

Franky hat Lysop in seinem Reparaturdock in seiner Gewalt. Er will ihn als Köder benutzen, in der Hoffnung, dass Ruffy bei ihm auftaucht. Lysop macht sich aber unbeirrt an die Arbeit und repariert weiterhin die Flying Lamb. Franky versucht ihn davon zu überzeugen, dass man die Flying Lamb nicht mehr retten kann, was Lysop nicht wahrhaben will, sodass es zum Streit kommt. Nach einem Schlag von Franky landet Lysop im Wasser und während er zum Grund sinkt, sieht er, wie schwer der Rumpf von seinem "Lämmchen" beschädigt ist. Als er wieder auftaucht, erzählt er unter Tränen von seinen Abenteuern mit dem Schiff und von der Nacht auf Sky Island, als ein unbekanntes Wesen das Schiff repariert hat. Franky wird stutzig. Er sagt, dass müsse der Klabautermann gewesen sein, der sich nur dann zeige, wenn man sein Schiff ganz besonders lieb habe und gut pflegen würde.

Keine Links gefunden

Franky hat Besuch von der CP9, einer Geheimagenten-Truppe der Weltregierung bekommen. Sie wissen alles über seine Vergangenheit und wollen von ihm die Baupläne des Pluton, dem mächtigsten Kriegsschiff aller Zeiten, erhalten. Bei der Durchsuchung von Frankys Basis findet die CP9 einen geheimen Raum, in dem lauter verstaubte Zeichenpulte stehen. Außerdem enthält die Episode eine Rückblende in die Zeit, in der Franky und Eisberg noch Toms Lehrlinge waren. Unter anderem um die wirtschaftliche Situation von Water 7 zu verbessern, beginnt Tom, den Seezug zu entwickeln. Das wäre allerdings fast daran gescheitert, dass Tom vor Gericht gestellt wird weil er die Oro Jackson gebaut hat. Allerdings kann er den Richter von seinem Plan überzeugen. Der gewährt Tom eine Gnadenfrist von 10 Jahren um den Seezug "Puffing Tom" fertig zu stellen, was ihm schließlich auch gelingt.

Keine Links gefunden

Das Justizschiff steuert auf die Insel zu, und alle warten gespannt auf Toms Verfahren, obwohl allgemein ein Freispruch für Tom erwartet wird. Spandam, ein Agent auf der Suche nach den Bauplänen für die geheime Superwaffe, kommt auf die Insel, um Tom die Pläne dafür zu entreissen. Doch Tom stellt auf stur.

Keine Links gefunden

Um an den Bauplan für Pluton heran zu kommen, will Spandam Tom und seinen Lehrlingen den Angriff auf das Justizschiff in die Schuhe schieben. Tom ist für ihn der ideale Sündenbock, da er bereits vor 14 Jahren ein Verbrechen gegen die Weltregierung begangen hat. Denn er hat die Oro Jackson, das Schiff von Gold Roger, erbaut. Tom gesteht schließlich alles, er ist glücklich, dass Water Seven wieder eine blühende Stadt sei und soll nun mit dem Seezug auf die Gefängnisinsel Enies Lobby gebracht werden. Als der Zug auf dem Weg nach Enies Lobby ist, versucht Franky ihn zu stoppen, wird aber von ihm überfahren und fälschlicherweise für tot erklärt. Acht Jahre später geht Franky den CP9-Agenten ins Netz und Spandam freut sich schon auf ein Wiedersehen, denn er hat noch eine Rechnung mit ihm zu begleichen...

Keine Links gefunden

Nach dem Attentat auf Herrn Eisberg steht die Firma Galeera in Flammen, doch Chopper gelingt es in letzter Sekunde, Herrn Eisberg und Paulie aus dem brennenden Gebäude zu retten. Nach acht Jahren ist Frankie der CP9 endlich ins Netz gegangen und soll nun in Enies Lobby seine Strafe absitzen, wo Spandam schon auf ihn wartet.

Keine Links gefunden

Frohen Mutes machen sich die Strohhutpiraten auf in die Neue Welt. Doch da begegnet ihnen ein heruntergekommenes Schiff. Die Besatzung ist völlig ausgehungert und behauptet, von Piraten überfallen worden zu sein. Sanji lädt sie auf die Sunny ein, doch rasch zeigen die Seeleute ihr wahres Gesicht. Sie wollen die Strohhutbande betäuben. Werden Ruffy und Co. die List rechtzeitig bemerken?

Keine Links gefunden

Als die Piraten enttarnt sind, geraten sie in Panik, springen über Bord und versuchen, zu ihrem Schiff zu gelangen. Salco hat inzwischen einen neuen Plan gefasst. Er will die Strohhutpiraten in die Eis-Straße locken, wo sie Don Accino und seiner Familie in die Arme fahren ...

Keine Links gefunden

Die Strohhutbande befindet sich in der Eis-Straße und kommt nur langsam voran. Verwundert stellt sie fest, dass sich die Eisberge von selbst bewegen ... Sie treffen auf Kopfgeldjäger der Accino-Familie und können nur schwer entkommen. Dabei verlieren sie sowohl ihre Fahne, als auch Zorro. Pasul kommt unterdessen zu sich, will aber das Leben als Pirat aufgeben.

Keine Links gefunden

Sanji folgt der Flagge, um sie zurückzuholen. Unterdessen versuchen Chopper und Ruffy zurück auf die Sunny zu gelangen. Franky und Nami kommen unterdessen dem Rätsel der sich von selbst bewegenden Eisberge auf die Spur. Die Lösung sind äußerst angriffslustige Pinguine ...

Keine Links gefunden

Alle Strohhüte kämpfen sich durch. Sanji und Lysop treten gegen Salco und Albelle an, Nami und Franky gegen Hockera und Ruffy setzt sich mit Blindo auseinander. Dabei fällt er über Bord, wird aber zu Choppers Erleichterung von Puzzle wieder herausgefischt. Unterdessen unterhält sich Robin mit Lil, und erfährt einiges ...

Keine Links gefunden

Zwar können Ruffy und Chopper Blindo, den Sohn der Accino-Familie, in ihre Gewalt bringen, der will jedoch partout nicht verhandeln. So scheint es auch unmöglich, dass die Strohhutpiraten ihre Flagge zurück bekommen. Dann taucht auch noch Blindos Zwillingsbruder auf. Gemeinsam setzten die Accinos ihre Magnetkräfte gegen Ruffy ein. Es sieht nicht gut aus ...

Keine Links gefunden

Der Großteil der Strohhutbande wurde von Don Accino geschnappt und in ein eisiges Verließ gesperrt. Nur Ruffy und Zorro sind noch in Freiheit. Ruffy ringt jedoch noch mit den magnetischen Zwillingen und Zorro legt sich direkt mit dem Accino-Oberhaupt an. Mithilfe einer List lässt sich Zorro dann jedoch in das Verließ einschleusen und den Freunden gelingt die Flucht. Auch für Ruffy sieht es gut aus.

Keine Links gefunden

Die Freunde suchen heimlich nach der verlorenen Flagge, doch in Don Accinos Haus ist sie nicht zu finden. Da erklärt Robin, sie wisse wo die Flagge sei und wolle sich darum kümmern. Sie trifft sich abermals mit Lil, die einwilligt, das Flaggenversteck zu verraten, wenn Robin ab sofort ihre große Schwester sein wolle.

Keine Links gefunden

Ruffy nimmt den Kampf gegen Don Accino auf und ist beeindruckt von dessen Fähigkeiten. Unter anderem kann er den Gegner nicht berühren, weil dessen Körper zu heiß ist. Auch Don Accino reagiert anerkennend auf Ruffys Können. Robin versucht zur gleichen Zeit Lil zu erklären, dass sie nicht ihre große Schwester sein und bei ihr bleiben kann, weil ihre Freunde sie brauchen.

Keine Links gefunden

Don Accino sorgt im Duell mit Ruffy für unmenschliche Hitze. Die Kräfte des Strohhutbandenkapitäns schwinden immer mehr und er ist kurz davor aufzugeben, da setzt Nami ihre Cool Balls ein, um Ruffy zu helfen. Unterdessen versuchen die anderen Mitglieder der Piratenbande, ihre Flagge zurückzubekommen.

Keine Links gefunden

Chopperman und Namifia sind pleite. Doch dann erfahren sie, dass Lysodabada die Kontrolle über einen lokalen TV-Sender übernommen hat und jedem der Mitglied seines Fanclubs einen Gewinn verspricht. Chopperman meldet sich und macht einen Deal mit Lysodabada. Er kann die Maschine bei einem Duell gewinnen. Doch Lysodabada spielt falsch ...

Keine Links gefunden

Nami ändert aus Angst vor Verfolgern den Kurs, nachdem Sunny durch eine versehentlich abgefeuerte Leuchtrakete leicht zu entdecken ist. So gerät die Strohhutbande in eine Gegend, in der es lebende Skelette geben soll. Und da taucht auch schon das erste Geisterschiff auf. Ruffy ist begeistert ...

Keine Links gefunden

Ruffys Freunde sind entsetzt, dass Ruffy dem Skelett Brooke angeboten hat, Mitglied der Strohhutbande zu werden. Bei einem gemeinsamen Essen, berichtet der Totenmann von seinem Schicksal. Er war einst selbst Pirat, dann wurde sein Schiff jedoch überfallen und seine Mannschaft getötet. Er überlebte, weil er von einer Unterwelt-Frucht aß und so zum lebenden Skelett mutierte.

Keine Links gefunden

Die Strohhutbande sitzt vor einer Insel fest, die von einer unüberwindbaren Mauer umgeben ist. Nami, Lysop und Chopper wollen daher eine kleine Erkundungstour machen, landen dabei aber in einem Graben. Dann taucht auch noch Zerberus auf und jagt die Freunde in einen Wald ...

Keine Links gefunden

Nachdem die Freunde von dem seltsamen Hildon auf einem Friedhof ausgesetzt werden, lassen die ersten Monster nicht lange auf sich warten. Von Zombies verfolgt, fliehen Nami, Chopper und Lysop zum Anwesen des Dr. Hogback. Er hatte sich vor Jahren auf die Insel zurückgezogen, um mysteriöse Forschungen durchzuführen.

Keine Links gefunden

Nami, Chopper und Lysop geraten in arge Schwierigkeiten. Nami muss sich gegen einen Unsichtbaren zur Wehr setzen und auch die anderen beiden begreifen schnell, dass es in dem Schloss vor Zombies nur so wimmelt. Alle drei versuchen zu fliehen, doch der Plan misslingt. Nun können sie nur noch auf Ruffy und die anderen hoffen.

Keine Links gefunden

Chopper, Nami und Lysop versuchen immer noch, einen Weg aus dem Spukschloss zu finden. Dabei stoßen sie auf eine ehemalige Schauspielerin und können einen Blick in das Geheimlabor des Doktors werfen. Der kreiert gerade einen weiteren Zombie ... Ruffy und die anderen haben sich derweil bereits zum Friedhof vorgekämpft. Gegen ihn haben die Untoten diesmal keine Chance ...

Keine Links gefunden

Dr. Hogbark entdeckt Nami, Lysop und Chopper, die ihn bei seinen Experimenten beobachten und ist wenig begeistert vom ungewollten Publikum. Unterdessen treffen Ruffy und die anderen Strohhutpiraten auf Zombies, die ihnen den Weg zu ihren Freunden weisen. Außerdem begegnet ihnen ein Skelettmann, der sie bittet, den Dieb zu finden, der ihm seinen Schatten stahl.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde sind im Schloss angekommen. Dort werden sie sofort von Zombies attackiert. Alle bis auf Ruffy bringen die Kreaturen sofort zur Strecke. Der Kapitän jedoch spielt erst noch Fangen mit einem Teppichzombie. Unterdessen nehmen sich die Helfer des Doktors Nami, Chopper und Lysop vor und legen sie in einen Sarg. Kommt Ruffy zu spät?

Keine Links gefunden

Ruffy und die anderen werden von den Zombie-Generälen angegriffen. Unterdessen müssen sich Nami, Chopper und Lysop gegen die Risky Brothers zur Wehr setzen. Diese sollten die Strohhüte eigentlich im Sarg zu Moria transportieren. In Peronas Wundergarten ging der Sarg jedoch auf und die Freunde wurden wach. Um die drei zu bändigen, holen sich die Risky Brothers Verstärkung.

Keine Links gefunden

Die Zeichen stehen auf Kampf: Nami, Lysop und Chopper stoßen auf eine Arena, die sich hinter ihnen schließt. Dort werden sie von Zombie-Generälen angegriffen. Sie beschließen, gegen diese zu kämpfen und sich anschließend wieder zu treffen. Moria raubt in der Zwischenzeit Zorros Schatten und Ruffy muss sich gegen einen Sinnesphoenix zur Wehr setzen, der ihm vorgaukelt, Zorro zu sein.

Keine Links gefunden

Hundiun wendet sich gegen seinen Meister und schützt Nami vor den übrigen Tierzombies. Er erklärt Nami, dass ihm die Liebe diese Kraft verleihe. Lola tobt derweil vor Eifersucht und will der Navigatorin an den Kragen. Absalom, der Nami als seine zukünftige Frau auserkoren hat, will Lola aufhalten. Die deutet seine Umarmung jedoch falsch ...

Keine Links gefunden

Lola ist wie eine Besessene hinter Nami her und holt sie schließlich ein. In ihrer Not gibt die Navigatorin vor, ein Mann zu sein. Sie kann Lola überzeugen, dass sie ihr nur helfen möchte und gibt ihr Liebestipps. Dabei erfährt Nami auch, wo sich die Schatzkammer befindet. Als Absalom auftaucht wirft sich Lola ihm voller Leidenschaft an den Hals, woraufhin dieser die Flucht ergreift.

Keine Links gefunden

Ruffy kommt dem Geheimnis von Gecko Moria auf die Spur. Er stiehlt die Schatten der Menschen, um daraus die Seelen der Besitzer zu gewinnen und sie in Super-Zombies zu verpflanzen. Nun hat er es auf Ruffy abgesehen. Er schafft es, ihn zu betäuben und seinen Schatten abzusägen. Nun hat Moria alles Nötige für seinen geplanten Super-Zombie zusammen ...

Keine Links gefunden

Nami, Lysop und Chopper beobachten, wie Ruffys Schatten gestohlen und die Kühlkammer geöffnet wird, in der sich der Super-Dämon verbirgt. Brook berichtet Franky und Robin derweil, wie aus den Schatten der Strohhutpiraten Zombies gemacht werden können. Er erklärt, dass es noch eine Chance gebe, die Freunde zu retten. Denn jeder Zombie hat eine Schwachstelle ...

Keine Links gefunden

Endlich Erholung! Die Strohhutpiraten sind auf Spa Island angekommen, einer Insel, die mit Restaurants, Pools und Wasserrutschen zum Entspannen einlädt. Dort treffen sie auf Rina und Sayo, zwei Schwestern, die die Arbeit ihres Vaters vollenden wollen. In einem Notizbuch schrieb dieser Formeln zur Herstellung von Edelsteinen nieder. Und dieses Büchlein ist nun heiß begehrt ...

Keine Links gefunden

Doran, der Manager von Spa Island, hat Sayo entführt. Er will das Notizbuch ihres Vaters, in dem die Formeln für die Herstellung künstlicher Juwelen vermerkt sind. Ruffy und seine Freunde schreiten zur Tat um das Mädchen zu befreien, zuvor erzählt ihnen Rina aus ihrer und Sayos trauriger Vergangenheit.

Keine Links gefunden

Brook sucht seinen Platz in der Crew und sorgt dabei für jede Menge Ärger. Er zerbricht Sanjis Geschirr, ruiniert Namis Karten mit heißem Tee und beschädigt Frankys Superkanone. Als er daraufhin in tiefe Depression verfällt, versucht Robin, ihn aufzumuntern.

Keine Links gefunden

Ruffy und seine Freunde erreichen nach einem heftigen Sturm die Red Line. Die stellt sie vor ein Problem. Um die Reise fortsetzen zu können, müssen die Strohhüte zur Fischmenscheninsel, doch die Red Line versperrt ihnen den Weg. Da taucht zu allem Übel noch ein Seemonster aus den Fluten auf ...

Keine Links gefunden

Die Meerjungfrau Kamy bittet die Strohhüte um Hilfe. Ihr Freund Okta wurde entführt. Ruffy und seine Freunde machen sich natürlich sofort auf den Weg. Was sie jedoch nicht wissen: Duval, der Anführer der fliegenden Fischreiter, hat Okta entführt und wartet bereits auf die Piratenbande ...

Keine Links gefunden

Gleich zwei Überraschungen warten auf die Strohhüte, als sie bei den Fliegenfisch-Riders eintreffen. Duval, der mit Ruffy und den Freunden noch ein Hühnchen zu rupfen hat, erwartet sie bereits. Außerdem stellt sich Okta als Mitglied von Arlongs Fischpiraten heraus, die Namis Heimatdorf vor Jahren übel zugerichtet hatten ... Sollen sie solch einem Schurken wirklich helfen?

Keine Links gefunden

Die Freunde finden heraus, warum Duval so wütend auf sie ist. Als er seine Maske abnimmt, sieht er aus wie das Ebenbild von Sanjis Steckbrief. Daher war er auch von der Marine festgenommen worden. Doch dann gelang ihm die Flucht und er wurde Anführer der fliegenden Fische.

Keine Links gefunden

Als Sanji sich mit Duval anlegt, beschließt dieser, die Sunny zu zerstören. Stattdessen gelingt es Franky, mit seiner Superkanone das Lager der Fliegenfisch-Riders zu zerstören. Duval greift daraufhin Ruffy mit seinem Bison an. Der schlägt jedoch zurück. Gemeinsam mit Sanji schaltet er die fliegenden Fische ein für allemal aus.

Keine Links gefunden

With the Flying Fish Riders taken care of, the Straw Hats rest as Hatchan treats them to the promised Takoyaki. Duval shows up again, not for revenge, but to thank Sanji since his kicks altered Duval's face to become handsome and suave, or so he thinks. To make up for the trouble he's caused, he leaves his Den Den Mushi number with the Straw Hats in case they may need his assistance before departing with the newly christened Rosy Life Riders. The Sunny sets sail for the Sabaody Archipelago, the stepping stone to Fishman Island. Hatchan explains that one needs to have their ship coated with a bubble resin in order to travel underwater, and once they reach Sabaody, he promises to find them a ship coater that he trusts. He also warns them that the world nobility will be on the island, and no matter what happens, not to touch them, even if they witness a murder.

Keine Links gefunden

The crew splits up in order to explore the archipelago. Hatchan, Keimi, and Paggag lead Luffy, Chopper, and Brook to find the mechanic Hatchan spoke of. In town, they witness a disturbance caused by a man claiming to be an escaped slave yelling for help in getting an iron collar off. To the Straw Hats' horror, the collar explodes, severly injuring the man. Two people wearing gaudy clothing and bubble helmets, Saint Roswald and his daughter Saint Shalulia arrive and callously shoots his body twice before leaving him for the Marines to pick up. Paggag later explains that they were part of the Celestial Dragons, descendants of the founders of the World Government, and that they have the power to summon one of the three Admirals if they so please.

Keine Links gefunden

After fighting their way through bounty hunters, Luffy's group arrives at a bar owned by a woman named Shakuyaku, an old friend of Hatchan's. The mechanic, Rayleigh, is not there, so Shakky suggests that they go searching for him at the Sabaody Amusement Park, but not before warning them to be careful, as right now there are nine other pirates on the Archipelago with bounties over 100,000,000 Beli. In addition to Luffy and Zoro, they are: Capone Gang Bege, Jewelry Bonney, Basil Hawkins, Eustass Kid, Scratchmen Apoo, Dies Drake, Urouge, Killer, and Trafalgar Law. Together, the group is known as the Eleven Supernovas.

Keine Links gefunden

While walking through the groves, Zoro encounters another Celestial Dragon, Saint Charlos, harassing a group of townspeople. A fight almost breaks out, but Jewelry Bonney intervenes and tricks Charlos into thinking he killed him, after which she angrily berates him for picking a fight and almost getting an Admiral sent to the archipelago. Meanwhile, Luffy's group get caught up at the Sabaody Amusement Park, and Keimi ends up getting kidnapped by a group of slavers. When the Straw Hats still on board the Sunny learn of this, Sanji decides to call the Flying Fish Riders.

Keine Links gefunden

Duval and his crew arrive on the archipelago and start gathering the Straw Hats up to bring them to the Human Auction House, where the kidnappers have brought Keimi. Robin tells Nami why the Fishmen and Merpeople are not welcome on the island as in the past they had been discriminated against and classified as just fish. At the auction house itself await Saint Roswald and Saint Shalulia, as well as Trafalgar Law, Eustass Kid, and their crews. Backstage are Keimi and the other human merchandise, including the coating mechanic, Silvers Rayleigh, former first mate of Gold Roger himself.

Keine Links gefunden

The human auction finally begins, and it is only then that the Straw Hats discovered that their mermaid friend is being sold off at Grove 1. After rendezvousing there (save for Zoro, Luffy, Brook, and Robin), their initial plan to extract Keimi is thwarted upon learning that the World Government and the Celestial Dragons are involved in the slave trade, so Nami decides that they'll buy Keimi back in the auction itself. Meanwhile, the rest of the archipelago receives news that the World Government is going to execute the captured Portgas D. Ace, a move that could provoke a war with Whitebeard.

Keine Links gefunden

The auction continues, but Saint Charloss arrives and ruins the Straw Hats' plan to buy Keimi back by placing an exorbiant bid on her. The proceedings are then interupted when Luffy and his Flying Fish crash into the auction house, but he is restrained from rushing the stage by Hatchan, who accidentally reveals his Fishman nature in the process. While the nobility recoils in disgust, Charloss shoots him, gloating about obtaining a Fishman slave. Luffy snaps and punches the man in the face.

Keine Links gefunden

In the aftermath of Luffy's punch, a fight breaks out in the auction hall between the staff, the Celestial Dragons' bodyguards, and the Straw Hats, aided by the arrivals of Usopp, Brook, and Robin. A freed Rayleigh then emerges from backstage, and ends the conflict by using a mysterious power to render the Straw Hats' enemies unconscious.

Keine Links gefunden

News of the attack on the World Nobles reaches the pirates in the town, as well as the Marine Headquarters, where Kizaru decides to go to the island in order to deal with the situation. Donquixote Doflamingo, who owns the auction house, tells Disco that the Seven Warlords will be called to war against the Whitebeard Pirates. Rayleigh introduces himself to the Straw Hats, frees Camie from her collar, and notes that he is the coating engineer that they have been looking for. Luffy, Kid and Law go out to fight the Marines, who are no match for their Devil Fruit abilities.

Keine Links gefunden

Luffy, Law and Kid's crews join the fight, defeat the rest of the marines outside the auction house, promising to meet and fight in the New World. Luffy's crew escapes with the help of the Rosy Life Riders. A mysterious figure that appears to be Kuma intercepts Kid and Law, then begins attacking them with lasers.

Keine Links gefunden

Upon arriving back at Shakky's Bar, Rayleigh reveals to the Straw Hats that he was first mate to the legendary Gold Roger and the truth to his crew's dismissal. Thus they leave soon after with a bit of Rayleigh's Vivrecard for each of them, and he tells them to come back in three days when their ship will be ready. Meanwhile, Admiral Kizaru arrives at the Archipelago.

Keine Links gefunden

Admiral Kizaru appears in the Archipelago and demonstrates his mysterious light abilities before taking on the Supernova Basil Hawkins, while Urouge and Drake fight a Pacifista. Kidd and Law continue their bout with another Pacifista while the Straw Hat Pirates come face to face with a third one. A shady figure with a giant broadaxe is seen at the end, waiting for a call.

Keine Links gefunden

The Straw Hat Pirates fight against one of the Pacifistas, and while it does not have Kuma's Devil Fruit powers, it is still able to withstand their strongest attacks while firing devastating lasers at the crew. Elsewhere on the archipelago, Kizaru easily defeats Hawkins, Urouge, Drake and Apoo before Sentomaru contacts him. The situation for the Straw Hats grows even more desperate as Zoro suffers pain from his wounds.

Keine Links gefunden

The Straw Hats combine their strongest attacks to defeat the Pacifista, but are exhausted after the battle. Sentomaru arrives with another Pacifista, and Luffy attempts to escape, dividing the Straw Hats into three groups. Unfortunately, Sentomaru intercepts his group, the Pacifista cuts off Sanji's group, and Kizaru attacks Zoro's group, knocking Zoro down and preparing to finish him off.

Keine Links gefunden

Usopp and Brook's attempts to attack Kizaru fail, but Rayleigh arrives, managing to block Kizaru's attack and hold him off. Luffy orders his crew to retreat, declaring the enemies impossible for them to defeat at this time, but Sentomaru and the other Pacifista bar their escape and even Chopper's Monster Point form is unable to turn the situation to their advantage. The real Kuma arrives and uses his Devil Fruit powers to make Zoro disappear.

Keine Links gefunden

Sentomaru lets out that Kuma's powers send people flying through the air for days, and that Luffy should give up on ever seeing Zoro again. Kuma's motivations become questionable when he vanishes the Pacifista, gives Rayleigh some secret information, and refuses to explain himself to Kizaru. He then goes after each of the Straw Hats, vanishing them one-by-one before Luffy's helpless eyes. Brook falls trying to protect Usopp and Sanji, Usopp falls as he tries to get away, Sanji falls when he attacks in retaliation, Franky falls when he tries to get past Kuma, Nami falls as she pleads to Luffy for help, Chopper falls as he continues his mindless rampage, and Robin falls as she tries to flee. Luffy breaks down sobbing at the realization that he's alone and he failed his crew, as Kuma tells him that they will never meet again before vanishing him too. The Straw Hat Pirates have been completely annihilated.

Keine Links gefunden

In Grand Jipang a race is about to be held where a team carries a portable shrine to the finish line. The prize isthe chance to see a legendary treasure that is said to grant wishes. The deziens of the Kazeguruma restaurant sign up, entrusting the craftsman Franky with the construction of their shrine. Usopp also fishes a talking, amnesiac skeleton named Brook from a river. However, the ghostly Thriller Company is working to sabotage the other race teams, and Brook leaves his new friends when he recovers his memories as a former member of the Company. Also this filler introduces a filler only character Omao, who works with Onami at her restaurant.

Keine Links gefunden

Nach der erfolgreichen Befreiung von Ace, machten sich sämtliche Piraten auf den Weg zum Meer um direkt in die Neue Welt zu flüchten. Anderweilig ist Buggy zu sehen, der die Übertragungsschnecke dazu bringt wieder eine Verbindung aufzubauen und Bilder auf das Sabaody Archipel zu senden.

Keine Links gefunden

Ruffy versucht mit aller Kraft und Hilfe das Leben von Ace zu retten, während der Rest der anwesenden Piraten das bevorstehende Schicksaal angenommen haben und einsehen für ihn nichts mehr tun zu können. Auch Ace sieht keinen Ausweg mehr und als es dann soweit ist und das letzte mal einen Rückblenden aus seinem Leben vor seinem innerem Auge hervor scheinen, wandelt sich die bittere Mine in ein zufriedenes und reueloses lächern....

Keine Links gefunden

Geschockt durch den Tod Ace's, verliert Ruffy das Bewusstsein und wird so leichtes Ziel für Akainu, der schon fast besessen davon ist nun auch Dragon's Sohn zu erledigen! Kaiser Whitebeard, der sich das schon lange genug mitangesehen hatte, holt zum Gegenschlag aus und macht dem Admiral mächtig zu schaffen! In seiner Wut verliert er selbst fast das halbe Gesicht und schafft es in diesem Zustand Akainu was entgegen zu richten! Ein wahres Monster das noch voller Kraft steckt! Mit der Absicht die rechtlichen Piraten zu retten und als Opfer dafür sein Leben zu hinterlassen, spaltet er das gesamte Marineford und trennt die Marine von den Piraten durch einen tiefen Spalt.

Keine Links gefunden

Blackbeard and his pirates arrive in Marineford, as they are taken down from the execution platform by Whitebeard. In order to avenge his two sons (Ace and Thatch), Whitebeard fights Blackbeard. Even with Blackbeard's powers to cancel Devil Fruit abilities, Whitebeard deals a critical blow with his bisento, and then proceeds to pin Blackbeard down, grabs him by the throat, and uses his devil fruit to crush him and throw him back.Teach still survives, and with his crew, all cowardly attack Whitebeard. In his final moments, Whitebeard remembers his last meeting with Roger and his path as a pirate in order to have his family. Whitebeard dies standing, right after telling Blackbeard that he is not the one Roger is waiting for, saying that the will of people liike Ace will not die and there will be one that will challenge the world in the future, and then teeling the world that One Piece is real.

Keine Links gefunden

The death of Edward Newgate is already in the progress of being known, all over the world. Silvers Rayleigh too, heard the news. At Marineford, Teach starts his plan, and his crew covers up Teach and Newgate's corpse. The scene changes to Jinbe, who is trying to save Luffy. He flashes back, as he is informed by Vista that he needs to hurry. Down below the cliff, Akainu is getting back up, continuing his chase of Strawhat. Finally being above surface, Akainu is stopped from getting after Luffy by Ivankov and Inazuma. They can hold their ground, but Akainu won't let Luffy get away. Back at the Blackbeard Pirates, they lift the black cloth and Teach shows his darkness powers and his newly gained earthquake powers. Everybody is shocked, and Blackbeard lets everyone: Marineford, pirates, and peace-loving civillians know that this is his era!

Keine Links gefunden

Blackbeard declares he will destroy all of Marineford as the disheartened marines watches him, frightened and worried. When suddenly Sengoku blasts Blackbeard and his crew with a shock wave from his palm, and delivers a rousing speech to raise the marines' spirits again. The marines attack Whitebeard pirates that are left behind, and Coby is confused about the Justice of killing pirates after the Navy has clearly won the war. Meanwhile, Akainu relentlessly continues to pursue Luffy and Jinbe, harming both severely in the process. Before both are killed, Crocodile interferes, as do the other Whitebeard Commanders and pirates. Buggy catches the thrown Jinbe and Luffy unsure of where to go and what to do, when Trafalgar Law arrives at the scene saying to bring Luffy to him, as he is a doctor.

Keine Links gefunden

The fight in Marineford still rages on, as Trafalgar Law arrives to rescue Luffy. Sengoku still fights Blackbeard, while Akainu fights the commanders of the Whitebeard Pirates. Even though the Marines clearly won the war, they still fight, and while many die around Coby, the "voices" continue to fade away from his mind. For a few moments he bravely stops the war, and as he's about to be killed by Akainu, Shanks arrives, claiming that those "seconds of courage have changed the fate of the world".

Keine Links gefunden

Law and his crew take Jinbe and Luffy inside their submarine. As they're both put on the operation table, Buggy yells at Shanks for lying about the treasure map. When Buggy is cooled down and praised by his followers, Shanks threatens Blackbeard. As both crews face down each other, Teach's side decides to leave. Shanks then declares that Ace's and Whitebeard's dead bodies should be given a proper burial by the pirates. Sengoku agrees and the war ends.

Keine Links gefunden

As Luffy's fate hangs in the balance, word spreads that the war is over and people all over the world rejoice on the news of the Marines' victory. However, behind all the celebrations and cheers, there are new troubles on the horizon. Blackbeard is on the move with his new crew members from Impel Down's level 6. Upon Whitebeard's death, the world's balance has crumbled. Also, with his last words confirming the existence of One Piece, pirates all over the world are simmering at the brim.

Keine Links gefunden

Brownbeard is seen taking over Foodvalten saying it isn't a Whitebeard territory anymore, Iva says goodbye to Jinbe and the others. Boa Hancock, the Heart Pirates, and Jinbe make it to Amazon Lily. Luffy wakes up and goes on a rampage on the eastern shore looking for Ace. He later understands that Ace is no longer alive while talking to Jinbe.

Keine Links gefunden

After eating the Hungrila Bird that they captured, Luffy and Toriko team up again to save Nami and Komatsu who have been kidnapped by the Cocoalas.

Keine Links gefunden

Garp drops Luffy to live with the Dadan Family where he meets Ace - who immediately dislikes Luffy. Luffy follows Ace to become friend with him every day continuously for 3 months, while Ace attempts to discourage Luffy by leading him through hazardous obstacles like rivers filled with crocodiles. At the end of the 3 months, Luffy reaches the end of the forest and discovers a new place on Dawn Island - the Gray Terminal.

Keine Links gefunden

Luffy discovers that at the end of the forest is a slum dumpster named Gray Terminal, a lawless area full of homeless people. While Luffy searches for Ace, Ace attacks two men carrying treasure and robs them. Luffy then sees Ace running towards the forest to meet Sabo and follows after him. He ends up discovering their secret stash, much to the two older boys' panic. Luffy gets captured by the crew who’s loot Ace stole when Luffy is asked where the money and valuables are, he tries to lie unconvincingly. Soon Sabo figures out that Luffy won't ever tell Porchemy. And so he and Ace run to Luffy's rescue.

Keine Links gefunden

Ace and Sabo rescue Luffy from Porchemy by defeating him. Bluejam is mad at Porchemy for his failure and kills him. Luffy finally start to get along with Ace and Sabo. Sabo decides to stay at Mt. Corvo with the Dadan Family.

Keine Links gefunden

Sabo is seen by his father but Sabo pretends he doesn't know him. Later Sabo explains to Ace and Luffy that he is in fact a Noble. Ace, Sabo, and Luffy become brothers by sharing a drink together.

Keine Links gefunden

Faced with Dadan’s growing impatience, Luffy, Ace and Sabo decide to strike out on their own and build a hideout for themselves in order to continue pursuing their dreams of being pirates.

Keine Links gefunden

Ace, Sabo, and Luffy chase down a Danpa and succeeds to catch it, but a tiger steals it. To get revenge, the three brothers put fish on their back to lure the tiger, but a bear that can match the tiger appears. Ace attacks the bear, but it gets angry and chases the three brothers. It is then stopped by a former pirate captain named Naguri using Haki.

Keine Links gefunden

Ace, Sabo and Luffy help Naguri make a pirate ship. The three brothers meet the tiger they fought the previous episode. The three brother defeats the tiger and say good-bye to Naguri. The episode ends with Bluejam telling his crew to tell Sabo's father that they have found Sabo.

Keine Links gefunden

Sabo, Luffy and Ace are caught by the Bluejam Pirates. Sabo returns to High Town and finds out about the nobles' plan to burn "all the shame" in Gray Terminal from the new brother his parents adopted when he ran away. Sabo runs away to warn Luffy and Ace.

Keine Links gefunden

Sabo failed to warn his brothers. A huge fire engulfs Gray Terminal. Ace and Luffy try to escape but find themselves struggling against the Bluejam Pirates.

Keine Links gefunden

While Dadan and Ace stay behind to fight Bluejam, the rest of the Dadan Family and Luffy make a quick escape. In the mean time Sabo fully accepts that he will never have freedom so long as he stays in Goa and leaves the island the day the Celestial Dragon are set to arrive.

Keine Links gefunden

Sabo's ship is destroyed by a Celestial Dragon. Ace and Dadan return to the bandits house to the relief of Luffy and of the other bandits. Dogra returns from town and informs them about Sabo's death. Later Ace receives a letter from Sabo, that was written before he set out to sea. The letter told Ace to take care of Luffy.

Keine Links gefunden

Ace starts to care for Luffy more as a brother after he was nearly mauled to death by a bear. Ace then sets off on his own 7 years later, bidding the moutain bandits and Luffy farewell. Dogra comes by a few months later and shows Luffy a newspaper that talks about Ace and his new crew. 3 Years later, Luffy sets out from the Goa kingdom. He then beats up the local sea monster for eating Shank's arm and to show the results of his forest training. Present time: Luffy proclaims that he is weak in front of Jinbe (and possibly the whole island), implying that he can't be the king of pirates like he wanted, considering that he wasn't able to protect Ace or his friends.

Keine Links gefunden

At Windmill Village, Garp visits Dadan and the mountain bandit fights the Vice Admiral. Makino stops Dadan and tells her that Luffy is suffering as a result of Ace's death. When the Mayor asks about Luffy, Dadan screams at Luffy, telling him not to be defeated. Meanwhile, at the New World, a funeral is held for Ace and Whitebeard. Shanks mourns the loss of his friends before he departs from the New World. At Amazon Lily, Luffy is still distraught because of Ace's death. Jimbei tells Luffy not to blame Ace for his actions. Enraged, Luffy tries to fight Jimbei, but the fishman easily defeats him. When Jimbei queries about what Luffy still has left, Luffy tells Jimbei that he wants to see his crew.

Keine Links gefunden

On Kuraigana Island, Zoro confronts and nearly defeated by several Humandrills, but is stopped by Mihawk. On Birdie Kingdom, Chopper is captured by a human tribe and attempts to escape, but is stopped by the giant birds. Eventually, the tribe befriends the birds and Chopper before he receives the newspaper about Ace's fate. On Weatheria, Nami is working hard labor when she also receives the newspaper. On the Bowin Island, Usopp has become overweight despite Heracles' objections and knocks down a News Coo with a newspaper. On Kamabakka Kingdom, Sanji has become a crossdresser and watches the sunset; he receives the newspaper and becomes horrified about Ace's death. On Tequila Wolf, Robin decides to see her friends. Meanwhile, on Baldimore, Franky remembers that he defeated a mechanical polar bear after finding a stash of cola, before a fax machine prints out a newspaper about Ace's death. At Hungaria, Brook is writing music for the Longarm Tribe when he loses his concentration and discovers Ace's death. Back on Kuraigana Island, Zoro tells Mihawk that Kuma teleported him, and Mihawk informs Zoro of Ace's death.

Keine Links gefunden

On Maiden Island, Rayleigh kills a Sea King and arrives on the island in front of Law's crew. Meanwhile, at Amazon Lily, Hancock is contemplating about marriage when Jimbei and Luffy meet the Dark King, who tells that Law has left the island with his crew. Rayleigh gives back Luffy's straw hat and befriends the Snake Princess and her sisters.Rayleigh tells Hancock that Kuma he would sent Luffy to Amazon Lily just before he teleported the Straw Hat crew away. However, Rayleigh cannot bring Luffy back to the Sabaody Archipelago, as he would suffer the same fate on the island. He gives Luffy an offer to be trained. Meanwhile, at the Bowin Islands, an overweight Usopp desperately tries to escape and fight despite Heracles' objections. Usopp gets sucked into the island's mouth and is rescued by Heracles. Usopp makes a vow to Heracles that he will not abandon Luffy.

Keine Links gefunden

At Amazon Lily, Luffy is trying to make up his mind regarding Rayleigh's offer, as he made a promise to his crew to meet in three days. On Weatheria, Nami attempts to flee from the island by stealing a local balloon, but it crashes and Nami is captured by the townspeople as a traitor. After Nami bursts into tears while talking about Luffy's failure to save Ace, she flees with Haredas and is eventually chased by the townspeople yet again. Meanwhile, on Karakuri Island, Franky asks Kitton to use his ship, only to be rejected. When he is told that there is an ice breaker developed in Dr. Vegapunk's laboratory, he finds the laboratory and is chased by the Marines. Franky discovers blueprints and a button with a pirate mark. When he pushes the button, it explodes, destroying the laboratory and seemingly killing Franky.

Keine Links gefunden

On Kuraigana Island, Zoro tries to use Mihawk's boat to escape but is stopped by the humandrills. He also discovers that the humandrills have used Zoro's techniques. Mihawk tells Zoro that humandrills have used their behavior while watching other humans and tells Zoro to rest, but confronts the humandrills. Meanwhile, on Namakura Island, the shamans mistake Brook's music scores as talismans against the Longarm tribe. The Longarms confront the shamans of the island; however, Brook reveals that the talismans are music. After playing a song, the shamans capture some of the tribe members. When Brook tells the shamans to release the Longarms, the tribe captures the skeletal musician. On Amazon Lily, Luffy finally makes up his mind and decides to go back to Marineford.

Keine Links gefunden

Jimbei and Luffy hijack a Marine ship and enter Marineford again using the Gates of Justice. At the Birdie Kingdom, the local tribe gives Chopper a basket of fruit and cotton candy. Chopper eventually flies off with one of the kingdom's birds and discovers a newspaper, much to his horror. Meanwhile, on the East Blue's bridge, Robin is given a photograph and the Revolutionaries offer her to meet with the leader, as she is the only survivor of Ohara. Robin is given a newspaper, informing her that Luffy is alive and learns about what is going on. On Kamabakka Kingdom, Ivankov returns to the kingdom. Sanji confronts Ivankov, and is informed about what happened to his crew. Sanji and Ivankov fight each other and Ivankov defeats him with the Death Wink, Hell Wink and Galaxy Wink techniques. Sanji is horrified to learn about Luffy's recent involvement. At Baltigo, Ivankov informs Dragon about Luffy's escape. Dragon tells Ivankov about what happened to Kuma, and is told that Luffy has made it to Marineford.

Keine Links gefunden

Luffy finally arrives at Marineford along with Rayleigh and Jimbei. Luffy uses the Gum-Gum Whip technique on the Marines, allowing him to reach the Ox Bell - ringing it 16 times to signify the end of the war. Luffy follows the reporters and throws a bouquet of flowers. The reporters take Luffy's pictures, along with his tattoo. Luffy, Jimbei and Rayleigh leave Marineford. Meanwhile, the Five Elders discuss their plans to fill the three remaining Warlord positions with powerful warriors. At the New World, Sengoku resigns from his position. Back at Marineford, Coby decides to get stronger. Meanwhile, Kidd hears of Luffy's recent involvement in Marineford. In the open sea, Capone's ship gets sucked into a vortex, Basil challenges Brownbeard while reading the news and Urouge discovers an island with thunderstorms. Kidd uses his Devil Fruit powers to defeat the pirates, and vows to defeat Luffy.

Keine Links gefunden

Two years have passed since the incident at Marineford, and the Straw Hat Pirates have since trained for their return. Luffy departs Ruskaina to the Sabaody Archipelago to reunite with his crew and Zoro visits Rayleigh and Shakky in her bar. At a local tavern, Nami learns the Marines have switched their headquarters with their G1 Branch to be next to the Four Emperors. At the Sabao Dome, Brook holds his farewell concert as the Soul King and Sanji and the Okamas go their separate ways. Nami refuses to join a group of pirates who say they are the Straw Hats, but as soon as she is threatened, Usopp shoots down the fake pirates. Nami and Usopp finally reunite and Usopp reveals his new Pop Green weapon. Nami and Usopp flee, but not before she launches Weather Balls at the pirates. As the Marines is summoned to the archipelago to capture Luffy, Robin discovers Brook's concert pamphlet and a recruitment notice with two World Government agents in hot pursuit, Franky waits with the coated Thousand Sunny, and Chopper is excited at the Straw Hats' reunion. Just as the fake Straw Hats try to find Nami and Usopp, the real Luffy bumps into them.

Keine Links gefunden

Using a fake disguise provided by Hancock, Luffy and the Kuja tribe go their separate ways and he confronts the Fake Straw Hats. At Shakky's bar, Sanji thanks Duval for his efforts in protecting the Thousand Sunny. Rayleigh tells the cook that he was the seventh to come here. However, Luffy and Robin have not shown up yet. Chopper discovers another group of Fake Straw Hats and follows them, not realizing that they are the fake ones. While Robin continues to evade the government agents from capturing her, Luffy uses his Haki techniques to defeat Fake Luffy's group. Meanwhile, the government agents capture the Fake Robin. Sanji learns about what has happened to Zoro from a fisherman. While talking to the fisherman, Sanji finally discovers Zoro as he destroys the ship he was in.

Keine Links gefunden

Robin finally makes it to the Thousand Sunny and reunites with Franky. The archaeologist reveals to Franky that she is the eighth person who saw Rayleigh, as Luffy has yet to appear. Meanwhile, Chopper learns that he is the real one while discussing with the Fake Straw Hats and it is revealed that the Fake Straw Hats have recruited more than 100 pirates to their crew. At a Marine base, Sentomaru and the Pacifistas depart for the Sabaody Archipelago in response to Luffy's return. At a fashion shop, Nami buys clothes for 90% discounts and Sanji and Zoro walk around town. Chopper chases after the Fake Robin, but finally reunites with by Nami and Usopp. Chopper realizes that the real Nami has arrived and the three depart for the Thousand Sunny. The Marines encounter a group of pirates gathered for Fake Luffy's arrival, including Caribou and Coribou.

Keine Links gefunden

At the Sabao Dome, Brook finishes his song. Meanwhile, Caribou frightens a Marine, digging a live grave with Coribou, and Fake Luffy rallies the pirates. However, the real Luffy gets caught up in the situation. Meanwhile, Brook is confronted by the Marines and his managers. At the Thousand Sunny, Usopp and Chopper reunite with Franky. The shipwright then reveals that not only did he create a new version of himself, but he can change his hairstyle by pushing his nose, while Nami boards the ship. Upon her arrival, Rayleigh and Shakky inform the others about what has happened. Meanwhile, Brook informs everyone that Luffy is alive and performs a new song before departing. Rayleigh instructs Nami about how to control the ship and Shakky reveals that she wiretapped the Transponder Snails. Rayleigh says that Luffy will be arriving soon; the Straw Hats and Shakky join him in awaiting Luffy's arrival.

Keine Links gefunden

After Brook escapes from the Marines at the Sabao Dome with a Rosy Life Rider, a riot is going on in the dome. Meanwhile, Luffy is caught before the Fake Straw Hats. However, the Marines confront them just as Caribou kills the injured Marine. Caribou refuses to cooperate with Fake Luffy and the Fake Straw Hats battle the Marines. The Pacifistas appear to defeat the Fake Straw Hats and discovers the real Luffy and knocks down Doughty. Sentomaru catches the Fake Straw Hats, and promptly defeats the Fake Luffy, exposing him as Demalo Black. Just as Luffy reveals himself as the real one and destroys PX-5 with his new abilities, Sanji and Zoro reunite with Luffy and destroys PX-7 together. When Luffy, Zoro and Sanji meet up with Rayleigh, Luffy proclaims that he will become King of the Pirates.

Keine Links gefunden

After Luffy and Rayleigh go their separate ways, Rayleigh draws a line to prevent the Marines from coming any further to the Straw Hats. However, Perona appears and it is revealed that a battleship is headed for the Thousand Sunny. Meanwhile, Brook boards the Thousand Sunny. Using one of his birds, Chopper returns to the Thousand Sunny with Sanji, Luffy and Zoro on board, but as soon as they finally reunite, the Thousand Sunny is attacked. Hancock stops the Marines from harming the Straw Hats and Sanji is dismayed at Luffy for befriending the Snake Princess. Meanwhile, Heracles uses his beetles to crush a Marine squadron, Haredas uses the weather technology to distract another squadron. Franky goes underwater and uses the airbag to create a bubble to prepare the ship for the deep oceans. Chopper's bird attacks another battleship, Sanji destroys another ship by deflecting a cannonball and the Okamas defeat another Marine squadron. Luffy and the others finally leave the Sabaody Archipelago for Fishman Island.

Keine Links gefunden

At the Sabaody Archipelago, Caribou has his men bury the Fake Straw Hats and departs to find the real Straw Hats. Rayleigh learns that Luffy's Straw Hat actually belonged to Roger when he was a member of his crew. Meanwhile, the Straw Hats explore the vast regions of the deep ocean. Nami reveals that if too many holes are created, the coating will burst and destroy the ship. Franky reveals that Hatchan was taken to Fishman Island, as he was seriously injured when the Marines tried to claim the Thousand Sunny. It is also revealed that Kuma informed Rayleigh that he sent them away to help the Straw Hats, as he is a revolutionary. Kuma was eventually reprogrammed to protect the Thousand Sunny until the Straw Hats' arrival at Sabaody. The Straw Hats soon realize that they are being followed by Caribou. Using Mohmoo as a steed, Caribou and his men prepare to launch a preemptive strike.

Keine Links gefunden

The Caribou Pirates attack the Straw Hats. While Caribou manages to get on the Thousand Sunny, the rest of his crew gets pulled away by Mohmoo, who gets scared when he recognises the Straw Hats. Caribou is left alone and, as a result, is captured by the Straw Hats. The Straw Hats come across the Kraken, which destroys the ship of the Caribou Pirates, who returned to save their captain, and then attacks Thousand Sunny. The Straw Hats manage to avoid its attacks and Luffy, along with Zoro and Sanji, are getting ready to fight it.

Keine Links gefunden

Luffy battles Kraken Sea Octopus Monster with his newly acquired Elephant Gun. Zoro helps out with his new sword technique and Sanji contributes with his new Drible Jumble. The trio beats the Kraken and follows a shark named Megalo to the Fishman Island. The rest od the Strawhats battle more sea monsters including Ankoro, who wants to eat them.

Keine Links gefunden

The Flying Dutchman shows up and Vander Decken tells Wadatsumi to crush the Thousand Sunny, but then the Kraken beats Wadatsumi. The volcano erupts, and the pirates run from it. Surume jumps off a cliff and some big stones are about to crush them but Usopp stops them for a while with his new move Sargasso. But when they are celebrating their survival, a rock hit Surume's head, made it faints as they descending to the depth of the cliff. At the bottom of the cliff they find Fishman Island but when they are about to enter, they are stopped by a group of sea monsters and someone riding it.

Keine Links gefunden

New Fishman Pirates riding a huge Sea monster scare Surume away and gives Strawhats an ultimatum. We know where that's gonna go... Medaka Mermaid Quintuplets get Sanji all fired up; in fact, he is so happy being on Fishman Island he could die

Keine Links gefunden

Sanji's Life is in danger as he explodes from excitement in Robin's buzum. Fishman Pirates are still trying to capture and destroy strawhats. Luffy doesn't get to see his friend Jimbei on Fishman Island, but he does get to meet the Royal Family Gondola, princes of Neptune's army and three Merman sons. The Neptune's Army want to attack Luffy, but ... does anyone have blood type S RH negative? Sanji lost a lot of blood...

Keine Links gefunden

Sanji gets his life saving blood. Luffy had been poisoned. Luffy and Usopp find Shirley's crystal ball. What will it reveal?

Keine Links gefunden

Nami is back with the strawhats. Hody takes down Gyro’s ship and vows to go to the Fishman Island and kill it's king, Neptune.

Keine Links gefunden

Mermaids managed to open the barrel. Caribou is out and vengeful. Strawhats arrive at Ryugu Palace. King Neptunes gets scolded and Luffy stumbles on Mermaid Princess Shirahoshi.

Keine Links gefunden

Captain of the flying pirates Vander Decken IX is determined to kidnap Princess Shirahoshi from her 10 year lockup at the Hard Shell tower. His love is of the princess is of the "Dead or marriage" variety. With his Mark-mark devil power he can be quite dangerous. At the Ryugu Palace Luffy saves Princess from vicious axe thrown by Vander Decken.

Keine Links gefunden

Strawhats hold King Neptune and the entire Ryugu Palace hostage. Luffy takes Princess Shirahoshi for a ride in her Megalo shark.

Keine Links gefunden

Luffy's taking of Princess Shirahoshi to the Sea Forest is mistaken for kidnapping and Straw Hats become the hunted. Fish-man Vander Decken throws humans at the gate of Ryugu Palace in hopes that some will survive and open the gate for his pirates. Can Ryugu Palace be penetrated?

Keine Links gefunden

Hordy must dominate humans. After all, they can't even breath in the water... Ryugu Palace must be conquered. The Gateway gets open. Straw Hats as usual stand in the way.

Keine Links gefunden

Ryugu Palace is under siege by Hordy and Zoro will have his hands full.

Keine Links gefunden

Warriors of Fishman Island capture Luffy, Sanji and Chopper and threaten to behead the Straw Hats. Vander Decken IX gets pummeled by Luffy's Gomu Gomu no Jet Hammer. Jones is the real threat, but Zoro slashes him in confrontation.

Keine Links gefunden

It's a setback for Luffy and his Straw Hats. Let's see how Hordy takes the upper hand. Energy steroids may have something to do with this. About what happened with Arlong long time ago, Jinbe has a confession to make.

Keine Links gefunden

Fish Man Pirates are demanding obedience from all in their war against humans. Jinbei explains how he let Arlong go into East Blue and Nami asks that he explains why. Nami remembers how she was forced to steal to save her sister and village from Arlong. Jinbei explains how Queen Otohime Princes Shirahoshi's mother along with Fisher Tiger fought against this hatred of Fish Man Pirates and Humans.

Keine Links gefunden

The two legends of Fishman Island - Queen Otohime and Tiger Fisher - carried opposing views on fishmen and humans. Jinbei tells the Strawhats how these two fates overlapped.

Keine Links gefunden

The Sun Pirates set out into the surface world, where a young human slave makes a change in Tiger's way of thinking, and Kizaru, before his Admiral position, plays his part in the tale of Fisher Tiger.

Keine Links gefunden

Toriko and Komatsu are fishing when Komatsu catches a Harusame. Luffy suddenly appears from a surprising place mouth. Chopper is sick so they head off to T-Chuka Island in search of the "Seafood Fruit"

Keine Links gefunden

The Fishman Pirates started liking little Koala. She got new dress and slowly learned to like them as well. She fit in well, but when the time came Captain of the Sun Pirates Fisher Tiger escorted Koala home to Foolshout Island. When he dropped her off and started walking away, the Navy soldiers shot Fisher Tiger. Jinbei rescued the Boss and sailed away on Navy ship Arlong stone for them. Fisher Tiger on his death bed confessed to all wrong doings and wished that Koala and new generation of humans make changes and bring peace to the world.

Keine Links gefunden

In the last One Piece episode Fisher Tiger died. Jinbei followed Fisher Tiger and Queen Otohime in renewing his interest in humans as a new captain of Sun Pirates. Arlong's hatred for humans grew and after few more atrocities he was caught and thrown in jail. But not before he got his face smashed in by Jinbei.

Keine Links gefunden

Jinbei releases slaves and becomes a Shichibukai. Queen Otohime is visited by Celestial Dragon, which will take her hostage. Shirahoshi calls out to the Sea Kings and finds out why Vander Decken sleaze-bag wants to marry her.

Keine Links gefunden

At the Ryugu Palace, Vander Decken proposes to marry Shirahoshi and think of a mean to make Shirahoshi age. Otohime returns to Fishman Island. She later reveals a secret to Fukaboshi, Manboshi and Ryuboshi.

Keine Links gefunden

The Straw Hats have arrived at a volcanic island that does not show on the New World Log Pose. Luffy in his enthusiasm votes to go to the island, though most of his crew are reluctant to go. The crew than receives a distress call from someone on the island who is being attacked by a samurai. They then draw sticks on who will go with Luffy and who will stay on the ship, with Zoro, Robin and Usopp coming with Luffy. With the help of Nami's clouds, the scouting group arrive at the main entrance which Zoro cuts down with ease. The group wanders the area seeing the whole place being constantly on fire and wondering what happened here. Their exploration is suddenly cut short when they encounter a Dragon looking hungrily at them. At Raijin Island, Smoker and Tashigi intercept the distress call that Luffy picked up and order the G-5 Marines to set a course for Punk Hazard

Keine Links gefunden

Luffy and Zoro starts fighting the dragon, which is shown to be able to speak and breathe fire. Luffy rockets up to the dragon's back, discovering the presence of a pair of legs. Luffy manages to make the dragon chew its own wing, making it fall. Zoro takes the opportunity to jump into the air with Usopp's trampolina and decapitates the dragon. Meanwhile, Nami, Chopper, Franky, Brook, and Sanji are all asleep due to a sleeping gas and are abducted by men in hazmat suits.

Keine Links gefunden

Luffy, Zoro, Usopp, and Robin are standing near the dead dragon that Zoro killed and Luffy is trying to pull out the man who is stuck in the dragon's body. Luffy succeeds by pulling out only the legs, making everyone think that he killed the man. However, the legs are alive and they run away trying to look for a Shichibukai. Luffy runs after him and gets stuck to the legs after the legs fall on top of him. Elsewhere, the Straw Hats who were captured by the people in the hazmat suits (Sanji, Nami, Chopper, and Franky) are in a prison cell and were shown to a gaseous figure known as "Master" who is very interested in Franky. They wake up minutes later in a cell and try to figure out how to get out. They then see a man's head which was cut into pieces and put it together. The head is alive and it tells them that his body was cut into pieces by a Shichibukai and he feels shameful for not getting killed after getting sliced. Back with Luffy's group, Usopp sees a harpy girl on top of a burned down building, but after he yells for everyone to look, she disappears suddenly. They then approach a lake that separates the fiery and icy halves of Punk Hazard. Luffy befriends a centaur that thought that Luffy was one of his kind. The people of Punk Hazard who work for Master see Luffy's group and tell the harpy girl about them.

Keine Links gefunden

Franky, Sanji, Nami and Chopper are surprised that the samurai is still alive after being cut. He is surprised that Nami talks in such a direct manner and dresses in revealing outfits but says that he likes it. He then finds out that they are pirates and says that he doesn't want to go with them because he hates pirates. He says that the reason he went to the island was to find his son Franky then blasts a hole in the wall using his Radical Beam and they escape, running into a room filled with giant children. Luffy races against the centaur he befriended. Usopp contacts Brook and Brook tells him that Nami, Sanji, Franky, and Chopper were captured. The centaur gets a call from his comrades and they tell him that Luffy is the enemy. Luffy beats him up and Robin handles the other centaur that comes to help. The Straw Hats notice that the Den Den Mushi the centaurs were using had CC written on it. The Master gets news that the Straw Hats escaped and that one of them can shoot laser beams like the Pacifistas. He also learns that they are in the biscuits room with the giant kids. He also finds out that the Marines are arriving and tells his men to send out poison gas to stop them from landing. The G-5 men start suffocating from the gas so they put on gas masks. Smoker then explains that the island was the battleground for Aokiji and Akainu when they fought for for the title of Fleet Admiral two years ago.

Keine Links gefunden

Nami's group who escaped the prison cell end up in the Biscuits Room, where they find giant children. The children play with Chopper and Franky for a moment, but are scared when the samurai head asks if they have seen a boy named Momonosuke. The hazmat suit soldiers arrive and attempt to capture Nami's group, and the pirates run away. Meanwhile, Usopp makes a banana boat so Luffy's group can get across from the fire side of Punk Hazard to the snow side of the island. The centaur who Luffy beat earlier sees them, and tells his boss that the Straw Hats are heading to the snow part of Punk Hazard. Back to the mysterious facility, Nami's group decide to stay and save the children, and defeat the hazmat suit soldiers. Meanwhile, on the frozen side of the island Brook is building snowmen and is suddenly attacked by the samurai's torso just after his snowmen are complete.

Keine Links gefunden

At the lake, Luffy's group have been attacked by Brownbeard and his centaur unit who's job was to intercept and eliminate any obvious intruders. In the lab, Chopper is fighting off the hazmat soldiers who were attempting to get into his, Nami and the children's way. Sanji and Franky continue to fight off their hazmat soldiers and discovers that they look like sheep. Meanwhile outside of the lab, Brook is seen fighting against the sword wielding torso and after trying to talk to it, gives up and runs away from it. With the G-5 marines and Smoker, the group blasts their way into the island and discovers a hidden river which they quickly enters, unaware that the river was being monitored. At the Lab, a hazmat soldier warns "Master" that the marines have almost reached the harbor. Master says he doesn't want to reveal himself to them, but his accomplice says he will greet them instead. The G-5 Marines finally reaches the shore and after Smoker rings the doorbell the marines decides to blow the door open. This was interrupted when the door suddenly opens and out comes the former supernova, Trafalgar Law. His sudden appearance makes all the marines except for Smoker and Tashigi scared. Tashigi claims he is now part of the Shichibukai after Law gave the World Government 100 pirate hearts in exchange for the position. Smoker then demands to know why Law is on the island at all since no one is permitted to set foot on the island, to which Law calmly replies with that Smoker and the marines are not allowed to enter here either.

Keine Links gefunden

Chopper and Nami get the children to a room with people frozen in it. Franky, Sanji and the samurai start to make their way towards Nami and Chopper. Luffy, Zoro, Usopp and Robin get attacked by the centaurs. The centaurs attempt to sink their banana boat. Smoker and Tashigi claim that the signal from earlier came from Punk Hazard and Trafalgar Law states that the Marines often tend to forge messages. The Straw Hat Pirates and the children see Law and the Marines, at the sight of them they run back into the building. Law uses Room and Tact to lift a marine warship in order to prevent the marines' escape. Smoker and Law then prepare to fight.

Keine Links gefunden

Luffy, Zoro, Usopp and Robin try to get to the ice side of Punk Hazard but their ship gets capsized by Brownbeard. As Brownbeard's troop prepares attack them again, Zoro gets ready to destroy their bullets but gets dragged down by sharks. At the last second, Brook saves them and defeats Brownbeard's shooters. Once Luffy and the gang got out of the freezing water after killing the sharks, they opted to take the centaur's warm coats. The Straw Hats who rescued the children attempt to go back into the building to find another escape route, but their "hearts" get switched by Law, making them swap bodies. Law then returns his attention to the marines and destroys their ship. The G-5 marines attempt to contact marine headquarters about Law but he takes away all their Den Den Mushi. Smoker then fights Law and warns his men to stay back from the fight unless they want to get cut to pieces (which they did). Feeling useless in the situation, Tashigi attempts to strike the Shichibukai but was promptly bisected.

Keine Links gefunden

Law was going to to cut up Tashigi into little pieces but Smoker saved her and started fighting against Law. Luffy, Zoro, Robin and Usopp are riding on top of Brownbeard after defeating him and his centaurs and stealing their coats and are heading towards the building Brook told them about. Nami, Sanji, Franky, Chopper, the kids and the samurai head try to escape from the Law and the Marines while figuring out what Law did to them. In front of the labratory, Law defeated Smoker by taking his heart.

Keine Links gefunden

Tashigi tries to see what happened in the fight. Luffy's group sees the flying warship. Luffy sees Law and thanks him for saving him two years ago. Law says that they aren't friends and Luffy agrees since they were both after One Piece. Law remembers the past between him and Luffy when Law saved him at Marineford. Luffy sees Smoker on the ground. Tashigi cries over Smokers body and attempts to kill Law but he switches their hearts. Meanwhile, the kids from the lab complain about the cold so the samurai uses his devil fruit to give the kids and the Straw Hats warm clothes. Luffy's group then meets up with the other group behind the lab. While going over what happened Robin reveals that Law became a Shichibukai two years ago and the samurai reveals that Law is the one who cut him in thirds and reunites with his legs. Law meets up with Caesar Clown who Smoker speculated was behind everything on the island.

Keine Links gefunden

G-5 discusses the possibilities of Caesar Clown being behind the unusual events at the island. Brownbeard briefs Luffy about an incident that took place two years ago. Smoker reveals Caesar's true intentions.

Keine Links gefunden

The children and the Straw Hats are in a cave with Brownbeard tied up talking about the Master. Zoro, Sanji and Brook go to look for Kin'emon, who had gone to look for his torso that Brook saw roll towards the ocean. The children start complaining and falling over from pain. Chopper, who had been testing them for any sicknesses, revealed that they had been given a highly addictive drug and were suffering from withdrawal symptoms. The children start attacking the Straw Hats, who can't fight back without injuring the children. Usopp eventually is able to put them to sleep with one of his new attacks. Back in the lab, Law gave Smoker's heart to Caesar, who had sent the Yeti Cool Brothers to deal with the Straw Hats. The Yeti Cool Brothers are then shown talking to each other while Zoro, Sanji and Brook were lying unconscious nearby.

Keine Links gefunden

The Yeti Cool Brothers are making their way to the destroyed lab where the Straw Hats and the children are. Monet tells Caesar about Law having some relation to Luffy, which makes Caesar mistrust Law until Law reassures him. The Yeti Cool Brothers then attack the cave and shoot Brownbeard. They take Nami (Franky's body) with them. Luffy arrives and attempts to rescue Nami but fails. Law is challenged by two of Caesar's men as he leaves, and is forced to attack them.

Keine Links gefunden

Chopper tells the others that Nami in Franky was kidnapped by the Yeti Cool Brothers. Franky in Chopper takes a rumble ball and becomes unconscious, Luffy and Franky go after the Yeti Cool Brothers to save Nami and defeat them. Meanwhile, Caesar notices Vegapunk's beam in Franky's body and craves for it, he calls his men so they go to the fire side gate and see a cave. Luffy and the Yeti Cool Brothers fight and by the end Law appears and defeats them. Law then propsoses an alliance to take down a Yonko to survive in the New World.

Keine Links gefunden

Luffy and Law agree on an alliance; the rest of the Straw Hats disapprove while Robin approves, even if she warns Luffy about a possible betrayal in a pirate alliance. Law switches Nami , Franky and Chopper's bodies again. Nami ends up in Sanji's body because Sanji is far away with Zoro and Brook . Law tells them that they can't go back once things start moving for example capturing Caesar Clown who has the Logia type Gasu Gasu no Mi. He warns them that he is highly dangerous therefore, they need Haki users to beat him. Luffy says that the Haki users there are him, Law, Zoro and Sanji. The marines are continuing their fight against Caesar's men. The three centaurs open the door and see a big glop of Slime that seeps out poison gas, most of them die and two survive so they run as it chases them. Caesar calls the pet slime monster Smiley and says that the Straw Hats and the G-5 marines are being used as test subjects for it.

Keine Links gefunden

Zoro, Brook and Sanji are trying to find the samurai. Earlier they got knocked out by the Yeti Cool Brothers. Caesar's hazmat subordinates attack them but fail. They find the samurai's head frozen and unfroze him. They see Smiley far away. Smiley is a chemical experiment that caused the explosion in Punk Hazard. Law and Chopper are heading to the lab. Caesar drugged his test subjects to experiment on them. G-5 Marines attempt to break inside lab and then Luffy, Franky and Robin arrive out of nowhere surprising the Marines and Caesar's subordinates.

Keine Links gefunden

Luffy declares that he will capture Caesar. Law says he will deal with Monet while Chopper tries to find an antidote. Luffy and his group try to find the entrance to lab. Tashigi and Smoker attack Luffy, with Smoker gaining an advantage until Luffy uses Gear Second and tells Smoker to fight him later when he is at full strength. Back in the lab, the children start to wake up until Usopp puts them to sleep again. They then see pieces of Smiley falling onto the stolen warship. Franky, not being able to find an entrance, uses his Radical Beam to make an opening. The Marines try attacking it but discover that it emits poison gas when they touch it. One of them tries to burn it but it explodes when it catches on fire, destroying the ship. Back in the burning lands, Zoro, Sanji, Brook and The Samurai see Smiley shooting pieces of itself across the lake. Caesar then appears on top of the lab, explaining that Smiley was his experiment and that it is weak against water which is why it is shooting itself across the lake. After his speach, Luffy jumps up and grabs him.

Keine Links gefunden

Sanji, Kin'emon, Brook and Zoro see Smiley. Brook talks about a story about slime eating the clothes off of women making everyone act perverted except for Zoro, who points out that the slime is killing the fish in the lake, prompting Sanji to jump in to find Kin'emon's torso. Law tells Monet to take a walk with him while Chopper is left in the lab to find the antidote. Luffy faces off against Caesar who uses his Gas Robe attack until he discovers that Luffy is immune to poison. Caesar then uses his Gastanets and Smiley to injure Luffy who then grabs Caesar. Caesar then knocks Luffy out with an unknown ability. Robin, Franky, Tashigi and Smoker get knocked out as well. Law and Monet are walking down a hallway and encounter a mysterious figure who causes Law to break down in pain while the mysterious figure tells him that it's been a long time since they last met.

Keine Links gefunden

Law's heart is crushed by the mysterious man named Vergo who was sent along with Monet to watch over Caesar. Law gets knocked out by Vergo who had a bamboo stick with him imbued with Haki. Caesar tells his men to tie up the Straw Hats and G-5. Meanwhile Chopper is looking for a way to cure the children. Zoro's group are waiting for Sanji to rescue the samurai's torso. Sanji uses Haki to find the body and realizes it is in a shark's mouth. He manages to escape before the gas consumes him. The samurai then reveals himself as Kin'emon. He demonstrates his ability by cutting fire and by destroying the slime. He then attempts to find his son, Momonosuke. Zoro's group decides to aid him.

Keine Links gefunden

Vergo is still punishing Law and reveals that Vergo is the base commander of the G-5 Marine Base. On a unknown island inhabited by G-5 Marines that are extremely rude and take what they please. The citizens ask if they could look for their missing children. Revealing that the children in Ceaser Clown's laboratory were in fact kidnapped from this island. The Marines refused to help because they said Vergo looked over the missing reports and they all have died. Nami and Usopp who still are dealing with children who are going through severe withdrawals from not getting get any of their drug candy. Suddenly Caesar Clown appears and convinces the children to go back to the laboratory by bribing them with candy. Zorro's group are still dealing with Smiley and is furious that Kin'emon destroyed so much of the slime and decides to send huge slime attacks at them chasing them back to the laboratory. Luffy, Law, Robin, Franky, Tashigi, and Smoker in prison cell introduced to both Vergo and Monet. Meanwhile Caesar Clown's soldiers close all entrances to the laboratory leaving the G-5 Marines stranded outside to deal with Smiley. Vergo and Monet talk about what Caesar is planning but both are still quite not sure what he is planning. Smoker than calls out Vergo saying that his subordinates will die if he doesn't do anything. But, Vergo doesn't care less about what happens to them. Smoker pieces it together that Vergo is responsible for the cover-ups behind the missing children in the New World. Law then states that Vergo was never really loyal to the navy because he was originally a pirate all along working for the notorious underworld broker "Joker". Vergo then threatens both Tashigi and Smoker saying they will both die leaving his secret in tact. Luffy then asks Law "who is the Joker" and Law responds as someone that they all know who is a notorious pirate who works for the World Government. None other than, one of the Warlords Don Qiuxote Doflamingo.

Keine Links gefunden

As Luffy and Law remain captives in Caesar's lab along with the others who were captured, Caesar Clown goes to retrieve the children from the remaining Straw Hats. Meanwhile, Zoro's group are still running from Smiley which has finally transferred itself to the ice lands, causing all of its pieces to converge together

Keine Links gefunden

The children tell Caesar that their heads hurt and he responded by telling them to go back to the biscuits room where there is more candy for them to eat. Mocha begins to regain her senses. Vergo and Monet are waiting for Caesar. Caesar arrives and tells Vergo to keep Smoker in check. Vergo tells him its too hard to keep Smoker in check. It is revealed that Caesar made a deal with Law in the past to give his heart to him and in exchange he will get to keep Monet's. Caesar squishes Law's heart after Law gives a retort. Caesar is about to squish Smoker's heart when Monet stops him telling him that the broadcast is ready. Caesar is about to give Smiley the big giant candy which is a weapon called Shinokuni. Zoro's group is still running away from Smiley. The dragon escapes from the sled and Caesar tells his subordinates to take off their suits and run to the lab. Smiley eats the giant candy and Chopper wonders what is happening while watching the broadcast

Keine Links gefunden

After Smiley swallows the oversized candy, the candy coat dissolves revealing a special drug designed to convert the entire content of Smiley's body into a "perfect" weapon of destruction, Shinokuni. In the process, Smiley dies and in a sack of apples, an apple turns into a Devil Fruit. The beast's body transforms into poison gas spreading quickly throughout the island. It's lethal power was demostrated when Caesar's men were caught in it, being petrified before the eyes of the Brokers and the captive Straw Hats. Zoro's team are seen desperately trying to outrun the approaching gas while Nami and Usopp help Brownbeard after their vicious attack by Caesar. At the Lab, Ceasar reveals to his captives that they will get to experience the poison gas as well, moving them outside dangling in a cave. In spite of their situation, Law told Luffy that their original plan will still carry on and that its time to strike back at Caesa

Keine Links gefunden

As the Underworld Brokers watched the video feed of the captive Straw Hats and Marines, Eustass Kid and Killer decided to ignore it for more important matters, such as forming an alliance between the Kid pirates, On Air Pirates and the Hawkins Pirates. Law then decided to set his plan into motion and orders Franky to blow a fireball at a destroyed ship, creating enough smoke to block the cage from being seen from outside. Law then breaks free, explaining that he switched the sea prism stones with fakes during his stay on the island, and proceeds to free the others and restoring Tashigi and Smoker in their own bodies while securing their aid. Franky however had to leave them and protect the thousand Sunny. Meanwhile, Zoro and Nami's group are still running away from Shinokuni and they manage to join up while escaping. Luffy's group managed to enter the Lab with the aid of Law and they opened the gate, allowing the G-5 marines to get in before closing the gate, but the rest of the Straw Hats were still outside. Seeing their only chance of hope closing, Zoro and Kine'mon effortlessly cut the gate open, getting everyone inside safely.

Keine Links gefunden

Though the Straw Hats and Brownbeard managed to escape into the lab, they left behind a gaping hole. But they soon realise that Shinokuni can now enter the lab. The G-5 Marines panickly seals the hole back up with various wooden and metal planks. They succeeded in sealing the hole as Shinokuni proceeds to spread throughout the island. Brook uses the power of his Devil Fruit to become a soul and survey the area outside of the lab, noting that 'it was like the land of the dead'. After regaining their senses, the G-5 marines then turn their guns and swords towards the Straw Hats preparing to arrest them. Nami notices Law and demands him to switch back her's and Sanji's body, to which Sanji secretly refuses. Law agrees to return them to their original bodies and uses Shambles to switch their hearts back. Nami notices that she was wearing a different coat and punches Sanji, accusing him for peeping at her body. Law then explains to everyone present that they only have two hours to escape, he then continues by saying the only passage that leads safely leads out of the island is called R-66 and is found in Room R. The marines were reluctant, but quickly changes their mind when Smoker repeated the order to them. Smoker then orders Tashigi to take command of the men and rescue the children as he goes to confront Vergo. Meanwhile, Caesar Clown is celebrating the deaths of his victims but notices that the cage has no solidifed bodies, which he needed to prove the power of Shinokuni. He also notices the absence of the G-5 Marines. Vergo states that Luffy and the others must have broken out of the cage and helped the G-5 soldiers escape. Before Luffy went to fight Caesar again, Zoro calls out to Luffy reminding him that this is just the beginning of the New World and he mustn't let his guard down again, and Luffy happily complies as he plows through the Satyr soldiers. Caesar Clown then receives the news that the Straw Hats and Marines have broken into the Lab, leaving him alarmed and flabbergasted at their escap

Keine Links gefunden

The world gets to know about Doflamingo's resignation from the Warlords. Luffy threatens Doflamingo through the Den Den Mushi to which the latter retaliates by stating he possesses something Luffy wants badly. During the breakfast Law explains his plan for the destruction of the factory.

Keine Links gefunden

The Straw Hat Pirates, Law, Kinemon and Momonosuke arrive at Dressrosa. There, they go to a restaurant where they see an old man Zoro encounters earlier, gambling with a great amount of wealth.

Keine Links gefunden

Doflamingo's underlings take advantage of the old man's blindness to steal his earnings. Luffy intervenes by telling the old man that he was deceived. Kinemon gets separated from the group.

Keine Links gefunden

As Zoro searches for his missing katana, Sanji finds himself meeting a beautiful and stunning dancer named Violet who requires the services of Sanji in a dire matter. Meanwhile, Luffy and Franky arrive at the Colosseum, to take the Mera Mera No Mi, and to their surprise they meet a strange toy soldier like man with one leg as they all sign up for the big tournament that is happening..

Keine Links gefunden

The episode starts with Luffy signing up for the tournament, and Franky requests Luffy to not let anyone discover who he is. Luffy was about to write his real name when signing up until Franky hit him, and now Luffy is 'Lucy', registered with the '0556' number on the back of his shirt. Luffy and Franky are separated now, Thunder Soldier looking at a board. Franky asks Thunder Soldier about the Don Quixote family, much to Thunder Soldier's surprise. Franky proceeds to ask about a 'factory'. Meanwhile, Sanji is seen with Violet, wandering around Dressrosa. Luffy defeats Spartan after he tried to punch him several times. Luffy was about to be disqualified, until Sai broke in and stated that Spartan was the one who started the fight. Luffy thanks Sai. The Funky Brothers are arguing with Dagama, claiming he's 'forming alliances' in his block. The episode ends with Lucy searching for a new armor and Cavendish appearing, telling Lucy there is a weight limit.

Keine Links gefunden

The famous beautiful pirate Cavendish makes an entrance, and proceeds to explain to Luffy (not realizing his identity) the rules of entertainment in the Colosseum, the nature and appeal of bloodsport, his past as a world-shaking pirate and lastly, his intent to kill The Eleven Supernovas for stealing his spotlight two years ago. While Luffy stares in awe at a great bronze statue of a warrior, a gladiator, Rebecca, arrives and explains to him the legend of Kyros the Undefeated who disappeared from battle for 20 years. The announcer then calls out that the Block A battle royale is over and that the champion is a large man with a paper bag over his head. To the spectacle of the entire Colosseum, the man removes the bag and reveals himself to be Jesus Burgess, the captain of the first ship of the Blackbeard Pirates, who gestures and cheers over the broken bodies of his defeated opponents. Meanwhile, the Thunder Soldier takes Franky to a private place so they can discuss Franky's 'job'. While the Marines notice that there are several competitors in the competition, the blind man is revealed to be the Admiral, Fujitora. Just then, Luffy is confronted by non other than Bellamy the Hyena.

Keine Links gefunden

Luffy meets an unexpected acquaintance from the past, Bellamy, who seems to be up to no good! The Caesar Handover Team encounters a snag when they learn just how dangerous Green Bit is! Meanwhile, on the Sunny, the four who remained to watch the ship get a fright as they discover – they aren’t alone!

Keine Links gefunden

The Block B battle begins. Bartolomeo is heckled by the crowd as he enters the Colosseum. He responds by throwing a fake bomb into the stands. Cavendish tells Luffy about the competitors and reveals why he hates the new supernovas. Meanwhile Bellamy defeats a number of competitors in quick succession leading him to be targeted by the alliance formed by Dagama in order to protect King Elizabello II. Luffy and Cavendish are approached by a large man who asks how Garp is doing, inadvertently Luffy's true Identity to Cavendish

Keine Links gefunden

Seeing that his true identity is exposed, Luffy tries to defend himself from Chinjao's devastating headbutts and Cavendish's irrational hatred while trying in vain to convince them he's "Lucy". Luckily, Chinjao's grandsons manage to intervene and halt Don Chinjao's rampage before he gets disqualified. They convinced him that they should focus on the "real prize" and that since Luffy is in Block C, they can kill him in the ring without repercussions. Cavendish, however, intends to kill Luffy before the match and proceeds to hunt down Luffy, who escaped the fight and is hiding outside, hanging underneath the stands window. At the Battle Royale, only 30 combatants remain in the ring with the numbers being further reduced with the defeat of Tank Lepanto by Abdullah and Jeet who are in turn defeated by Bellamy. However, much to everyone's disgust, Bartolomeo proceeds to urinate in the water in front of the audience. Hack sees this as a vulgar display and attacks him from behind, but somehow his attack was nullified and his arm broken and bleeding while Bartolomeo remains unscathed, leaving everyone who witnessed this shocked and confused at what happened.

Keine Links gefunden

With Hack defeated and the remaining fighters reduced to 24, the battle royale is nearly over. Bellamy faces off Bartolomeo while at the same time Blue Gilly defeats Ricky. The bribed fighters protecting Elizabello II guard themselves from Blue Gilly's assault but were back-stabbed by Dagama who revealed that Blue Gilly was his partner, but Dagama secretly plans to betray Blue Gilly. However, the long legged martial artist never trusted the tactical schemer and quickly knocks him out of the ring. Bellamy is currently struggling against Bartolomeo while at the same time, Elizabello II is cornered but is fully prepared to unleash his devastating punch. The audience heard of the fighting king's reputation and proceeds to get out of the way of his punch. When Blue Gilly moves in for the kill, the king delivers the punch at point blank, creating a destructive shock wave throughout the ring. When the smoke cleared, Elizabello II and Bartolomeo were the only ones standing with the latter revealing his Devil fruit and the former being defeated by that power. Bartolomeo is now the champion of the Block B battle royale. Meanwhile, Franky is informed by Thunder Soldier that he too is part of an operation to destroy the SMILE factory but needs the cyborg's help in rescuing the workers held prisoner there. The toy soldier then prepares to tell Franky the history of Dressrosa.

Keine Links gefunden

The episode starts with a previous flashback of the Block B match, depictions including the King Punch and Bartolomeo's victory, much to the resentment of the crowd. Luffy is seen still hanging, and slingshots his way into the building after watching Bartolomeo win. He walks to the main entrance where the injured fighters are being carried off. He converses with an injured Bellamy, who acknowledges Luffy's strength and use of Haki. When he calls Luffy "Straw Hat", Bartolomeo hears this and is shocked. Later, it is announced that the Block C match is about to start. The scene changes to Trafalgar Law and his group, who are about to cross the bridge. They are atacked by a school of Fighting fish, but manages to get to Green Bit safely. Law is revealed to have Caesar's heart, the latter who is freed of his bonds for help. They also witness strange voices at a point on the bridge. Green Bit is shown to be a dense jungle. The plot shifts to Sanji's location, where he and Violet arrives at the next town. Sanji attacks some thugs in a warehouse and disposes of them easily. When the two recent lovebirds share a moment, Violet cuffs Sanji and is revealed to know Sanji's true identity as Black Leg, much to Sanji's astonishment.

Keine Links gefunden

Upon their arrival to Green Bit, the group discovers a Marine ship that crashed and believed that the Marines had landed on the island. With fourteen minutes left before the exchange, Robin and Usopp begin to scout the island as Law takes Caesar to the meeting point. As they explore, Robin and Usopp discover a squad of Marines who are getting attacked by the forest's inhabitants, losing all of their belongings. As soon as the Marines fled, Robin uses her Devil Fruit power to capture the fast and seemingly invisible thieves. Usopp asks her what she has caught, and she tells him that she believes they are dwarves. Meanwhile at Acacia, Zoro has captured his sword thief, a dwarf named Wicca, who berated herself for being caught. Because the fall sprained her ankle, she begged Zoro to take her to the flower field to deliver a report that the Donquixote family is planning to attack the Straw Hats ship. Zoro had no choice but to take her with him due to his horrible sense of direction. With Violet revealing her true self, Sanji was seen beaten and bloodied before Violet who was actually an assassin sent to interrogate him about Law's plan. Her Devil Fruit power allows her to look into Sanji's mind for the truth, only to recoil from seeing Sanji's perverted mind. Sanji, who was barely conscious, told her that he never doubted her tears, leaving her genuinely shocked, brought to tears by his honesty.

Keine Links gefunden

Robin found herself captured by dwarves after they knocked her and Usopp unconscious. When she told them that she will not harm them, the dwarves released her leaving her baffled at them being so trusting. With Sanji, who was barely conscious, told her that he never doubted her tears, leaving her genuinely shocked. Before her subordinates could kill Sanji, she quickly defeated them and proceeded to warn Sanji of the grand deception Doflamingo and the World Government pulled. At the colosseum, the C block battle royale has started, and Luffy is excited to win this for the prize. At the exchange site, Law received a call from Sanji, who attempts to warn Law about something he just heard from Violet.

Keine Links gefunden

Sanji learns the truth about what happens before their arrival in Dressrosa. He tells Law via Den Den Mushi to get out of Green Bit. Unfortunately, it was too late as the Marines, Issho, Doflamingo get to the exchange point as well. Back at the Colosseum, the next rounds begins but Luffy struggles to hide his powers.

Keine Links gefunden

Admiral Issho and Donquixote Doflamingo prepare to fight Trafalgar Law, who is trying to stall them long enough for the Straw Hat Pirates to accomplish their missions. Violet splits up from Sanji, who reunites with Kin'emon. Franky gets a call from Sanji complaining about letting Luffy enter the Corrida Colosseum tournament. In the Colosseum, Luffy tames the Fighting Bull. Usopp and Robin learn from the dwarves that Montblanc Noland came to their island in the past and is considered a hero by them. Usopp lies to the dwarves that he is a descendant of Noland, only for them to ask for his help in defeating the Doflamingo Pirates.

Keine Links gefunden

The Straw Hat Pirates onboard the Thousand Sunny find themselves in a predicament as they are under attack by the Donquixote Pirates lead by Jora who transformed the crew as well as the ship into abstract art. Jora reveals that their goal is to capture Momonosuke and since the ship is deformed, the Straw Hat Pirates have no way of leaving Dressrosa. In the Colosseum, Bellamy receives a second chance to earn Doflamingo's favor by assassinating Luffy. Ricky refuses to be treated with the injured but gives in when he meets Rebecca who he seems to remember as a child. Luffy is becoming a crowd favorite when he tamed Fighting Bull and is riding the beast all around the ring. Unfortunately, they bump into Hajrudin, a giant from Elbaf who proceeds to crush Lucy as well as the Bull. Though Luffy is not harmed, his new friend is not as fortunate to avoid injury, and with anger, Luffy delivers a Haki infused punch on the giant's face, knocking him out of the tournament.

Keine Links gefunden

The battle royale heats up as more fighters continue to drop one after another and the strongest and most infamous fighters begin to face each other. The standouts among the remaining infamous fighters include "Destruction Cannon" Ideo, Jean "The Bandit" Ango, the Funk Brothers Kelly and Bobby, the Flower Country's Hasshoken masters and naval warriors Chinjao, Sai and Boo, and finally Lucy, who is becoming a popular underdog. The audience and commentator Gatz are a mixture of shock and awe by the power and brutality of each fighter's signature skills and techniques, and the question on everybody's mind is which one of these powerhouses will come out on top and earn the right to challenge the other three champions for the Mera Mera no Mi.

Keine Links gefunden

The competition at Block C of the Corrida Colosseum is wining down as Lucy squares off against Jean the Bandit while others like Kelly Funk, Chinjao, and Ideo start to easily take out other competitors. Kelly Funk's power is revealed but is easily defeated by Sai who prepares to face off against Ideo. Outside of Dressrosa, the Straw Hat Pirates are still dealing with Jora and the Donquixote Pirates and back in the Colosseum, the final two of Block C is revealed to be Lucy and Chinjao who had just clashed with Haki.

Keine Links gefunden

In the Colosseum, Chinjao told Luffy that the King of the Pirates is one who conquers all the conquerors in the New World. He then started crying over his lack of memories of what Garp did to him and demanded an answer from Luffy who knew nothing about it. Outside in the streets, Sanji and Kin'emon are watching Luffy's fight while observing in disguise the numerous marines surrounding the colosseum waiting to arrest any criminal that exits the stadium. However, not a single loser of the battle royales came out, confusing even the present vice admiral Bastille over what's happening inside. Elsewhere, Thunder Soldier explains that ten years ago when Doflamingo took over the island, he imposed a strict curfew between humans and toys. Confused, Franky asks why would he separate them like that until the toy soldier reveals that every toy in the island were once humans who became forgotten to their loved ones and that Doflamingo brought a Devil Fruit user that caused those transformation. At Green Bit, Trafalgar Law is barely holding his defense against Issho and Doflamingo's assault. Their battle is felt shaking the Tontatta Kingdom while the dwarves believed it to be Usopp's Haki. When Usopp questions their war with Doflamingo, the dwarves thought it was a joke and explains that 500 of their people including their princess are held as slaves in Doflamingo's dark factory and their goal is to rescue them and destroy the factory revealed to be hidden in the Corrida Colosseum basement, right underneath Luffy's feet.

Keine Links gefunden

Usopp, Robin and their dwarf allies are preparing for battle with the Donquixote Pirates to rescue their 500 captured dwarf comrades. As they leave, Gancho reveals to the two that the dwarves' past with Dressrosa began over 900 years ago. Meanwhile in Dressrosa, there exists a field of sunflowers and below the field, Thunder Soldier and Franky are rallying several toys. It is revealed that they are in an alliance with the dwarves. Franky also discovers that Zoro is there as well and that he is watching the C block battle royale fight between Luffy and Don Chinjao. Back at the Sunny, Nami is fending off Jora but finds her Clima Tact turned into a yet another piece of art as Jora reveals that she ate the Ato Ato no Mi and became an art human. At Green Bit, the fight between Doflamingo and Law is still going on with Law being barely able to keep up with Doflamingo's might. Back at the Corrida Colosseum, Jesus Burgess approaches Bartolomeo and Cavendish, wondering who "the little runt" is.

Keine Links gefunden

Luffy's battle with Chinjao rages forward as they both use Busoshoku Haki in the ongoing fight. During the match, Chinjao explains and then occurs a flashback when his head was functioning like a powerful drill. After some time, he lost a duel against Garp and had his drill suppressed in his head, which eventually was the main factor towards losing his fame, money and power. After the flashback, Luffy and Chinjao prepares for their final showdown. At the ending, Luffy delivers a punch imbued with Busoshoku Haki towards Chinjao's head, bringing back its drill-shape. Chinjao falls unconscious and breaks the platform into two as a result of landing headfirst on it. Lucy is declared as the winner of Block C

Keine Links gefunden

As Luffy leaves the ring after winning Block C of the tournament, he is attacked by Cavendish. Bartolomeo reveals his connection to Luffy, and Chinjao attempts to thank Luffy for restoring his head. Luffy escapes and is found by Rebecca, who buys him food. As they hide, Luffy overhears Jesus Burgess talking to his captain, Blackbeard, and tells the Yonko that he will not let him have Ace's devil fruit. As Rebecca and Luffy talk, she reveals some of her past.

Keine Links gefunden

When Rebecca was little, her mother died when Rebecca said that she is hungry. The two had not eaten for two days because they were on the run from the people hunting down the former nobility. She left Rebecca in the Flower Field, saying that she will be back with food. Unfortunately, she was discovered by the hunters and was killed. The Thunder Soldier carried her mother back, saying that even though he couldn't protect her mother, he will protect Rebecca forever. The rest of Rebecca's childhood is shown, including the two of them living together, and Thunder Soldier teaching Rebecca how to fight. As Rebecca walks into the arena, she is booed by the audience. Luffy is angered and says that she is a nice person. One of the prisoners replies that everyone despises her because of her grandfather, the former King who destroyed the country many years ago.

Keine Links gefunden

At the Corrida Colosseum, the crowd continues to taunt Rebecca until Cavendish shouts at them to stop their shameful jeers. Rebecca thanks him but he reminds her that in the ring, they are enemies. When the gong rings, the Battle Royale officially starts. Meanwhile, Law continues to struggle with Doflamingo and Fujitora and is swiftly defeated while Doflamingo decides to tell Law more about himself. At the Flower Field secret base, Leo and Thunder Soldier deliver their speech to the assembled army to prepare for the upcoming battle. Meanwhile in Dressrosa, Zoro is trying to find his way to Nami but runs into Kin'emon and Sanji, who were on their way to inform Luffy of the situation. Violet then shows up in disguise and informs them of their ship being already taken towards Green Bit. At the Colosseum, Rebecca is ganged up by five warriors but defeats all of them while tossing them out of the ring declaring she'll win the Mera Mera no mi and kill Doflamingo

Keine Links gefunden

At Green Bit, Donquixote Doflamingo reveals a bit of history that nineteen of the twenty kings who united to form the World Government moved to live in Mariejois with their families, leaving their old countries to elect new royalty. He then reveals to a defeated Trafalgar Law that the royal family that ruled Dressrosa before the Riku family was none other than the Donquixote Family. Meanwhile, Zoro and Kin'emon stand outside the Colosseum, after talking to Sanji and discussing their plan. Sanji decides to go save Nami, gives Kin'emon the map to the toy house, and leaves with Violet to find their ship. Meanwhile, Zoro and Kin'emon are looking for a way to enter the Corrida Colosseum while trying not to draw any attention to themselves. However, they've already been spotted by Bartolomeo, who gushes over seeing one of his idols, Zoro; he goes on to think about the man he considers the first mate of the crew, due to his deeds in Whiskey Peak and Enies Lobby. On the deformed Thousand Sunny, Brook is apparently aiding Jora in making abstract art whilst subduing Nami, Chopper and Momonosuke. However, Brook tricks Jora to returning his sword back to normal and swiftly defeats her. With Jora defeated, her spell is broken and everyone including the ship are returned to normal. However, she transforms herself into art called "Heaven's Door Art" to take them down. However, once Nami uses the Gaon Cannon it defeats her and leaves her incapacitated on the ship after Momonosuke hits her with a bat.

Keine Links gefunden
0.081358194351196